Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Harmonien
Kann ich während der Menstruation schwanger werden?
2 Krankheiten
Die ideale Zeit, um einen Frauenarzt aufzusuchen und zu schmieren 1
3 Höhepunkt
Liste der Pillen aus den Wechseljahren
4 Harmonien
Kolposkopie: Vor- und Nachteile der Methode, Indikationen und Vorbereitung des Verfahrens
Image
Haupt // Höhepunkt

Bewertungen der Droge Remens Frauen und Ärzte


Remens ist ein Medikament der homöopathischen Gruppe, das zur Therapie von Menstruationszyklusversagen sowie für die Wechseljahre bei Frauen aufgrund hormoneller Ungleichgewichte und Östrogenmangel im Körper verwendet wird. Lassen Sie uns einen Blick auf die Bewertungen werfen, die von den Patienten und den Ärzten hinterlassen wurden, die ihn zu diesem Medikament vorgeschlagen haben.

Gynäkologen verschreiben Remens und bei Erkrankungen der Genitalorgane bei Frauen durch Entzündungen (Endometriumschäden, Eierstöcke).

Remens wird in Form von Tropfen oder Pastillen hergestellt. Betrachten Sie die Bewertungen von Frauen, die Remens einnahmen, sowie die Meinung von Ärzten.

Bewertungen von Patienten mit dem Medikament Remens

„Ich habe lange unter unerklärlicher Schlaflosigkeit, Lethargie, Depressionen und oft plötzlichen Stimmungsschwankungen gelitten. Gleichzeitig gab es sehr auffällige Verstöße gegen den Menstruationszyklus (mit riesigen Anläufen seit Wochen).

Einmal wurde bei mir ein erhöhter Östrogenspiegel im Blut und das Fehlen eines weiteren Hormons Progesteron festgestellt. Ich sah recht lange wilde Yams, aber der Effekt ließ nicht zu. Ein Freund wurde zu Remens ernannt und sie lobte ihn sehr. Ich entschied mich auch zu versuchen.

Schon am ersten Tag bin ich eingeschlafen wie ein Baby. Abgesehen von der Tatsache, dass ich genug Schlaf bekommen habe, ging die Pulsfrequenz merklich zurück (von 65 auf 65), die Ablenkung und Lethargie verschwanden. Auch bei der Arbeit wurde alles schneller und noch besser erledigt. Auch der Blutdruck hat sich normalisiert. Der Zyklus erholte sich auch, wenn auch mit der Zeit. Das einzige, was ich fand, war zu viel [Informationen über die Dosis des Arzneimittels wurden gelöscht], die ich nicht gleich verstanden habe. Aber [Informationen über die abgenommene Medikamentendosis] in der Nacht haben mein Leben erheblich verbessert. "

„Ich habe vor langer Zeit von Remens gehört, aber irgendwie bin ich nicht darauf gekommen. Als Mutter anfing, sich über Hitzewallungen in den Wechseljahren zu beklagen, beschloss sie, eine Flasche für sie zu kaufen. Ein halbes Jahr mit diesen Tropfen brachte keine Ergebnisse, nur Geld wurde weggeworfen. Sie wechselte zu Melilotin und nach zehn Tagen verschwanden fast alle Manifestationen der Wechseljahre. "

„Ich habe Remens vor etwa 10 Jahren genommen. Dann gab es Probleme in der Gynäkologie, das Medikament half sehr gut. Jetzt mit einem anderen Problem konfrontiert - der chirurgischen Menopause. Der Arzt verordnete das Medikament Remens. Ich hoffe, er wird mich wieder retten. “

„Ich bin jetzt 56 Jahre alt geworden. Ich trinke Remens etwa 7 Jahre lang täglich [Informationen über die Dosis eines Arzneimittels werden entfernt]. In dieser Zeit werden keine Anzeichen einer Menopause beobachtet. Wahrscheinlich helfen homöopathische Mittel wirklich nur bei einer systematischen und längeren Anwendung. Vor kurzem habe ich aufgehört, meine Probleme zu zeigen, tauchte wieder auf. Ich denke, es lohnt sich, zur einzigen Erlösung für mich zurückzukehren - Remens. “

„Ich entschied mich für Remens, als die ersten Anzeichen der Wechseljahre auftauchten. Aber er passte offensichtlich nicht zu mir, sogar die Gezeiten traten häufiger auf. Wahrscheinlich sind homöopathische Mittel auch nicht für jeden geeignet. Ich musste auf Hormonpräparate umsteigen. “

„Bei mir wurde ein Eierstockmangel sowie ein erhöhter Anteil an follikelstimulierendem Hormon festgestellt. Remens wurde ernannt, als die Gezeiten auftauchten. Die Droge hat geholfen, die Gezeiten sind vergangen. Ich hörte glücklich mit der Einnahme der Droge auf, alles begann wieder zu kommen. Sie begann wieder Tropfen zu trinken.

Im letzten Zyklus traten auch ohne Stimulation 3 Follikel auf, bevor nichts wuchs. Sogar Antrum erschien (ich verstehe nicht ganz, was es ist, aber der Arzt sagte, es sei gut). Ich weiß nicht, ob Remens diesen Effekt hat oder nicht, aber ich hoffe wirklich, dass ich bald schwanger werde. "

„Ich konnte mehrere Jahre nicht schwanger werden. Untersucht, schrieb der Arzt Remens zu. Der geschätzte Verlauf betrug 3 Monate, da die Eierstöcke schlecht funktionierten und Hitzewallungen aufwiesen. Nach zwei Monaten der Einnahme des Medikaments gemäß den Anweisungen wurde ich jedoch schwanger. Unendlich dankbar für dieses Medikament. "

„Ich habe Remens einmal in Tropfen getrunken, ich habe keinen positiven Effekt von ihm bemerkt. Jetzt trinkt meine Schwester es. Durch harte Arbeit und häufigen Stress verlor sie einen Zyklus sehr.

Ein Apotheker in einer Apotheke empfahl Remens-Kurs für drei Monate. Sie hat es zwei Monate lang getrunken (in Tablettenform), er hilft ihr wirklich. Der Menstruationszyklus ist fast normal, und der Monatsablauf begann leichter und schmerzloser zu fließen. Remens ist ein wirksames Medikament, aber nicht für jeden. "

„Ich hatte mein ganzes Leben lang Menstruationsstörungen. Wahrscheinlich habe ich von allen bekannten Medikamenten (hauptsächlich auf pflanzlicher Basis) die meisten probiert. Es war möglich, Remens auszuprobieren. Er war mir eher als Mittel gegen die Wechseljahre bekannt, aber wie sich herausstellte, ist er bei meinem Problem auch zugewiesen.

Obwohl ich skeptisch gegenüber homöopathischen Mitteln bin, entschied sich Remens, es zu versuchen. Einige Monate der Einnahme dieses Mittels wirkten wirklich. Der Menstruationszyklus ist mehr oder weniger normalisiert und die allgemeine Gesundheit ist besser geworden. Doch kurz nachdem das Medikament abgesetzt wurde, kehrte alles zum Ausgangspunkt zurück.

Das Medikament ist also wirklich effektiv, aber Sie müssen es sehr lange trinken, da die Wirkung nicht lang ist. Konstante Medikamente, so harmlos sie auch sind, sind definitiv nichts für mich. Ich werde nach einer anderen Lösung für mein Problem suchen. "

„Zu Beginn meiner Menstruation war der Zyklus sehr unregelmäßig und meine Perioden waren reichlich und schmerzhaft. Die Zyklusdauer kann zwischen 40 und 90 Tagen betragen! Ich musste jahrelang verschiedene Pillen, Prickhormone und Vitamine trinken. Ich ging zu den Ärzten und folgte allen Empfehlungen, konnte jedoch keine dauerhafte Wirkung erzielen. Ich entschloss mich, keine Hormone einzunehmen, da mein Organismus bei jedem Präparat anders reagierte und ich nicht auf Hormone aus meiner Jugendzeit sitzen wollte. Sie ernannte sich zu Remens.

Sie nahm die ersten drei Monate gemäß [Informationen über die Dosis des Arzneimittels wurde gelöscht] dreimal täglich, dann drei Monate danach [Informationen über die Dosis des Arzneimittels wurde gelöscht]. 3 Monate haben keine Änderungen festgestellt, aber im vierten Monat gab es Änderungen. Der Zyklus wurde auf 42 Tage reduziert, was bereits zufriedenstellte, die nächsten Monate auf 28 bis 30 Tage. Meine Freude kannte keine Grenzen. Natürlich werde ich dieses Medikament weiterhin einnehmen. Darüber hinaus ist es auf natürlicher Basis und es gibt keine Nebenwirkungen. “

Ärzte Bewertungen

„Das Medikament Remens wird von Spezialisten nicht nur während der Wechseljahre bei Frauen ernannt, sondern auch bei Patienten im gebärfähigen Alter mit verschiedenen Verletzungen des Menstruationszyklus. Ich möchte die außergewöhnliche Wirksamkeit dieses Instruments in den Wechseljahren hervorheben.

Remens verbessert das allgemeine Wohlbefinden der meisten Frauen erheblich und mildert alle Manifestationen klimakterischer Veränderungen im Körper. Die Patienten bemerken eine Abnahme des Schwitzens, die Häufigkeit von Kopfschmerzen, Herzklopfen, plötzlichen Blutdruckabfall, Fieber oder Erkältung und eliminieren die charakteristischen "Gezeiten". Frauen zufolge ist dieses Medikament eine großartige Alternative zur in solchen Fällen empfohlenen Ersatztherapie. “

„Bei unregelmäßigen Menstruationen wird Remens häufig zu jungen Mädchen ernannt.

Die Patienten sprechen überwiegend positiv über die Droge. Die Mädchen stellen fest, dass sich der Menstruationszyklus während der Einnahme dieses homöopathischen Mittels ziemlich schnell normalisiert, und während der Menstruation nahmen die schmerzhaften Manifestationen signifikant ab oder verschwanden ganz. Remens ist bei verschiedenen Pathologien wirksam: Aufhebung oraler Kontrazeptiva, Ovarialzysten, Stress, verzögerte Menstruation.

Die Ineffektivität der Fonds weist einen geringen Frauenanteil aus. Dies ist in der Regel entweder mit einem kurzfristigen Effekt nach Absetzen des Arzneimittels oder mit einer unzureichenden Dauer der Behandlung mit diesem Arzneimittel verbunden. “

„Ich glaube, dass Remens ein hervorragendes und vor allem wirksames Medikament für Erkrankungen wie PMS, Menopause, Menstruationszyklusstörungen und Amenorrhoe ist. Die meisten meiner Kollegen glauben, dass Remens eine ausgezeichnete Alternative zu Hormonarzneimitteln ist. Natürlich ist Remens weniger effektiv, daher lohnt es sich, den Zustand jedes Patienten individuell zu beurteilen. Dieses Tool ist jedoch sicherer, verursacht keine schweren Nebenwirkungen und erfordert keine genaue medizinische Überwachung.

Es gibt aber auch Gegner unter Ärzten. In der Regel argumentieren solche Spezialisten mit der fehlenden Evidenzbasis für den Einsatz von Remens bei Frauen mit verschiedenen Menstruationsstörungen. “

Fassen wir zusammen

Die Vertreter des fairen Geschlechts verwenden Remens, um verschiedene Probleme zu beseitigen: Versagen des Menstruationszyklus, Linderung des Menstruationsflusses, erhöhte Schwangerschaftschancen, Behandlung von Endometriose und andere entzündliche Erkrankungen der weiblichen Genitalorgane. Trotz der Tatsache, dass sie zu verschiedenen Zwecken auf dieses Medikament zurückgreifen, zeugen etwa 95% der positiven Bewertungen von seiner Wirksamkeit.

Negative Bewertungen sind viel seltener. Meist sind sie damit verbunden, dass der resultierende Effekt geringer ist als erwartet. Vergessen Sie jedoch nicht, dass der Körper jeder Frau individuell auf jedes Medikament reagiert.

Wirksame nicht-hormonelle Tabletten und Medikamente für die Wechseljahre

Nicht-hormonelle Tabletten Remens mit Wechseljahren werden zur Beseitigung des Östrogenmangels eingesetzt. Sie enthalten das Pflanzenanalogon dieser Substanz - Phytoöstrogene. Diese chemischen Verbindungen wirken "sanft" und verursachen somit keine Nebenwirkungen. Wenn Sie Medikamente gegen Hitzewallungen und andere Krankheitssymptome zu Hause verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen, mit diesen Mitteln zu beginnen.

Im Vergleich zu den üblichen Hormonen, die während der Wechseljahre verordnet werden, ist bei der Verwendung homöopathischer Präparate ein weniger ausgeprägter therapeutischer Effekt zu beobachten. Sie gehören nicht zur Gruppe der Arzneimittel, sondern sind biologisch aktive Zusatzstoffe (BAA).

In dem Artikel werden die Wirkungsmechanismen und die Nebenwirkung nichthormonaler Arzneimittel auf den Zustand der Fortpflanzungsorgane bei Frauen untersucht.

Remens, estrovale und cimicifuga racemosis

Nicht-hormonelle Medikamente gegen die Wechseljahre wirken "mild", so dass sie zur Beseitigung der Symptome der Pathologie eingesetzt werden können: Hitzewallungen, erhöhte Herzfrequenz, erhöhte Atmung.

Remens stellt das neuro-psychologische Gleichgewicht wieder her und stärkt das Immunsystem. Mit der Einstellung der Menstruation bei vielen Frauen beginnt die Depression aufgrund einer Verletzung der Produktion von Sexualhormonen - Östrogen und Progesteron. Dieser Zustand führt zu vaginaler Trockenheit, Juckreiz und Brennen in den Genitalien. Wenn das Niveau der Sexualhormone leicht reduziert wird, können die Änderungen mit nicht-hormonellen Medikamenten korrigiert werden.

Homöopathische Mittel für die Wechseljahre:

Wir werden eine detaillierte Überprüfung dieser Medikamente durchführen.

Estrovel hilft, die reduzierten Östrogenkonzentrationen im Blut zu beseitigen, Beschwerden bei Hitzewallungen zu reduzieren, den psycho-emotionalen Zustand wiederherzustellen und den Immunstatus zu stärken. Die Zusammensetzung umfasst die Wurzel von wilder Yamswurzel, Cicimyphugue-Racemose, Aminosäuren, Folsäure, Brennnesselextrakt, Indol-3-carbinol.

Nehmen Sie Pillen zweimal täglich vor den Mahlzeiten ein. Sie sollten innerhalb von 2 Monaten nach Rücksprache mit einem Arzt getrunken werden.

Klimadinon Uno reduziert die Wirksamkeit von Hitzewallungen und beseitigt den Östrogenmangel. Die Zusammensetzung des Medikaments umfasst Zimitifugi racimose, die die meisten Symptome der Menopause wirksam beseitigt. Das Arzneimittel wird einmal täglich 1 Tablette eingenommen. Es ist ratsam, die Tabletten mit Wasser zu trinken, um die negative Wirkung der Wirkstoffe auf die Darmschleimhaut zu reduzieren.

Es gibt einen Unterschied zwischen Klimadinon und Klimadinon Uno. Die erste Option ist durch niedrigere Östrogendosen gekennzeichnet. Es werden 30 Tropfen pro Tag eingenommen.

Feminal in Kroatien hergestellt. Bezeichnet nicht-hormonelle Wirkstoffe, die Phytoöstrogene enthalten. Die Komposition enthält einen Rotklee.

In Finnland produzierte Femikaps. Der Zweck dieses Medikaments ist es, den Mangel an Vitaminen und Mineralien zu beseitigen, die Korrektur des psychoemotionalen Zustands, verhindert die Entwicklung von Atherosklerose.

Es enthält Vitamin E, Nachtkerzenöl, Magnesium, Sojalecithin, Passiflora-Extrakt und Vitex-Frucht. Nehmen Sie das Werkzeug sollte 2 Mal am Tag 2 Kapseln. Die Dauer des Medikaments beträgt 3 Monate.

Remens - die besten Pillen für die Wechseljahre

In den Wechseljahren wird Remens vorgeschrieben, um die irreversiblen Alterungsprozesse des Körpers der Frau vor dem Hintergrund einer Abnahme der Ovarialfunktion zu verhindern. Entsprechend dem Gehalt an Phytoöstrogenen nähert es sich der Wirkung von Hormonen.

Hormonpräparate haben jedoch ausgeprägte Nebenwirkungen. Wenn Sie sie detailliert beschreiben, werden viele Frauen die Verwendung dieser Medikamente ablehnen. Es gibt jedoch keine Alternative zu ihnen. Wenn der Arzt der Ansicht ist, dass Hormone vernünftig sind, sollten sie genommen werden. Die Hormontherapie wird zwar verschrieben, wenn die Anzahl der Hitzewallungen mehr als 20 Mal am Tag ist.

In milderen Fällen werden nicht-hormonelle Wirkstoffe verwendet. Eine gute Option ist Wiedergutmachung. Es enthält natürliche Inhaltsstoffe: Kirkazon, Surakuku, schwarze Tintenfische und eine Reihe anderer nützlicher Komponenten.

Es ist in der Lage, Änderungen im Menstruationszyklus zu beseitigen und effektiv mit dem Mangel an Sexualhormonen fertig zu werden. Der Wirkungsmechanismus beruht nicht auf dem Gehalt an Phytoöstrogenen. Dieses Mittel unterscheidet sich von Analoga: Feminal, Klimadinon und Estrovel. Durch den Gehalt an vielen natürlichen Substanzen natürlichen Ursprungs beseitigt das Medikament die Symptome der Wechseljahre. Hitzewallungen und Reizbarkeit unter dem Einfluss des Medikaments werden innerhalb weniger Monate beseitigt. Ein zusätzlicher positiver Effekt des Mittels ist der negative Effekt auf die Ablagerung von Fettzellen. Remensa-Tabletten provozieren keine Krebsentstehung.

Um die Wirksamkeit der therapeutischen Wirkung zu erhöhen, ist es notwendig, mindestens 6 Monate lang Remen zu nehmen. Ungefähr diese Zeitspanne ist notwendig, damit der Körper eine vollwertige Arbeit der sexuellen Sphäre wiederherstellen kann. Symptome wie erhöhter Druck und vermehrtes Schwitzen können innerhalb von 2 Wochen nach dem Start verschwinden.

Entzündungshemmende Wirkung des Arzneimittels aufgrund des Inhalts des Sepia-Extrakts. Die Pflanze verbessert die Durchblutung und normalisiert die Mikrozirkulation im Becken. Vor dem Hintergrund der Einnahme des Medikaments bei Frauen ist der Schlaf normalisiert.

Gebrauchsanweisung Remens und seine Wirkung auf den weiblichen Körper

Medikamente homöopathischen Ursprungs sind seit jeher eine hochwirksame Behandlung im Kampf gegen neue Krankheiten.

Die Wirkung dieser Art von Medikamenten besteht darin, auf komplexe Weise auf den gesamten Organismus zu wirken und eine Reihe von Mechanismen auszulösen, die dazu beitragen, ein Gleichgewicht in der Arbeit des menschlichen Körpers herzustellen.

Natürlich ist die Anzahl solcher Medikamente ziemlich groß. Gibt es Medikamente, die zur Behandlung der direkten weiblichen Gesundheit im Zusammenhang mit dem Fortpflanzungssystem beitragen? Und das ist eine Droge namens Remens.

Dieses Medikament ist österreichischen Ursprungs und gehört auch zu homöopathischen Arzneimitteln.

Remens - was ist vorgeschrieben?

Es ist erwähnenswert, dass dieses Medikament sehr effektiv ist, selbst wenn es mit anderen Medikamenten interagiert. Ein Medikament einer solchen Kategorie wie Remens kann sowohl als Einzelbehandlung als auch in einem Komplex mit anderen Medikamentenkategorien verwendet werden.

Wenn ein solches Medikament verschrieben wird:

  • unter Verletzung der Eierstöcke;
  • mit Salpingitis;
  • für alle Erkrankungen, die mit Entzündungen einhergehen, wie etwa Entzündungen der Gebärmutter;
  • in Abwesenheit der Menstruation;
  • bei Menstruation in geringem Umfang;
  • mit zu starkem Ausfluss während der Menstruationsperiode;
  • mit Syndromen vor der Menstruation in einer besonders erhöhten Höhe;
  • mit den Wechseljahren.

Dies ist eine Reihe von Gründen, aus denen ein Medikament wie Remens beabsichtigt ist. Daher gibt es keine Kontraindikationen für die Verwendung dieses Arzneimittels.

Das Einzige, was es zu beachten gilt, ist die individuelle Intoleranz der einzelnen Bestandteile des Arzneimittels. Nebenwirkungen als solche wurden nicht identifiziert. Das einzige, was bei den Beobachtungen der Patienten bemerkt wird - während der Behandlung mit dem Medikament in Form von Tropfen steigt der Speichelfluss an.

Zusammensetzung

Die Zusammensetzung eines Medikaments ist für den Patienten wichtig. Aufgrund der Umstände, unter denen viele Patienten bestimmte Komponenten nicht vertragen, sollte man immer daran interessiert sein, welche Komponenten die Grundlage für die Zusammensetzung eines bestimmten Arzneimittels bilden.

Nach Angaben des Herstellers hat Remens eine einzigartige Form. Dieses Medikament besteht aus den fünf natürlichsten und vor allem umweltfreundlichen Komponenten.

So sind die Komponenten, die enthalten sind:

  • Tsimitsifuga - um den Östrogenspiegel zu erhöhen und die Arbeit der Eierstöcke zu stärken.
  • Eine weitere Komponente ist das kanadische Sanguinarium, das hilft, den in den Wechseljahren auftretenden Symptomen vorzubeugen und Schmerzen im Kopfbereich zu beseitigen und den Arteriendruck zu normalisieren.
  • Pilocarpus - trägt zur Beseitigung und Verringerung von Schwitzen bei.
  • Das Geheimnis der Tintenfischdrüse ist entzündungshemmend und trägt zur Durchblutung der Beckenorgane bei.
  • Das Gift der Schlange sukuruku - hilft, die Stimmung und den Schlaf zu verbessern und zu normalisieren und wirkt beruhigend.

Es ist sofort festzuhalten, dass die positiven Ergebnisse im Behandlungsprozess nur dann erzielt werden, wenn die oben genannten Komponenten vollständig und gemeinsam interagieren.

Formular zur Arzneimittelfreigabe

Dieses Medikament ist in zwei Formen erhältlich: in Tablettenform und auch in Form von Tropfen.

  1. Tabletten sind für die Verwendung unter der Zunge bestimmt. Auf dem Aussehen sind die Tabletten weiß mit einem gelblichen Schimmer. Die Form der Tabletten ist rund und geruchlos.
  2. Tropfen sind transparent in der Farbe, aber manchmal gibt es einen hellgelben Farbton. Es ist ein leichter merkwürdiger Geruch.

Therapeutische Wirkung auf den Körper

Die im Remens-Medikament enthaltenen Wirkstoffe beeinflussen in erster Linie den Hormonhaushalt der Frau.

Das heißt, die Hauptaufgabe des Arzneimittels selbst besteht darin, das Hormongleichgewicht zu regulieren und die notwendigen Mechanismen einzurichten, um den Hypothalamus im System zu beeinflussen.

Das Fazit lautet, dass die täglich produzierten Hormone in erster Linie von der Funktion des weiblichen Körpers abhängen, nämlich:

  • Menstruationsfunktion
  • sexuelle Funktion
  • Reproduktionsfunktion.

Die Arbeit der Eierstöcke im Körper einer Frau bestimmt die Funktionsfähigkeit aller vorhandenen Organe.

Dementsprechend wird die Arbeit der Eierstöcke durch tropische Hormone reguliert. Ferner tritt eine Hypophysen-Synthese auf

Die Hypophyse erhält ihrerseits das Signal, dass eine bestimmte Menge tropischer Hormone aus dem Hypothalamus produziert oder freigesetzt werden muss.

Daraus lässt sich schließen, dass die normale Funktion der Eierstöcke hauptsächlich durch die kompetente Wechselwirkung zwischen Hypothalamus, Hypophyse und Eierstock bestimmt wird.

Remens trägt in erster Linie zur Wiederherstellung und Normalisierung der Funktionsweise des Systems bei, das aus drei Hauptkomponenten besteht:

Dadurch wird der Misserfolg und die Verletzung bei der Implementierung der Funktion des Menstruationstyps bei Frauen beseitigt.

Remens trägt auch zur Wiederherstellung und Stabilität und Konsistenz des Menstruationszyklus bei, beseitigt Schmerzsyndrome, die während des Menstruationszyklus auftreten, und trägt zur Normalisierung des ausgeschiedenen Blutvolumens bei.

Außerdem hilft Remens, das prämenstruelle Syndrom zu beseitigen, das normalerweise aus Reizbarkeit, Passivität und häufigen Stimmungsschwankungen bei Frauen besteht.

In der Kategorie der Frauen, die in den Wechseljahren sind und sind, trägt Remens zur Beseitigung der Symptome der Menopause bei.

Dies ist zur Beseitigung der folgenden Arten von Symptomen:

  • Gezeiten;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Herzschlag;
  • Migräne und Schmerzen im Kopf.

Es hilft auch, die Gewichtszunahme der Frau, Drucksprünge und den depressiven Zustand zu beseitigen.

Die Kehrseite der meisten Medikamente sind Nebenwirkungen. Oft verursachen Medikamente eine schwere Vergiftung, was zu Komplikationen der Nieren und der Leber führt. Um den Nebenwirkungen solcher Medikamente vorzubeugen, möchten wir auf spezielle Phytoampons achten. Lesen Sie hier mehr.

In welchen Fällen wird vorgeschrieben?

Für bestimmte Zwecke zugewiesene Remen:

  • mit einem unregelmäßigen Zyklus;
  • mit schmerzhaften Perioden;
  • in Abwesenheit der Menstruation;
  • Mit erhöhter Reizbarkeit, Tränen, häufigen Stimmungsschwankungen, Ödemen, Leistungsstörungen und Kopfschmerzen wird Remens auch eine ausgezeichnete Lösung sein.

Darüber hinaus wird das Medikament bei Menopause-Syndromen wie verschrieben:

  • Gezeiten;
  • Schwitzen
  • Schmerz im Kopf;
  • Herzklopfen;
  • Schlafstörungen;
  • Depression

Remens während der Wechseljahre

In der Zeit der Wechseljahre wird von Frauen ein solches Medikament wie Remens sehr häufig verwendet und verwendet.

Es wird hauptsächlich verwendet, um die schmerzhaften Symptome zu lindern, die eine Frau in den Wechseljahren begleiten.

Dieses Medikament wird den Patienten in Fällen verschrieben, in denen deutliche Anzeichen für das Vorliegen einer Menopause vorliegen.

Dieses Medikament hat weitreichende Auswirkungen auf den Körper der Frau.

Das Medikament wird in der Regel einen Kurs verordnet und verbessert nach der Einnahme die Gesundheit jeder Frau.

Vor der Einnahme des Medikaments sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Es ist der Gynäkologe, der das notwendige Behandlungsschema zur Beseitigung von Schmerzsyndromen auswählt.

Das Auftreten der Menopause ist die Hauptschwierigkeit vieler Frauen in der Menopause. Während dieser Zeit ändert sich das Funktionieren der Sexualdrüsen.

Der hormonelle Hintergrund kann sich ändern. Es sei darauf hingewiesen, dass dies die Entwicklung der für die Frau wichtigsten Komponente - des Eies - aufhört.

Während der Menopause verschwindet die Funktion, die für den Nachwuchs von Kindern bei einer Frau verantwortlich ist.

Wie bereits erwähnt, wird die Menopause von verschiedenen Symptomen begleitet und verursacht Unbehagen bei den Patienten.

Remes unter Verletzung des Menstruationszyklus

Im Falle von Ausfällen des Menstruationszyklus verschreiben Ärzte besonders bevorzugt ein Medikament wie Remens.

Eine Behandlung mit diesem Medikament bei Versagen des Menstruationszyklus ist nur nach einer umfassenden Untersuchung zulässig.

Manchmal vermuten viele Frauen nicht einmal, dass Störungen während der Periode des Menstruationszyklus in erster Linie durch einige infektiös-entzündliche Erkrankungen verursacht werden, die seit langem bestehen.

Solche Erkrankungen sollten nur im Zeitraum einer umfassenden Untersuchung erkannt werden und die Therapie gemäß den Ergebnissen der Untersuchung wird jedem Patienten individuell zugeordnet.

Eine Selbstbehandlung wird nicht empfohlen, insbesondere wenn eine Frau in einem Alter ist, das in der Lage ist, eine fruchtbare Funktion auszuüben und zu nutzen.

Bei Unregelmäßigkeiten im Menstruationszyklus ist Remens erst nach einer umfassenden Untersuchung anwendbar.

Wenn während der Untersuchung keine Entzündungen und Infektionsprozesse stattfanden, lässt der Arzt bei Bedarf eine Behandlung mit einem solchen Medikament zu.

In der Regel wird das Medikament dreimal täglich in einer Pille oder 10 Tropfen verschrieben.Nehmen Sie das Medikament eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit oder nach einer Mahlzeit nach zwei Stunden ein.

Wenn das Medikament in Form von Tabletten verschrieben wird, muss der Dragee in diesem Fall unter der Zunge gehalten werden, bis die Tablette vollständig aufgenommen ist.

Die Tropfen werden in der Regel in reiner Form und ohne Zusätze aufgetragen, können aber auf Wunsch mit Wasser verdünnt werden. Wenn Sie die Tropfen auftragen, müssen Sie sie dreißig Sekunden im Mund halten und erst dann schlucken.

Remens mit Endometriose

Endometriose ist eine Krankheit, die hauptsächlich mit dem Wachstum des Endometriums zusammenhängt, der über die Grenzen der Gebärmuttergrenze hinausgeht.

Diese Krankheit ist durch ziemlich starke Schmerzen gekennzeichnet, insbesondere während des Menstruationsflusses und starken Blutungen.

Ein solches Medikament wie Remens erfüllt die Aufgaben perfekt und nach einigen Wochen der Therapie mit diesem Medikament können Sie die Wirkung der Behandlung erkennen.

In der Regel wird durch die Behandlung der Schmerz und die Menge an ausgeschiedenem Blut reduziert. Tatsächlich wurde von Frauen nachgewiesen, dass der Menstruationszyklus während der Behandlung mit diesem Medikament reibungslos verläuft und sich positiv auf den Lebensstil auswirkt.

Sie müssen das Medikament regelmäßig einnehmen und daran denken, dass die Behandlung einer Krankheit wie Endometriose von anderen Medikamenten begleitet werden muss.

Es ist schrecklich, wenn Frauen die wahre Ursache ihrer Krankheiten nicht kennen, denn Probleme mit dem Menstruationszyklus können Vorboten schwerer gynäkologischer Erkrankungen sein!

Die Norm ist ein Zyklus von 21-35 Tagen (normalerweise 28 Tage), begleitet von einer Menstruation von 3-7 Tagen mit mäßigem Blutverlust ohne Blutgerinnsel. Leider ist der Gesundheitszustand unserer Frauen einfach katastrophal, jede zweite Frau hat Probleme.

Heute werden wir über ein neues natürliches Heilmittel sprechen, das pathogene Bakterien und Infektionen abtötet, die Immunität wiederherstellt, den Körper einfach neu startet, die Regeneration geschädigter Zellen einschließt und die Ursache von Krankheiten beseitigt.

Was sind effektivere Tropfen oder Pillen?

Sehr viele Patienten sind oft besorgt über die Wirksamkeit jeder Form des Arzneimittels. Häufig präsentieren Hersteller ein Medikament in verschiedenen Formen: in Tablettenform, in Form von Tropfen, in Form von Injektionen, in Form von Suppositorien.

Welche Form von allen ist am effektivsten und was trägt zur Effizienz bei?

Wenn wir von Remens sprechen, das nur in zwei Formen hergestellt wird: in Tablettenform und in Tropfenform, ist festzustellen, dass der Unterschied zwischen den beiden Formen nicht besteht und in der Praxis nicht festgestellt wird.

Bei der Wahl zwischen Pillen und Tropfen ist es definitiv unmöglich, eine konkrete Entscheidung darüber zu treffen, was besser ist.

In Bezug auf die Schnelligkeit der Wirksamkeit des Arzneimittels hat dann ebenso wie die Form des Arzneimittels absolut keine Wirkung.

Die Form des Arzneimittels kann auf Wunsch unabhängig gewählt werden. Einige Patienten bevorzugen die Behandlung mit Pillen, während andere sich dies aus gesundheitlichen Gründen (z. B. Lebererkrankungen) nicht leisten können.

Es lohnt sich jedoch, die Tatsache als ein Verbot der Verwendung jeglicher Form von Medikamenten aus verschiedenen Gründen in Betracht zu ziehen.

Dies liegt vor allem daran, dass die Zusammensetzung des Arzneimittels und der Hilfskomponenten nicht immer zur Verwendung zugelassen sind.

Remens Tabletten

Wie bereits erwähnt, sind das Medikament Remens in Tablettenform und in Form von Tropfen erhältlich.

Bei der Behandlung mit Pillen ist es erwähnenswert, dass das Medikament zwei Stunden vor den Mahlzeiten oder zwei Stunden nach der Mahlzeit eingenommen werden sollte. Es ist notwendig, dreimal täglich eine Tablette aufzutragen.

Remens fällt ab

Remens kann in Tropfenform hergestellt werden und ist bei Patienten sehr gefragt. Tropfen haben keinen besonderen, charakteristischen Geruch und werden von den Patienten leicht akzeptiert.

Es ist notwendig, dreimal täglich zehn Tropfen einzunehmen. In diesem Fall dürfen Tropfen ohne Zusätze in reiner Form mit Wasser verdünnt werden.

Gegenanzeigen

Wie bei allen anderen Arzneimitteln gibt es eine Reihe von Kontraindikationen, deren Kenntnis erforderlich ist.

Bei Frauen ist das Arzneimittel nur dann kontraindiziert, wenn eine Allergie und Unverträglichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels vorliegt.

Nebenwirkungen

Wie bei jedem anderen Medikament hat Remens eine Reihe von Nebenwirkungen, die nach der Anwendung bei Frauen auftreten können. Nebenwirkungen von Remens-Tropfen können sich als erhöhte Speichelsekretion manifestieren.

Tropfen und Tabletten können in äußerst seltenen Situationen Nebenwirkungen verursachen, wenn die individuelle Unverträglichkeit der einen oder anderen Komponente von Remens festgestellt wird.

Im Falle einer individuellen Reaktion und Unverträglichkeit der Komponente kann eine Nebenwirkung in der Form ausgedrückt werden:

  • Verletzungen der Arbeit und des Funktionierens des Verdauungssystems;
  • Allergie;
  • Störung der Arbeit und des Funktionierens der Leber;
  • Störung der Gallenblase.

Dosierung

Die Dosierung beeinflusst direkt das Ergebnis und die Wirkung der Behandlung. Eine kleine Menge des Medikaments hilft möglicherweise nicht, und ein übermäßiges Volumen kann katastrophale Folgen haben.

Es ist sofort darauf hinzuweisen, dass die richtige Dosierung in unterschiedlichen Mengen verordnet wird, je nachdem, welche Krankheit geheilt werden soll:

  • Mit dem Höhepunkt. In den Wechseljahren müssen Sie dreimal täglich zehn Tropfen trinken. Bei der Behandlung mit Tabletten muss zweimal täglich eine Tablette angewendet werden. Nachdem sich der Zustand der Frau normalisiert hat, ist es notwendig, die Dosis zu reduzieren und das Medikament zweimal täglich zehn Tropfen zu verwenden. Bei der Behandlung von Tabletten ist es erforderlich, die Dosierung einmal täglich auf eine Tablette zu reduzieren. Für eine maximale Wirkung und einen erfolgreichen Behandlungserfolg ist es erforderlich, Remens sechs Monate lang einzunehmen.
  • Bei Störungen im Menstruationszyklus. In diesem Fall wird die Dosierungsgröße dreimal täglich mit zehn Tropfen oder einer Tablette empfohlen. Die Behandlung muss drei Monate aufrechterhalten werden, eine Unterbrechung ist nicht möglich. Das Behandlungsintervall kann einen Monat dauern.
  • Mit Entzündungen und Entzündungsprozessen. Wenn die Behandlung als Tropfen gewählt wird, müssen Sie dreimal täglich zehn Tropfen auftragen. Wenn die Behandlung in Tablettenform gewählt wird, müssen Sie zweimal täglich eine Tablette einnehmen. Die Therapiedauer beträgt bis zu drei Monate. Bei akutem Bedarf kann die Wiederholung der Behandlung innerhalb eines Monats sichergestellt werden.

Analoge

Billigere und bekannte Arzneimittel, die Cimicifugu enthalten und eine ähnliche therapeutische Wirkung haben, schließen Klimaxan, Klimadinon, Tsi-Klim und Estrovel ein.

Andere Analoga, die keine Remens-Komponenten enthalten, aber eine ähnliche therapeutische Wirkung haben, sind:

  1. Onagris, ein Medikament zur Behandlung und Vorbeugung von Wechseljahren. Es erhöht die Östrogenproduktion, beugt Osteoporose vor, verbessert den Zustand von Haar und Haut und beseitigt Unbehagen und Trockenheit der Vagina.
  2. Dysmenfeum, verwendet für hormonelle Dysfunktion bei Frauen. Es ist ein homöopathisches Mittel. Das Medikament beseitigt das prämenstruelle Syndrom und hemmt die Prolaktinproduktion. Bei regelmäßiger Anwendung normalisiert es Hormone und wirkt sich positiv auf die Normalisierung des Menstruationszyklus aus.
  3. Cyclodinon wirkt auf die Hypophysenzellen und hemmt die Produktion von Prolaktin, dessen übermäßige Menge eine Verletzung des Menstruationszyklus hervorruft. Das Medikament ist nicht hormonell, es löst ein Signal im Gehirn aus, verbessert die Funktion der Eierstöcke, beseitigt hormonelle Funktionsstörungen und stabilisiert das Fortpflanzungssystem von Frauen.
  4. Cloverol, ein Medikament, das die Symptome der Menopause beseitigt und den Zustand einer Frau verbessert. Indikation - Menopause zur Beseitigung von Neurosen, Hitzewallungen.

Es gibt andere Remens-Analoga, die eine ähnliche Wirkung auf das Hormonsystem einer Frau haben, andere Wirkstoffe jedoch einschließen.

Wenn Verstöße gegen den Menstruationszyklus auftreten, werden Remens-Analoga verschrieben:

Rezensionen der Droge Remens

In den Wechseljahren sollte eine Frau einen Facharzt aufsuchen - einen Frauenarzt, der die Therapie bei der Verringerung der Symptome der Menopause unterstützt. Neben der Hormontherapie, die darauf abzielt, das Verhältnis weiblicher und männlicher Sexualhormone zu nivellieren, verschreibt der Arzt das Medikament Remens, das die verschiedenen Körpersysteme beeinflusst.

Dieses Medikament ist in zwei Dosierungsformen erhältlich - in Form von Tropfen, Tabletten. Oft fragen Patienten nach der Wirksamkeit einer bestimmten Form. Die Ärzte sind sich einig, dass die Wirksamkeit die gleiche ist. Verschiedene Formen der Freisetzung werden nur gemacht, um Patienten zu helfen, die Tabletten nicht vertragen und bereit sind, eine flüssige Form des Arzneimittels einzunehmen.

Remens besteht aus natürlichen Rohstoffen und ist in der Lage, Druckattacken nicht nur zu stoppen, sondern auch bei längerem Gebrauch zu normalisieren. Die Nachfrage nach Remens in den Wechseljahren sowie Bewertungen dazu bestätigen die Beliebtheit und Wirksamkeit dieses Tools.

Funktionen Remens

Remens gehört zu der Gruppe homöopathischer Arzneimittel, die allmählich, aber effektiv auf den Körper einer Frau wirken. Die Besonderheit des Arzneimittels ist, dass es aufgrund der natürlichen Bestandteile den Körper in einem solch delikaten Moment nicht schädigt.

Zusätzlich zu den Wechseljahren durchläuft eine Frau eine Prämenopause-Phase. Diese Bedingung wird begleitet von:

  • geschwollen;
  • vermehrtes Schwitzen und Hitzegefühl;
  • unregelmäßiger Druck;
  • Anfälle von Kopfschmerzen und Ohren legen;
  • Schlafstörungen.

Wenn Sie in dieser Zeit Probleme mit dem Druck haben, wird es nicht empfohlen, die Situation ohne Kontrolle zu verlassen, da der Körper der Frau besonders anfällig für Herzinfarkt und Schlaganfall ist. Und es ist nicht nur notwendig, den Druck ständig zu kontrollieren, sondern auch Medikamente zu nehmen, die ihn senken.

Die Zusammensetzung des homöopathischen Arzneimittels

Remens enthält eine kleine Menge Schlangengift (Sukuruku-Gift), einen natürlichen Ersatz für das weibliche Hormon Östrogen (Tsimifuga-Extrakt).

Das Gift Suukruku hilft den Schlaf zu normalisieren, reduziert die Reizbarkeit, Stressstörungen. Es verhindert das Auftreten von Angstzuständen, die beim Patienten in den Wechseljahren häufig auftreten.

Ein interessanter Bestandteil, ähnlich dem Analogon des weiblichen Hormons - ist ein Extrakt aus Tsimifuga. Im Kern ist es ein ernstes Mittel gegen Kopfschmerzen und Hitzewallungen. Auch die Substanzen in ihrer Zusammensetzung wirken beruhigend. Tsimifuga ist eine Pflanze der Hahnenfußfamilie. Es ist ein natürliches Heilmittel gegen nächtliche Hitzeeinwirkung und Schwitzen. Es ist als natürliches Nahrungsergänzungsmittel für Frauen mit Wechseljahren enthalten. Laut Statistiken aus nordamerikanischen Ländern hat die Zahl der Verkäufe dieses Medikaments in den letzten zehn Jahren erheblich zugenommen, und die Beliebtheit steigt weiter an. Die Wirksamkeit dieser Pflanze hat sich in der Homöopathie und in Nahrungsergänzungsmitteln bewährt.

Ein weiterer Bestandteil von Remens ist Speichel-Tintenfisch (Haube). Es hat Auswirkungen auf den gynäkologischen Aspekt. Es trägt zur Normalisierung des Blutflusses in den Beckenorganen bei und verbessert auch den Zustand der Schleimhautgenitalien. Es ist kein Geheimnis, dass eine Frau während der Wechseljahre Schmerzen beim Geschlechtsverkehr erfährt, die mit vaginaler Trockenheit verbunden sind. Die Bestandteile der Medikamentenreste fördern die Feuchtigkeit und verbessern die Elastizität der Gewebe des Intimbereichs.

Die Popularität des Medikaments Remens und Bewertungen von Frauen mit Wechseljahren über dieses homöopathische Produkt machen es möglich, das Medikament unter den wirksamen und natürlichen Heilmitteln hervorzuheben.

Remens enthält zwei weitere wichtige Komponenten: Polykarpus in Form eines Extrakts sowie kanadische Sanguinaria in Form eines Extrakts. Der Heilungsbereich beider Komponenten ist groß, es ist:

  • Abnahme und Normalisierung des Drucks;
  • Beseitigung der Gezeiten;
  • reduziertes Schwitzen

Dank dieser beiden Komponenten wird die Arbeit des IRR normalisiert.

Phytohormon, das in Remens enthalten ist, kann Stoffwechselprozesse verbessern, die Schwere der Symptome in Form von Schwellungen und Hautentzündungen reduzieren.

Durch die häufigen Hautrötungen wird die Haut im Gesicht der Frau rot, und kleine Kapillaren platzen oft. Die Verwendung eines solchen Arzneimittels kann den Zustand der Haut verbessern, das Erscheinungsbild einer Frau ändert sich nach nur wenigen Wochen der Verabreichung zum Besseren.

Anwenden von Remen, Untersuchen der Reaktionen von Frauen mit Wechseljahren, Lesen der Anweisungen, vertraut der Patient diesem Medikament immer mehr. Tatsache ist, dass die Haltung gegenüber Phytohormonen bis vor kurzem mehrdeutig war. Jetzt entscheiden sich immer mehr Frauen für eine solche Therapie, da die medizinische Forschung bei richtiger Anwendung ihre Wirksamkeit und Sicherheit unter Beweis gestellt hat.

Formular und Preis freigeben

Im Apotheken-Netzwerk kann Remens in Tropfenform gekauft werden, in einer 50-ml-Durchstechflasche wird das Arzneimittel zu einem Preis von 664 Rubel verkauft.

Tablets Remens kosten 550 Rubel. für 36 Stücke und 215 Rubel. für 12 stück.

Gegenanzeigen

Kontraindikationen für die Verwendung von Drogen:

  • allergische Reaktionen auf die Bestandteile des Arzneimittels;
  • Patientenalter bis 12 Jahre;
  • schwere Lebererkrankung;
  • bösartige Tumoren.

Rezensionen der Droge Remens

Mit dem Beginn von 45 Jahren hat sich mein Leben dramatisch verändert. Ich fühlte mich wie eine Frau, die auseinander fällt. Ältere Freunde sagten, dies sei der Beginn der Wechseljahre, aber was würde als nächstes passieren. Ich ging zum Arzt, bestand alle notwendigen Tests und Ultraschall. Der Arzt sprach über hormonelle Veränderungen, einen leichten Mangel an Hormonen (Estradiol usw.) und zusammen mit einer Reihe von Medikamenten empfahl ich, Remens einzunehmen. Schneiden Sie den Kurs ab. Ich kann das Gefühl sagen, als ob es wiedergeboren wäre. Keine Müdigkeit, Schlaflosigkeit. Ich gehe zur Arbeit und habe nach der Arbeit noch Zeit für Kurse. Danke, Remens, für deine Hilfe.

Ich glaube nicht, dass ich etwas Neues über die Wechseljahre schreiben kann, sondern über das Medikament für die Wechseljahre, das mir geholfen hat, es zu sagen. Ich werde sofort antworten, dass ich regelmäßig zur Ärztin gehe und für den Sommer eine Pause mache. Sie kam im August an und merkte, dass etwas nicht stimmte. Monatlich kam nicht. Im September begann eine seltsame Tönung, und gleichzeitig spürte sie Anfälle von erhöhtem Druck. Ich litt manchmal darunter, aber jetzt, so dass es in der Nacht auf 180-190 anstieg, passierte dies nie. Sie ging zum Arzt und sagte mir, dass der Körper in die Phase des Beginns der Wechseljahre eingetreten sei. Ich verschrieb mir Remen-Tropfen, trinke 10 mal 3 x täglich. Ich habe seit einem Monat Medizin getrunken, mir geht es viel besser. Der Zyklus geht weiter, obwohl er sich geändert hat, aber der Druck der letzten zwei Wochen ist stabil bei 130 bis 85. Ich schlafe gut, ich habe Arbeitskapazität wie zuvor. Danke für die gute Medizin!

Sie war mit Remens vor ein paar Jahren vertraut, als es notwendig war, ihre Perioden zu normalisieren. Jetzt hat er bereits einen zweiten Gang getrunken, da die Wechseljahre kommen. Ich bin 49 Jahre alt und fühle mich dank dieser Droge ausgezeichnet. Es gab keine Gewichtsänderung (mein 63 kg mit einer Höhe von 169 cm ist immer bei mir), es gibt kein Schwitzen und keine Depression. Der Arzt überwacht die Tests alle 3 Monate.

LESER EMPFEHLEN!

"Vom Frauenarzt wurde mir geraten, Naturheilmittel einzunehmen. Sie haben sich für Klimistil entschieden - sie haben mir geholfen, mit den Gezeiten fertig zu werden. Es ist so ein Albtraum, dass Sie manchmal nicht einmal zur Arbeit gehen wollen, wenn Sie angefangen haben. dann erschien die innere Energie wieder. Ich wollte sogar wieder sexuelle Beziehungen zu meinem Mann haben, aber es war alles ohne besonderen Wunsch. "

Ich freue mich sehr, dass ich mich für Phytohormone entschieden habe. Mit meinem Gewicht von 95 kg (bei einer Rate von 60) ist dies die einzige Möglichkeit, alle "Freuden" der Wechseljahre zu beseitigen. Da mussten die üblichen hormonellen Wirkstoffe aufgrund von Gewichtszunahme aufgegeben werden. Edeme waren jetzt Hitzewallungen, aber deutlich weniger. Ich trinke Remens 'Medizin für die zweite Woche, ich bin sehr zufrieden mit der Therapie.

Mir wurde vorgeworfen, Tropfen für die Wechseljahre zu entfernen, ich las die Bewertungen vor dem Kauf. Der Apotheker sagte mir, dass dies eines der besten natürlichen Heilmittel ist. Ich nehme seinen Kurs, jetzt endet die zweite Flasche. Ein sehr hochwertiges Werkzeug hilft mir dabei, Schlaflosigkeit und Schwellungen zu bekämpfen. Ich empfehle Frauen, die in die Wechseljahre eingetreten sind.

In der Periode des Beginns der Wechseljahre wurden mehrere Phytoöstrogene beobachtet. Ehrlich gesagt bin ich nicht gegangen. Hitzewallungen, Schwellungen, Gewichtszunahme von 9 kg für ein paar Monate, die Medikamente mussten eingestellt werden, und ich ging zum Arzt, zu dem Remen mich riet. Ich habe bereits einen Kurs von diesem Medikament getrunken. Mädchen, der Unterschied im Gesicht, Schwellung verschwand, Gewicht um 6 kg verringert, die Gezeiten stören nicht. Ich ging zum Arzt, um die Tests zu überprüfen, die Hormone sind fast normal.

Beim Lesen von Erlebnissen in den Wechseljahren reagierte ich immer noch ungläubig auf seine Zusammensetzung. Der Arzt versicherte mir jedoch, dass alle Extrakte von Pflanzen und die Konzentration von Schlangengift in der Medizin in der für die therapeutische Wirkung erforderlichen Mindestdosis sind. Mein Problem begann mit Schlaflosigkeit und Stimmungsschwankungen. Der Arzt hat mir geraten, dieses Medikament einzunehmen. Ich entschied mich für die Pillen, da es praktisch ist, zur Arbeit mitzunehmen. Ich habe schon 3 Wochen Medikamente getrunken, der Schlaf ist merklich besser geworden, und es gibt mehr Ruhe. Gute Droge, auf die Sie sich verlassen können.

Nach zwei Monaten der Einnahme von Remens-Tropfen bin ich merklich hübscher. Tatsache ist, dass die Schwellung und die Gezeiten, die mich so sehr in den ersten 4 Monaten der Menopause verursacht haben, verschwunden sind. Jetzt geht es mir viel besser. Das Medikament wirkt nicht schlechter als Hormone.

Ich begann meine Reise zu den Ärzten mit einem Problem, das mich schon seit sechs Monaten stört. Dies ist eine unregelmäßige Periode und ein seltsames Gefühl der Müdigkeit. Der Arzt riet mir, auf Hormone getestet zu werden und Blut- und Urintests zu bestehen. Durchführung einer Umfrage in der Gynäkologie. Fand das Anfangsstadium der Menopause mit einem bereits erheblichen Mangel an Hormonen. Remens schrieb aus. Ich trinke es rechtzeitig für 3 Wochen, aber ich fühle mich viel besser. Die Symptome, die mich beunruhigten, verschwanden, meine Stimmung verbesserte sich merklich.

Ich habe mehrere Medikamente im Zusammenhang mit dem Einsetzen der Wechseljahre ausprobiert. Aber ich entschied mich für Remens, weil ich die Bewertungen von Frauen mit Wechseljahren gelesen habe, die ein ähnliches Problem haben - Hitzewallungen: Wenn Sie nachts von der Hitze aufwachen, brennt Ihr Gesicht, sind alle verschwitzt und Herzschlag 100 angenehm wenig. Ich ging zu einer Frauenarztpraxis. ) Ich trinke den dritten Monat Remen, das Ergebnis ist so gut, dass ich es allen meinen Freunden empfehlen kann.

Mit Remens vor kurzem getroffen. Der Arzt ernannte ihn im Zusammenhang mit dem Beginn der Wechseljahre in den Komplex. Ich hatte schon Zeit, sich daran zu gewöhnen und dreimal am Tag einzunehmen. Ich habe keine Nebenwirkungen bemerkt, aber es gab positive Momente - das Schwitzen nahm ab, der Schlaf normalisierte sich und die Nervosität nahm ab. Ein gutes Mittel für diejenigen, die auf Homöopathie vertrauen.

Mit der Medizin Remens hat sich mein Leben komplett verändert. Ich fühlte mich so gut, dass ich mich entschied, meinen Job nicht aufzugeben. Aber meine Gedanken waren, ich bin ein Lehrer, und ich kann in der Öffentlichkeit nicht immer rot und verschwitzt sein. Sorry, aber der Höhepunkt ist kein Witz. Ich habe das Medikament seit 4 Monaten getrunken, der Arzt hat es für sechs Monate verschrieben. Ich beklage mich nicht über die Gesundheit und empfehle es jedem.

Das Medikament "Remens": seine medizinischen Eigenschaften, Zusammensetzung, Gebrauchsanweisungen und Bewertungen von Frauen in den Wechseljahren

Der Höhepunkt tritt früher oder später im Leben jeder Frau auf und bringt viele Veränderungen in ihrem Körper mit sich, die mit hormonellen Veränderungen einhergehen. Die Ankunft der Menopause verursacht viele unangenehme Gefühle und Stress.

Aufgrund des Wesens des schwächeren Geschlechts kann nicht jeder diese Veränderungen eigenständig verkraften.

In diesem Fall kommt das Medikament "Remens". Dieses Werkzeug hat sich nur mit der besten Hand bewährt und erfreut sich großer Beliebtheit.

Kurz über die Wechseljahre und ihre Symptome.

Höhepunkt ist eine Zeit im Leben einer Frau, die etwa 6 Jahre dauert. Es ist mit der Produktion einer geringeren Menge an Östrogen (Sexualhormon) verbunden. Dies bedeutet die Beendigung der Fähigkeit, Kinder zu gebären und zu gebären, sowie viele Veränderungen im Körper.

Die ersten Stadien der Menopause treten am häufigsten nach 45 Jahren auf, in einigen Fällen können sie jedoch früher oder später auftreten.

Die wichtigsten Anzeichen der Wechseljahre sind:

  • konstante Änderungen der Körpertemperatur, gekennzeichnet durch seine Zunahme. Sie können mehrmals am Tag auftreten und äußern sich durch das Auftreten von roten Flecken im Nacken und Gesicht sowie durch Hitzegefühle;
  • übermäßiges Schwitzen, das sich am häufigsten nachts zeigt;
  • schwache Knochen aufgrund eines übermäßigen Kalziumverlusts durch den Körper während dieser Zeit;
  • Aussehen ändert sich erheblich. Es ist mit einer Abnahme des Kollagens verbunden, dessen Hauptfunktion darin besteht, die Hautelastizität zu erhalten. Außerdem wird die Haut dünner und nicht so glatt. Infolgedessen sind Falten viel ausgeprägter;
  • Verletzung von Stoffwechselprozessen. Sie haben eine Zunahme des Körpergewichts zur Folge, obwohl eine Frau möglicherweise die Diät ihrer Diät nicht ändert;
  • häufiger Zusammenbruch, Schwächegefühl und Unfähigkeit, Arbeiten auszuführen;
  • Instabilität des Nervensystems, das sich bei allen Frauen auf unterschiedliche Weise manifestiert. Dies können Depressionen, Tränen, Sentimentalität, Melancholie und übermäßige Reizbarkeit sein.
  • Störung des normalen Schlafes, die notwendigerweise ein müdes Gefühl am Morgen nach sich zieht. Das Einschlafen wird schwieriger und das Aufwachen mitten in der Nacht ist viel häufiger;
  • das Auftreten von Unbehagen während des Geschlechtsverkehrs, da die Menge an Gleitmittel signifikant reduziert wird und die Schleimhaut der Genitalorgane dünner wird.

Alle oben genannten Symptome sind tatsächlich indirekte Hinweise auf die Wechseljahre, da Müdigkeit, Schlaflosigkeit, emotionale und körperliche Störungen vor dem Auftreten auftreten können.

Die genaueste Definition für die Wechseljahre sind heutzutage Tests, die von Endokrinologen in Laboren durchgeführt werden.

In welchen Fällen wird dieses Medikament verschrieben

"Remens" ist ein Medikament, das auf natürlichen Inhaltsstoffen basiert. Der Wirkungsmechanismus aller Komponenten ist so konzipiert, dass sie sich nicht widersprechen, sondern nur ihre Eigenschaften ergänzen.

Das betrachtete Medikament wird als Bestandteil einer komplexen Therapie oder als einzelnes Medikament verwendet.

Er wird ernannt, wenn die Frau folgende Angaben hat:

  • entzündliche Erkrankungen der Gebärmutter;
  • Versagen des Menstruationszyklus, seine Unregelmäßigkeiten, Unregelmäßigkeiten;
  • Normalisierung des Menstruationsprozesses in dem Moment, in dem er sich häufig als zu reichlich oder zu spärlich äußert;
  • das Vorliegen von unerträglichen Schmerzen während der Menstruation oder direkt vor ihnen;
  • schlechte Gesundheit in den Wechseljahren;
  • in Gegenwart von Endometritis.

Über andere Medikamente in den Wechseljahren können Sie hier nachlesen.

Homöopathische Medizin Remens - Gebrauchsanweisungen, Analoga, Bewertungen, Preis

Remens - Zusammensetzung, Namen und Freigabeformen

Gegenwärtig ist Remens in zwei Dosierungsformen erhältlich - Tropfen für die orale Verabreichung und Lutschtabletten. Beide Formen, sowohl Tropfen als auch Tabletten, enthalten die gleichen Wirkstoffe. Daher ist das Spektrum der therapeutischen Wirkung genau dasselbe.

Im Alltag werden homöopathische Resorptionstabletten oft einfach als "Remens-Tabletten" bezeichnet, da diese Bezeichnung der Dosierungsform für Ärzte, Apotheker und Frauen geeignet ist. Homöopathische Tropfen werden auch einfach als "Remens Tropfen" bezeichnet.

Tropfen gibt es in Glasflaschen von 20 ml, 50 ml und 100 ml und Tabletten - in Packungen mit 12, 24, 36 und 48 Stück. Remens Tropfen sind eine klare, unlackierte Flüssigkeit mit einer leichten Gelbtönung und einem leichten spezifischen Geruch nach pflanzlichen Bestandteilen. Manchmal kann die Flüssigkeit hellgelb sein. Tablets Remens rund, mit flacher Ober- und Unterseite, gelblich gestrichen und haben keinen eigenartigen Geruch. Tabletten sind mit einer Facette und einem Risiko ausgestattet und können Flecken in verschiedenen Farben und Größen aufweisen.

Die Zusammensetzung der Tropfen und Tabletten Remens enthält folgende Wirkstoffe:

  • Tsimitsifuga racemose (Cimicifuga) D1;
  • Kanadischer Sanguinaria (Sanguinaria) D6;
  • Pilocarpus (Jaborandi) D6;
  • Das Geheimnis der Tintenfischdrüse (Sepia) D12;
  • Das Gift der Schlange Sukuruku (Lachesis) D12.

Lateinischer Buchstabe und Zahl neben dem Namen der Komponente bezeichnet den Grad der Verdünnung, in dem sie Bestandteil von Remens ist. Je größer die Zahl neben dem lateinischen Buchstaben ist, desto stärker ist die Verdünnung der aktiven Komponente. Tatsache ist, dass in der Zusammensetzung eines homöopathischen Arzneimittels, einschließlich Remens, alle aktiven Komponenten in einer sehr kleinen Dosierung enthalten sind, buchstäblich in Spurenmengen. Homöopathen glauben, dass die Wirkung solcher Medikamente nicht auf den Eigenschaften des Wirkstoffs selbst beruht, der in der Zusammensetzung vorhanden ist, sondern auf Energieinformationsstrukturen, die durch Lösungsmittelmoleküle gebildet werden und Informationen über den Wirkstoff enthalten.

Die Zusammensetzung der Tropfen Remens als Hilfskomponenten umfasst Wasser und Ethylalkohol. Pillen als Hilfskomponenten umfassen Lactose-Monohydrat, Kartoffelstärke und Magnesiumstearat.

Remens - therapeutischer Effekt

Die Wirkstoffe von Remens haben einen regulierenden Effekt auf das Hormonhaushalt des weiblichen Körpers und stellen den optimalen Wechselwirkungsmechanismus im Hypothalamus-Hypophysen-Ovar-System ein. Tatsache ist, dass die Produktion von Sexualhormonen und dementsprechend alle Funktionen des weiblichen Körpers, die davon abhängen (Menstruation, Geschlecht, Fortpflanzung), von der Arbeit der Eierstöcke bestimmt werden. Die Arbeit der Eierstöcke wird wiederum durch die tropischen Hormone (FSH, LH und andere) reguliert, die von der Hypophyse synthetisiert werden. Die Hypophyse erhält ein Signal, aus dem Hypothalamus eine bestimmte Anzahl tropischer Homonen zu erzeugen und abzugeben. Die normale Funktion der Eierstöcke wird daher durch die hervorragende und ordnungsgemäße Wechselwirkung zwischen Hypothalamus, Hypophyse und Eierstöcken bestimmt. Remens stellt die normale Funktion des Hypophysen-Hypothalamus-Ovar-Systems wieder her und beseitigt so verschiedene Störungen der Menstruationsfunktion bei Frauen.

Remens stellt die Regelmäßigkeit des Menstruationszyklus wieder her, lindert die Schmerzen während der Menstruation und normalisiert das Volumen des verlorenen Bluts (nimmt mit starken Perioden ab und steigt mit dem Mangel). Darüber hinaus beseitigt das Medikament die Symptome des prämenstruellen Syndroms, wie Reizbarkeit, Tränen, Stimmungsschwäche, Schwellung, Hautirritationen, Hautausschlag, schlechte Leistung, Kopfschmerzen, Schwindel, Drucksprünge usw.

Bei Frauen in der Periode der Perimenopause beseitigt Remens bestimmte klimakterische Symptome wie Hitzewallungen, Schwitzen, Herzklopfen, Migräne, Schwindel, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Depression, Gewichtszunahme und Drucksprünge. Darüber hinaus schafft das Medikament optimale Bedingungen für die Anpassung des Frauenkörpers an altersbedingte hormonelle Veränderungen, wodurch das allgemeine Wohlbefinden verbessert und ein frühzeitiges Altern verhindert wird.

Wenn Remens als Teil der komplexen Therapie entzündlicher Erkrankungen der weiblichen Genitalorgane verwendet wird, beschleunigt das Medikament die Erholung aufgrund der entzündungshemmenden Wirkung und der Normalisierung des Hormonhaushalts und verhindert Rückfälle und den Übergang der Pathologie in die chronische Form.

Indikationen zur Verwendung

Gebrauchsanweisung

Remens fällt - Gebrauchsanweisung

In der Anfangsphase der Behandlung wird empfohlen, Remens so schnell wie möglich einzunehmen, um die Schmerztropfen alle 30 bis 60 Minuten zu lindern, maximal jedoch 8-mal täglich. Bei jedem Empfang dürfen 8 - 10 Tropfen genommen werden. Der Empfang wird alle 30 bis 60 Minuten wiederholt (maximal drei Tage hintereinander). Danach können Sie das Medikament in therapeutischen Dosen nicht mehr als dreimal täglich einnehmen. Wenn die Besserung vor Ablauf von drei Tagen eingetreten ist, erhalten Sie dreimal täglich Remens in therapeutischen Dosierungen.

Zu Beginn der Therapie mit Remens-Tropfen können die Symptome der Frau zunehmen, was normal ist, keine Bedrohung darstellt und kein Absetzen des Arzneimittels erfordert. Nach kurzer Zeit beginnt der Schweregrad der Symptome abzunehmen und allmählich verschwinden sie vollständig.

Wenn eine Frau mit Remens Symptome einer Leberschädigung aufweist, wie Gelbsucht, dunkler Urin, Schmerzen im Oberbauch, Übelkeit und Schwäche, sollten Sie das Medikament sofort absetzen und einen Arzt aufsuchen.

Die Lösung enthält verschiedene pflanzliche und tierische Bestandteile, und daher können während der Lagerung Trübung, Geruchs- und Geschmacksabschwächung auftreten, die nicht auf eine Abnahme der Schwere der pharmakologischen Eigenschaften des Arzneimittels hinweisen. Mit dem Auftreten dieser Zeichen kann die Lösung von Remens auf die übliche Weise genommen werden.

Tropfen enthalten Ethylalkohol und werden daher nicht für Menschen empfohlen, die an Alkoholismus, Epilepsie, Erkrankungen des Magens oder der Leber leiden.

Remens Pillen - Gebrauchsanweisung

Die Tabletten sollten eine halbe Stunde vor oder eine Stunde nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Tablette wird unter die Zunge gelegt und löst sich auf, bis sie vollständig aufgelöst ist, ohne zu reißen, zu kauen oder auf andere Weise zu reiben. Um den therapeutischen Effekt zu maximieren, sollten Tabletten zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden.

In den Anfangsstadien der Krankheit können Sie alle 30 - 60 Minuten eine Tablette einnehmen, jedoch nicht mehr als viermal täglich. Insgesamt kann diese Methode von Remens - eine Pille alle 30 - 60 Minuten - maximal drei Tage dauern. Gehen Sie nach drei Tagen zweimal täglich zum Remens-Empfang. Wenn sich der Zustand einer Person in weniger als drei Tagen verbessert hat, dann wurde der Übergang zu einem Doppelempfang von Remens früher hergestellt.

Remens-Tabletten enthalten Laktose. Daher sollten sie nicht von Frauen eingenommen werden, die an Milchzuckerunverträglichkeit leiden (z. B. bei Galactose-Intoleranz, Laktasemangel oder Glucose-Galactose-Malabsorptionssyndrom). In diesem Fall nehmen Sie Remens nur in Tropfen.

Remens Tabletten enthalten pflanzliche Inhaltsstoffe, daher können sich Geschmack und Farbe während der Lagerung ändern, was die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht beeinträchtigt.

Remens Dosierungen für verschiedene Krankheiten

Berücksichtigen Sie die Dosierung, Häufigkeit und Dauer des Drogenkonsums für verschiedene Krankheiten und Zustände getrennt.

Remens für Wechseljahre zu Beginn der Behandlung sollten dreimal täglich 10 Tropfen oder zweimal täglich 1 Tablette eingenommen werden. Nach der Normalisierung des Zustands wechseln Sie zur Einnahme von Remens in Erhaltungsdosen von 10 Tropfen zweimal täglich oder 1 Tablette einmal täglich. Um eine stabile Wirkung in den Wechseljahren zu erzielen, sollten Sie das Medikament mindestens sechs Monate lang ohne Unterbrechung einnehmen. Nach einer sechsmonatigen Therapie können Sie 1 Monat Pause machen und dann, falls erforderlich, die Behandlung erneut beginnen.

Remen in Zyklusverletzung, prämenstruelles Syndrom und Amenorrhoe sollten 10 Tropfen oder dreimal täglich 1 Tablette drei Monate lang eingenommen werden. Bei Bedarf können die Behandlungen wiederholt werden, wobei ein Abstand von einem Monat eingehalten wird.

Bei entzündlichen Erkrankungen der Geschlechtsorgane wird Remens empfohlen, dreimal täglich 10 Tropfen oder dreimal täglich 1 Tablette einzunehmen. Bei Bedarf können Sie die Behandlung nach einem Monat wiederholen.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Überdosis

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Einfluss auf die Fähigkeit, Mechanismen zu bedienen

Remens mit Endometriose

Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass Remens keine Endometriose heilt, sondern nur die Symptome stoppt und die Lebensqualität der Frauen verbessert. Daher reicht Remens zur Behandlung der Endometriose nicht aus, sondern es muss eine andere vom Arzt verordnete Behandlung durchgeführt werden.

Um den Menstruationszyklus mit Endometriose zu normalisieren, wird empfohlen, Remens 3 Monate lang 10 Tropfen oder 1 Tablette 2 - 3 Mal täglich einzunehmen. Machen Sie nach drei Monaten eine Pause für 4 Wochen, danach können Sie das Medikament wieder einnehmen.
Mehr zur Endometriose

Remens - Tropfen oder Pillen?

Es gibt keinen grundlegenden Unterschied in der Wirksamkeit zwischen Tabletten und Tropfen von Remens, daher können Sie unter dem Gesichtspunkt der Geschwindigkeit und Intensität der Verbesserungen jede Form des Arzneimittels wählen, die aus einigen subjektiven Gründen mehr mag.

Es gibt jedoch eine Reihe von Bedingungen, bei denen Sie aufgrund der Zusammensetzung der Hilfskomponenten keine Tropfen oder Tabletten einnehmen können. In solchen Fällen sollten, wenn Tropfen für eine Person kontraindiziert sind, Tabletten gewählt werden und dementsprechend umgekehrt. Daher können die Tropfen nicht bei Menschen mit Alkoholismus (auch in der Vergangenheit), Epilepsie und Leber- oder Magenerkrankungen eingenommen werden. Bei einer Laktoseintoleranz kann eine Pille nicht eingenommen werden. Wenn diese Kontraindikationen für die Verwendung von Tropfen oder Tabletten fehlen, können Sie eine beliebige Form auswählen.

Gegenanzeigen

Nebenwirkungen

Analoge

Im Pharmamarkt der GUS-Staaten gibt es keine Remens-Synonyme, die auch Cimicifugu, Sepia, Pilocarpus, Sanguinaria und Lachesis als Wirkstoffe enthalten. Remens verfügt jedoch über eine breite Palette von Analoga, die eine ähnliche therapeutische Wirkung haben, jedoch andere Wirkstoffe enthalten.

Remens 'Gegenstücke enthalten die folgenden Medikamente:

  • Agnukaston-Kapseln;
  • Artemis-Kapseln;
  • Ginecohel-Tropfen für die orale Homöopathie;
  • Gormel SN Tropfen zur oralen Verabreichung;
  • Hormoplex Dragee;
  • Dermestril transdermales therapeutisches Leitungssystem;
  • Einzelne Pillen;
  • Indole forte evalar Kapseln zur oralen Verabreichung;
  • Inoklym-Kapseln;
  • Tropfen Beresh Plus Tropfen;
  • Homöopathische Pastillen von Klimakt Khel;
  • Wechseljahre Pillen und Tropfen;
  • Climatoplan-Tabletten;
  • Climalanin-Tabletten;
  • Climara Patch - transdermales therapeutisches System;
  • Klymene Pillen;
  • Klimodien-Tabletten;
  • Cliogest-Tabletten;
  • Cliofit-Elixier;
  • Kraynon-Gel zur intravaginalen Verabreichung;
  • Krategus-Tinktur;
  • Lakzenova-Lösung zur oralen Verabreichung;
  • Mastodinon fällt und Pillen;
  • Menopace-Kapseln;
  • Mikrofollin-Tabletten;
  • Melsmon subkutane Lösung;
  • Napoton Dragee;
  • Ovariamintabletten und -pulver zur oralen Verabreichung;
  • Ovarium Compositum-Lösung für intramuskuläre Homöopathie;
  • Ovestin-Tabletten, Vaginalcreme und Suppositorien;
  • Onagris-Kapseln;
  • Pauzogest-Tabletten;
  • Premarin-Tabletten;
  • Proginova Dragee;
  • Sagenit Kapseln und Tabletten;
  • Sigetin-Tabletten;
  • Tazalok-Tropfen zur oralen Verabreichung;
  • Testosteron-Propionat-Injektionsöl;
  • Triaclym-Tabletten;
  • Trisequens-Tabletten;
  • Femikaps Easy Life Kapseln zur oralen Verabreichung;
  • Weibliche Kapseln;
  • Femoston-Tabletten;
  • Cyclo-Proginova Dragee;
  • Qi-Klim-Tabletten;
  • Epigalinkapseln zur oralen Verabreichung;
  • Ester Meintenans-Kapsel der Phase III;
  • Estrimax-Tabletten;
  • Estrovel-Tabletten;
  • Estrogel transdermales Gel;
  • Estrofem-Tabletten.

Remens - Analoga mit günstigeren Kosten

Remens - Bewertungen

Frauen nehmen Remens für verschiedene Zwecke ein - jemanden, der den Menstruationsfluss erleichtert (Schmerzen stoppen, die Menge an verlorenem Blut verringern oder erhöhen), andere - um den Eisprung zu stimulieren und die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen; Ovarialzysten, Adnexitis, Endometritis und andere Erkrankungen der Genitalorgane. Unabhängig von dem Ziel, für das Frauen Remens einnahmen, ist die überwältigende Mehrheit der Bewertungen (mehr als 95%) über das Medikament positiv.

Dies ist auf die hohe Effizienz des Medikaments bei der Beseitigung verschiedener rein weiblicher Probleme zurückzuführen. So stellen Frauen fest, dass die Menstruation mit Remens viel einfacher und besser verträglich ist und der Schmerz fast vollständig verschwindet. PMS verschwindet auch bei der Einnahme des Medikaments oder fließt wesentlich leichter. Für Mädchen, die vor dem Hintergrund der vollständigen Gesundheit nicht schwanger werden konnten, stellte Remens die Fortpflanzungsfunktion wieder her. In den Bewertungen stellt diese Kategorie von Mädchen fest, dass sie buchstäblich mehrere Monate lang, während sie Remens erhielt, schwanger werden konnte. Bei Endometriose erleichtert das Medikament den Menstruationsfluss und hilft auch bei Frauen, die an Ovarialzysten, Endometritis und Adnexitis leiden, schnell wieder herzustellen und wiederherzustellen.

Negative Bewertungen über Remence sehr wenige. Negative Bewertungen sind in der Regel auf den fehlenden Effekt zurückzuführen, den die Frau erwartet hatte. Zum Beispiel rechnete die Frau ein Leben lang mit dem vollständigen Verschwinden der Schmerzen während der Menstruation und Remens reduzierte nur die Schmerzen. In diesem Fall ist die Frau frustriert und hinterlässt eine negative Bewertung.

Bewertungen für Wechseljahre

Gegenwärtig verwenden Remens Remens aufgrund von verschiedenen Störungen des Menstruationszyklus häufiger im reproduktiven Alter und nicht in den Wechseljahren. Remens wird jedoch von Frauen in den Wechseljahren zur Beseitigung eines bestimmten Symptomkomplexes verwendet, wodurch die Lebensqualität erheblich beeinträchtigt wird.

Das Feedback zur Anwendung von Remens in den Wechseljahren ist überwältigend positiv, da das Medikament den Zustand der Frau effektiv normalisiert, wodurch sie ein normales Leben führen und die Veränderungen im Körper vergessen kann. In den Testberichten stellen Frauen fest, dass Remens Hitzewallungen, Schwitzen, Kopfschmerzen, Druckstöße, Herzklopfen und abwechselnde Wärme- und Kälteempfindungen schnell beseitigt. Frauen glauben, dass Remens eine ausgezeichnete Alternative zur Hormonersatztherapie ist.

Es gibt fast keine negativen Bewertungen über Remens während der Wechseljahre. Frauen, die negativ auf die Droge reagieren, zeigen an, dass sie nicht alle Manifestationen der Wechseljahre vollständig beseitigt hat oder dass der Effekt ziemlich lange warten musste. Ein weiterer Grund für die negativen Bewertungen von Remense ist, dass die Auswirkungen nach der Absage nicht vollständig erhalten bleiben und teilweise die Symptome der Wechseljahre zurückkehren.

Verstöße gegen den Zyklus

In den meisten Fällen sind Reviews von Remense mit Zyklusverletzungen positiv, was mit einer hohen Wirksamkeit des Arzneimittels verbunden ist. So stellten die Mädchen, die Remens einnahmen, fest, dass sich der Menstruationszyklus ziemlich schnell normalisierte und die Monatsrate viel einfacher war. Darüber hinaus normalisierte das Medikament den Zyklus vor dem Hintergrund verschiedener Gründe, die seine Verletzung auslösten, z. B. durch Ovarialzysten, Verspätung, Stress, Annullierung oraler Kontrazeptiva usw. Darüber hinaus weisen Frauen in den Reviews darauf hin, dass Remens eine ausgezeichnete Alternative zu Hormonpräparaten ist, die in den meisten Fällen nicht gewollt sind und Angst haben.

Negative Bewertungen über Remense unter Verletzung des Zyklus sind ziemlich klein. Solche Überprüfungen beruhen auf der Unwirksamkeit des Arzneimittels in diesem speziellen Fall oder der Rückkehr des Problems nach der Aufhebung von Remens.

Remens - Bewertungen von Ärzten

Die Bewertungen der Ärzte über Remens sind eher positiv als negativ. Ärzte glauben also, dass das Medikament bei einer Vielzahl von Funktionsstörungen wirksam ist, mit denen Frauen Hilfe suchen. Tatsächlich sind Hormonpräparate die einzige Alternative zu Remens und mehreren anderen homöopathischen Arzneimitteln zur Behandlung von Menstruationsbeschwerden, PMS, Amenorrhoe, Menopause und Schmerzen während der Menstruation. Natürlich sind hormonelle Mittel wirksamer als homöopathische Remens, aber ihre Anwendung ist gefährlicher, was den Arzt dazu zwingt, dem Patienten mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Darüber hinaus sind hormonelle Wirkstoffe in Bezug auf die Entwicklung von Nebenwirkungen viel gefährlicher.

In Anbetracht der Alternative: Hormone oder Remens neigen viele Gynäkologen zum primären Zweck eines homöopathischen Mittels zur Behandlung von Funktionsstörungen, das sicher ist und keine schwerwiegenden Nebenwirkungen verursacht. Und nur wenn Remens oder seine Analoga unwirksam sind, bieten Ärzte Hormonpräparate an.

Negative Bewertungen von Ärzten über Remense sind mit zwei Hauptfaktoren verbunden - der erste ist das Fehlen von Nachweisen für die Wirksamkeit, und der zweite ist das Vorhandensein von Tierstudien, die zeigen, dass das Medikament die Entwicklung von Tumoren beschleunigen kann.

Ärzte sprechen über das Fehlen eines Beweises für den Remens-Effekt, sprechen a priori von der Droge negativ, halten es für nutzlos und machen sich keine Mühe, sie zu ernennen, gefolgt von der Überwachung des Status der Frau und dem Einholen ihrer Meinungen. Eine solche Position ist in gewisser Weise gerissen - es ist sehr praktisch, sich auf den unbewiesenen Effekt zu beziehen und das Medikament nicht zu verschreiben. Mittlerweile hat weltweit die Hälfte der Medikamente die Wirkung nicht bewiesen, und sie werden dennoch erfolgreich eingesetzt, denn neben der wissenschaftlich nachgewiesenen Fähigkeit, die Krankheit zu heilen, gibt es viele symptomatische Medikamente, die lediglich die Manifestationen der Krankheit erleichtern und die Lebensqualität verbessern. Die Wirksamkeit solcher Medikamente wird ausschließlich subjektiv von denjenigen, die sie einnehmen, und von Ärzten, die ihre Patienten überwachen, bewertet.

Ärzte, die auf der Grundlage einer Tierstudie negativ von Remense sprechen, zeigten, dass seine Fähigkeit, das Wachstum bösartiger Tumore zu beschleunigen und zu provozieren, oft einfach sicher ist. Erstens wurde diese Fähigkeit bei Tieren festgestellt, und zweitens sind sehr viele Drogen und Substanzen, die täglich Menschen begegnen, wie Tabakrauch, krebserregend, aber niemand hört auf, sie zu verwenden. Diese Eigenschaft bedeutet nur, dass der Arzt mehr auf die Ernennung von Remens achten muss, um eine Frau auf das Vorhandensein von Tumoren vorab zu untersuchen.

Remens in Deutschland verboten?

Die Antwort auf die Frage: "Ist Remens in Deutschland verboten?" Es kann nicht einsilbig sein, da Sie je nach persönlicher Position ja und nein sagen können, aber dies spiegelt nicht das tatsächliche Bild in diesem Land beim Verkauf eines homöopathischen Mittels wider. Damit die Situation mit Remens in Deutschland von einer Person verstanden werden kann, muss nach dem "Ja" oder "Nein" zusätzlich erklärt werden, was genau Sie unter Ihrer einsilbigen Antwort verstehen.

So gehört Remens sowohl in Deutschland als auch in anderen westeuropäischen Ländern und in den USA zur Gruppe der homöopathischen Arzneimittel, die zusammen mit Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminen von Experten zu einer großen Gruppe von harmlosen Heilmitteln zusammengefasst werden, die sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken, indem sie das Defizit verschiedener Substanzen normalisieren Mechanismen und Stoffwechsel. Das heißt, in Deutschland wird Remens wie andere homöopathische Präparate mit Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminen gleichgesetzt.

Und da Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine und homöopathische Mittel harmlos sind, werden sie in ärztlichen Apotheken ohne ärztliches Rezept verkauft. Sie sollten wissen, dass in allen europäischen Ländern, einschließlich Deutschland, fast alle Arzneimittel, die den Bewohnern der Länder der ehemaligen UdSSR, die sie frei kaufen, bekannt sind, nur auf Rezept verkauft werden. In Deutschland kann eine verschreibungspflichtige Person beispielsweise keine Antibiotika, Virostatika, Druckmedikamente usw. kaufen. In deutschen Apotheken ohne Rezept können Sie nämlich nur bereits erwähnte Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine, homöopathische Mittel, Kosmetika, Hygieneartikel, Pflaster und verschiedene Packungen mit gesunden Produkten kaufen, z. B. Kekse ohne Margarine usw. Das heißt, in die Apotheke zu gehen und eine Reihe von Medikamenten zur Behandlung von Influenza und ihren Komplikationen ohne eine einzige Verschreibung zu kaufen, wie es die Einwohner der GUS-Staaten an Deutschland gewöhnt sind, ist in Deutschland einfach unmöglich.

Ein solches System ist speziell darauf ausgelegt, dass Menschen keine Medikamente für sich selbst verschreiben, da alle Medikamente Nebenwirkungen und Wirkmerkmale aufweisen und nur ein Arzt beurteilen kann, wie viel ein Medikament in diesem speziellen Fall für eine Person nützlich ist. Dementsprechend werden nur Arzneimittel, die keine ernsthaften Gesundheitsschäden verursachen können, ohne Rezept verkauft - wie bereits erwähnt, Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine und Homöopathie.

Im Jahr 1991 wurden jedoch Studien an Tieren durchgeführt, bei denen festgestellt wurde, dass Remens das Risiko für die Entwicklung maligner Tumore erhöht. Wenn dies von Personen eingenommen wird, die bereits unter einem nicht diagnostizierten Neoplasma leiden, beschleunigt das Medikament das Wachstum. Im Zusammenhang mit den erhaltenen Daten wurde das Remens-Vertriebssystem durch Apothekenketten überarbeitet. Das Medikament wurde zwar verboten, aber nur für den Verkauf an der Verkaufsstelle und in das Register der nur auf Rezept verkauften Medikamente übertragen! Das heißt, Remens wird immer noch in Deutschland verkauft, aber nur auf Rezept und nicht wie bisher kostenlos.

Darüber hinaus wird in Deutschland eine Vielzahl von Produkten in Apotheken verkauft, die dieselben Wirkstoffe enthalten wie Remens. Zum Beispiel enthalten Cimicifugu Drogen Klimaktoplant H, Agnukliman, Cimifemin Forte, Cimifemin und andere. Pilocarpus wird in injizierbarer Jaborandi INJ 10 ST-Lösung, Sanguinaria in Blutwurzel, Sanguinaria Can, Sepia in Sepia 30 ° C, Lachesis in Tabletten, Sirup und Lachesisgranulat gefunden.

Remens (Tabletten und Tropfen) - der Preis in Russland und der Ukraine

Remens Tropfen und Tabletten werden aus Europa nach Russland und in die Ukraine importiert. Die Unterschiede in den Drogenkosten in Apothekenketten sind auf die Höhe der Zölle, Wechselkurse, Transport- und Lagerkosten sowie Handelsmargen zurückzuführen. Daher gibt es keinen Unterschied zwischen dem teureren und dem billigeren Medikament, und Sie können Medikamente zum niedrigsten Preis kaufen.

In der Tabelle sind die Durchschnittspreise für Tropfen und Tabletten Remens in Apotheken in Russland und der Ukraine angegeben.

Top