Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Dichtungen
Entladung nach Kauterisation der Gebärmutterhalskrebs-Erosion
2 Krankheiten
Weissagung und Vorhersage. Kritische Tage.
3 Krankheiten
Kolposkopie des Gebärmutterhalses - was ist es und warum wird es verschrieben?
4 Eisprung
Was sind Tampons für?
Image
Haupt // Eisprung

Liste der antimykotischen Suppositorien


Die Niederlage des Pilzes der Geschlechtsorgane einer Frau wird Candidiasis oder Soor genannt. Die Hauptbehandlungsmethode ist die Verwendung von Antipilz-Suppositorien. Die Wirkung entwickelt sich so schnell wie möglich, während der Kontakt mit dem Erreger hergestellt wird. Vaginalkerzen in der Gynäkologie werden seit langem verwendet. Ärzte bringen diese Methode vor Tablettiermitteln in den Vordergrund.

Bei schwangeren Frauen sollte die Hefe im Intimbereich nur nach Rücksprache mit einem führenden Frauenarzt behandelt werden.

Antimykotische Kerzen in der Gynäkologie

Antimykotische Suppositorien werden von Ärzten nicht nur für schwere Symptome empfohlen, sondern auch für den symptomlosen Transport des Erregers. Vor Operationen und nach längerer Einnahme von Antibiotika ist auch eine Behandlung erforderlich. Der chronische Verlauf der Candidiasis erfordert verschiedene Antipilzmittel. Die Bekämpfung von Pilzen ist wirksam, wenn die Art des Pilzes bekannt ist.

Vaginale und rektale Zäpfchen sind die Hauptbehandlung von Hefeverletzungen. Die Vorteile der Therapie:

  • lokale Wirkung auf den Pilz;
  • keine Nebenwirkungen;
  • Geschwindigkeit - das Ergebnis, das eine Frau am nächsten Tag empfindet.

Die Liste der Medikamente ist breit, aber jedes enthält oft zwei Komponenten:

  • 1. zerstört den Hefeagenten;
  • 2. stellt die vaginale Mikroflora wieder her.

Es gibt verschiedene Hefearten, daher müssen verschiedene Antipilzkerzen verwendet werden. Es gibt Fälle, in denen die erfolgreiche Behandlung von Pilzerkrankungen in der Gynäkologie mit der Wiederherstellung der Symptome in wenigen Monaten endet. Dies bedeutet, dass der Prozess chronisch geworden ist. Dann werden Zäpfchen und Tabletten gegen den Pilz aufgebracht.

Anwendungsfunktionen

Vaginalsuppositorien sollten so tief wie möglich verabreicht werden, damit sich das Arzneimittel an der Kontaktstelle auflösen kann. Sie müssen vor dem Zubettgehen verwendet werden. Morgens nach dem Aufbringen des Suppositoriums müssen Sie sich mindestens 20 Minuten in horizontaler Position befinden, um die Kerze in der Vagina normal auszubreiten. Oft dauert es 1 oder 2 Kerzen pro Tag. Die Namen der häufig verwendeten Medikamente, die einzeln geeignet sind, werden vom Arzt ausgewählt.

Liste der Medikamente gegen Pilz

Antimykotische Kerzen "Clotrimazole" für den Intimbereich

Kerzen aus dem Pilz, die bei Frauen mit Soor sowie bei Amöben- und Trichomonas-Infektionen eingesetzt werden. Die Aktion beruht auf dem direkten Einfluss auf die Hülle des pathologischen Erregers und hat verheerende Auswirkungen. Neben Kerzen wird eine cremige Form angeboten. Schwangerschaft ist eine Kontraindikation für die Verwendung dieses Mittels.

"Hexikon"

Dieses Medikament, dessen Haupteffekt antiseptisch ist. Es besteht aus einem Antibiotikum und einem Antiseptikum. Vaginalsuppositorien werden 10 Tage lang verwendet. Ausnahmen sind Tage mit Menstruation. Das Medikament ist für die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit zugelassen.

"Poliginaks"

Ein starkes Medikament zur Verwendung bei Pilzkrankheiten "für Frauen". Es besteht aus 2 antibakteriellen Substanzen und einem Antiseptikum sowie einer Gelkomponente, die zur Umhüllung der Scheidenhöhle verwendet wird. Die Behandlung dauert 2 Wochen. Kann bei anderen Genitalinfektionen sowie zur Verhinderung der Entwicklung von Soor eingesetzt werden.

"Pimafutsin"

Antipilzmittel, das häufig von Frauen verwendet wird. Die Behandlung mit diesen Suppositorien beträgt 3 Tage. Neben Kerzen in der Vagina gibt es noch andere Formen der Freisetzung - Tabletten und Sahne. Das Antibiotikum, das Teil dieses Medikaments ist, hat ein breites Spektrum und kann fast alle Arten von Pilzen zerstören.

Kombinierte Vorbereitungen

Flukostat

Das Medikament mit Breitspektrum Fluconazol wird innen (Kapseln, Tabletten) und topisch (Kerzen) verwendet. Die aktive Rezeptur der Zäpfchen wird schnell in die Vaginalwände aufgenommen und hemmt die Aktivität des Pilzes, ohne jedoch die gesunde Mikroflora zu beeinträchtigen. Die Behandlung dauert 7-14 Tage. Der Hauptvorteil des Medikaments mit Fluconazol ist die Minimierung des Rückfalls (Verschlimmerung) der Erkrankung.

"Livarol"

Ein Medikament, das nicht nur Pilze, sondern auch Staphylokokken und Streptokokken befällt und dessen Anwendungsbereich erweitert. Dieses Instrument hilft sowohl beim chronischen Verlauf der Candidiasis als auch zur Prävention. Zu den Nebenwirkungen zählen Symptome wie Juckreiz und Brennen am Ort der Anwendung. Während des Stillens kann das Medikament verwendet werden, aber während der Schwangerschaft - nein.

"Nystatin"

Das Medikament in Form von Kerzen enthält die Hauptsubstanz, deren Name Nystatin ist. Dies ist ein Polyenantibiotikum mit antimykotischen Eigenschaften, das insbesondere gegen den Pilz Candida wirkt. Nicht für schwangere Frauen, stillende Frauen und Patienten mit Leberschäden empfohlen. Ein Tag wird auf 2 Kerzen mit einer Behandlung in 2 Wochen gelegt. Ein unbequemer Moment ist die Verstärkung der Ausscheidungen aus dem Genitaltrakt, da es empfohlen wird, während der gesamten Behandlung Damenbinden zu tragen.

Vaginal antimykotische Zäpfchen in der Gynäkologie

Die Zunahme von Pilzinfektionen in den letzten Jahren hat zugenommen. Leider haben solche Beschwerden nicht eine einzige Maßnahme, um die Pathologie zu heilen, verschreiben Ärzte einen Komplex von Maßnahmen. Einschließlich antimykotische Kerzen.

Suppositorium ist ein hervorragendes Mittel zur Behandlung der Genitalmykose. Ihre Wirksamkeit beruht auf der Tatsache, dass die aktiven Komponenten in den betroffenen Bereich eindringen und direkt auf die Schleimhäute einwirken und die schädliche Mikroflora abtöten.

Sortiment

In der Gynäkologie gibt es viele antimykotische Vaginalzäpfchen und Tabletten. Die besten sind solche Medikamente: Ginesol, Livarol, Zalain, Nystatin, Ketoconazol, Gyno-Pevaril, Pimafutsin.

Bevor Sie ein Suppositorium verwenden, sollten Sie Tests durchführen, um herauszufinden, welchen Pilz der Patient hat.

Ginesol 7

Kerzen aus dem Pilz Vaginalginesol verschrieben Patienten mit Candida und grampositiven Bakterien. Das Medikament enthält 1 Wirkstoff namens Miconazolnitrat. Dieses Medikament hemmt die Synthese von Ergosterol-Zellmembranen. Der Vorteil von Ginezol - ändert den Säuregehalt der Vagina und die Zusammensetzung der Mikroflora nicht.

Das Medikament beseitigt schnell den durch Pilze verursachten Juckreiz. Genesol kann von allen Patienten mit Ausnahme von schwangeren Frauen und mit Nieren- und Leberinsuffizienz eingenommen werden. Auch Zäpfchen sind für Mädchen unter 12 Jahren kontraindiziert. Zu den am häufigsten genannten Nebenwirkungen gehören Menstruationsstörungen und allergische Reaktionen auf die Komponenten des Arzneimittels.

Bei der Vielzahl von Suppositorien 1 Mal pro Tag ist es wünschenswert, die Manipulation zur Schlafenszeit durchzuführen. Die Behandlungsdauer ist individuell und hängt von der Schwere des Entzündungsprozesses ab. In den meisten Fällen müssen die Zäpfchen 1 Monat lang verwendet werden, um alle Streitigkeiten mit Pilzen loszuwerden. In den ersten 2 Wochen verschwinden die Symptome der Drossel und die anschließende Zerstörung der verbleibenden Sporen findet statt.

Livarol

Vaginal antimykotische Suppositorien Livarol unterdrückt und zerstört die Sporen der meisten Pilze der Gattung Candida. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Ketoconazol, und die Hilfskomponenten beschleunigen das Eindringen des Antimykotikums in die Vaginalschleimhaut. Livarol wird nicht als Creme hergestellt. In Apotheken finden Sie nur Vaginalzäpfchen.

Die Behandlung mit Suppositorien wird 10 Tage lang durchgeführt. Während dieser Zeit verschwinden alle Symptome der Soor, Pilzsporen werden zerstört. Das Medikament blockiert die Synthese von Komponenten, deren Pilze die Membranen sind. Die Anwendung von Livarola wird vor dem Zubettgehen durchgeführt, nur eine Kerze wird in die Vagina eingeführt.

Das Medikament ist kontraindiziert, um Mädchen bis zu 12 Jahre und mit erhöhter Sensibilität für die Bestandteile zu nehmen. Das Medikament kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden, jedoch unter strenger Aufsicht eines Arztes.

Zalain

Dieses Tool ist besonders beliebt. Suppositories Zalain kann 1 Tag lang Soor loswerden.

Die Anwendung von Zalain ist kontraindiziert, wenn zuvor Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Vaginalmittels festgestellt wurde. Dieses Arzneimittel kann das Latexkondom und das Diaphragma beschädigen. Während der Schwangerschaft kann das Medikament nach Rücksprache mit Ihrem Arzt angewendet werden.

Kerzen Zalain einmal tief in die Scheide eingeführt. Das Medikament wird vor dem Zubettgehen verwendet, so dass es nicht austritt und die Pilzinfektion besser beeinflusst. Wenn die Symptome nach der Anwendung des Medikaments bestehen bleiben, ist es möglich, Zalain innerhalb einer Woche wieder einzuführen.

Der Vorteil dieses Medikaments ist die Möglichkeit der Anwendung während der Menstruation.

Antimykotische Kerzen in der Scheide Zalain - eines der wenigen Hilfsmittel, das hilft, Candidiasis für einen Tag zu beseitigen, aber der Preis dieses Medikaments ist hoch. Die Kosten für das Medikament in Apotheken variieren zwischen 400 und 900 Rubel (eine Kerze), aber selbst wenn solche Gelder ausgegeben werden, kann sich eine Frau darauf verlassen, dass die Pilzinfektion schnell vorüber ist und nicht mehr gestört wird.

Nystatin

Das Medikament hat eine antimykotische Wirkung. Es hat eine fungizide Wirkung. Nystatin ist in die Membran des Pilzes eingebettet und bildet mehrere Kanäle, die den Wassertransport steuern. In dieser Hinsicht verliert die Zelle ihren Widerstand gegen die Einwirkung äußerer osmotischer Kräfte und wird lysiert.

Das Medikament ist kontraindiziert für die Anwendung bei Patienten, die Informationen über Pankreatitis, Schwangerschaft, Leberfunktionsstörung und Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Medikaments in der Krankenakte haben.

Nystatin wird zweimal täglich angewendet, 1 Zäpfchen wird in die Vagina eingeführt. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen.

Nystatin kann nicht gleichzeitig mit dem Wirkstoff Clotrimazol angewendet werden. In diesem Fall ist die Aktivität des letzten Arzneimittels reduziert.

Nystatin kann Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Fieber verursachen. Die unkontrollierte Verwendung von Kerzen kann zur Ausbreitung resistenter Pilzformen führen, diese Nebenwirkung ist jedoch selten.

Pimafucin

Antimykotische Vaginaldroge - Pimafucin - hat einen Wirkstoff namens Nystatin. Dieses Tool ist ein Analogon des Medikaments Nystatin.

Das Medikament wird 1 Mal pro Tag verwendet. Die Behandlungsdauer beträgt 3-6 Tage. Bei laufender Pilzinfektion werden Frauen zusätzlich Pimafucin-Tabletten verordnet.

Suppositorien sind während der Menstruationsblutung mit Überempfindlichkeit gegen das Medikament kontraindiziert. Pimafucin kann von schwangeren Frauen verwendet werden, da die Zäpfchen ungiftig und für den Körper ungefährlich sind.

Pillen

Bei einigen Frauen werden vaginale Antipilzpillen verschrieben. Solche Mittel werden in Abwesenheit einer Verbesserung verschrieben, nachdem das Suppositorium angewendet wurde, oder wenn die Apotheke keine von einem Arzt verschriebenen Suppositorien enthält.

Fünf beste Vaginaltabletten aus dem Pilz:

Terzhinan Dieses Medikament ist eine Kombination, in seiner Zusammensetzung gibt es 4 Wirkstoffe, die fungizide Wirkung haben. Terzhinam - eines der Werkzeuge, die bei allen Arten von Pilzen helfen. Kann während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Terzhinan wird 10 Tage lang in die Vagina eingeführt, 1 Tablette vor dem Zubettgehen. Die Behandlungsdauer kann bei bestätigter Mykose auf 20 Tage erhöht werden.

Imidil - ein antimykotischer Vaginalwirkstoff einer breiten Palette, wirkt gegen Mykosen und Trichomonas. Tabletten reduzieren die Synthese von Ergosterol, das ein integraler Bestandteil der Zellmembran der Mikrobenwand ist. 1-2 mal täglich Imidil tief in die Scheide gespritzt. Ärzte empfehlen, dieses Werkzeug zusammen mit der Creme derselben Marke zu verwenden. Die Dauer der Therapie beträgt 6 Tage. Bei Bedarf kann die medikamentöse Behandlung wiederholt werden.

Auch in Tablettenform für die vaginale Verabreichung werden Candizol, Clotrimazol und Miconazol hergestellt. Alle Medikamente haben eine Vielzahl von Wirkungen. Diese Medikamente können im ersten Schwangerschaftsdrittel und bei Mädchen unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Antipilzkerzen für Frauen - eine Liste der wirksamsten für die Behandlung und Prävention mit Preisen

Bewältigen Sie schnell die unangenehmen Symptome einer Pilzinfektion - Brennen, Jucken, Schmerzen - mit Hilfe von Zäpfchen. Einige Arten von Medikamenten haben eine so starke Wirkung, dass sie die Krankheit nach einer einzigen Injektion beseitigen. Warum muss ein Arzt Zäpfchen gegen Pilzbefall verschreiben? Wie kann eine Frau das Verfahren selbst durchführen? Die Eigenschaften und Wirkung von Medikamenten finden sich in der Übersicht über antimykotische Suppositorien.

Antimykotische Kerzenformen

Medikamente, die helfen, die Pilzinfektion bei Frauen schnell zu beseitigen, stellen häufig gleichzeitig die Mikroflora wieder her. Zäpfchen dringen am Ort der Läsion tief in die Schleimhäute ein und verursachen den Tod pathogener Mikroorganismen. Es gibt zwei Arten von Fonds:

  • Rektale Antipilz-Suppositorien - werden verwendet, wenn ein Dickdarm mit einem Pilz infiziert ist, im Falle von Kontraindikationen für die Verwendung von Suppositorien während der Menstruation in den After eingeführt werden.
  • Vaginalsuppositorien - werden zur Behandlung von Candidiasis in der Vagina verwendet.

Bei der Behandlung von Pilzinfektionen bei Frauen mit Hilfe von Suppositorien müssen solche Momente berücksichtigt werden:

  • Es ist notwendig, eine Analyse durchzuführen, um den Erreger und seine Empfindlichkeit gegenüber einem bestimmten Medikament zu identifizieren.
  • Eine Selbstbehandlung ist nicht erlaubt - sie kann die Entwicklung einer chronischen Form der Krankheit, einer Verletzung der Mikroflora, hervorrufen.
  • Unfertiger Verlauf kann die falsche Dosierung eine Resistenz des Erregers gegen das Medikament verursachen.

Wirkung von Antipilz-Suppositorien

Der hefeähnliche Pilz Candida ist Teil der Mikroflora des menschlichen Körpers. Mit der Schwächung der Immunität beginnt die schnelle Fortpflanzung, beeinflusst die Schleimhäute der Genitalorgane und verursacht Juckreiz, Brennen und Schmerzen. Die Wirkung von Antipilz-Suppositorien hilft:

  • den Infektionserreger zerstören;
  • aufhören zu brennen, schmerzen, juckreiz;
  • stoppen Sie den Entzündungsprozess;
  • Mikroflora wiederherstellen;
  • Beseitigen Sie käsige Entladung.

Die Erholung erfolgt aufgrund des Einflusses der Wirkstoffe der Antimykotika, die sich im Endergebnis unterscheiden:

  • Sie wirken fungistatisch. Es kommt zu einer Zerstörung der Zellmembran des Pilzes, der Unterdrückung seines Wachstums und der Fortpflanzung als Folge der Unterbrechung der Biosynthese von Stearinen in den Zellen des Erregers.
  • Fungizide Wirkung erzeugen - die vollständige Zerstörung pathogener Mikroorganismen aufgrund der Verletzung von Bedingungen für ihre Existenz.

Anweisungen zur Verwendung von Antipilz-Suppositorien

Zäpfchen schmelzen unter dem Einfluss der Körpertemperatur, so dass sie vor dem Eingriff im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen. Vaginal- und Rektalsuppositorien unterscheiden sich in der Formulierung, es gibt jedoch allgemeine Anforderungen. Die Anweisung legt solche Momente fest:

  • Antimykotische Kerzen aus Soor sollten für beide Sexualpartner eingesetzt werden.
  • Das Verfahren wird vorzugsweise vor dem Zubettgehen durchgeführt.
  • Hygienemaßnahmen sollten durchgeführt werden.
  • Bevor Sie rektale Zäpfchen verwenden, reinigen Sie den Darm.
  • Hände gründlich ohne Reinigungsmittel waschen.

Antimykotische Suppositorien können schmelzen, die Unterwäsche oder das Bett verschmutzen, daher ist es ratsam, eine tägliche Unterlage zu verwenden. Um rektale Zäpfchen gemäß der Gebrauchsanweisung richtig zu platzieren, müssen Sie:

  1. Legen Sie sich auf die Seite, strecken Sie den Unterschenkel, ziehen Sie den Oberschenkel an die Brust.
  2. Den After mit Vaseline schmieren.
  3. Ziehen Sie das obere Gesäß zurück.
  4. Setzen Sie eine Kerze langsam mit einem Finger ein und begraben Sie sie etwa 5 cm.
  5. Verbinden Sie, verspannen Sie das Gesäß, um es darin zu halten.
  6. Legen Sie sich 5 Minuten lang auf Ihre Seite.
  7. Stehen Sie auf, waschen Sie Ihre Hände und ziehen Sie die Bettwäsche mit einem Pad auf.

Um richtig vaginale Antipilz-Zäpfchen gemäß den Anweisungen einzusetzen, müssen die folgenden Aktionen ausgeführt werden:

  1. Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie Ihre Beine an die Brust.
  2. Wenn der Applikator im Kit enthalten ist, setzen Sie die Kerze mit der Kerze so weit wie möglich tief in die Vagina ein. Wenn sie nicht verfügbar ist, führen Sie den Vorgang mit dem Finger durch.
  3. Strecken Sie Ihre Beine, legen Sie sich 20 Minuten hin, um die Komposition zu schmelzen.
  4. Steh auf, zieh deine Unterwäsche an und lege eine Polsterung hinein.
  5. Hände mit Seife waschen.

Kerzen aus dem Pilz für Frauen

Die Gynäkologie verwendet Antimykotika, die sich in ihrer Wirkung unterscheiden. Sie helfen Frauen bei der Behandlung und Vorbeugung von Infektionen und fördern eine schnelle Genesung. Zu den häufig verschriebenen Suppositorien gehören solche Drogengruppen:

  • Polyenantibiotika, die die Fortpflanzung von Pilzen und deren vollständige Zerstörung bewirken - Natamycin, Nystatin;
  • Azole, die fungistatisch wirken - Ketoconazol, Clotrimazol;
  • Antibiotika, die neben dem Pilz auch sexuell übertragbaren Infektionen entgegenwirken - Betadine, Hexicon.

Candidiasis bei Frauen kann von anderen gynäkologischen Pathologien begleitet sein, daher werden kombinierte Medikamente bei der Behandlung verwendet. Zäpfchen mit antimykotischer Wirkung enthalten in diesem Fall zusätzliche Komponenten:

  • Polygynax - zwei Arten von Antibiotika;
  • Klion D - antiparasitische Substanzen;
  • Terzhinan - ein hormonelles Prednison-Antibiotikum.

Lomexin

Vaginalsuppositorien enthalten den Wirkstoff Fenticonazolnitrat, der sowohl fungizide als auch fungistatische Wirkungen hat. Lomexin lindert Entzündungen und wirkt antibakteriell. Das Medikament hat solche Eigenschaften:

  • wirkt den Pilzen entgegen Candida, Trichomonas, grampositive Bakterien - Staphylococcus, Streptococcus;
  • zur Beseitigung der vaginalen Candidiasis, Trichomoniasis;
  • Die Kapsel wird einmal verwendet, eine Nachbehandlung ist nach drei Tagen möglich.

Gemäß der Gebrauchsanweisung weisen Zäpfchen folgende Eigenschaften auf:

  • Kontraindikationen - Unverträglichkeit der Komponenten, Menstruationsperiode, Stillzeit, Alter des Kindes, Schwangerschaft;
  • Nebenwirkungen - lokale Reizung, Juckreiz, Erythem, Urtikaria, Hautausschlag;
  • positive Punkte - hohe Wirksamkeit der Behandlung;
  • Kosten - 430 Rubel für 1 Stück.

Zalain

Ein Medikament zur topischen Verabreichung, ein Derivat von Benzitiphen, Imidazol, wirkt der Mehrheit der Pilzmikroorganismen entgegen. Vaginalsuppositorien enthalten 300 mg Serconazol-Wirkstoff. Zalain hat solche Eigenschaften:

  • hat fungistatische, fungizide, antibakterielle Wirkung;
  • behandelt entzündliche infektionen der vaginalen mukosa bei frauen.

Kerzen aus Hefepilz sind hocheffizient. Sie können das Problem mit einer einzelnen Suppository-Anwendung lösen. Bei Bedarf wird die Behandlung in einer Woche wiederholt. Bei der Ernennung von Zalain berücksichtigt der Arzt solche Eigenschaften des Arzneimittels:

  • Gegenanzeigen - Überempfindlichkeit, Allergie gegen Bestandteile;
  • Nebenwirkungen - Juckreiz, Brennen an der Injektionsstelle, Dermatitis;
  • Besondere Anweisungen - während der Schwangerschaft unter ärztlicher Aufsicht, in der Woche nach dem Eingriff ist das Sexualverbot verboten;
  • Preis - 490 p. für 1 Zäpfchen.

Pimafucin

Eines der erfolgreichsten Arzneimittel zur Behandlung von Pilzinfektionen aufgrund der Sicherheit kann während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden. Pimafucin enthält den Wirkstoff - Natamycin, ein Polyen-Makrolid-Antibiotikum. Das Medikament zeichnet sich durch eine solche Besonderheit aus:

  • wirkt auf Dermatophyten, Hefepilze der Gattung Candida;
  • erzeugt eine fungizide Wirkung;
  • wirkt effektiv gegen Soor bei Frauen;
  • erfordert vaginalen Gebrauch;
  • nicht süchtig

Gebrauchsanweisung legt solche Eigenschaften von Kerzen Pimafutsin fest:

  • Dosierung - die Einführung von 1 Mal pro Nacht - bis zu sechs Tagen;
  • Kontraindikationen - individuelle Intoleranz, Empfindlichkeit gegenüber Bestandteilen;
  • Nebenwirkungen - Reizung, Juckreiz, brennende Haut im Bereich der Verabreichung;
  • Besondere Anweisungen - nicht während der Menstruation anwenden, sexueller Kontakt ist nicht verboten;
  • Preis - 270 p. für 3 stück.

Ginesol 7

Das Präparat zur lokalen Verwendung unterscheidet sich in der antibakteriellen Wirkung gegen grampositive Mikroorganismen, der antimykotischen Aktivität gegen Hefepilze, Dermatophyten. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Ginezol 7 den Wirkstoff Miconazol enthält. Vaginalkerzen zeichnen sich nach Anweisung durch folgende Eigenschaften aus:

  • zur Behandlung von Candidiasis bei Frauen, sekundäre Infektionen durch Staphylokokken, Streptokokken;
  • Einmal pro Nacht verabreicht, die Behandlungsdauer bis zu 14 Tage, wie vom Arzt verordnet.

Vaginalsuppositorien Ginezol 7 weist Merkmale auf, die der Frauenarzt bei der Verwendung berücksichtigt:

  • Kontraindikationen - Alter bis 12 Jahre, erstes Schwangerschaftstrimester, Nierenpathologie, Empfindlichkeit gegenüber Bestandteilen;
  • mit Vorsicht und unter Aufsicht eines Arztes ist es gestattet, bei Mikrozirkulationsstörungen Diabetes mellitus, während der Stillzeit, in den späten Wartezeiten auf ein Kind zu verwenden;
  • Nebenwirkungen - Juckreiz, Brennen;
  • Überdosierung kann Übelkeit, Erbrechen, Hautausschläge sein;
  • Kosten - 260 p. für 7 Stücke.

Livarol

Antimykotische Suppositorien für die vaginale Anwendung enthalten den Wirkstoff Ketoconazol. Das Medikament Livarol wirkt den hefeartigen Pilzen der Gattung Candida, Dermatophyten, entgegen. Berücksichtigen Sie bei der Behandlung von Ärzten solche Merkmale des Arzneimittels:

  • zur Beseitigung der Candidiasis als Vorbeugung gegen Mykose der Genitalorgane bei Frauen während der Anwendung von Antibiotika;
  • einmal täglich nachts die Dauer des Kurses verabreicht - bis zu 10 Tage in Absprache mit dem Arzt;
  • Mangel an - bei längerem Gebrauch erscheint die Resistenz des Erregers gegen das Medikament.

Antimykotika in der Gynäkologie sind weit verbreitet. Zäpfchen Livarol sind hochwirksam, es fehlen allergische Reaktionen. Das Tool verfügt über die folgenden Funktionen:

  • Kontraindikationen - das erste Schwangerschaftstrimenon, Unverträglichkeit der Komponenten;
  • Nebenwirkungen - Schwindel, Übelkeit, Koordinationsstörungen an der Injektionsstelle - Verbrennung, Juckreiz;
  • Unter der Aufsicht eines Arztes ist die Anwendung im zweiten Schwangerschaftsdrittel bis zu 12 Jahren erlaubt
  • Preis - 430 p. für 5 Zäpfchen.

Terzhinan

Vaginaltabletten haben eine kombinierte Wirkung auf das weibliche Fortpflanzungssystem. Mittel unterscheiden antiseptische, entzündungshemmende, antibakterielle, fungizide Wirkung. Der therapeutische Effekt wird durch folgende Komponenten bereitgestellt:

  • Prednisolon - unterdrückt Entzündungen, verhindert allergische Reaktionen;
  • Ternidazol - wirkt Trichomonas, Pilzen entgegen;
  • Nystatin - verursacht den Tod von Candida-Hefemikroorganismen;
  • Neomycin ist ein antimykotisches Antibiotikum mit einem breiten Wirkungsspektrum.

Vaginalgebrauchstabletten kennzeichnen solche Eigenschaften:

  • einmal täglich angewendet, wird die Dauer des Therapieverlaufs vom Arzt festgelegt;
  • zur Behandlung von Candidiasis, Vaginitis (Entzündung der Vaginalschleimhaut), Vorbeugung vor gynäkologischen Operationen;
  • Gegenanzeigen - Empfindlichkeit gegenüber Bestandteilen, Alter der Kinder;
  • Nebenwirkungen - Brennen, Jucken, Überdosierung - Hautausschlag, Urtikaria;
  • Kosten - 410 p. für 6 stück.

Antimykotische Kerzen: wirksame Medikamente für Frauen

Wirksame Medikamente bei der Behandlung von Soor bei Frauen sind antimykotische Suppositorien. Sie bringen ein gutes Ergebnis, da der Wirkstoff direkt an den Ort des Erregers dringt. Diese Behandlungsoption ist auch für Frauen bequemer. Die Infektion selbst ist mit der Verbreitung mikroskopischer Pilze auf der Vaginalschleimhaut verbunden. Tabletten mit dieser Krankheit haben eine geringere Wirksamkeit als antimykotische Suppositorien.

Was ist antimykotische Kerzen?

So genannt eine Reihe von Medikamenten einer bestimmten Form, die für die Behandlung von Candidiasis in kurzer Zeit bestimmt sind. Die Erholung wird durch das tiefe Eindringen der aktiven Komponente in die Schleimhaut erreicht. Es gibt zwei Formen solcher Medikamente:

  1. Vaginalkerzen aus Soor. In der Gynäkologie zur Behandlung von Candidiasis bei Frauen. Arzneimittel aufgrund von Laktobazillen in der Zusammensetzung zur Wiederherstellung der Mikroflora bei vaginaler Dysbakteriose schützen vor wiederkehrender Candidiasis.
  2. Rektale Zäpfchen. Diese Sorte kann bei Frauen mit Soor oder während der Menstruation angewendet werden. Sie sind zur Verwendung als Soor bei Männern zugelassen. Methode der Verwendung - rektal. Solche Antipilz-Suppositorien werden direkt in das Rektum injiziert.

Wirkmechanismus

Die wichtigsten Eigenschaften von Suppositorien für den Pilz sind die Zerstörung des Erregers und die Wiederherstellung der Mikroflora. Die meisten Medikamente in hohen Konzentrationen zeigen eine fungistatische und fungizide Wirkung. Die erste ist die Zerstörung der Membran des Pilzes und die Unterdrückung seiner Fortpflanzung, und die zweite führt zu seinem Tod. Dies ist hauptsächlich auf die Unterdrückung der Biosynthese von Stearinen in der Zelle des Erregers zurückzuführen. Kerzen aus dem Pilz für Frauen haben eine hohe Effizienz. Es manifestiert sich im Folgenden:

  • Schmerzen und Brennen in der Vagina reduzieren;
  • Beseitigen Sie käsigen Abfluss;
  • Entzündung lindern.

Vorteile von Zäpfchen zur Behandlung von Pilzinfektionen

Es gibt mehrere unbestreitbare Vorteile der Verwendung dieser Form von Medikamenten für Soor. Der Hauptvorteil ist, dass der Wirkstoff direkt in das Zentrum der aktiven Fortpflanzung von Pilzen gelangt. Bei topischer Anwendung ist die Wirksamkeit von Arzneimitteln im Vergleich zu systemischen Mitteln signifikant höher. Weitere Vorteile von Antipilz-Suppositorien sind:

  • Einige moderne Mittel helfen nach einer einzigen Dosis;
  • Aufgrund der geringen Resorption verursachen lokale Präparate selten Nebenwirkungen.
  • Beseitigen Sie schnell die Symptome der Krankheit;
  • enthalten häufig zwei Hauptkomponenten auf einmal - einer tötet den Pilz ab und der andere stellt die Vaginalmikroflora wieder her.

Kerzen für Soor bei Frauen - vor allem die Verwendung

Eine wichtige Voraussetzung für die Genesung ist, dass die Therapie mit dem Sexualpartner durchgeführt werden muss. Zäpfchen sollten so tief wie möglich in die Vagina eingeführt werden. Dadurch kann sich das Medikament vollständig auflösen. Es ist besser, Medikamente zu verwenden, bevor Sie zu Bett gehen. Wenn der Eingriff morgens erfolgt, müssen Sie sich danach mindestens 20 Minuten in horizontaler Position hinlegen, damit sich die Antipilzkerze normalerweise in der Vagina ausbreiten kann. Anweisungen zur Einführung des Folgenden:

  • Hände ohne Reinigungsmittel waschen;
  • Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie die Beine bis zur Brust.
  • Nach dem Einsetzen des Applikators das Suppositorium tief in die Vagina einschieben, den Applikator entfernen;
  • Wenn kein Applikator vorhanden ist, injizieren Sie die Zubereitung so weit wie möglich mit den Fingern.
  • 20 Minuten in der Rückenlage bleiben.

Behandlung der Candidiasis im Anfangsstadium

Bei mildem Soor wird eine lokale Behandlung empfohlen, für die antimykotische Suppositorien verwendet werden. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass systemische Arzneimittel mit antimykotischer Wirkung mehr Nebenwirkungen haben. Im Anfangsstadium der Erkrankung ist der Einsatz dieser Hilfsmittel nicht ratsam, da Sie mit weniger aggressiven Medikamenten umgehen können. Weitere Merkmale der Behandlung der akuten Drossel:

  1. Die lokale Behandlung kann in diesem Fall durch eine einzige Dosis von Flucostat, Mikomax, Diflucan, Diflazon und Mycosyst-Tabletten ersetzt werden.
  2. Wenn Soor zum ersten Mal erkannt wird und es sich um eine unabhängige Pathologie ohne bakterielle Komplikationen handelt, wird die Verwendung des Antipilz-Suppositoriums Polygynax oder Terginan nicht empfohlen. Die Basis dieser Mittel ist Nystatin - dies sind Substanzen mit einer breiten antibakteriellen Wirkung. Bei Soor zerstört diese Komponente die Mikroflora, was die Situation nur kompliziert macht und zu bakterieller Vaginose führen kann.

Die Verwendung von Suppositorien für chronische Soor

Die Behandlung der chronischen Candidiasis hat ihre eigenen Besonderheiten. Die wichtigste ist, dass systemische Präparate zur oralen Verabreichung zu lokalen Mitteln hinzugefügt werden. Suppositorien werden genauso verwendet wie bei akuter Candidiasis. Weitere Merkmale der Behandlung von chronischer Soor:

  • Die Behandlung dauert mehrere Monate und beinhaltet manchmal eine Therapie gegen Begleiterkrankungen.
  • Im Falle einer gemischten urogenitalen Infektion, ausgelöst durch Trichomoniasis, Candidiasis oder Gardnerellen, werden Suppositorien von Neo-Penotran Forte verwendet.
  • nach der antimykotischen Therapie wird eine Behandlung verordnet, mit der die gesunde Mikroflora - Bifidumbakterin, Atsilakt - wiederhergestellt wird.

Wie wählt man effektive und preiswerte Kerzen aus Soor

Antimykotische Suppositorien unterscheiden sich durch die Hauptkomponente. Jeder von ihnen kann in Bezug auf bestimmte Pilze aktiv sein. Aus diesem Grund ist es wichtig zu ermitteln, welcher Erreger Soor verursacht hat. Es hilft bei der Bestimmung der Tankaussaat, die ein Arzt vorschreibt. Die Studie identifiziert den Erreger, die Resistenz und die Empfindlichkeit des Pilzes gegenüber Medikamenten. Nur auf diese Weise kann der Arzt ein Medikament verschreiben, das für einen bestimmten Patienten wirksam ist. Es gibt zwei Kategorien von Antipilz-Suppositorien, die sich in der Zusammensetzung unterscheiden:

  1. Einzelkomponenten-Medikamente. Suppositorien aus dieser Kategorie zeigen nur eine antimykotische Wirkung - sie enthalten eine antimykotische Substanz. Dies sind die Mittel Pimafutsin, Livarol, Gyno-Pevaril, Zalain, Ginesol 7, Hexicon, Klion-D.
  2. Kombinierte Mittel. Die Zusammensetzung von Antipilzkerzen aus dieser Gruppe umfasst mehrere Wirkstoffe. Solche Suppositorien werden für gemischte vaginale Infektionen verschrieben, beispielsweise durch Bakterien kompliziert. Verzhinan kann gegen diese Pathologie eingesetzt werden. Sie enthalten antimykotische Komponenten, ein Antibiotikum und ein Glucocorticoidhormon. Andere kombinierte Medikamente - Flucostat, Polyginax, Klion, Nystatin

Die besten Kerzen gegen Soor bei Frauen

Basierend auf den Beschreibungen von Antipilz-Suppositorien können Sie eine Bewertung vornehmen. Es umfasst Medikamente, die sich durch eine Kombination aus hoher Wirksamkeit, niedrigem Preis und einem Minimum an Nebenwirkungen auszeichnen. Es kann lange dauern, dieses Problem in den Griff zu bekommen, aber nur der Fachmann kann anhand der Ergebnisse der bakteriellen Kultur das Medikament bestimmen, das helfen wird. Das Beste ist ein Werkzeug, das bekanntermaßen wirksam und gleichzeitig weniger toxisch ist, um die Situation mit der bereits zerbrochenen Mikroflora nicht zu verschlimmern.

Lomexin

Der Wirkstoff in Lomexin ist Fenticonazol. Diese Substanz hat eine fungizide und fungistatische Wirkung gegen grampositive Bakterien (Staphylococcus aureu, Streptococcus spp.), Candida spp. Fungi. Und Trichomonas vaginalis. Weitere Funktionen von Lomexin:

  1. Wie bewerbe ich mich? Eine Kapsel wird vor dem Zubettgehen in die Vagina eingeführt.
  2. Die Dauer des Kurses Bewahren Sie ggf. ein anderes Suppositorium nach 3 Tagen auf.
  3. Nebenwirkungen Erythem, Urtikaria, lokale Reizung, Juckreiz, Brennen.
  4. Gegenanzeigen. Dazu gehören Schwangerschaft, Allergien, Menstruation, Stillzeit und Kindheit.

Zalain

Die Basis dieses Arzneimittels ist ein Derivat von Imidazol und Benzothiophensertaconazolnitrat. Antimykotische Aktivität gilt für Pilze der Gattung Candida und antibakteriell - für die Mikroorganismen Streptococcus und Staphylococcus. Funktionen der Verwendung von Zalain:

  1. Dosierung Eine einzelne Injektion in das Scheiden-Zäpfchen vor dem Zubettgehen.
  2. Der Verlauf der Behandlung. Bei Bedarf wird das Verfahren nach 7 Tagen wiederholt.
  3. Nebenwirkungen Sie sind Kontaktdermatitis, Brennen und Jucken in der Vagina.
  4. Gegenanzeigen. Nur Überempfindlichkeit und individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels. In der Schwangerschaft können Sie es nur nach ärztlicher Verordnung anwenden.

Pimafucin

Die Basis des Medikaments ist ein Antimykotikum Antibiotikum Natamycin. Es betrifft hefeartige Pilze, Dermatophyten, Hefe.

  1. Wie bewerbe ich mich? Nehmen Sie einmal täglich ein Suppositorium in die Vagina, vorzugsweise vor dem Schlafengehen.
  2. Die Dauer der Behandlung Abhängig von den Symptomen, 3-6 Tage.
  3. Nebenwirkungen Brennen, Hautirritationen.
  4. Gegenanzeigen. Mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.
  5. Während der Schwangerschaft und Stillzeit. Kann verwendet werden, das Medikament ist nicht toxisch.

Antimykotika für die vaginale Anwendung

Viele Antimykotika sind in Form von Vaginalpräparaten erhältlich: Suppositorien, Tabletten, Cremes und Salben. Diese Antimykotika sind nur für Frauen geeignet. Bevor Sie mit der Anwendung beginnen, müssen Sie nicht nur einen Dermatologen, sondern auch einen Frauenarzt beraten. Was Sie mit vaginalem Pilz behandeln können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was kann vaginalen Pilz behandelt werden: Salben, Cremes und Pillen

Gyno-Pevaril 50 - Gyno-Pevaril 50.

Internationaler nicht proprietärer Name - Econazol.

Formen der Freigabe. Vaginale Antipilzcreme 1% in Tuben von 5 und 78 g, Vaginalsuppositorien von jeweils 50 mg, nur 15 Stück

Zusammensetzung In 1 Vaginalkerze enthält der Pilz 50 mg Econazolnitrat, in 1 g Vaginalcreme - 10 mg.

Pharmakologische Wirkung. Antimykotikum zur vaginalen Anwendung. Beseitigt Brennen und Jucken in kurzer Zeit.

Hinweise. Vulvovaginale Mykosen, Pilzbalanitis.

Gegenanzeigen. Nicht installiert

Nebenwirkungen Selten beobachtet Hyperämie, Brennen, Jucken.

Anwendung und Dosis. Direkt vor dem Zubettgehen tief in die Vagina eintauchen und 2 Wochen in Rückenlage einnehmen (in Form einer Creme mit einem Applikator oder in Form von Vaginalzäpfchen). Bewahren Sie die Verpackung vor dem Gebrauch 30 Minuten lang im Kühlschrank auf. Die Behandlung mit diesem Antimykotikum sollte nach dem Verschwinden der Krankheitssymptome (Juckreiz, Brennen) fortgesetzt werden.

Besondere Bemerkungen. Bei Raumtemperatur außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. In der Schwangerschaft wird die Einnahme des Arzneimittels im 1. Trimenon, im 2. und 3. Trimenon nicht empfohlen - wenn dies unbedingt erforderlich ist.

Yenamazol-Jenamazol.

Der internationale, nicht proprietäre Name ist Clotrimazol.

Formen der Freigabe. Creme Vaginal 1 und 2%; Vaginaltabletten.

Zusammensetzung Der Wirkstoff ist Clotrimazol.

Pharmakologische Wirkung. Fungistatisch bei allen Dermatophyten, Hefen, Hefen, Schimmelpilzen, Corynebakterien, pathogen für den Menschen.

Hinweise. Pilzläsionen der Genitalien; vulvovaginal Candidiasis.

Gegenanzeigen. Einzelne Überempfindlichkeit gegen die Komponenten.

Nebenwirkungen Lokal - brennend.

Anwendung und Dosis. Creme 1% wird 2-3 mal täglich intravaginal tief mit einem Applikator verabreicht, Creme 2% - 1 Mal pro Tag. In ähnlicher Weise werden Antipilz-Vaginaltabletten verwendet. In Kombination nimmt die Aktivität von Amphotericin B, Polyenantibiotika - Nystatin, Levorin - ab.

Kanesten (Clotrimazol) - Canesten (Clotrimazol).

Der internationale, nicht proprietäre Name ist Clotrimazol.

Formen der Freigabe. Creme 1% in einer Tube mit 20 g, Vaginaltabletten in einer Packung mit 6 Stck. mit Applikator.

Zusammensetzung Der Wirkstoff ist Clotrimazol.

Pharmakologische Wirkung. Antimykotikum eines breiten Spektrums: Dermatophyten, Hefe, Schimmelpilze, Lichenpathogene, Erythrasma.

Hinweise. Creme-Pilz-Hautkrankheiten (Athleten-Leistengegend, glatte Hautrubrizien, Mykosen der Füße und Hände, mehrfarbig versicolor, Erythrasma). Vaginale Pillen aus dem Pilz werden bei Candida-Vulvovaginitis und gemischter Candida-Trichomonas-Infektion verschrieben.

Gegenanzeigen. Creme - Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile, das 1. Trimenon der Schwangerschaft.

Nebenwirkungen Rötung, Brennen, Stechen werden selten beobachtet.

Anwendung und Dosis. Creme 2 mal täglich mit einer dünnen Schicht auf die Läsionen der Haut und der Schleimhäute auftragen. Vaginale Pillen für 3-6 Tage in Folge. Bei der Hefevulvovaginitis werden abends 2 Tabletten für 8 Tage tief in die Vagina verabreicht. Bei gemischten Candida-bakteriellen Infektionen und Candida-Trichomonas-Infektionen wird das Medikament morgens und abends 6 Tage lang in die Vagina-1-Tablette verabreicht. Die Vulva und die Haut des Perineums werden gleichzeitig mit Sahne bestrichen. Wiederholen Sie ggf. den Kurs.

Besondere Bemerkungen. Verwenden Sie für eine "trockene" Vagina eine Vaginalcreme; Legen Sie im 1. und 3. Schwangerschaftstrimenon Vaginaltabletten ohne Applikator ein. Verwenden Sie keine Antimykotika und -cremes für Frauen während der Menstruation. Die gleichzeitige Behandlung von Sexualpartnern wird empfohlen. Nicht in der Ophthalmologie anwenden.

Canison - Canison.

Der internationale, nicht proprietäre Name ist Clotrimazol.

Formular freigeben. Vaginaltabletten von 100 mg.

Zusammensetzung Jede Vaginaltablette enthält 100 mg Clotrimazol. Synthetisches Antimykotikum aus der Gruppe der Imidazolderivate.

Pharmakologische Wirkung. Die fungistatische oder fungizide Wirkung hängt von der Art des Mikroorganismus ab. Besitzt ein breites Wirkungsspektrum in Bezug auf hefeartige Schimmelpilze und Dermatophyten. Aktiv gegen Gr + und Gr Bakterien. Wenn die intravaginale Verabreichung nur lokal wirkt, wird die Mindestmenge durch die Vaginalschleimhaut aufgenommen.

Hinweise. Vulvovaginitis und Colpitis candida und andere Superinfektionen, einschließlich gemischter Infektionen, die durch Mikroorganismen verursacht werden, die empfindlich auf das Medikament reagieren.

Gegenanzeigen. Individuelle Intoleranz

Anwendung und Dosis. Nur zur intravaginalen Anwendung. Vaginaltabletten werden an 6 Tagen einmal am Tag (abends) in die Vagina verabreicht. Falls nötig, wiederholen Sie die Behandlung. Bei Candida-Vulvitis oder Balanitis sollten Sie die betroffene Stelle 2-3-mal täglich 1 - 3-mal täglich 6 - 12 Tage lang topisch auftragen.

Macmiror - Macmiror.

Kombinierte Droge.

Formen der Freigabe. Scheidensalbe in Tuben von 30 g, Tabletten und Suppositorien.

Zusammensetzung Wirkstoffe: Nifuratel, Nystatin.

Pharmakologische Wirkung. Aktiv gegen Trichomonas, Bakterien, pathogene Pilze.

Hinweise. Vulvovaginale Infektionen durch Trichomonas, Bakterien, pathogene Pilze, Vulvovaginitis mit gemischter Ätiologie, Harnwegsinfektionen.

Anwendung und Dosis. Antimykotische Vaginalsalbe - 2,5 g einmal täglich (morgens oder abends) für 8 Tage. Kerzen - 1 Kerze zum Einlegen in die Vagina vor dem Schlafengehen für 8 Tage.

Effektive Vaginalzäpfchen gegen Pilz

Gyno-Pevaril 150 - Gyno-Pevaril 150.

Internationaler nicht proprietärer Name - Econazol.

Formular freigeben. Vaginalzäpfchen.

Zusammensetzung Jede Kerze davon 150 mg Econazolnitrat.

Pharmakologische Wirkung. Eine breite Palette von antimykotischen Wirkformen, die gegen andere Medikamente resistent sind; In kurzer Zeit verschwinden Brennen und Jucken.

Hinweise. Dieses wirksame Antimykotikum wird für vulvovaginale Mykosen verschrieben.

Gegenanzeigen. Nicht bekannt

Nebenwirkungen Selten beobachtet Hyperämie, Brennen und Jucken.

Besondere Bemerkungen. Lagern Sie antimykotische Vaginalzäpfchen bei Raumtemperatur außerhalb der Reichweite von Kindern. In der Schwangerschaft wird die Einnahme des Arzneimittels im 1. Trimenon, im 2. und 3. Trimenon nicht empfohlen - mit Akut

Pimafucin - Pimafucin.

Der internationale, nicht geschützte Name ist Natamycin.

Formen der Freigabe. Vaginalkerzen gegen Pilz, 3-tlg. im paket. Tabletten von 20 Stück in einer Flasche oder in einer Packung.

Zusammensetzung In 1 Tablette oder 1 Zäpfchen vaginalem Natamycin 100 mg.

Pharmakologische Wirkung. Antimykotisches Polyenantibiotikum der Makrolidgruppe des breiten Spektrums mit fungizider Wirkung. Die Mehrzahl der pathogenen Hefepilze, insbesondere Candida albicans, ist empfindlich gegen Natamycin, Dermatophyten sind weniger empfindlich.

Hinweise. Behandlung und Vorbeugung der nichtinvasiven Candidiasis des Darms (nach Einnahme von Antibiotika, Zytostatika, GCS), bei Suppositorien - vulvovaginaler Candidiasis.

Gegenanzeigen. Überempfindlichkeit.

Nebenwirkungen Übelkeit, Durchfall (sie gehen während der Behandlung von selbst weiter), wobei Zäpfchen verwendet werden - Verbrennung.

Anwendung und Dosis. Für die Darmkandidose wird Erwachsenen im Durchschnitt 1 Woche lang 100 mg viermal täglich verschrieben. Kinder - 100 mg zweimal täglich. Bei der Vulvovaginitis - 1 weibliches Antipilz-Suppositorium 1 Mal pro Nacht für 3-6 Tage. Wenn der "persistente" Verlauf der Vaginitis zusätzlich durch den Mund verschrieben wird, 1 Tablette 4-mal täglich für 10-20 Tage zur Rehabilitation der Infektionsquelle im Darm.

Besondere Bemerkungen. Verwenden Sie während der Behandlung Barrierekontrazeptiva. Behandlung des Sexualpartners - im Falle des Auftretens offener Läsionen.

Gyno-Daktarin - Gyno-Daktarin.

Der internationale, nicht proprietäre Name ist Miconazole.

Formular freigeben. Antipilzkerzen für Frauen von 8 und 15 Stück in der Box

Zusammensetzung 1 Kerze enthält 100 mg eines synthetischen Präparats mit der bakteriziden und fungiziden Wirkung von Miconazolnitrat mit einer Basis - festem Fett.

Pharmakologische Wirkung. Antimykotisch (Dermatophyten, Hefe und andere pathogene Pilze), antibakterielle Wirkung (für Gr + -Bakterien und Kokken). Juckreiz lässt schnell nach.

Hinweise. Vulvovaginale Candidiasis, Sekundärinfektionen durch Gr + -Bakterien und Kokken. Wenn Schwangerschaft nur im 1. Trimenon mit Laktation verordnet wird - mit Vorsicht.

Gegenanzeigen. Überempfindlichkeit gegen Miconazol.

Anwendung und Dosis. Einmal pro Tag für die Nacht - tief vaginal bei 1 Kerze innerhalb von 2 Wochen, selbst nach dem Verschwinden eines Juckreizes und Schmerzen.

Besondere Bemerkungen. Hinterlässt keine Flecken auf der Kleidung.

Andere Antimykotika für Frauen

Gyno-Travogen -Gyno-Travogen.

Internationaler, nicht geschützter Name - Isoconazole.

Formular freigeben. In der Verpackung 1 Vaginalkugel und 2 Schutzbleche.

Zusammensetzung Ein Vaginalpellet enthält 600 mg Isoconazolnitrat.

Pharmakologische Wirkung. Ein breites Spektrum an antimykotischen und antimikrobiellen Wirkungen: an Dermatophyten, hefeartigen Pilzen, Schimmelpilzen, Gr + -Mikroorganismen, Corynebakterien. Fungistatische und fungizide Wirkungen. Die Aktion ist lokal, keine systemischen Auswirkungen.

Hinweise. Pilz und gemischt mit Gr + bakteriellen Infektionen der Scheide.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen. Bei Verwendung dieses Antimykotikums haben Frauen selten ein brennendes Gefühl in der Vagina.

Anwendung und Dosis. Mit dem Finger tief in die Scheide injizieren. In der folgenden Woche Vaginaldusche ausschließen.

Candibene - Candibene.

Der internationale, nicht proprietäre Name ist Clotrimazol.

Formen der Freigabe. Creme - 30 g, Lösung zur äußerlichen Anwendung - 40 ml, Vaginaltabletten.

Zusammensetzung Der Wirkstoff ist Clotrimazol, ein Imidazolderivat.

Pharmakologische Wirkung. Antimykotikum - auf Dermatophyten, Hefe, hefeähnlichen Pilzen; antimikrobielle - Gr + Staphylococcus und Streptococcus, Gr - Bakterien, Trichomonaden, Corynebakterien.

Hinweise. Dieses Medikament ist für die Behandlung von vaginalen Pilzen, Mykosen, die durch sekundäre Pyodermie, Urogenital-Trichomoniasis und Entzug von mehrfarbigem Erythrasma kompliziert sind, bestimmt.

Gegenanzeigen. Individuelle Unverträglichkeit der Komponenten.

Anwendung und Dosis. Tragen Sie eine dünne Schicht auf die Läsionen für 4 Wochen und weitere 2 Wochen nach der klinischen Erholung auf. Berührung mit den Augen vermeiden.

Levorin - Levorinum.

Internationaler nicht proprietärer Name - Levorin.

Formen der Freigabe. Tabletten von 25,50 und 100 Stck. in der Packung Tabletten Wange (Levoridon) 25 und 40 Stück, Vaginaltabletten, Pulver zur Suspension.

Zusammensetzung In 1 Tablette - 500.000 IE Levorin, in 1 Wangentablette - 250.000 oder 500.000 IE, in 1 Vaginaltablette - 250.000 IE.

Pharmakologische Wirkung. Das Polyen-Antibiotikum von Actinomyces levoris Krass. Es wirkt gegen pathogene hefeartige Pilze und wirkt, wenn Nystatin unwirksam ist.

Hinweise. Anwendung mit Candidiasis der Schleimhäute und Haut, inneren Organen, Kandidatur.

Gegenanzeigen. Erkrankungen der Leber, akute gastrointestinale Erkrankungen nicht pilzlicher Natur, Magengeschwür, Schwangerschaft.

Nebenwirkungen Übelkeit, Juckreiz, lose Hocker.

Anwendung und Dosis. Im Falle einer Candidiasis der Schleimhäute werden erwachsenen Kandidaten 500.000 Einheiten 2-4 Mal täglich verschrieben, Kindern von 3 bis 10 Jahren 125.000 Einheiten 3-4 Mal pro Tag, von 10 bis 15 Jahren 250.000 Einheiten 2-4 Tag älter als 15 Jahre - als Erwachsene. Kinder Levorin in Suspension verschrieben. Zum Inhalt der Flasche (2 oder 4 Millionen Einheiten) fügen Sie zur Markierung auf der Flasche gekochtes Wasser hinzu, 1 TL. Suspension (5 ml) enthält 100 000 IE und in 3 Tropfen der Suspension 2000 IE. Für die Behandlung von Candidiasis der Genitalorgane bei Frauen - vaginale Antimykotika bedeutet vaginal Po250 000 IE Levorin.

Clotrimazol - Clotrimazol.

Der internationale, nicht proprietäre Name ist Clotrimazol.

Formen der Freigabe. Eine Lösung für die äußerliche Anwendung von 15 ml Durchstechflasche, 20 g Creme pro Tube, Vaginaltabletten von 6 Stck. im paket.

Zusammensetzung Der Wirkstoff ist Clotrimazol, Antimykotikum zur topischen Anwendung.

Pharmakologische Wirkung. Hefepilze wirken gegen Dermatophyten und haben eine antimikrobielle Wirkung auf Erythrasma, Streptococcus und Staphylococcus, die gegen Trichomonas wirken.

Hinweise. Pilzläsionen der Haut und der Schleimhäute, hervorgerufen durch Erreger des Medikaments Candida vulvovaginitis, versicolor Flechten, Erythrasma, Mykosen, durch Sekundärinfektion kompliziert, sowie Trichomoniasis.

Gegenanzeigen. Überempfindlichkeit gegen das Medikament, 1. Schwangerschaftstrimester.

Nebenwirkungen Allergische Reaktionen werden selten beobachtet.

Anwendung und Dosis. Die Lösung und die Creme werden mit einer dünnen Schicht auf die betroffenen Haut- und Schleimhautbereiche aufgetragen und 2-3 Mal am Tag sanft gerieben. Die Behandlung dauert etwa 4 Wochen. Nachdem die Symptome verschwunden sind, empfiehlt es sich, die Behandlung für weitere 2 Wochen fortzusetzen. Ein vaginales Antimykotikum für Frauen wird 6 Tage lang 1 Mal pro Tag tief in die Vagina injiziert, während gleichzeitig die äußeren Genitalien mit einer Lösung, Creme oder Salbe behandelt werden. Vaginalcreme injiziert 5 g einmal täglich - 3 Tage in die Vagina.

Besondere Bemerkungen. Vaginalformen gelten nicht während der Schwangerschaft. Nicht für den Einsatz in der Augenheilkunde empfohlen.

Die Verwendung von Antipilz-Suppositorien in der Gynäkologie

Im Kampf gegen gynäkologische Erkrankungen, die durch entzündliche Prozesse verursacht werden, die durch Pilzläsionen verursacht werden, werden vaginale antimykotische Zäpfchen weit verbreitet. Die moderne Medizin bietet eine riesige Auswahl an Instrumenten zur Bekämpfung der vaginalen Candidiasis.

Vorbereitungen

Unter den verschiedenen medizinischen Präparaten ist es leicht, für jeden Einzelfall zu einem vernünftigen Preis ein passendes Produkt zu finden.

Die Liste der vaginalen Präparate gegen Pilze ist sehr breit:

  • Kerzen
  • Vaginaltabletten;
  • Salbe;
  • Sahne;
  • Tabletten und Kapseln zur oralen Verabreichung;
  • Gele

An erster Stelle stehen unter der Vielzahl der antimykotischen Vaginalpräparate Kerzen. Aufgrund des reichhaltigen Sortiments, der einfachen Handhabung und der Möglichkeit einer schnellen Behandlung ist die Methode, Candidiasis mit Hilfe von Kerzen zu beseitigen, die häufigste.

Anwendungsfunktionen

Die Verwendung von Antipilz-Suppositorien in der Gynäkologie ist ziemlich üblich. Im Gegensatz zu anderen Antimykotika unterscheiden sich Kerzen in einer Reihe von Merkmalen:

  • Eine große Auswahl an Kerzenarten zur Behandlung verschiedener Formen von Pilz- und Viruserkrankungen.
  • Komfortabel in der Anwendung - bequem eingeführt, schmelzen Sie bei Raumtemperatur nicht in Ihren Händen.
  • Vaginalsuppositorien können sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung gynäkologischer Erkrankungen eingesetzt werden.
  • Die Verwendung von Kerzen ermöglicht es, die Krankheit und unangenehme Symptome innerhalb weniger Tage zu beseitigen.
  • Der Wirkstoff in der Kerze dringt in geringen Mengen in das Blut ein, wodurch das Risiko von Nebenwirkungen minimiert wird.
  • Preis Verfügbarkeit Es ist möglich, das notwendige Medikament zu geringen Kosten auszuwählen.

Arten von antimykotischen Vaginalzäpfchen

Es gibt verschiedene Arten von Vaginalzäpfchen unter der großen Auswahl an Medikamenten für Soor, aus dem Einflussspektrum und den pharmazeutischen Eigenschaften:

  • Antibakterielle Kerzen - speziell entwickelt, um das Wiederauftreten von Pilzkrankheiten zu verhindern. Aufgrund der Fähigkeit, die Fortpflanzung von Pilzbakterien zu blockieren, schützt die Verwendung solcher Kerzen vor einer erneuten Infektion des Pilzes. Die häufigsten Kerzen mit antibakterieller Wirkung sind: Hexicon, Betadine, Metronidazol, Osarbon.
  • Kombinationspräparate - Da Pilzkrankheiten beim ersten Mal schwer zu behandeln sind und häufig von begleitenden gynäkologischen Infektionen begleitet werden, gewinnen Kerzen der kombinierten Wirkung zunehmend an Bedeutung.

Zu den beliebtesten kombinierten Kerzen gehören: Polygynax (zwei Arten von Antibiotika und Antimykotika), Terzhinan (Prednisolon, antimykotische Substanzen und ein Antibiotikum), Klion (kombiniert antimykotische und antiparasitäre Wirkstoffe).

Vaginalzäpfchen können in Abhängigkeit von der Hauptkomponente, die eine heilende Wirkung hat, in zwei Formen unterteilt werden:

Liste der beliebtesten

Die Liste der derzeit beliebtesten vaginalen antimykotischen Suppositorien umfasst den Akt von:

  • Pimafucin ist ein beliebtes Mittel gegen Pilze. Der Hauptwirkstoff ist Nitamycin. Verkauft in Packungen mit drei Zäpfchen. Kerzen haben eine standardmäßige zylindrische Form. Kerzen können gelblich bis bräunlich sein.
  • Ginesol - ein Arzneimittel mit kombinierter Wirkung, hat eine wirksame antibakterielle Wirkung gegen Pilze. Der Hauptwirkstoff ist Miconazol. Es wird einmal täglich für eine Kerze verwendet.
  • Zalain - der Hauptwirkstoff Nitraconacazol. Suppositorien haben eine längliche Form. Ziemlich wirksames Mittel bei der Behandlung von Pilzen. Um die Krankheit loszuwerden, genügt normalerweise eine Kerze. Bei Bedarf kann die Behandlung nach einer Woche wiederholt werden.
  • Viferon - ein Mittel der erweiterten Aktion. Suppositorien kugelförmiger gelblicher Farbton. Es wirkt entzündungshemmend und antimykotisch. Arbeitet auf Basis von Interferon. Rektalsuppositorien, aber Gynäkologen verschreiben häufig eine vaginale Anwendung zur Bekämpfung von Herpes und anderen Krankheiten.
  • Polygynax ist ein sparsames lokales Antibiotikum. Es wird sowohl zur Vorbeugung als auch zur Beseitigung von Pilzinfektionen eingesetzt. Die Bewerbungsdauer beträgt 6-12 Tage.

Billige Liste

Moderne Pharmazeutika bieten eine riesige Auswahl an Antipilz-Suppositorien für verschiedene Preisparameter. In der Liste der billigen Kerzen gegen den Pilz können Sie die folgenden Mittel hinzufügen:

  • Nystatin ist eine preiswerte, wirksame lokale Droge. Die Behandlungszeit beträgt in der Regel 1-2 Wochen, 2 Kerzen pro Tag.
  • Livarol - wirkt auf der Basis von Ketonazol. Verkauft in Packungen mit 5-10 Zäpfchen. Das Werkzeug hat eine dauerhafte antimykotische Wirkung. Für eine vollständige Heilung muss das Medikament zwischen x und 10 Tagen verwendet werden.
  • Clotrimazol - zylindrische Kerzen, umfangreiche Wirkung. Verkauft von 6 Kerzen pro Packung. Der Wirkstoff gelangt in erheblicher Menge in den Blutkreislauf. Verwenden Sie dieses Werkzeug daher mit äußerster Vorsicht.
  • Terzhinan - ein Medikament der kombinierten Aktion. Kombiniert antimykotische, entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkungen. Es kann sowohl für medizinische Zwecke als auch für Vorsorgezwecke angewendet werden. Die aktiven Bestandteile des Produkts sind Nystatin, Neomycin, Ternidazol.
  • Betadin - - der Wirkstoff, der die Grundlage des Arzneimittels bildet - Povidon-Jod. Es ist eine torpedoförmige Kerze mit sattem Braun. Das Medikament wird in Packungen mit 7 oder 14 Stück verkauft.
  • Lomeksin - ein Mittel der doppelten Wirkung. Bietet antimykotische und antiseptische Ergebnisse. Eine einmalige Anwendung reicht in der Regel aus, um die Krankheit zu heilen. Falls erforderlich, kann das Verfahren nach 3 Tagen wiederholt werden.
  • Klion-D - ist ein Vaginalzäpfchen, das am Ende gezeigt wird. Es wirkt auf der Basis zweier aktiver Komponenten: Miconazolnitrat und Metronidazol. Es hat eine doppelte Wirkung: tötet pathogene Bakterien und Pilze ab. Die Behandlung dauert 10 Tage. Das Medikament wird 1 Kerze pro Tag in die Vagina eingeführt.

Dosierung und Verabreichung von Vaginalzäpfchen gegen Pilze

Für jede Art von Antipilz-Suppositorium gibt es mehrere Grundregeln für die Verwendung:

  • Vaginale Antipilz-Suppositorien werden nur für die Zwecke des Frauenarztes und in der angegebenen Dosierung verwendet.
  • Zäpfchen werden nur in die Vagina eingeführt (in keinem Fall sollten Vaginalpräparate rektal verwendet werden).
  • Es ist am besten, morgens oder nachts, wenn der Körper entspannt ist, Kerzen zu verwenden. In diesem Fall ist die Wirkung der Behandlung wirksamer.
  • Die Durchführung des Verfahrens ist erst nach der Rehabilitation der Genitalien erforderlich.
  • Nach der Einführung des Suppositoriums müssen Sie eine horizontale Position einnehmen und die Vagina mit einem Wattestäbchen abdecken, damit die geschmolzene Kerze nicht herausfließt.

Die Dosierung der Antimykotika hängt von der Art der Zäpfchen und den Empfehlungen des behandelnden Arztes ab. In keinem Fall wird empfohlen, vom Behandlungsverlauf abzuweichen. Die Behandlungszeit mit antimykotischen Vaginalzäpfchen kann zwischen 1 und 12 Tagen variieren. Wenn die Symptome der Krankheit nach einer bestimmten Zeit anhalten, kann die Behandlung wiederholt werden.

Die Haltbarkeit von Vaginalzäpfchen gegen den Pilz ist vom Hersteller auf der Verpackung angegeben. Im Allgemeinen variiert die Haltbarkeit von Vaginalzäpfchen zwischen 1 und 2 Jahren. Verwenden Sie auf keinen Fall Zäpfchen nach dem Verfallsdatum.

Nebenwirkungen

Da es sich bei Vaginalsuppositorien hauptsächlich um lokale Präparate handelt, sind Nebenwirkungen aufgrund ihrer Verwendung selten. Im Falle einer Überdosierung oder aufgrund einer individuellen Unverträglichkeit der einzelnen Bestandteile des Arzneimittels kann jedoch Folgendes festgestellt werden:

  • Juckende Rötung
  • Brennen in der Vagina
  • Allergische Reaktionen
  • Weichteilabgabe
  • Reizung der Haut des Perineums.
  • Hautausschläge.

Bei Auftreten der angegebenen Symptome muss die Verwendung von Zäpfchen abgelehnt und ein Arzt konsultiert werden. Symptome von Nebenwirkungen verschwinden normalerweise drei Tage nach dem Ende des Medikaments.

Behandlung Bewertungen

Sie können Ihre Kommentare über die Verwendung von vaginalen Antipilz-Zäpfchen hinterlassen, in den Kommentaren zum Artikel werden sie für andere Benutzer der Website nützlich sein!

Natalia

Bei der Behandlung von vaginaler Candidiasis wurde mir mehr als einmal von Cortisol geholfen. Bedeutet kopeshennoe, und die Wirksamkeit übertrifft manchmal die teuren beworbenen Medikamente. Livarol wurde auch im Kampf gegen Drosseln eingesetzt, das Mittel ist nicht billig, aber es hat gut geholfen. Aber der hoch publizierte teure Pimafutsin half absolut nicht bei der Behandlung. Ich denke also, Sie sollten nicht für Antimykotika zu viel bezahlen.

Irina

Bei der Behandlung von Soor verwendet zweimal die billigsten Kerzen: Nystatin und Clortrimazol. Der Apotheker hat mir geraten, britisches Clortrimazol einzunehmen. Ich habe 50 Rubel für die Verpackung bezahlt. Das Mittel half, aber aufgrund der Tatsache, dass sie nach 4 Monaten lange Zeit Antibiotika genommen hatte, kehrte die Drossel wieder zurück. Bei dem Termin mit dem Arzt wurde Nystatin entlassen. Ein Paket mit 10 Kerzen kostet 100 Rubel. Es half wunderbar, obwohl sie für eine größere Wirksamkeit 2 Flukostat-Tabletten oral eingenommen hatte.

Top