Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Dichtungen
An welchem ​​Tag des Zyklus machen Sie eine Mammographie
2 Eisprung
Ovarialzystentabletten
3 Höhepunkt
An welchem ​​Tag des Zyklus ist es besser, eine Kolposkopie durchzuführen
4 Harmonien
Eierstockzyste während der Wechseljahre
Image
Haupt // Höhepunkt

Warum brauchen wir einen Eisprungtest?


Viele von uns achten den Großteil unseres Lebens darauf, ungeplante Schwangerschaften zu vermeiden. Wenn jedoch immer noch eine bewusste Entscheidung für ein Baby getroffen wird, kann der Versuch, schwanger zu werden, länger dauern, als wir möchten. Ovulationstest - ein einfaches und effektives Werkzeug, das ohne lange Wartezeiten auskommt.

Was ist der Eisprung?

Jeden Monat reifen 10-15 Eier in den Eierstöcken einer gesunden Frau. Einer oder mehrere der größten von ihnen werden in den Eileiter geschoben. Dies ist der Eisprung.

Danach ist das Ei nur innerhalb von 12-24 Stunden zur Befruchtung bereit. Daher gibt es eine sehr kurze Zeit, in der die Empfängnis stattfinden kann. Es lohnt sich jedoch zu bedenken, dass Spermatozoen mehrere Tage im weiblichen Körper verbleiben und auf ihre „Triumphstunde“ warten können. Daher kann die für den Beginn der Schwangerschaft günstigste Zeitspanne etwa vier bis fünf Tage betragen. Dies ist die Zeit vor dem Eisprung und der Tag des Eisprungs.

Warum brauche ich einen Eisprungtest?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die "fruchtbaren" Tage zu bestimmen. Sie können Ihren Menstruationszyklus verfolgen, monatliche Basal-Körpertemperaturen einplanen oder Änderungen im Zervixschleim bemerken.

Diese Methoden können jedoch zu langwierig und zudem unzuverlässig sein. Sie sollten sich nicht vollständig darauf verlassen, insbesondere wenn Ihre Menstruationszyklen unregelmäßig sind. In diesem Fall kommt der Test zur Unterstützung des Eisprungs. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 99% sagt er einen oder zwei Tage vor dem Beginn des Eisprungs den Eisprung voraus und signalisiert damit den Beginn des günstigsten Zeitpunkts für die Empfängnis.

Wie funktioniert der Test?

Die Ovulationstests von Medikamenten sehen in etwa so aus wie Schwangerschaftstests - ein weißer Papierstreifen oder ein elektronisches Gerät, das einem Thermometer ähnelt. Der einzige Unterschied ist, dass diese Tests auf verschiedene Hormone ansprechen.

Bei den meisten Ovulationstests wird ein Anstieg der Konzentration des luteinisierenden Harns (LH) im Urin beobachtet. Diese Substanz ist ständig im weiblichen Körper vorhanden, erreicht jedoch vor dem Eisprung 12-36 Stunden lang ihren Höhepunkt, wenn ihre Anzahl um das 2- bis 5-fache ansteigt.

Wie benutze ich den Eisprungtest?

Die Regeln für die Verwendung können je nach Hersteller des Tests variieren. Lesen Sie daher die Anweisungen vor dem Test sorgfältig durch. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Zeit gewidmet werden, die beim Urintest eingehalten werden sollte und wie lange es ist, zu warten, bis die Ergebnisse interpretiert werden.

Das allgemeine Prinzip der Verwendung des Tests ist Standard: Sie müssen einen sauberen Behälter mit Urin füllen und den Teststreifen für einige Sekunden darin einlegen. Es ist wichtig, dass der Streifen oberhalb der als maximalem Flüssigkeitspegel angegebenen Linie nicht benetzt wird. Danach sollte der Test auf eine waagerechte Fläche gestellt und gewartet werden.

Nach 5-10 Minuten (gemäß Anleitung) können Sie das Ergebnis bereits auswerten. Auf jedem Teststreifen befindet sich eine Kontrolllinie, die bei der Interpretation des Ergebnisses ausgerichtet ist. Wenn das zweite Band gleich oder heller erscheint als das Kontrollband, gilt der Test als positiv. Es ist wichtig zu wissen, dass immer eine bestimmte Menge an LH im Körper vorhanden ist, so dass das Lichtband, das erscheint, noch kein Anzeichen für ein positives Ergebnis ist.

Bleibt der Streifen vollständig weiß, gilt der Test als ungültig und muss erneut wiederholt werden.

Nach dem Gebrauch kann der Test nur weggeworfen werden - er ist nicht zur Wiederverwendung geeignet.

Wann soll der Test verwendet werden?

Die Mehrheit des fairen Geschlechts Eisprungs findet in der Mitte des Zyklus statt, etwa 14 Tage nach Beginn der Menstruation. Gleichzeitig erfolgt bei Frauen mit langen Zyklen die Freisetzung des Eies vom Eierstock später und bei Frauen mit kurzen Zyklen - früher. Um nicht in die Feinheiten der Berechnung der Tage einzutauchen, können Sie einfach die Online-Eisprungrechner verwenden.

Natürlich können ein unregelmäßiger Zyklus und viele andere Faktoren dazu beitragen, dass der Eisprung viel früher oder später als die berechnete Periode stattfindet. Tatsächlich kann es bereits am 8. Tag vorkommen oder umgekehrt - bis zur dritten Woche des Zyklus zu verweilen.

Im Allgemeinen wird empfohlen, den Test am 11. Tag des Menstruationszyklus zu beginnen. Wenn eine Frau beispielsweise einen regulären Zyklus von 28 Tagen hat und der Beginn am 4. Tag des Monats liegt, kann der Test am 14. Tag beginnen. Wenn der Zyklus unregelmäßig ist, wird empfohlen, den kürzesten der letzten als Berechnungsgrundlage zu verwenden.

Zu welcher Tageszeit ist es besser, den Test zu verwenden?

Versuchen Sie jeden Tag etwa zur gleichen Zeit Urin zu sammeln, obwohl dies nicht unbedingt erforderlich ist. Die Hauptsache ist, es nicht gleich nach dem Schlaf zu tun: Sie können den ersten Tag der LH-Erhöhung überspringen. Die optimale Zeit ist der Zeitraum von 11 bis 15 Uhr.

Versuchen Sie, zwei Stunden vor dem Test weniger Flüssigkeit zu trinken, da zu viel Alkohol die Konzentration des Hormons reduziert.

Was ist, wenn der Test lügt?

Labortests haben eine sehr hohe Genauigkeit der Tests bei der Erkennung von LH vor dem Eisprung gezeigt, und zahlreiche Untersuchungen bestätigen ihre Wirksamkeit. Tests können jedoch nicht bestätigen, ob danach tatsächlich ein Eisprung stattgefunden hat. In einigen Fällen kann es zu einem Hormonanstieg kommen, ohne dass das Ei anschließend freigesetzt wird. Dies geschieht gelegentlich bei gesunden Frauen (anovulatorischer Zyklus), wird jedoch manchmal zu einem dauerhaften Problem. Dieser Zustand ist als nicht explodiertes Follikelsyndrom bekannt und kann zu einer längeren Abwesenheit der Schwangerschaft führen.

Bei anderen Frauen kann es während des gesamten Zyklus zu instabilen LH-Spiegeln kommen, was irreführend sein kann. Am häufigsten geschieht dies mit dem Syndrom der polyzystischen Ovarien.

Warum kann der Test nicht funktionieren?

Wenn der Zeitpunkt des Eisprungs nicht mithilfe regelmäßig durchgeführter Tests ermittelt werden konnte, ist es diesen Monat möglicherweise nicht geschehen. Gelegentlich geschieht dies bei gesunden Frauen. Wenn Sie jedoch feststellen, dass dies mehr als einmal vorkommt, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Es gibt jedoch andere Gründe, warum der Test nicht funktionieren konnte:

  • Diese LH-Tests sind für Ihren Körper nicht empfindlich genug, das heißt, Sie sollten versuchen, sie in andere zu ändern.
  • Sie haben vor dem Check zu viel Flüssigkeit getrunken.
  • Der Teststreifen konnte nicht genügend Urin aufnehmen. Stellen Sie sicher, dass die Kontrolllinie sichtbar ist.
  • Der Test kann aufgrund des Ablaufdatums, Verstößen gegen die Lagerbedingungen usw. von schlechter Qualität sein.
  • Sie haben falsch gelesen, wie Sie den Eisprungtest verwenden.
  • Sie waren kürzlich schwanger.
  • Sie haben bereits die Wechseljahre erreicht.
  • Du bist gerade schwanger. Wenn die letzten Perioden schwach waren, ist es sinnvoll, einen Schwangerschaftstest durchzuführen.

Was ist, wenn Tests nicht helfen?

Es ist wichtig zu wissen, dass sogar vollkommen gesunde Menschen versuchen, schwanger zu werden, manchmal mehrere Monate dauern. Der Test hilft dabei, die günstigste Zeit für den Eisprung zu ermitteln, aber neben den fruchtbaren Tagen gibt es noch viele andere Faktoren, die die Schwangerschaftsfähigkeit beeinflussen, zum Beispiel:

  • Hormonprobleme
  • schlechte Ernährung
  • Stress
  • allgemeine Gesundheitsfragen
  • zu hohes oder zu geringes Gewicht
  • genetische Probleme

Konsultieren Sie einen Arzt, um sie zu identifizieren und wenn möglich zu beseitigen.

Ovulationstest

Der Eisprungtest ist eine sehr nützliche Sache und kann für jede Frau nützlich sein. Damit können Sie genau bestimmen, an welchen Tagen die Wahrscheinlichkeit, ein Kind zu bekommen, maximal ist. Solche Tests wurden vor nicht allzu langer Zeit entwickelt, so dass es verständlich ist, dass viele der fairen Geschlechter sie einfach nicht kennen. Besonders nützlich sind solche Tests bei Frauen, die ein Kind empfangen möchten.

Inhalt des Artikels:

Wie hilft der Test, den Zeitpunkt des Eisprungs zu bestimmen?

Nach dem Ende des nächsten Menstruationszyklus beginnt ein gesunder weiblicher Körper sofort mit dem Beginn des nächsten Zyklus. Wenn ein reifes Ei den Eierstock verlassen kann, steigen die Hormonspiegel im Blut. Sie sind für die Möglichkeit der Düngung verantwortlich.

Eines dieser Hormone kann nicht nur im Blut nachgewiesen werden, sondern auch in anderen biologischen menschlichen Flüssigkeiten, beispielsweise im Urin und im Speichel. Dies ist ein LH-Hormon oder Luteinisierungshormon. Es ist für ihn, dass der Empfindlichkeitstest für Eisprung hat. Wenn es positiv ist, bedeutet dies, dass das Ei befruchtet werden kann.

Wann müssen Sie einen Eisprungtest durchführen?

Um die optimale Testzeit zu ermitteln, muss eine Frau die Dauer ihres Zyklus kennen. Der Test wird an 5 Tagen morgens und abends oder nur am Morgen durchgeführt.

Der Zyklus beträgt 28 Tage. Der Test beginnt am 11. Tag ab Beginn der letzten Menstruation.

Der Zyklus dauert mehr als 28 Tage. Der Test beginnt 17 Tage vor dem ersten Tag der nächsten Menstruation.

Der Zyklus ist nicht stabil.

Im Falle eines instabilen Zyklus die erste Ziffer, die den kürzesten Zyklus kennzeichnet, z. B.:

Ab 7 Tagen mit einem Zyklus von 24 Tagen;

Ab 9 Tagen mit einem Zyklus von 26 Tagen;

Ab 15 Tagen ab dem ersten Menstruationstag mit einem Zyklus von 32 Tagen und so weiter.

Berechnen Sie den Eisprungkalender (Konzeption) online:

Stimmt die Zyklusmitte immer mit dem Eisprung überein?

Der Eisprung fällt nicht immer in die Mitte des Zyklus, auch wenn eine Frau im gynäkologischen Bereich keine Probleme hat und der Menstruationszyklus regelmäßig ist. Aus diesem Grund treten so viele Fälle der Empfängnis gerade an den „sicheren“ Tagen auf, an denen der Eisprung nach dem persönlichen Zeitplan der Frau noch nicht begonnen hat.

Der Reifungsprozess und die Freisetzung des Eies werden von vielen Faktoren beeinflusst, darunter Infektionskrankheiten, erlebte emotionale Unruhen, Wohnortwechsel und sogar nur eine Änderung der Wetterbedingungen. Es ist daher nicht überraschend, dass der Anstieg des Luteinisierungshormons im Blut einige Tage vor und einige Tage nach dem erwarteten Zeitraum beobachtet werden kann.

Was sind die Tests für den Eisprung?

Ovulationstests und Schwangerschaftstests haben eine ähnliche Struktur. Ihr Verhalten erfordert dieselbe biologische Flüssigkeit - es ist Urin oder Speichel. Es gibt verschiedene Arten von Diagnosetests für den Eisprung, deren Preis und prozentualer Vertrauensgrad unterschiedlich sind.

Teststreifen (Streifentest). Der Teststreifen ist unter anderen Diagnosesystemen zur Bestimmung des Eisprungs das beliebteste. Es besteht aus Papier, auf dem das Reagenz und der Kontrollstreifen aufgebracht werden. Um den Test in einem geeigneten Behälter durchzuführen, muss der Urin gesammelt und der vorhandene Streifen darin abgesenkt werden. Die Belichtungszeit beträgt 10 Sekunden. Bewerten Sie die benötigten Ergebnisse für 5-10 Minuten.

Wenn der Hormonspiegel im Blut erhöht ist, erscheint eine zweite Bande im Test.

Je heller die beiden Streifen sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis an diesem Tag.

Tablette testen Das Testtablett sieht aus wie ein kleiner Koffer, der mit zwei Fenstern ausgestattet ist. Urin wird in ein Fenster gegossen, und in einem anderen Fenster erscheint einige Minuten später ein Ergebnis. Um den Pegel von LH zu erhöhen, geben Sie zwei Balken an. Es wird angenommen, dass die Testtablette verglichen mit dem Papierteststreifen zuverlässiger ist.

Wiederverwendbarer Test. Der wiederverwendbare Test ist ein elektronisches Gerät mit Streifen, die in Urin getaucht werden müssen. Dies ist ein zuverlässiger Test, bei dem Sie mit hoher Genauigkeit die besten Tage für die Konzeption bestimmen können.

Tintenstrahltest Der Tintenstrahltest wird durch einen Streifen dargestellt, auf den ein Reagenz aufgebracht ist, das hochempfindlich ist. Es ist nicht notwendig, Urin für die Studie zu sammeln, es reicht aus, den Test während einer Reise zur Toilette unter einen Flüssigkeitsstrom zu bringen. Nach fünf Minuten können Sie das Ergebnis auswerten. Der Eisprung wird im Test durch zwei Bänder angezeigt.

Digitaler Test. Dieser Test erfordert Speichel. Dies ist ein sehr empfindlicher Test, bei dem es sich im Wesentlichen um ein Miniaturmikroskop handelt, das einem Lippenstift ähnelt.

Im Speichel einer Frau sieht man ein Muster, das entweder einem Farnblatt oder einem Frostmuster am Fenster ähnelt. Ein solches Muster kann nur vor der Freisetzung des Eies aus dem Eierstock festgestellt werden.

Merkmale des Tests für den Eisprung zu Hause

Der Test bestimmt nicht die Freisetzung des Eies aus dem Eierstock, sondern reagiert auf den Anstieg der Hormone im Blut. Dies bedeutet, dass der Eisprung gerade stattgefunden hat oder in den nächsten Stunden geschehen wird.

Ein hoher Hormonspiegel im Blut während des Eisprungs bleibt 24 Stunden lang bestehen. Daher müssen Sie den Test zweimal täglich durchführen - morgens und abends. In diesem Fall erhöht sich die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis.

Sie sollten nicht viel trinken, bevor Sie den Eisprungtest anwenden, da Sie sonst verzerrte Ergebnisse erhalten.

Wenn eine Frau eigenständig einen digitalen Test verwendet, muss das resultierende Muster sorgfältig mit dem in der Anleitung angegebenen Bild verglichen werden.

Warum ist der Eisprungtest negativ?

Der Hormonspiegel sinkt, nachdem der Eisprung bereits stattgefunden hat. Der Test ist also negativ.

Ein positives Ergebnis kann nicht erzielt werden, wenn vor dem Eisprung noch viel Zeit vergeht.

Möglicherweise ist der Test selbst beschädigt oder abgelaufen, daher führt dies zu einem falschen Ergebnis.

Wenn der Test positiv ist, wann können Sie anfangen zu begreifen?

Nachdem eine Frau ein positives Ergebnis erhalten hat, stellt sie eine logischere Frage: Wann können Sie anfangen zu begreifen?

Wenn der Test positiv ist, bedeutet dies, dass das Ei nach einigen Stunden den Eierstock verlässt und zur Befruchtung bereit ist.

Die Eizelle behält im Laufe des Tages ihre Befruchtungsfähigkeit.

Beginnen Sie sofort mit der Empfängnis nach dem Test sollte es nicht sein. Sie müssen einige Stunden warten, damit das Ei den Eierstock verlassen kann. Diese Zeit beträgt 5-10 Stunden. Aber es lohnt sich nicht zu verzögern, denn die Eizelle lebt nur einen Tag.

Es ist auch nicht notwendig, den Befruchtungszeitpunkt um die letzten Stunden zu verschieben, da dieser Vorgang nach dem Geschlechtsverkehr nicht blitzschnell erfolgt, sondern erst nach einigen weiteren Stunden. Während dieser Zeit „kommen“ die Spermien und das Ei zueinander.

Wie kann man einen Jungen oder ein Mädchen empfangen?

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass eine Eizelle, wenn ein Mädchen empfangen wird, Spermien mit Chromosom X befruchtet, und wenn ein Junge gezeugt wird, Spermien mit Y-Chromosom.

Die Lebensdauer der Spermien beträgt 1-5 Tage. Zur gleichen Zeit leben "Sperma-Jungs" etwa zwei Tage, aber sie sind mobiler und "Spermatozoen-Mädchen" leben etwa 5 Tage, bewegen sich jedoch weniger aktiv. Tritt die Empfängnis direkt während des Eisprungs auf, sind die Chancen, einen Jungen zu bekommen, erhöht.

Um ein Mädchen zu empfangen, sollten die folgenden Empfehlungen befolgt werden:

Geschlechtsverkehr sollte etwa 2-3 Tage vor dem Eisprung stattfinden. Versuche, während des Eisprungs und in den nächsten 3 Tagen danach zu empfangen, sollten verworfen werden.

Dies erhöht die Überlebenschance von Spermien mit Chromosom X.

Die Durchdringung sollte nicht tief sein. Dadurch werden die Chancen, mit mobileren Sperm-Y-Chromosomen das Ziel zu erreichen, minimiert.

Um einen Jungen zu empfangen, können Sie die folgenden Empfehlungen verwenden:

5 Tage vor dem Eisprung müssen Sie das intime Leben aufgeben.

Geschlechtsverkehr sollte am Tag des Eisprungs stattfinden.

Die Penetration sollte so tief wie möglich sein.

Männer sollten sich nicht überhitzen, da die Exposition bei hohen Temperaturen für Spermien mit Chromosom Y schädlich ist. Dies gilt für das Tragen von warmer Kleidung, für den Besuch des Bades usw.

Bestimmung des Eisprungs durch Messen der Basaltemperatur

Die Methode zur Bestimmung des Eisprungs unter Verwendung der Messung der Basaltemperatur erfordert keine finanziellen Investitionen. Eine Frau am Morgen sollte die Körpertemperatur im Rektum messen. Dies sollte täglich nach dem Aufwachen erfolgen. In der Regel bleibt es nach der Menstruation bei rund 37 Grad und nimmt vor Beginn des Eisprungs leicht ab. Wenn der Eisprung auftritt, steigt die Temperatur wieder auf 37,3 bis 37,6 Grad. Wenn Sie die Temperatur regelmäßig überwachen, können Sie einen bestimmten Zeitplan erstellen, mit dem Sie den Tag des Eisprungs bestimmen können.

Kann ein Eisprungtest die Schwangerschaft bestimmen?

Der Eisprungtest kann die Schwangerschaft nicht bestimmen, da er auf ein anderes Hormon reagiert. Daher sind alle Diskussionen zu diesem Thema nicht seriös und Sie sollten sie nicht beachten.

Wenn der Eisprungtest zwei Streifen aufweist, bedeutet dies, dass die Frau einen Eisprung hat und keine Schwangerschaft. Gleichzeitig erhöhen sich die Chancen für eine erfolgreiche Konzeption.

Was wird noch verwendet, um den Eisprung zu testen?

Der Ovulationstest wird nicht nur verwendet, um die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen, sondern auch um unerwünschte Empfängnis zu vermeiden. In diesem Fall müssen sie jedoch ständig durchgeführt werden. Dies ist keine billige Methode, aber einige Frauen praktizieren es.

Es ist notwendig, ungeschützte sexuelle Handlungen ab dem Moment aufzugeben, wenn zwei Streifen im Test erscheinen und bis sie vollständig verschwinden. Außerdem gibt es fast keine Garantien dafür, dass eine Schwangerschaft noch nicht kommt.

Kann man täglich testen?

Der Test wirkt sich nicht auf die Gesundheit einer Frau aus, so dass Sie dies jeden Tag tun können. Besonders oft sind auf diese Weise Frauen, die nicht lange schwanger werden können. In diesem Fall ist es am besten, sich zu beruhigen, und die geliebten zwei Streifen werden auf jeden Fall erscheinen, aber bereits beim Schwangerschaftstest.

Beliebte Ovulationstests

Obwohl alle Schwangerschaftstests ein einziges Prinzip haben, unterscheidet sich ihre Zuverlässigkeit etwas. Die beliebtesten Tests sind: Clearblue, Frautest, Eviplan.

Frautest

Die Ovulationstestverpackung enthält 5 Streifen, die für Frauen geeignet sind, die einen regelmäßigen Zyklus haben. Die Kosten betragen im Durchschnitt 300 Rubel.

Das Paket enthält fünf Tests zur Bestimmung des Eisprungs und zwei Tests zur Bestimmung der Schwangerschaft. Der Durchschnittspreis für Planungstests beträgt 420 Rubel.

Ovulationstests sind Kassetten. Sie sind für Frauen geeignet, die keinen regelmäßigen Menstruationszyklus haben. Im Paket von 7 Tests betragen die Kosten 750 Rubel.

Dieser Hersteller führt zuverlässige Tests durch, die in drei Arten dargestellt werden:

Clearblue, Eviplan

Im Paket 5 Tests zur Bestimmung des Eisprungs und 1 Test zur Bestimmung der Schwangerschaft. Testen Sie mit großem Vertrauen. Preis - 310 Rubel.

Dies ist ein elektronischer Test, der mit 7 Streifen ausgestattet ist. Wenn das Ergebnis beim Eisprung positiv ist, wird die Frau einen Smiley sehen. Preis - 1000 Rubel.

Ledy-q versichern Ovuplan

Garantiertes Ergebnis - 100%. Dies ist ein digitaler Test, der wiederverwendbar ist. Die Kosten des Tests - 2000 Rubel.

Garantierte Ergebnisse - 90%. Im Paket von 5 Tests, der Preis - 150 Rubel.

Inkjet-Test auf Eisprung. Garantierte Genauigkeit des Ergebnisses - 99%. Preis - 200 Rubel.

Autor des Artikels: Lapikova Valentina Vladimirovna | Frauenarzt, Fruchtbarkeitsspezialist

Ausbildung: Das Diplom "Geburtshilfe und Gynäkologie" wurde an der russischen staatlichen medizinischen Universität der Bundesagentur für Gesundheit und soziale Entwicklung (2010) erworben. Im Jahr 2013 Graduiertenschule in NIMU ihnen. N. I. Pirogov.

Das Problem der Unfruchtbarkeit ist heute viel schwerwiegender als noch vor einigen Jahrhunderten. Die sexuelle Revolution trägt eine ernsthafte Verantwortung, schon weil sie Infektionskrankheiten verbreitet. Und junge Menschen wollen die Geburt von Kindern immer weniger, die Verschiebung der Schwangerschaft nimmt immer mehr zu.

Unfruchtbarkeit kann absolut sein, und dies ist auf angeborene Hypoplasie oder schlechte Leistung der Genitalien zurückzuführen. Unfruchtbarkeit tritt jedoch häufiger auf, bedingt durch die Erkrankung - Entzündungen, Verwachsungen, Beweglichkeit der Spermien bei Männern und endokrine Störungen. Um mit diesem Problem fertig zu werden, werden beliebte Rezepte helfen.

Die Verwendung von Gebärmutter-Gebärmutter mit Unfruchtbarkeit oder einseitigen Ortilien bei der Behandlung weiblicher und männlicher Leiden ist äußerst wichtig. Es enthält viele Spurenelemente, Vitamine, Hydrochinon, Cumarine, Säuren, Arbunin und Zahnfleisch. Arbunin wirkt entzündungshemmend und wirkt als Antiseptikum gegen pathogene Mikroflora.

Vor Beginn der Kräuterbehandlung müssen Sie sich einer vollständigen hormonellen Untersuchung unterziehen. Für die Behandlung der Unfruchtbarkeit reicht es normalerweise aus, den Gehalt an Estradiol und Progesteron zu bestimmen, der während eines Menstruationszyklus durchgeführt werden kann. Die Vorbereitung auf die Behandlung ist jedoch nicht weniger wichtig als die Selbstbehandlung und ist daher unmöglich.

So machen Sie einen Test auf Eisprung: Die Zeit, die besser zu wählen ist, positive, negative und falsch positive Ergebnisse

Die Diagnose des Beginns des Eisprungs anhand des Tests ist denjenigen, die sich verantwortungsbewusst an die Schwangerschaftsplanung gewandt haben, bekannt. Moderne Schnelltests ermöglichen die Berechnung des Eisprungs ohne Material- und Zeitkosten zu Hause. Tests arbeiten nach dem Prinzip der Erkennung von Veränderungen im hormonellen Hintergrund einer Frau in Körperflüssigkeiten.

Ovulationstest - ein unverzichtbares Hilfsmittel bei der Planung einer Schwangerschaft

Die Palette der Ovulationsprüfungen ist sehr umfangreich und ermöglicht es, für jede Frau die perfekte Wahl zu treffen. Moderne Technologie erlaubt uns, die Konzeption der Vergangenheit zufällig zu verlassen. Ovulationstests eignen sich für alle, die schwanger werden möchten: Sie haben keine Kontraindikationen, sind für den Heimgebrauch leicht zu bedienen und benötigen keine ständige medizinische Überwachung.

Das Konzept des Eisprungs

Ovulation ist der Prozess der Freisetzung eines reifen Eies aus einem gebrochenen Follikel in die Eileiter, wo eine Befruchtung möglich wird. Die Vorhersage des Eisprungs ist eine wichtige Periode für die absichtliche Konzeption, und die Verwendung von Tests zur Bestimmung des Eisprungs erfolgt nach spezifischen Anweisungen.

Der Eisprung selbst tritt bei den meisten Frauen in der Mitte des Zyklus auf. Für die Zuverlässigkeit der Tests ist es daher notwendig, die Beobachtungen fünf Tage lang ununterbrochen durchzuführen. Durch die Verwendung von Tests können Sie den Zeitpunkt des Eisprungs genau bestimmen - geeignet für die Vorstellung des Tages des Zyklus.

Warum brauchen wir einen Eisprungtest?

Ovulationstests reagieren auf steigende Mengen an luteinisierendem Hormon (in Blut, Urin, Speichel). Dieses Hormon ist für den Beginn des Eisprungs verantwortlich. Durch die Bestimmung des Werts während des Ovulationsspeaks können zukünftige Eltern den Geschlechtsverkehr mit der höchsten Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Empfängnis planen. Die Lebensfähigkeit der zur Befruchtung bereiten Oozyten ist auf Tage begrenzt. Daher werden zweimal täglich Ovulationstests durchgeführt, um genaue Daten zu erhalten, die sich über einen Zeitraum von mehreren Tagen vor und nach dem geplanten Eisprung erstrecken.

Wie sieht es aus?

Der Eisprungtest ähnelt einem Schwangerschaftstest - einem Streifen mit Indikatoren für den einmaligen Gebrauch.

Der Kontrollstreifen des Testsystems dient als Farbstandard und der zweite Streifen, unabhängig davon, ob er sich aus der Urinanalyse ergibt oder nicht, bestätigt den Eisprung, wenn die Farbnuancen übereinstimmen. So werden Ovulationsprüfungen bei der Analyse des gesammelten Urins oder der Düse durchgeführt und ergeben das Ergebnis der beschriebenen Symbole.

Wie es funktioniert: Gebrauchsanweisung

Der Zeitpunkt der Anwendung des Tests kann unabhängig voneinander oder durch Kontakt mit einem Arzt berechnet werden. Der geschätzte Eisprung findet in der Mitte des Zyklus statt. Daher müssen Sie 2-3 Tage vor dem Beginn der Körperuntersuchung Tests durchführen. Wenn der Zyklus der Frau nicht stabil ist, dauert die Vorhersage des Eisprungs mehrere Monate, um individuelle Muster zu identifizieren.

Arten von Ovulationstests:

  • Streifentest (Streifen).
  • Tablette
  • Tintenstrahltest
  • Wiederverwendbares Testsystem (Gerät zum Lesen).
  • Digitaler Test (zur Speichelgewinnung).

Gemäß den Anweisungen des jeweiligen Testsystems muss der Reagenzstreifen mit frischem Urin in den Behälter abgesenkt und eine bestimmte Zeit aufbewahrt werden. Anschließend muss das Ergebnis angezeigt werden - der Streifen oder das in der Beschreibung angegebene Symbol. Es gibt auch Tests für den Eisprung, für die keine Urinsammlung erforderlich ist: Für ihre Verwendung ist nur ein Tropfen oder ein Ersatz für den Strom erforderlich.

Bei normaler Menstruation

Ein normaler Menstruationszyklus ist ein Zeitraum von 28 Tagen. Wenn der Zyklus einer Frau lange Zeit stabil ist (gemäß ihren Beobachtungen), sich nicht von Monat zu Monat ändert und ohne Störungen abläuft, können Sie den Tag des Eisprungs berechnen, indem Sie die Mitte des Zyklus vom ersten Tag der Menstruation aus berechnen. Bei einem 28-Tage-Zyklus tritt beispielsweise an Tag 14 der Eisprung auf. Um solche Berechnungen zu bestätigen, sollte der Ovulationstest ab dem 11. Tag des Zyklus, dh drei Tage vor dem vermuteten Bruch des Follikels und der Freisetzung des Eies, angewendet werden.

Mit unregelmäßigem Zyklus

Sogar ein stabiler Zyklus kann sich unter dem Einfluss dieser Faktoren ändern. Wenn sich der Menstruationszyklus nicht durch Regelmäßigkeit auszeichnet, sollte seine Stabilisierung unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Bei einem unregelmäßigen Zyklus ist es möglich, den genauen Zeitpunkt des Eisprungs unter der Bedingung des hormonellen Hintergrunds zu berechnen, der der Norm entspricht. Andernfalls sind die Testergebnisse trotz der längeren Nutzungsdauer nicht zuverlässig.

Wie forsche ich?

Packungstests für den Eisprung enthalten normalerweise fünf Tests und ausführliche Gebrauchsanweisungen. Das System jedes Unternehmens weist Unterschiede auf, was sich in den Anweisungen widerspiegelt. In der Vorbereitungsphase ist es erforderlich, Zeit für die Durchführung der Analyse gemäß den Angaben auf der Packung zuzuteilen, um im Voraus Behälter für die Analyse zu erhalten.

Wie zu verwenden

Wie bei jeder anderen Analyse wird Urin verwendet, um die Ausgabe des Eies unter Verwendung eines Testsystems zu bestimmen, das frisch und nicht stagniert und während des Uriniervorgangs gesammelt wird. Jeder Test hat eine Oberfläche mit einem Reagenz, das mit der Farbe der Kontrollbande mit einem erhöhten Gehalt an luteinisierendem Hormon gefärbt wird.

Wie oft am Tag?

Zur genauen Erfassung des Eisprungs müssen Sie den Test zweimal täglich durchführen: morgens etwa eine Stunde nach dem Aufwachen und abends vor dem Schlafengehen. Mit dieser Methode können Sie kleinste Änderungen in Testdaten aufzeichnen, sodass Sie den optimalen Zeitpunkt für die Konzeption auswählen können. Zweimaliges Testen ist jedoch finanziell teurer, weshalb viele Paare den Test einmal täglich beenden.

Biomaterialien zur Bestimmung des Eisprungs

Die Bestimmung der Vorbereitung des weiblichen Körpers für eine mögliche Schwangerschaft ist möglich, indem die folgenden Biomaterialien analysiert werden:

Im ersten Fall ist das Studium nur von einem qualifizierten Fachmann möglich. Die Blutentnahme für die biochemische Analyse erfolgt in einer medizinischen Einrichtung. Infolgedessen gibt es Daten verschiedener Indikatoren, einschließlich Hormonspiegel. Diese Methode ist die ungünstigste von allen möglichen, da sie keine sorgfältige Überwachung des Eisprungs beinhaltet und dazu dient, den allgemeinen hormonellen Hintergrund einer Frau zu überprüfen.

Im zweiten Fall kann ein Schnelltest auf Eisprung unabhängig voneinander durchgeführt werden. Testsysteme für die Urinanalyse sind kostengünstig, einfach zu bedienen und ermöglichen es Ihnen, Änderungen zu verfolgen.

Der dritte Weg, um den Eisprung zu bestimmen, wenn eine Speichelprobe analysiert wird, ist der teuerste. Das wiederverwendbare System ist ein leistungsstarkes, aber kompaktes Mikroskop und ein Objektträger, auf den der Speichel abgelegt werden muss (morgens auf leeren Magen). Während des Eisprungs wird ein Muster, das Farnblättern ähnelt, im Speichel deutlich sichtbar. Zu jedem anderen Zeitpunkt des Zyklus wird ein solcher "Frost" auf dem Glas nicht erkannt.

Wann und zu welcher Tageszeit ist es besser: morgens oder abends

Um den geringsten Veränderungen im Testergebnis Rechnung zu tragen, können sowohl morgens als auch abends Messungen durchgeführt werden. Um jedoch einen Anstieg des Gehalts an luteinisierendem Hormon zu erkennen, reicht die tägliche Analyse aus, um die tägliche Periodizität einzuhalten. In diesem Fall sollten Sie beim morgendlichen Test aufhören, wenn der Urin nicht durch die während des Tages verbrauchten Flüssigkeiten beeinträchtigt wurde.

An welchem ​​Tag des Menstruationszyklus wird geforscht

Die spezifischen Tage der Diagnose sind streng individuell und hängen direkt von der Dauer des Zyklus ab.

Der Beginn der Tests wird ab dem ersten Tag der Menstruation gezählt und konzentriert sich auf die Mitte des Zyklus.

Mit dem häufigsten Zyklus von 28 Tagen sollten die Ovulationstests daher am Tag 11 des Beginns der Menstruation beginnen. Bei einem Zyklus mit einer anderen Dauer wird das obige Schema als Ausgangspunkt dienen: Für einen kürzeren Zyklus muss die Differenz in Tagen abgezogen werden, für einen längeren Zeitraum wird die Differenz addiert.

Wie Sie das Ergebnis selbst bestimmen können

Die Ermittlung des Ergebnisses erfolgt je nach ausgewähltem Testsystem maximal 10-15 Minuten. Mögliche Hinweise sind ausführlich in den Anweisungen für einen bestimmten Test beschrieben. Diese können sein:

  • der zweite Streifen, der mit der ersten Kontrolle verglichen werden muss;
  • Reagenzfenster, das die Farbe ändert;
  • numerische Zeichen (Pluszeichen, Smiley usw.).

Wie zeige ich eine negative Antwort?

Wenn die Konzentration des Luteinisierungshormons immer noch unzureichend ist, erscheint der Testindikator entweder überhaupt nicht oder ist blass und kaum wahrnehmbar.

Wenn sich der Test nach der Analyse in keiner Weise geändert hat, kann dies ein Indikator sowohl für ein negatives Ergebnis als auch für ein Testsystem mit niedriger Qualität sein. Daher sollten Sie bei der Auswahl eines Eisprung-Tests in einer Apotheke auf die Haltbarkeit und Unversehrtheit der Packung achten, um ein falsches negatives Ergebnis auszuschließen.

Positiv

Ein positives Ergebnis ist ein heller Farbstreifen, ein elektronisches Symbol oder ein bestimmtes Muster auf dem Glas des Mikroskops (abhängig von der Art des Tests). Wenn das Testergebnis für den Eisprung positiv ist, bedeutet dies, dass das Ei aus dem Follikel in naher Zukunft auftreten wird. Fälle werden erfasst, wenn der Eisprungindikator sogar den beschriebenen Wert überschreitet, um die Farbrate zu bestätigen. Dies zeigt an, dass die Eizelle innerhalb weniger Stunden zur Befruchtung bereit ist.

Schwach positiv

Der Indikator kann auch ein mehrdeutiges Ergebnis anzeigen - einen Streifen, der visuell unterscheidbar ist, jedoch nicht der Intensität der Farbe des Steuerelements entspricht.

Dies kann das Ergebnis eines falsch durchgeführten Eingriffs sein sowie ein Indikator für den Beginn der Produktion von Luteinisierungshormon.

In diesem Fall ist es erforderlich, die Prüfung gemäß dem gewählten Schema fortzusetzen.

Falsch positiv: Gründe

Tests, die zeigen, dass der Eisprung in seiner Abwesenheit ist, werden als falsch positiv bezeichnet. Es kann durch hormonelle Störungen, erhöhte Produktion von luteinisierendem Hormon durch medikamentöse Therapie, eine falsche Analyse verursacht werden. Beim Testen auf stehenden Urin wird ein falsch positives Ergebnis erzielt. Daher sollte für zuverlässige Daten nicht der erste Urin nach einer Nachtruhe verwendet werden.

Arten von Tests zur Bestimmung des Eisprungs: Was ist zu wählen?

Die Hauptkriterien für die Auswahl eines Tests sind die Kosten des Systems, die Zuverlässigkeit der Ergebnisse und die Geschwindigkeit ihrer Erkennung. Ein wichtiges Merkmal ist auch die Benutzerfreundlichkeit. Darüber hinaus lohnt es sich, den Faktor der Mehrfachnutzung zu berücksichtigen.

Streifen

Der Streifentest (Streifen) ist ein dünner Papierstreifen mit einer empfindlichen Luteinisierungshormonzone und einem Häkchen.

Es sollte 10 Sekunden in einen Behälter mit Urin abgesenkt werden und warten, bis das Ergebnis innerhalb von 10 Minuten angezeigt wird. Ein solches Testsystem hat einen niedrigen Preis.

Tabletten

Bei der Testtablette handelt es sich um eine Kunststoffhülle mit zwei Fenstern, in denen Sie Urin ablassen müssen, in der anderen erscheint nach 3 Minuten ein Eisprungindikator. Diese Methode wird als zuverlässiger als Strip-Tests eingestuft, kostet aber mehr.

Inkjet

Sie sehen identisch aus wie Streifenstreifen, funktionieren aber auf andere Weise: Ein Streifen Papier mit einem Reagenz wird unter einen Urinstrom gegeben und zeigt das Ergebnis nach 5 Minuten auf dem Indikator.

Wiederverwendbar hochsensibel

Bestehend aus einem elektronischen Gerät, das Informationen über das Ergebnis der Wörter auf dem Bildschirm liefert, und einem Satz Streifen zum Eintauchen in Urin. Der Vorteil eines solchen Systems ist die einfache Auswertung der Ergebnisse und die Möglichkeit der Mehrfachnutzung.

Elektronisch wiederverwendbar

Oberflächlich ähnelt es einem Lippenstiftetui. Das Gerät selbst ist ein Mikroskop, das eine Speichelprobe analysiert und darin ein spezifisches "Frost-auf-Glas" -Muster zeigt, das für das Luteinisierungshormon typisch ist. Durch den elektronischen (digitalen) Test werden Fehler bei der Interpretation des Ergebnisses beseitigt.

Was bestimmt die Genauigkeit der Ergebnisse?

Die Genauigkeit der Ergebnisse ist bei jeder Forschung zu berücksichtigen.

Berücksichtigen Sie beim Eisprung folgende Punkte, die die Ergebnisse beeinflussen können:

  • Konzentrationen des Luteinisierungshormons;
  • die Richtigkeit des Verfahrens;
  • Verwenden Sie frische Proben von Körperflüssigkeiten.

Tugenden

Die Verwendung eines beliebigen Eisprungstests ist in erster Linie eine Bestätigung der Erwartung zukünftiger Eltern in ihrem Wunsch, ein Kind zu zeugen.

Durch die genaue Bestimmung der für die Konzeption geeigneten Zeit können Sie die gewünschte Schwangerschaft in kürzester Zeit erreichen. Darüber hinaus hat diese Methode der Schwangerschaftsplanung keine Kontraindikationen und liefert sehr zuverlässige Ergebnisse.

Nachteile

Der Nachteil des Tests mit Hilfe der Blutprobenentnahme ist die Unfähigkeit, periodische Änderungen zu verfolgen, da der Test einstufig ist und einfach nicht die gewünschte Periode einfangen kann.

Eine der Möglichkeiten, den Eisprung zu diagnostizieren, ist Ultraschall. Diese Methode hat jedoch eine Reihe von Einschränkungen: Sie wird nur in der Klinik durchgeführt, sie hängt vollständig von der Erfahrung des uzistischen Arztes ab und kostet viel Geld.

Moderne Ovulationsprüfungen variieren in der Vielfalt und bieten eine Auswahl aufgrund verschiedener Eigenschaften:

  • Preise
  • Applikationsmethode;
  • behauptete Zuverlässigkeit der Ergebnisse;
  • Präferenzen der Frau, die sie benutzt.

Express-Systeme haben praktisch keine Nachteile. Der einzige Nachteil ist die Unvermeidlichkeit von Materialkosten beim Kauf von Verbrauchsmaterialien. Die finanzierungsfreie Methode zur Berechnung des Eisprungs ist die Basaltemperaturmessung und -planung auf der Grundlage täglicher Verfahren. Diese Methode erfordert jedoch eine Vorbereitungszeit von mindestens drei Monaten, um Temperaturänderungsmuster zu identifizieren.

Der erste Schritt zur gewünschten Schwangerschaft - Tests auf Eisprung. Wofür sind sie?

Der Eisprung ist die kürzeste Phase des Menstruationszyklus. Zu der Zeit dauert es nicht mehr als 40 Stunden und meistens werden keine ausgeprägten körperlichen Anzeichen begleitet.

In Situationen, in denen Sie den Eisprung genau bestätigen müssen, sollten Sie einen speziell entwickelten medizinischen Test verwenden. In diesem Artikel wird ausführlich beschrieben, warum die Tests erforderlich sind und wie der Eisprung bestimmt wird.

Die Essenz des Geräts - wozu dient es?

Der Eisprung ist der Prozess der Freisetzung eines reifen Eies aus einem dominanten Follikel im Eierstock. Nach dem Bruch des Follikels bewegt sich die Keimzelle in den Eileiter und bleibt für mindestens 24 Stunden lebensfähig. Dieser Prozess wird von einer starken Freisetzung von Luteinisierungshormon in Blut und Urin begleitet. Bei der Konzentration des angegebenen Hormons reagiert der Test auf Eisprung.

Wie moderne Tests aussehen:

  • Streifenstreifen - zum Eintauchen in den Urin;
  • Tintenstrahldrucker - der Test befindet sich in einem Kunststoffkoffer, er sinkt nicht, sondern wird durch einen Urinstrom ersetzt;
  • Patronen - ein Tropfen Urin wird verwendet, die Ergebnisse werden in einem separaten Fenster angezeigt.
  • In das Gerät werden elektronische Teststreifen eingesetzt, die die Ergebnisse selbst interpretieren.

Es gibt wiederverwendbare Tests, bei denen Speichel für die Analyse verwendet wird, nicht Urin. Das Ergebnis wird gemäß den Anweisungen des erhaltenen Musters dekodiert.

In der Tat ist der Ovulationstest identisch mit den Schwangerschaftstests, aber im Gegensatz zu ihnen wird nicht Chorionon-Gonadotropin, sondern ein luteinisierendes Hormon nachgewiesen.

Warum machen

Zunächst wird ein Ovulationstest verwendet, um den erfolgreichsten Zeitpunkt für die Empfängnis zu bestimmen. Da die Lebensdauer eines reifen Eies kurz ist, ist es wichtig, den lange erwarteten Moment nicht zu versäumen, sonst stirbt die Zelle und Sie müssen einen ganzen Monat vor dem nächsten Eisprung warten.

Wenn eine Frau einen regelmäßigen Menstruationszyklus hat, ist möglicherweise kein Eisprungtest erforderlich. Der Reifungszeitpunkt des Eies kann durch die Kalendermethode berechnet werden, indem die Mitte des Zyklus berechnet wird, und darauf beginnt die ovulatorische Phase.

In einigen Fällen kann der Test nicht ausgeführt werden:

  • wenn eine Frau, die eine Schwangerschaft plant, einen unregelmäßigen Menstruationszyklus hat und es problematisch ist, sie nach Datum zu berechnen;
  • wenn das aktive Sexualleben des Ehepaars, das die Empfängnis plant, nicht zur Schwangerschaft des Partners führte;
  • wenn eine Frau in der Planungsphase der Schwangerschaft hormonelle Störungen oder das Syndrom der polyzystischen Ovarien hat, was die Ovulationsphase beeinflussen kann;
  • Wenn bei der Planung eines Babys die Ehepartner aus irgendeinem Grund nicht die Möglichkeit haben, ein regelmäßiges Sexualleben zu führen, kann der Test den günstigsten Tag bestimmen.
  • Bei altersbedingten Patienten zur erfolgreichen Empfängnis - das Aussterben der Ovarialfunktion führt dazu, dass häufig anovulatorische Zyklen auftreten (das Ei reift nicht).

Ovulationstests Viele unerfahrene Frauen versuchen, als Verhütungsmarker zu verwenden. Ihrer Meinung nach hilft das Gerät dabei, die Tage zu bestimmen, an denen Sie keinen sexuellen Kontakt benötigen. Eine falsche Interpretation der Ergebnisse oder eine schlechte Produktqualität führt jedoch dazu, dass eine ungewollte Schwangerschaft eintritt.

Muss und muss ich vor dem Gebrauch überprüfen?

Im Zusammenhang mit der wachsenden Beliebtheit von Ovulationstests erscheinen neue Marken und Modifikationen von Geräten zur Bestimmung des hormonellen Hintergrunds einer Frau auf dem Markt. Selbst das bekannteste und bewährte Unternehmen kann nicht garantieren, dass der Test nicht fehlerhaft ist, und seine Ergebnisse sind absolut zuverlässig.

Bei unehrlichen Herstellern ist die Situation noch schlimmer. Bevor sie an Einzelhandelsgeschäfte geliefert werden, führen sie möglicherweise keine Kontrolle des Produkts durch, verwenden Sie zu wenig Reagenz. Bei jedem Hersteller kann das Gerät zum Auftragen des Reagenzes versagen. Dies führt meistens dazu, dass der Test immer ein negatives Ergebnis zeigt.

Ovulationstests sollten nicht während der Einnahme von Hormonarzneimitteln und unmittelbar nach deren Absage durchgeführt werden.

Die Qualität des Tests kann nicht gründlich überprüft werden, aber einige Parameter sollten vor der Verwendung des Geräts beachtet werden:

  1. Überprüfen Sie das Ablaufdatum des Tests. Die meisten Tester haben eine Haltbarkeit von drei Jahren. Angaben zum Herstellungsdatum oder zur Haltbarkeit sollten auf der Verpackung angegeben werden. Überfällige Tests können nicht verwendet werden!
  2. Überprüfen Sie die Dichtheit der Verpackung. Wenn die Integrität des Tests in Kontakt mit der äußeren Umgebung ist und Reagenz unter dem Einfluss bestimmter Faktoren seine chemischen Eigenschaften verliert.
  3. Lagerbedingungen bewerten. Ovulationstests sollten gemäß den Anweisungen gelagert werden - an einem trockenen, dunklen Ort. Erhöhte Luftfeuchtigkeit und Sonneneinstrahlung können die Genauigkeit der Technik verändern.

Die meisten Hersteller haben mehrere Tester in ihrer Verpackung.

Studien zufolge ist die große Mehrheit der Ovulationstests informativ. In 99 von 100 Fällen geben sie die richtigen Ergebnisse aus, jedoch nur unter der Bedingung, dass die Anweisungen strikt befolgt werden.

Nützliches Video

Wir bieten Ihnen an, ein Video zu sehen, wofür die Tests verwendet werden und wie der Eisprung zu bestimmen ist:

So verwenden Sie den Eisprungtest

Der Eisprung ist die Hauptphase des Monatszyklus. Diese Zeit gilt als die günstigste für die Empfängnis eines Kindes. Eine Frau, die an die Geburt eines Babys denkt, muss genau wissen, an welcher Stelle des Eisprungs der Körper beginnt. Um dies festzustellen, wurden verschiedene Tests für den Eisprung entwickelt.

Was ist der Eisprung?

Der Eisprung ist der Austritt einer fertig befruchteten und reifen Eizelle aus dem Eierstock. Nach dem Eisprung für 2 Tage kann eine Frau schwanger werden. Wenn die Eizelle zwei Tage lang nicht befruchtet wird, stirbt sie ab und Sie müssen warten, bis der nächste Zyklus schwanger wird. Wenn drei Tage vor dem Eisprung sexueller Kontakt bestand, besteht auch die Möglichkeit, ein Kind zu zeugen, da Spermien genau so lange aktiv bleiben und warten können, bis das Ei den Eierstock verlässt.

Der Eisprung tritt etwa zwei Wochen im monatlichen Zyklus auf, wenn seine Dauer 28 Tage beträgt. Sie sollten sich jedoch nicht auf diese Informationen verlassen. Der Beginn des Eisprungs hängt von vielen individuellen Faktoren ab. Ein genauerer Zeitpunkt des Beginns des Eisprungs kann mit Hilfe spezieller Tests gefunden werden.

Warum brauche ich einen Eisprungtest?

In jedem Monatszyklus in den Eierstöcken reift man, selten zwei oder mehr Follikel. In den Zellen des Follikels werden unter Berücksichtigung der Reifung weibliche Hormone, sogenannte Östrogene, gebildet. Je größer der Follikel wird, desto mehr beginnen seine Zellen, Östrogen zu produzieren.

Wenn das Niveau dieser Östrogene ein für den Eisprung ausreichendes Niveau erreicht, beginnt die Freisetzung des luteinisierenden Hormons (LH), der Follikelbruch (Eisprung) tritt für etwa 1-2 Tage auf und die zur Befruchtung bereite Eizelle stürzt direkt in den Eileiter. Die Follikelentwicklung bei verschiedenen Frauen kann sich leicht unterscheiden.

Auf der Bestimmung des Zeitpunkts eines plötzlichen Anstiegs des Urinspiegels von LH beruht das Prinzip der Ovulationstests.

Ab welchem ​​Tag können Sie den Eisprungtest verwenden?

Die Testzeit sollte unter Berücksichtigung der Dauer Ihres Zyklus festgelegt werden. Der erste Tag des Monatszyklus gilt als der Tag, an dem die Menstruation begann. Die Dauer des Zyklus ist die Anzahl der Tage, die vom ersten Tag der letzten Menstruationsperiode bis zu dem Tag vergangen sind, an dem der nächste beginnt.

Wenn Ihr Zyklus konstant ist und die gleiche Dauer hat, ist es notwendig, 17 Tage vor Beginn der darauffolgenden Menstruation Eisprunguntersuchungen durchzuführen, da die Gelbkörperphase nach dem Eisprung etwa 13 bis 15 Tage dauert. Wenn die Dauer Ihres monatlichen Zyklus beispielsweise 29 Tage beträgt, sollte der Test ab etwa dem 12. Tag und bei 33 - dann ab dem 16. Tag durchgeführt werden.

Wenn die Dauer des Zyklus nicht die gleiche ist, muss der Zyklus ausgewählt werden, der den kürzesten der letzten sechs Monate entspricht, und anhand dessen der genaue Tag zu bestimmen, an dem der Test erforderlich ist. Mit erheblichen Verzögerungen und mangelnder Regelmäßigkeit ist die Verwendung von Eisprung und Follikeln allein ohne zusätzliche Kontrolle unangemessen.

Bei täglichem Gebrauch (oder sogar zweimal täglich - morgens und abends) ergeben Ovulationstests ausgezeichnete Ergebnisse, insbesondere gleichzeitig mit einem Ultraschall. Während der Ultraschalluntersuchung können Sie die Tests nicht einfach durchführen, sondern eine gewisse Zeit abwarten, wenn der Follikel etwa 19-20 mm groß ist und den Eisprung erreichen kann. Zu diesem Zeitpunkt können Sie sicher tägliche Tests durchführen.

Wie verwende ich den Test für den Eisprung?

Bevor Sie den Eisprungtest verwenden, müssen Sie die Dauer des monatlichen Zyklus kennen. Was ist notwendig, um die Anzahl der Tage zu berechnen, die vom ersten Tag der vorherigen Regelblutung bis zum ersten Tag des nächsten Tages vergangen sind? Während des regulären Zyklus können Tests 15 bis 16 Tage vor Monatsbeginn durchgeführt werden.

Wenn der Zyklus beispielsweise 29 Tage beträgt, kann der Test ab dem 12. Tag beginnen. Wenn sich die Zykluszeit ständig ändert, müssen Sie den kürzesten Menstruationszyklus der letzten sechs Monate aufgreifen und diesen verwenden, um den ersten Tag der Verwendung von Tests zu berechnen.

Um verlässliche Daten nach dem Testen zu erhalten, müssen Sie die Anweisungen vor dem Gebrauch sorgfältig lesen.

Die Testschritte lauten wie folgt:

  • sammeln sie den urin in einem trockenen und sauberen behälter;
  • Öffne den versiegelten Teig;
  • für 5 Sekunden zu einem speziellen Markentest im Urin legen;
  • Legen Sie den Test auf eine ebene und trockene Oberfläche.
  • Das Ergebnis ist nach 12-15 Minuten sichtbar.

Während des Tests müssen Sie eine Reihe von Anforderungen erfüllen, die die Richtigkeit des Ergebnisses bestimmen.

  1. Für Tests ist es nicht notwendig, den ersten Urin am Morgen zu verwenden, da die Menge des Hormons am Morgen höher ist. Als Ergebnis sind die Ergebnisdaten falsch. Am besten testen Sie jeden Tag zur gleichen Zeit. Die beste Zeit ist von 10 bis 19 Uhr.
  2. Vor dem Testen müssen Sie mindestens 3 Stunden lang nicht urinieren.
  3. Vor dem Test brauchen Sie nicht viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen, da die Menge an LH im Urin abnehmen kann und das Ergebnis falsch ist.
  4. Es ist notwendig, den Test direkt vor dem Test aus dem Paket zu nehmen. Bis zum Zeitpunkt der Analyse sollte es keine Feuchtigkeit oder Schmutz bekommen. Berühren Sie die Reaktionszone nicht mit Ihren Händen.

Alle Anforderungen sind in der Gebrauchsanweisung beschrieben.

Interpretation der Ergebnisse

Um das Testergebnis zu ermitteln, müssen Sie den Kontrollstreifen, der sich in der Nähe der Kante der Testzone befindet, mit der Testlinie vergleichen. Beide Streifen erscheinen nach einer Analyse für einige Minuten.

Das Ergebnis ist negativ, wenn die Testlinie entweder schwächer als die Kontrolllinie ist oder nicht sichtbar ist. Dies bedeutet, dass die Menge an LH im Körper nicht zugenommen hat und dementsprechend der Eisprung noch nicht angekommen ist.

Das Ergebnis ist positiv, wenn die Testlinie die gleiche Helligkeit hat oder dunkler als das Kontrollband ist. Dies deutet auf eine starke Freisetzung von LH und den Beginn des Eisprungs in 1-2 Tagen hin. Das heißt, die nächsten 2 Tage nach Erhöhung des LH-Spiegels sind am besten für eine Schwangerschaft geeignet. Wenn Geschlechtsverkehr zwei Tage lang stattfindet, wird die Chance, ein Kind zu empfangen, maximiert.

Falsche Ergebnisse

Leider zeigen Tests manchmal keinen direkten Eisprung, sondern nur eine gewisse Veränderung der LH-Menge im Körper. Ein starker Anstieg der LH ist ziemlich charakteristisch für den Eisprung, jedoch kann der Anstieg des Luteinisierungshormons selbst nicht genau garantieren, dass dies beim Eisprung der Fall ist, und dies ist definitiv der Fall.

Ein Anstieg des luteinisierenden Hormons tritt auch in anderen Situationen auf - bei hormonellen Störungen, Ovarialdepletion-Syndrom, Postmenopause, Nierenerkrankungen und anderen Pathologien. Das heißt, während einer vorübergehenden oder dauerhaften Funktionsstörung können diese Tests falsch positive Ergebnisse liefern. Darüber hinaus können diese Ergebnisse von anderen Hormonen beeinflusst werden, die in keinem Zusammenhang mit Änderungen der LH-Menge stehen.

Zum Beispiel können Tests während des Schwangerschaftshormons aufgrund einer gewissen Ähnlichkeit der molekularen Struktur mit LH ein positives Ergebnis zeigen (das luteinisierende Hormon ähnelt in seiner Struktur einigen anderen Glykoproteinhormonen - FSH, hCG, TSH). schwangere Frauen. Während der Ovulationsstimulation nach hCG-Injektionen können Analysen auch ein positives Ergebnis haben, das absolut nicht mit einer Erhöhung des Luteinisierungshormons verbunden ist.

Nach hCG-Injektionen sind diese Analysen vollständig informativ. Wahrscheinlich können die Daten dieser Analysen von den Schwankungen bestimmter anderer Hormone (FSH, TSH) und sogar von den Merkmalen der täglichen Ernährung (Phytohormone, die in Pflanzen enthalten sind) beeinflusst werden.

Dementsprechend sollte man sich bei Fehlen der Menstruation oder beim Verdacht auf hormonelle Störungen nicht nur auf die Ergebnisse der Analyse verlassen. In diesen Fällen muss der Zeitpunkt und die Verfügbarkeit des Eisprungs mit zuverlässigeren Diagnoseverfahren bestimmt werden. Zum Beispiel mit Ultraschall.

Tests zur Bestimmung des Eisprungs sind in fast jeder Apotheke erhältlich und werden dort in einem recht großen Sortiment angeboten.

Testtypen

Heute werden die Tests der Apotheken, die den Eisprung bestimmen sollen, wie folgt dargestellt:

  • Teststreifen Höchstwahrscheinlich kennen Sie diesen Schwangerschaftstest bereits - einen kleinen Spezialpapierstreifen, der mit einem speziellen Reagenz imprägniert ist. Das Testen des Eisprungs ist derselbe Streifen, den Sie für eine bestimmte Zeit in Urin eintauchen müssen. Nach kurzer Zeit können Sie das Ergebnis sehen. Diese Streifen haben keine hohe Genauigkeit und weisen einige Nachteile auf.
  • Inkjet-Tests. Sie sind die zuverlässigsten von heute. Dieser Test wird direkt mit einem Glas in den Behälter abgesenkt oder einfach unter dem Urinstrom ausgetauscht - und nach wenigen Minuten können Sie ein bestimmtes Ergebnis sehen.
  • Testkassetten (oder Testplatten). Diese Tests haben auch Entsprechungen bei der Definition von Schwangerschaftstests. Testkassetten sind ein Kunststoffkoffer mit einem kleinen Fenster. Dieser Test muss unter einem Urinstrom installiert werden oder es muss nur eine kleine Menge Urin darauf abgelegt werden - und nach 1-2 Minuten im Fenster können Sie das Ergebnis sehen. Testbänder sind ziemlich zuverlässig, aber ihre Kosten sind etwas teurer.
  • Elektronische Tests. Diese Testmethode "reagiert" nicht auf den Urin einer Frau, sondern auf ihren Speichel. Es ist notwendig, etwas Speichel unter die Linse zu legen und dann entweder einen speziellen Sensor anzuschauen oder ein spezielles Mikroskop zu verwenden, das mit der Linse gebündelt ist, und das Muster auf dem Speichel zu bestimmen. Was mit einem bestimmten Muster gemeint ist, ist in der Gebrauchsanweisung angegeben. Diese Tests zur Bestimmung des Eisprungs sind recht teuer, haben aber eindeutig keine Konkurrenten.
  • Wiederverwendbare Tests. Im großen und ganzen sind sie ein kleines Gerät mit einem riesigen Satz Teststreifen. Diese Streifen müssen in den Urin abgesenkt werden, woraufhin sie in das Gerät eingebaut werden - und nach einer gewissen Zeit können Sie das Ergebnis betrachten.

Wenn Sie jedoch einen Eisprungtest durchführen, dürfen Sie nicht vergessen, dass alle oben genannten Methoden eine ungenaue Zeit des Eisprungs anzeigen können, sondern nur den Zeitpunkt der Freisetzung von LN in den Körper, wonach der Eisprung direkt erfolgen sollte. Dies muss bei diesen Tests berücksichtigt werden.

Bis heute gibt es mehrere Herstellerfirmen, die Tests zur Bestimmung des Eisprungs durchführen. Die beliebtesten unter ihnen sind Clearblue, Eviplan und Frautest.

Abschließend muss gesagt werden, dass die Testergebnisse zur Bestimmung des Eisprungs möglicherweise unzuverlässig sind. Dies kann aufgrund falscher Tests oder aufgrund eines fehlerhaften Tests geschehen. Infolgedessen kann die lang erwartete Periode einer günstigen Schwangerschaft versäumt werden. Damit dies nicht geschieht, können Sie die Verwendung von Tests mit anderen Methoden kombinieren, die es ermöglichen, die Ankunftszeit des Eisprungs zu ermitteln.

Ich wusste von solchen Tests nicht. Sie sind für mich nicht nützlich, um eine Schwangerschaft zu planen. Nach einer gynäkologischen Operation kommt meine Periode nicht, sondern es kommt zum Eisprung: Es gibt oft Zysten, eine sehr schmerzhafte Erkrankung. Indirekte Anzeichen eines Eisprungs sind vorhanden, jedoch nicht immer. Ich muss verstehen, wann genau der Eisprung stattgefunden hat, damit der Arzt mich zur Hormontherapie ernennen würde.

BRAUCHEN SIE KONSULTATION?

Sie können sich an unsere örtliche Expertenfarm wenden und eine kostenlose Beratung erhalten.

Top