Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Dichtungen
Dirty mitten im Zyklus - wann die Norm und wann die Pathologie?
2 Eisprung
Schleimiger Ausfluss von Frauen als Rotz: Ursachen und Behandlungsmethoden
3 Eisprung
Grundtemperatur von A bis Z
4 Eisprung
Behandlung nach Entfernung von Uteruspolypen, wie es geht
Image
Haupt // Harmonien

Im Uterusmyom verwendete Medikamente


Verdacht auf Uterusmyome sollte keine Ursache für Panik sein. Wenn es während der Untersuchung Anlass zu Besorgnis gibt - machen Sie sich keine Sorgen, warten Sie bis zur nächsten Menstruation und wiederholen Sie die Ultraschalluntersuchung. In diesem Fall ist es wünschenswert, dass die Studie mit einem vaginalen Sensor durchgeführt wurde. Und selbst wenn die Diagnose bestätigt ist, lohnt es sich, mit einem anderen Frauenarzt die Genauigkeit zu überprüfen.

Uterusmyome sind ein gutartiger Tumor, der in der Muskelschicht und in den Wänden des Körpers oder des Gebärmutterhalses auftritt. Es ist eine Sammlung von Knoten aus proliferierenden glatten Muskelzellen. Oft tritt die Zellproliferation an mehreren Stellen gleichzeitig auf und erreicht die Größe von einigen Millimetern bis zehn bis zwanzig Zentimetern. Die Größe der Myome wird nicht von den Gynäkologen im metrischen System gemessen, sondern entsprechend der Zunahme der Gebärmutter während der Schwangerschaft - in Wochen.

In den frühen Stadien (bis zu 12 Wochen) mit langsamem Wachstum und Abwesenheit von Symptomen ist eine konservative Behandlung von Myomen möglich. Dies ist besonders günstig für den Zustand der Prämenopause - kurz vor der Menopause, wenn die ersten Anzeichen einer Menopause auftreten. Zu diesem Zeitpunkt verlangsamt sich das Tumorwachstum aufgrund der Hemmung natürlicher hormoneller Prozesse vollständig. Die nichtoperative Behandlung von Leiomyom besteht aus der Einnahme verschiedener Arten von Arzneimitteln, die in den folgenden Abschnitten dieses Artikels besprochen werden.

COC (kombinierte orale Kontrazeptiva)

Zubereitungen in dieser Gruppe sind Produkte verschiedener hormonbasierter Darreichungsformen. Um die Größe des Tumors zu reduzieren, sind folgende Hormonkombinationen erforderlich:

Ethinylöstradiol mit Desogestrel

Diese Kombination ist in den Vorbereitungen enthalten:

Ethinylestradiol und Norgestrel

Zusammen finden diese Hormone in Medikamenten wie:

Ethinylöstradiol mit Gestoden

Diese Kombination wird in den Vorbereitungen verwendet:

Durch die Einnahme dieser Arzneimittel können die Symptome von Uterusmyomen wie Blutungen und Bauchschmerzen gestoppt werden. Die Reduktion von Tumoren kann jedoch in den meisten Fällen nur erreicht werden, wenn die Größe der Myome einen Durchmesser von anderthalb Zentimetern nicht überschreitet. Daher haben kombinierte orale Kontrazeptiva bei der Behandlung von Myomen keine Priorität.

Gonadotropin-Releasing-Hormonagonisten

Wirkungsmechanismus: Gonadotropin-Releasing-Hormon-Agonisten lösen eine vorübergehende pharmakologische Menopause aus, indem sie die Synthese von Gonadotropinen hemmen. Dies ist auf die Bindung von a-GnRH an GnRH-Rezeptoren bei der Adenohypophyse zurückzuführen. Bei kontinuierlicher Verabreichung bewirken sie das vollständige Verschwinden dieser Rezeptoren aus den Hypophysenzellmembranen, was eine Blockade der Gonadotropinsekretion hervorruft, die vorübergehend und reversibel ist, obwohl sie von Amenorrhoe begleitet wird.

Diese Gruppe umfasst Produkte, die auf solchen Hormonen basieren:

Triptorelin Dekapeptil, Diferelin und Dekapeptil-Depot sind in Arzneimitteln enthalten. Normalerweise muss es einmal täglich subkutan verabreicht werden - in einer Dosis von 0,5 mg in der ersten Woche und in einer Dosis von 0,1 mg in den nächsten drei Wochen. Triptorelinacetat in Depotform wird am 3. Tag des Menstruationszyklus mit einer Dosis von 3,75 mg und dann alle 28 Tage für sechs Monate verabreicht.

Goserelin In der Zubereitung Zoladex in Depot-Kapseln mit einer Dosierung von 3,6 mg und ähnlichen Kapseln mit verlängerter Wirkung von 10,8 mg enthalten. Die Einführung einer tiefen intramuskulären oder subkutanen in die Schulter, Gesäß oder Bauch. Der Kurs beginnt mit 2-4 Tagen des Menstruationszyklus, 3,6 mg alle 28 Tage. Kursdauer - von 4 bis 6 Monaten.

Nafarelin Wird als Teil der endonasalen Spray Sinarel-Dosierung von 400 bis 800 Mikrogramm pro Tag verwendet. Tägliche Insufflationen von 200 µg Nafarelinacetat.

Buserelin Darreichungsform - Nasal verabreichtes Buserelin-Spray mit 2100 mg Buserelinacetat, das entspricht 2 g Buserelin. Eine volle Betätigung der Pumpe ergibt 150 Mikrogramm Buserelin, eine tägliche Dosis von 900 Mikrogramm.

Leuprorelin Das Präparat Lyukrin-Depot ist in Pulverform in Fläschchen oder Zweikammer-Spritzen zur Herstellung von Suspensionen erhältlich. Intramuskuläre oder subkutane Verabreichung, Dosierung - 3,75 mg Leuprorelinacetat in jeder Injektion.

Bei der Behandlung von Gonadotropin-Releasing-Hormon mit Agonisten wird eine durchschnittliche statistische Verringerung des Myomvolumens um 52,6% beobachtet. In 5–18% der Fälle liefert die a-GnRH-Therapie jedoch keine sichtbaren Ergebnisse. Bei multiplen Fibromyomen ist der Regressionsgrad mehrerer Tumoren bei einem Patienten meist unterschiedlich. Verschiedene Forscher nennen die Ursachen für diese Variabilität das Alter der Patienten und die ungleichmäßige Verteilung der fibrösen und glatten Muskelkomponenten im Myom sowie degenerative Veränderungen im Tumor und den Verlust der Empfindlichkeit gegenüber antiöstrogenen Effekten.

In den meisten Fällen wird die volle Wirkung der Behandlung von a-GnRH nach 3-4 Monaten der Therapie mit langsamer Extinktion bis zum 6. Monat beobachtet. Nach einer 50-68% igen Rückbildung des Tumors in 4 Monaten mit einer Standardverlängerung der Therapie bis zu sechs Monaten beginnt manchmal ein sekundärer Anstieg der Myome, was zu einer Rückkehr von 80-100% der ursprünglichen Größe führt. Die negative Seite des Einsatzes von Agonisten sind auch Nebenwirkungen, die mit Hypoöstrogen einhergehen: Depression, Labilität, verminderte Libido, Hitzewallungen und Demineralisierung der Knochen.

Es gibt verschiedene Strategien, um mit Nebenwirkungen umzugehen:

Add-Back Das Behandlungsschema impliziert die Zugabe kleiner Dosen von Östrogenen zur Agonistenbehandlung, wodurch der Östradiolspiegel auf die Schwelle erhöht wird, bei der das Wachstum von Myomen noch nicht wieder aufgenommen wird, die Nebenwirkungen des Hypoöstrogenismus jedoch nicht beobachtet oder stark verringert werden.

ein-aus Regime bedeutet intermittierende GnRH-Agonisten-Rate - 3/3 Monate Einnahme. Die endogene Produktion von Östrogen ist innerhalb von 3 Monaten nach Unterbrechung der Therapie vollständig wiederhergestellt, aber die Zunahme des Uterusvolumens ist in den meisten Fällen minimal.

Intervall Mit dem Behandlungsschema können Sie eine ausreichende Regressionsrate von Myomen bei fast vollständigem Ausbleiben der Symptome des Hypoöstrogenismus aufrechterhalten, indem Sie das Standardintervall für die a-GnRG schrittweise von 28 auf 70 und 84 Tage (10-12 Wochen) erhöhen.

drow-back ein Verfahren, das von Forschern erfunden wurde, die durch das plötzliche Reduzieren der Dosis eines Agonisten von 100 mg / Tag auf 5-20 mg / Tag nach Erreichen des Grenzwerts, an dem sich ein ausgeprägter Hypoöstrogenismus manifestiert (ab etwa 2 Monaten Therapie), die Wirkung der Verringerung der Fibromyome mit teilweiser Erholung der Östrogensynthese erzielt haben in den nächsten 18 Wochen.

Daher sind GnRH-Agonisten für die nichtoperative Behandlung von Uterusmyomen während der Prämenopause und früher, wenn innovative Verfahren ihrer Anwendung verwendet werden, ziemlich wirksam. Bei großen Tumorgrößen erleichtern sie erheblich den chirurgischen Eingriff und ermöglichen den Einsatz moderner Technologien zur Schonung rekonstruktiver Operationen.

Es sollte gesondert auf die vorteilhaften Eigenschaften von Agonisten bei der Behandlung von Myomen bei Patienten mit Anämie und Metrorrhagie hingewiesen werden, wodurch das Operationsrisiko verringert, das Blutbild wiederhergestellt und eine Blutbank für die Selbstspende geschaffen werden kann.

Antiprogestagene

Mifepriston - blockiert die Wirkung von Progesteron durch Bindung von Gestagenrezeptoren. Erhältlich in Tabletten von 200 mg 3-6 Stück pro Packung. Das Medikament ist ein Werkzeug für medizinische Abtreibung (bis zu 9 Wochen), Hilfsmedizin zur zervikalen Dilatation mit Abtreibung bis zu 12 Wochen und zur Potenzierung der Arbeit von Prostaglandinen für die Abtreibung von 13 bis 22 Wochen. Wenn das Uterusmyom zur kurzfristigen Rückbildung von Tumorknoten und zur Beseitigung von Symptomen beiträgt, wird es daher zur präoperativen Therapie eingesetzt.

Antigonadotropine

Nur anwenden, wenn andere pharmakologische Wirkstoffe machtlos waren. Die Gruppe umfasst Zubereitungen mit solchen Wirkstoffen wie:

Danazol. Enthalten in Zubereitungen Danazol, Vero-Danazol, Danol, Danoval, Danogen.

Gestrinon Die Basis des Medikaments ist Nemestran.

Antigonadotropine werden äußerst selten angewendet, da sie nur die Symptome von Myomen ausgleichen können, die Tumorgröße jedoch nicht beeinflussen. Darüber hinaus provozieren Medikamente dieser Klasse Akne und Hypertrichose (übermäßiges Haarwachstum) mit Stimmveränderungen.

Progestin

Relativ effektiv und nicht teuer bedeutet, dass sie immer noch in der Gynäkologie eingesetzt werden, obwohl diese Wirksamkeit in vielen Fällen nicht belegt ist.

Wirkmechanismus: Akzeptiert mit dem Ziel, die Östrogensynthese durch die Eierstöcke zu blockieren. Im Vergleich zu a-GnRH ist die Hemmung der Östrogenproduktion nicht ausreichend. Um die Wirkung zu verstärken, ist ein hoher Progesteronüberschuss im Blut in der Lutealphase des Zyklus erforderlich, der den Prozess der Hyperplasie mit Hypertrophie der biogenen Elemente des Myoms blockiert, was die Dystrophie der Zellen im zentralen Teil der Tumoren stimuliert.

Norkolut - Tabletten 5 mg Norethisteron. Die Dosis sollte vom Arzt unter Berücksichtigung der Verträglichkeit und der beobachteten Wirksamkeit des Arzneimittels berechnet werden. Der Standardkurs besteht aus der täglichen Einnahme einer Tablette innerhalb von 5 bis 25 Tagen für sechs Monate.

Duphaston - Tabletten mit 10 mg Didrogesteron. Sie erhalten eine Tablette 2-3-mal täglich, entweder von Tag 5 bis Tag 25 des Zyklus oder kontinuierlich. Der Kurs dauert 3 Monate bis 6 Monate - am Ende sollte eine ausgeprägte therapeutische Wirkung bestehen - Tumorregression und das Fehlen von Fibroid-Symptomen.

17-OPK - ein Medikament, das auf 17-Hydroxyprogesteron-Caproat basiert. Erhältlich in 1 ml-Ampullen in der Zusammensetzung der Öllösung mit einer Konzentration von 12,5 bzw. 25% (0,125 bzw. 0,25 g). Für die Entwicklung einer endometrialen Atrophie mit nachfolgender Rückbildung von Myomen wird eine tief intramuskuläre Verabreichung von 500 mg des Arzneimittels in zwei Ansätzen pro Woche über einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten verwendet.

Hoffnungen auf eine vollständige oder zumindest signifikante Reduktion der Leiomyom-Knoten während der Therapie mit Progesteronanaloga sind leider nicht völlig gerechtfertigt. In einigen Fällen verschlechterte sich sogar der Zustand der Patienten. Wissenschaftlich belegt ist, dass Progestine aufgrund eines Anstiegs des mitotischen Index in der Lutealphase des Zyklus sogar zum Wachstum von Myomen beitragen können.

HRT - Hormonersatztherapie

Die Hormonersatztherapie hilft, die Symptome der Menopause bei Frauen zu lindern, die Wahrscheinlichkeit von Herzkrankheiten zu verringern, die Zerstörung von Knochen und Vaginalatrophie zu verhindern. Die Therapie mit hormonellen Medikamenten reduziert die Gesamtmortalität von Frauen in den Wechseljahren und korrigiert Störungen, die mit dem Menopausensyndrom assoziiert sind.

Die Anwendung der Hormontherapie bei Frauen in den Wechseljahren ist umstritten: In den Wechseljahren stoppt das Wachstum gutartiger Tumore und der Uterusmyom schreitet nicht voran, aber die Reaktion des Körpers auf Hormonpräparate ist nicht vorhersagbar.

Laut klinischen Beobachtungen der Autorenschaft von A.Senez hat sich der Durchmesser der myomatösen Knoten während der Behandlung mit konjugiertem Östrogen (0,625 mg) und Medroxyprogesteron (2,5 mg) während des Jahres nicht verändert. Durch zweimalige Erhöhung der Progestogendosis wurde die Größe der Knoten jedoch größer. Daher beeinflusst die Behandlung mit Progesteron das Wachstum gutartiger Tumore in stärkerem Maße als Östrogenmedikamente. Andere Autoren weisen darauf hin, dass das Wachstum der myomatösen Knoten sowie Veränderungen der Größe und des Volumens der Gebärmutter während des zyklischen Einsatzes von Medikamenten nicht erkannt werden.

Unterschiede in der Wirkung von Progestinen mit der Hormonersatztherapie hängen von den pharmakologischen Eigenschaften der Arzneimittel ab. Es wird als Prostagens mit antiproliferativer Wirkung empfohlen, Frauen in den Wechseljahren während der Menopause als MHC (Hormonersatztherapie) zu verschreiben. Dazu gehören Medikamente wie Trisequens und Kliogest.

Homöopathische Mittel

Mammosan - Zuckerdrache mit Blättern aus Arnika, Sepia (Tintenfisch) und Asterios (Seestern). Trage 5-7 Tropfen dreimal täglich, eine halbe Stunde vor oder eine Stunde nach dem Essen auf. Zunächst ist eine Probezeit von einer Woche erforderlich, in der 1-2 Tabletten 3 bis 4 Mal pro Tag eingenommen werden. Ohne Wirkung wird auf die Standarddosierung umgestellt.

Epigallat ist ein Nahrungsergänzungsmittel, ein nicht-hormonelles Mittel zur Behandlung und Vorbeugung von weiblichen Krankheiten, die durch unkontrollierte Zellproliferation ausgelöst werden. Der Wirkstoff ist Epigalokahmetin-3-Gallat, 45 mg pro Kapsel. Erhältlich in einer Blisterpackung mit 30 Stück pro Packung und in einem Plastikgefäß (120 Stück). Die Standarddosierung beträgt 2 Kapseln zweimal täglich. Auf Empfehlung des Herstellers wird die beste Wirkung bei der Einnahme von Indinol beobachtet.

Indinol - Nahrungsergänzungsmittel verspricht die Korrektur der pathologischen Proliferationsprozesse in den Organen des weiblichen Fortpflanzungssystems. Es wird in Kapseln hergestellt, der Wirkstoff ist Indol-3-carbinol, 300 mg pro Kapsel. Verpackung - Blisterpackungen mit 10 und 20 Kapseln und Kunststoffdosen mit 60, 80, 100 und 120 Kapseln. Die empfohlene Dosis - 1 Kapsel dreimal täglich zu den Mahlzeiten.

Mirena-intrauterines Gerät mit Myom

Die meisten intrauterinen Geräte werden nicht zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Aber bei einer von ihnen, der Hormonspirale von Mirena, wurden Eigenschaften gefunden, die dazu beitragen, mit einer Reihe von Symptomen fertig zu werden, die für Uterusmyome typisch sind.

Mirena wirkt lokal und gibt Levonorgestrel langsam in niedrigen Dosen nur innerhalb der Gebärmutter frei. Die tägliche Einnahme dieses Hormons hilft, die während der Menstruation freigesetzte Blutmenge zu reduzieren und Schmerzen im Unterleib zu lindern. Da es praktisch nicht ins Blut gelangt, ändert sich der allgemeine Zustand des Körpers nicht in allen 5 Jahren, in denen diese Spirale getragen werden kann.

Das intrauterine therapeutische System Mirena verhindert außerdem unerwünschte Schwangerschaften, ohne die Fruchtbarkeit zu beeinträchtigen. Ein Jahr nach der Helix-Entfernung wurden 80% der Frauen, die Kinder haben wollten, schwanger.

Aktuelle Forschung zur Behandlung von Medikamenten

Wissenschaftler aus Belgien haben erhebliche Fortschritte bei der Lösung des Problems der Behandlung von Uterusmyomen gemacht. Sie waren an Daten aus Studien interessiert, in denen angegeben wurde, dass nicht nur Östrogen, sondern auch Progesteron für das schnelle Wachstum und die Entwicklung von Uterusmyomen verantwortlich ist. Dies veranlasste die Wissenschaftler, die Eigenschaften von Medikamenten zu untersuchen, die die Wirkung von Gestagenen blockieren können. Das Brüsseler Wissenschaftlerteam im St. Luke's Hospital fand es besonders interessant, Notfallverhütungspillen zu verwenden, die Ulipristalacetat enthielten.

Wie sich herausstellte, ist dieser Wirkstoff ein Modulator von Progesteronrezeptoren. An ihrer Basis wurde die Droge Esmia geschaffen.

Die erste klinische Studie (doppelt randomisiertes Placebo) umfasste 550 Frauen, die sich auf eine Operation zur Entfernung von Uterusmyomen vorbereiteten. Nach drei Monaten wurde eine signifikante Verkleinerung des Tumors beobachtet und die Symptome von Myomen in der Esmya-Gruppe wurden beseitigt.

Abschließend veröffentlichten die Forscher diese Ergebnisse:

Bei 90% der Frauen nahmen die Blutungsintensität und das Leiomyom-Volumen ab.

50% der Patienten hatten die Möglichkeit, eine Operation abzulehnen.

Die mit dem Wirkprinzip erzielten Ergebnisse sind mit der Therapie mit Hormonblockern vergleichbar, im Gegensatz zu ihnen verursacht Esmia jedoch keine Hitzewallungen und Degeneration von Knochengewebe.

Nach einem sechsmonatigen Blockerlauf kehrt der Tumor in der Regel teilweise oder vollständig wieder zurück, was auch sechs Monate nach der Einnahme von Esmeia nicht beobachtet wurde.

Die von den belgischen Wissenschaftlern durchgeführten Forschungen waren eine echte Gelegenheit, das Problem der Behandlung von Uterusmyomen mit einem Mittel ohne Nebenwirkungen und komplizierte Verfahren zu lösen.

Autor des Artikels: Lapikova Valentina Vladimirovna | Frauenarzt, Fruchtbarkeitsspezialist

Ausbildung: Das Diplom "Geburtshilfe und Gynäkologie" wurde an der russischen staatlichen medizinischen Universität der Bundesagentur für Gesundheit und soziale Entwicklung (2010) erworben. Im Jahr 2013 Graduiertenschule in NIMU ihnen. N. I. Pirogov.

Wie behandelt man Uterusmyom ohne Operation: eine Überprüfung von Medikamenten und Bewertungen von Frauen

Uterusmyome gelten heute als eine der häufigsten gynäkologischen Erkrankungen, denen Frauen zwischen 33 und 50 Jahren ausgesetzt sind.

Laut Statistik für 2016 wurden weltweit rund 67% der Frauen in diesem Altersbereich behandelt oder werden wegen dieser Erkrankung behandelt.

Vor einigen Jahrzehnten geriet diese Diagnose in Panik, da sie in den meisten Fällen operativ beseitigt wurde.

Derzeit gibt es verschiedene Wege der medikamentösen Therapie. Wie Myome behandelt werden, ist in diesem Artikel ausführlich beschrieben.

Was ist Myome?

Myom ist eine gutartige Pathologie, dargestellt durch myomatöse Knoten.

Je nach Art, Ort und Art der Knotenbildung wird die Krankheit unterteilt in:

  • einzelnes und multiple Myom;
  • auf breiter Basis und am Bein;
  • suberöse, intraligamentäre und submuköse Knoten.

Die Art der anschließenden Behandlung hängt weitgehend von der Art und dem Grad der Erkrankung sowie vom Alter des Patienten ab.

Wenn Sie eine Operation zur Entfernung von Myomen benötigen, lesen Sie hier.

Daher ist es wichtig, nach dreißig Jahren (mindestens zwei Mal pro Jahr) in der Gynäkologin untersucht zu werden, um die Krankheit im Frühstadium zu erkennen.

Ursachen

In der Regel ist die Hauptursache für Knoten ein hormonelles Ungleichgewicht. Sie kann vor dem Hintergrund anderer Krankheiten auftreten - Probleme mit dem endokrinen System, Funktionsstörungen der Beckenorgane, Entzündungsprozesse im Urogenitalbereich aufgrund der langen Einnahme von Hormonarzneimitteln usw.

Das Ungleichgewicht tritt häufig auch aufgrund von langanhaltendem Stress und Missbrauch schlechter Gewohnheiten (Alkoholkonsum, Rauchen) auf.

Symptomatologie

In den frühen Stadien des Krankheitsverlaufs wird die Krankheit nicht durch offensichtliche Symptome bestimmt.

Die Symptomatologie tritt nur aus der zweiten Entwicklungsstufe der Knoten auf und wird in folgenden Worten ausgedrückt:

  • Verletzung und Veränderung des Menstruationszyklus (seine Verlängerung oder Verkürzung);
  • Das Auftreten schmerzhafter Empfindungen im Unterleib nach dem Training, während und nach dem Geschlechtsverkehr;
  • Schmerzhaftes Wasserlassen, Stuhlgang;
  • Blutung (zeigen Sie das fortgeschrittene Stadium an).

Wenn der Umfang des Unterleibs zunimmt, kann dies auch ein Zeichen für Myome sein. Wenn Sie dieses Symptom feststellen, müssen Sie dringend einen Arzt aufsuchen!

Folgen

Das Laufen von Myomen kann zu schwerwiegenden Folgen führen:

  • Unfruchtbarkeit;
  • Deformation (Kompression) der Beckenorgane;
  • Der Übergang von gutartigen Formationen im malignen Stadium.

Daher ist die tolerante Haltung gegenüber dieser Diagnose, die das Fortschreiten der Krankheit hervorruft, inakzeptabel, und es ist eine rechtzeitige Behandlung oder Beobachtung durch einen Arzt erforderlich.

In welchen Fällen ist die Behandlung nicht erforderlich?

In einigen Fällen ist eine Behandlung möglicherweise nicht erforderlich, jedoch ist eine regelmäßige Untersuchung und Überwachung des Zustands der Knoten erforderlich. Dies ist möglich, wenn die Knoten wenige und von geringer Größe sind, und in Verbindung damit ein gutartiges Wachstum keine offensichtlichen Symptome, insbesondere Blutungen und schmerzhafte Empfindungen, manifestieren.

Eine solche Schwangerschaft sollte jedoch ständig kontrolliert werden, um Komplikationen zu vermeiden.

Die Behandlung von Myomen ist auch nicht erforderlich, wenn sich eine Frau der Klimazone nähert - das Ende der Funktion der Fortpflanzungsfunktion trägt zum Aussterben gutartiger Wucherungen bei.

Medikamente

Bei der Diagnose kann der Arzt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten anbieten:

  • Kratzen (bedienbare Version). Diese Methode wird zugewiesen, wenn ein Arzt an der Art der Formationen zweifelt und die Ursache des Auftretens klären möchte. Während des Eingriffs wird der Zustand der Gebärmutter, des Endometriums untersucht und es wird nur in Gegenwart von Blutungen und Schmerzen verordnet.
  • Laserbehandlung. Die hohe Effizienz dieser Methode hat sie im medizinischen Bereich populär gemacht, sie gehört jedoch zu den schmerzhaften.
  • Medikationsoption. Am besten geeignet für die Beseitigung nicht zugeordneter Myome.

Die Beseitigung von Medikamenten bei gutartigen Tumoren wird in verschiedene Subtypen unterteilt, abhängig von der Ursache ihres Auftretens und dem Stadium der Erkrankung.

Medikamentöse Behandlung

Die medikamentöse Therapie ist in Fällen wirksam, in denen die Erkrankung durch ein hormonelles Ungleichgewicht ausgelöst wird. So führt ein Überfluss oder ein akuter Mangel an Östrogen, Androgenen, zu mehrfachen inneren Störungen, die eine übermäßige Ansammlung abgestorbener Zellen hervorrufen, die zur Bildung tumorähnlicher Knoten führt.

Mit Hilfe von Blutuntersuchungen können Sie das vollständige Bild des Zustands des Körpers verstehen. Das Verhältnis von Östrogen, Progesteron und anderen Hormonen gibt die Ursache der Pathologie und deren Beseitigung an.

In Kenntnis des Verhältnisses der Hormone verschreibt der Arzt die medikamentöse Therapie, die Richtung, um das Wachstum des Tumors zu stoppen, eine allmähliche Abnahme seiner Größe und die anschließende Ausscheidung.

Nach Abklingen des Myoms ist es notwendig, prophylaktische Kurse der Einnahme von vom Arzt verordneten Medikamenten durchzuführen, um das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

Eine Frau, die einmal an einer Krankheit gelitten hat, sollte regelmäßig von einem Frauenarzt untersucht und auf Hormone getestet werden.

Hormontherapie

Die Hormontherapie wird verschrieben, um viele gynäkologische Erkrankungen zu behandeln, und Myome des Uterus bilden keine Ausnahme.

Die Therapie hat viele Indikationen und ist für die meisten Patienten geeignet. Neben der hohen Effizienz hat diese Behandlungsmethode eine Reihe von Kontraindikationen, Nebenwirkungen, die vor Beginn des Kurses berücksichtigt werden sollten. Daher ist die Einnahme von Hormonen bei malignen onkologischen Erkrankungen, einer Neigung zu Thrombosen, Fettstoffwechselstörungen und anderen Erkrankungen kontraindiziert.

Alle hormonellen Präparate basieren auf dem Gehalt an synthetischen Hormonen Progestegen (Progesteron) und Östrogen oder dessen Ersatz für Ethinylestradiol. Diese Enzyme normalisieren das Wachstum des Endometriums und kontrollieren (Blockieren) den Beginn der Schwangerschaft. Daher gehören auch Hormonpräparate zu den Verhütungsmitteln.

Zu den beliebtesten Medikamenten in dieser Kategorie gehören folgende:

  • Lindinet Das Medikament enthält die Substanz Ethinylestradiol. Der Kurs dauert vom ersten bis zum fünften Tag des Zyklus, eine Tablette pro Tag und dauert 21 Tage. Danach benötigen Sie eine Woche Pause. Das Medikament blockiert die Entwicklung der Myompathologie, normalisiert die Hormone.
  • Jess Eines der beliebtesten Arzneimittel auf dem pharmazeutischen Markt zur Beseitigung von Myomen. Aufgrund der antiandrogenen Wirkung gehört sie zur monophasischen Kategorie der Kontrazeptiva. Die Anzahl der Indikationen umfasst neben der Eliminierung von Knoten auch die Verringerung schmerzhafter Empfindungen bei PMS, Ödemen und Gelenkschmerzen. Eine Unterbrechung der Behandlung ist nicht erforderlich. Der einzige Nachteil des Medikaments ist der hohe Preis (etwa 1000 Rubel). Ein billigeres Äquivalent ist Dim.
  • Novinet. Das Werkzeug enthält in der Zusammensetzung von Dizogestrel Ethinylestradiol Substanzen, die dazu beitragen, die Ursache des hormonellen Versagens zu beseitigen, und als Ergebnis benigne Knoten.
  • Regulon. Gutes Werkzeug zu einem erschwinglichen Preis. Wird als korrektive Therapie und als wirksames Verhütungsmittel verwendet. Es sollte beachtet werden, dass das Arzneimittel neben den Indikationen viele Kontraindikationen hat, insbesondere mit Vorsicht, von Menschen mit Herzinsuffizienz, Adipositas und Epilepsie. Darüber hinaus ist es nicht wünschenswert, dass das Arzneimittel mit dem Rauchen kombiniert wird, und es ist nicht akzeptabel, es mit alkoholhaltigen Produkten zu kombinieren.
  • Remens Zuverlässiges Produkt mit minimalen Nebenwirkungen. Es kombiniert Preis, Messwerte und Qualität organisch. Eine ausgezeichnete Wahl als zusätzliche Behandlung, die Hormone korrigiert und den Zyklus normalisiert.
  • Mifepriston Die Hauptwirkung des Arzneimittels ist die Normalisierung des Progesteronspiegels im Blut, der in großen Mengen in der Regel die Bildung von Knoten auslöst. Das Werkzeug erhöht den Tonus der Gebärmutter, wodurch die Knoten im Durchmesser reduziert werden und sich auflösen. Mifepriston wirkt sich auch günstig auf das Skelettsystem aus.
  • Mastodinon. Das Werkzeug ist ein breites Spektrum. Neben der Beseitigung von Knoten und ihren Symptomen wird es zur Vorbeugung gegen hyperplastische Prozesse eingesetzt.

Gonadotropin-Releasing-Hormonagonisten

Eine separate Gruppe besteht aus Gonadotropin freisetzenden Hormonpräparaten oder GnRH-Agonisten.

Vorbereitungen in dieser Kategorie wirken, indem sie die Hypophyse beeinflussen und gonadotrope Enzyme (Hormone) kontrollieren, wodurch der Östrogen-Syntheseweg blockiert wird, dessen Überschuss das Wachstum gutartiger Tumore beeinflusst. In der Regel wird eine solche Therapie als Ersatz für einen operativen Eingriff oder zur Vorbereitung einer Operation verwendet, um das Wiederauftreten von Knoten zu verhindern. Die Standardbehandlungsdauer beträgt 4,5 bis 6 Monate.

Die bekanntesten Medikamente für GnRH-Agonisten sind:

  • Decapeptil Das Tool enthält Triptorelin, eine Substanz, die aktiv auf den Hormonstoffwechsel und die Hypophyse wirkt und den Gehalt an Östrogen und Progesteron im Blut kontrolliert.
  • Zoladex Eine lange Einnahmezeit (bis zu sechs Monate) ist auf eine allmähliche, sanftere Wirkung auf den Körper zurückzuführen. Das Medikament normalisiert die Hormone und fördert die Spaltung der Myomknoten.
  • Sinarel. Das Medikament enthält die Substanz Nafarelin und eignet sich gut als Zusatzbehandlung zur Steigerung der Wirksamkeit der Therapie.
  • Lyukrin Depot. Ein Leonprorelin enthaltender Agonist kann den Durchmesser eines Tumors schnell auf 50% reduzieren. Der Kurs dauert bis zu vier Monate.
  • Buserelin Ein Breitspektrum-Dosierspray koordiniert die Arbeit der Hypophysenrezeptoren, wodurch Östrogen und Progesteron für kurze Zeit erhöht werden. Dieser Effekt des Medikaments führt zu einer Blockade der Gonadotropiefunktion, die zu einer Abnahme des Durchmessers von Tumoren führt.

Progestin

Die Wirkung von Gestagenpräparaten beruht auf der Blockierung des Syntheseprozesses des Enzyms Östrogen. Kostengünstig und effektiv sind Gestagene in der weltweiten Praxis der Behandlung gynäkologischer Erkrankungen, einschließlich Uterusmyomen, beliebt geworden.

Zu den beliebtesten Tools in dieser Kategorie gehören folgende:

  • Norkolut Tabletten enthalten den Wirkstoff Norethisteron, normalisierende Hormone. Der Kurs ist auf 3 Wochen ausgelegt. Um den Spalteffekt von Myomen zu erreichen, müssen mehrere Behandlungen durchgeführt werden.
  • Duphaston Das Medikament basiert auf der Wirkung von Didrogesteron, das das Hormonsystem und die Funktion der Gebärmutter aktiv beeinflusst. Nach einer halbjährlichen Behandlung findet in der Regel eine vollständige Rückbildung des Tumors und die Beseitigung seiner Symptome statt.
  • 17-OPK. Das Mittel basiert auf Oxyprogesteron-Caproat-Substanzen. Das Medikament ist in Form einer öligen Lösung mit hoher Konzentration erhältlich. Mit Myom und atrophischen Veränderungen im Endometrium ernannt.
  • Exklusiv Synthetisches Medikament, das Linestrenol enthält. Der Wirkstoff ist auch Orgametryl, was sich positiv auf die Funktion des Uterus auswirkt.
  • Depo Provera. Dies ist eines der am häufigsten verwendeten Mittel, um den Tumor zu beseitigen. Behandelt effektiv Uterusblutungen und Endometriose.

Homöopathie

In den frühen Stadien der Entwicklung kann die Krankheit mit homöopathischen Mitteln behandelt werden. Ihr Vorteil ist die minimale Anzahl von Nebenwirkungen und Kontraindikationen sowie ein breites Spektrum an Maßnahmen. Wir werden weiter verstehen, als Frauen zu behandeln.

In der Regel hat die homöopathische Therapie neben der Hauptwirkung eine tonisierende, tonisierende Wirkung, verbessert Hormone, Stoffwechselprozesse und verhindert die Alterung von Gewebe:

  • Mammosan Der Dragee enthält Arnika-Extrakt, den Prise Asterios und Sepia. Der Verlauf und die Dosierung wird von einem Arzt verordnet. Um die Wirksamkeit des Arzneimittels zu bestimmen, ist es wünschenswert, wöchentlich eine Testbehandlung durchzuführen.
  • Epigallat. Nahrungsergänzungsmittel können eine ausgezeichnete Alternative zur Hormontherapie bei der Behandlung von Myomen in frühen Entwicklungsstadien und anderen gynäkologischen Problemen sein. Außerdem bekämpfen Nahrungsergänzungsmittel negative Manifestationen von PMS und werden für das Höhepunkt-Syndrom verschrieben.
  • Indinol Die Wirkstoffe, aus denen sich das Medikament zusammensetzt, sorgen für eine Normalisierung der Stoffwechselvorgänge und Prozesse und beseitigen die Pathologie des Fortpflanzungssystems.
  • Sabina Genug wirksames Mittel mit reichhaltiger Zusammensetzung. Zur Beseitigung von Schmerzsyndromen bei Myomen und anderen pathologischen Prozessen der Gebärmutter sowie zur Bekämpfung von Blutungen.
  • Phosphor Ergänzungen eines breiten Wirkungsspektrums, Normalisierung des hormonellen Hintergrunds und Beseitigung sowohl der Hauptursache der Krankheit als auch sekundärer Symptome - Zyklusstörung, Störungen des zentralen Nervensystems (Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit usw.), Schmerzsyndrome.

Die Spirale

Das intrauterine Gerät ist eine bewährte Behandlung von Myomen. Spiral Mirena ist in der Gebärmutterhöhle installiert und wirkt lokal.

Das Hauptprinzip der Spirale ist die allmähliche Freisetzung des Hormons Levonorgestrel in kleinen Dosierungen, das die Funktion des Uterus reguliert und normalisiert und die Entwicklung von Myomen blockiert.

Zusammen mit dem blockierenden Effekt der Entwicklung tumorähnlicher Formationen verringert die Helix den Menstruationsfluss und die Schmerzen, die den Zyklus begleiten. Darüber hinaus ist die Helix eine wirksame Methode zur Empfängnisverhütung.

Vorhersage ohne Operation

Nun kennen Sie alle Optionen für die medizinische Behandlung von Uterusmyomen. Jede Methode hat ihre Vorteile und Merkmale, Indikationen und Kontraindikationen. Wenn die Entwicklung der Krankheit das Anfangsstadium nicht überschritten hat und die Symptome nicht klar zum Ausdruck gebracht werden, ist die beste Art der Behandlung die Homöopathie.

Fast harmlos, tonisch, wirkt es sich positiv auf den gesamten Körper aus. Indinol ist eine gute Hilfe bei der therapeutischen Behandlung.

Wenn die Symptome bestimmte Merkmale angenommen haben, ist die Behandlung mit Gestagenen geeigneter. Und hier war Norkolut der populärste Patient, der nicht nur die Symptome von Myomen, sondern auch andere Gebärmutterpathologien beseitigte.

In jedem Fall können jedoch die Art, der Verlauf der Behandlung und das Medikament nur von einem Arzt individuell verordnet werden, basierend auf den Testergebnissen.

Behandlung von Uterusmyomen: von Hormonen bis Vitaminen

Mit Uterusmyom gibt es zwei Möglichkeiten, die Krankheit loszuwerden. Dies ist eine Operation, die in einigen Fällen die Entfernung des gesamten Fortpflanzungsorgans beinhaltet. Oder die Behandlung von Uterusmyomen. Natürlich sind Drogen vorzuziehen und einfacher, aber sind sie immer wirksam? Versuchen wir es herauszufinden.

Über die Krankheit

Was sind Uterusmyome? Myom ist ein gutartiger Muskeltumor der Gebärmutter. Bis zur Hälfte der weiblichen Bevölkerung der Erde leidet das Alter zwischen 30 und 35 Jahren. Am häufigsten sind Hormone dafür verantwortlich, insbesondere ein Überschuss an Östrogen oder Progesteron. Der Anstoß für die Entwicklung können jedoch Traumata, andere Krankheiten und ein genetischer Faktor sein. Eine „schwebende“ Silhouette erhöht ebenso das Risiko wie Diabetes.
In den Anfangsstadien kann die Krankheit asymptomatisch sein. Und es ist am besten, es genau anzugeben, wenn der Tumor noch klein ist. Wenn wir in diesem Stadium mit der Behandlung beginnen, ist die Prognose am günstigsten. Daher ist es wichtig, sich mindestens zwei Mal pro Jahr einer vorbeugenden Untersuchung durch einen Frauenarzt zu unterziehen. Die Diagnose von Myomen wird mit Ultraschall der Beckenorgane durchgeführt, wenn während der Untersuchung ein Verdacht besteht.
Es gibt solche Arten von Myomen:

  1. im Unterleib gelegen;
  2. intramural, innerhalb der Gebärmutterwand, geringe Größe;
  3. submukös, ein großer Tumor, der über die Gebärmutter hinausragt.

Die Merkmale von Myomen sind, dass es jahrelang unverändert bleiben kann und daher plötzlich und schnell zu wachsen beginnt. Mit seinem Wachstum werden folgende Symptome beobachtet:

  1. Gebärmutterblutung zwischen den Monatsblutungen;
  2. Unterbrechung des Menstruationszyklus;
  3. Schmerzen im Unterleib;
  4. Stuhlerkrankungen (Verstopfung, Durchfall);
  5. häufiger Drang, die Blase zu leeren.

Mögliche Komplikationen von Myomen sind Veränderungen in der Arbeit benachbarter innerer Organe, da der Tumor Druck auf sie ausübt, ständige Schmerzen, Unbehagen, schmerzhafte Menstruation, Verschlechterung der Lebensqualität, einschließlich sexueller. Und vor allem verhindert der Tumor die Empfängnis und das Tragen des Kindes. Daher ist es notwendig, Myome zu behandeln. Beim ersten Verdacht ist es unbedingt erforderlich, Ihren Arzt zu kontaktieren.

Optionen zur Beseitigung der Pathologie

Die Entfernung von Myomen erfolgte vor einiger Zeit auf radikale Weise - mit Hilfe einer Operation. Mit dieser Diagnose wurde nicht nur der Tumor entfernt, sondern der gesamte Uterus. Es ist nicht schwer vorstellbar, welchen Schaden die körperliche und geistige Gesundheit der Frau verursacht hat.
Derzeit wird die konservative Operation nur in besonders fortgeschrittenen Fällen verschrieben, wenn der Tumor zu groß ist. Sie können es durch laparoskopische Eingriffe loswerden, dh eine Operation, für die Sie keinen großen Einschnitt benötigen, sondern eine Punktion, durch die die Instrumente eingeführt werden. Laparoskopische Myome werden durchgeführt, wenn die Myomformationen klein sind.
In einigen Fällen müssen Sie bei myoma gar nichts tun. Wenn der Knoten klein ist, keine Beschwerden für den Patienten verursacht, keine Blutungen verursacht, dann wird die Frau einfach vom Arzt beobachtet. Gehen Sie in solchen Fällen nicht ohne Operation oder Therapie aus:

  • wenn es mehrere Formationen gibt;
  • wenn die Formation mehr als 10 cm beträgt;
  • wenn Blutungen auftreten;
  • wenn sich der Zustand des Patienten verschlechtert hat.

Die medikamentöse Behandlung ist für die meisten Frauen die am meisten bevorzugte Option. Die Machbarkeit einer Methode wird vom Arzt mit Zustimmung des Patienten festgelegt. Es ist wichtig zu verstehen, dass bei einer Laparoskopie von Myomen die Chancen auf eine vollständige Heilung größer sind als die Einnahme von Medikamenten. Mit der Abschaffung von Medikamenten kann das Wachstum von Tumoren erhöht werden.

Medikamentöse Behandlung

Die Behandlung von Uterusmyomen mit verschiedenen Medikamenten wird in den folgenden Fällen verordnet:

  • mit Gebärmuttermyom klein;
  • wenn der Patient sehr jung ist;
  • wenn es keine Schmerzen oder Blutungen gibt oder sie unbedeutend sind;
  • wenn die Gebärmutter etwas vergrößert ist.

Es gibt viel Geld, jedes Medikament wird individuell ausgewählt und berücksichtigt die Eigenschaften des Körpers des Patienten.
Vorbereitungen für die Behandlung von Myomen werden unterteilt in:

  • Konservative Behandlung. Enthält Antigonadotropine und Gonadotropin-Hormonagonisten, Hormontherapie. Einschließlich orale Kontrazeptiva.
  • Kontrazeptiva mit Myomen zielen auf die Normalisierung der Arbeit der weiblichen Organe und des Hormonspiegels ab. Und auch das Intrauterinpessar kann ernannt werden. Kerzen für Uterusmyome werden vorgeschrieben, um den Eisprung zu unterdrücken.
  • Symptomatische Behandlung. Dazu gehören die Linderung von Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und anderen Medikamenten.

Vorbereitungen für Myome können die Abschaffung bestimmter Mittel erfordern, die den Patienten bereits einnehmen. Daher ist es wichtig, dem Arzt ehrlich zu sagen: Ich trinke das und das, um die möglichen Risiken der Inkompatibilität zu verringern. Und auch in der Zeit der Behandlung sollte die körperliche Anstrengung gesteigert werden, man kann nicht mit Myomazymnastik trainieren und harte Arbeit leisten.

Hormonelle Medikamente für Myome

Da hormonelles Versagen in den meisten Fällen zu Myomen führt, zielt die Therapie darauf ab, die Konzentration dieser Substanzen zu normalisieren. Diese Behandlung wird am häufigsten gewählt. Die Akzeptanz von Hormonarzneimitteln für das Uterusmyom kann lange dauern und manchmal mehrere Jahre erreichen. Tumore nehmen daher allmählich ab.

Das Ziel der Behandlung von Uterusmyomen mit Medikamenten besteht darin, das Wachstum des Neoplasmas zu unterdrücken und Komplikationen zu minimieren.

Hormonelle Empfängnisverhütung ist im Moment das effektivste Mittel.

  1. Ginestryl;
  2. Esmy (mehr dazu auf dem Link);
  3. Spirale Mirena;
  4. Buserelin

Diese Arzneimittel können ausnahmslos die Produktion von Sexualhormonen durch die Eierstöcke verlangsamen. Dies wirkt sich wiederum günstig auf den Krankheitsverlauf aus. Der Zustand der Frau wird gleichzeitig dem Klima ähneln. Sie werden von den behandelnden Ärzten ernannt, um den Tumor vor und nach der Operation zur Entfernung von Myomen zu verkleinern, das Wohlbefinden zu verbessern.

Die wichtigsten positiven Aspekte für eine erfolgreiche Behandlung mit Ginestril sind die Aufhebung des Eisprungs und der Menstruationsfluss sowie die Abnahme der Sexualhormone durch die Eierstöcke. Myoma ist in der Größe deutlich reduziert. In seltenen Fällen, aber bei einer wirksamen Hintergrundtherapie, können immer noch Nebenwirkungen auftreten:

  • Eine Stimmungsänderung, die nicht von den Umständen abhängt;
  • Schläfrigkeit;
  • Schwitzen und Hitzewallungen;
  • Schüttelfrost

Die Behandlung wird für einen Zeitraum von zwei bis sechs Monaten verordnet. Der Menstruationszyklus setzt sich nach einem Zeitraum von 2-4 Monaten nach Absetzen der Medikation fort. Während dieser Zeit ist es wichtig, Vorsorgeuntersuchungen beim Frauenarzt durchzuführen, da ein Rückfall möglich ist.

Während der Behandlung von Uterusmyomen wird Gynestryl vom behandelnden Arzt für bis zu 12 Wochen von Myomen für konstante und längere Blutungen verordnet. Die Therapie wird mindestens drei Monate lang durchgeführt, wodurch die Größe des Tumors reduziert werden kann. Die Nachteile sind solche Aufnahmemerkmale: Amenorrhoe (fehlende Menstruation), Unterbrechungen des Zyklus mit Endometriose, Fieber, Erbrechen und Schüttelfrost. Rückfall ist auch gültig. Es hängt alles von den individuellen Eigenschaften des weiblichen Körpers ab.

Das intrauterine Gerät Mirena, ein Medikament einer neuen Generation, das häufig zur Behandlung eingesetzt wird, wird als antimyomatöse Medikamente bezeichnet. Es schüttet das Hormon Levonorgestrel aus, das die Verbreitung von Blutungen verringert und Schmerzen lindert. Somit hat die Helix keine Auswirkung auf die Größe der Neoplasmen, aber sie lindert die Symptome. Darüber hinaus wirkt das Gerät sicher, ohne in das Blut zu geraten. Set Miren für 5 Jahre. Die Manifestation seiner therapeutischen Eigenschaften ist signifikant: Neben der Verringerung der Manifestationen von Myomen schützt es auch vor ungewollter Empfängnis, ohne die Fortpflanzungsfunktion zu beeinträchtigen. Von den Besonderheiten der Anwendung unterschied sich Mirena für eine unbegrenzte Nutzungsdauer.

Buserelin wirkt sich auch positiv auf die hormonelle Behandlung von Myomen aus.

Dieses Arzneimittel wird in Form von Injektionen angewendet und kann den endokrinen Hintergrund im Frauenkörper zum Besseren verändern. Das Medikament stoppt das Wachstum und erlaubt keine Verschlechterung des tumorartigen Prozesses der Myomknoten. Ärztliche Überwachung ist ebenso erforderlich wie strenge Indikationen für die Behandlung. Buserelin Depot kann eine starke Wirkung auf hormonproduzierende Strukturen des Gehirns ausüben, daher ist die Ausführung präziser Anweisungen durch einen Spezialisten obligatorisch. Bewertungen von Buserelin positiv, da sich der therapeutische Effekt schnell genug bemerkbar macht.

Wenn wir über das Medikament namens Befungin sprechen, dann können wir sagen, dass es in jedem Stadium der Erkrankung für Myome verschrieben wird. Es hat zwar keine Auswirkungen auf den Tumor, aber bei Myomen kommt es häufig zu Blutungen, die zu Anämie führen.

Befungin hat die Eigenschaft, das hämatopoetische System positiv zu beeinflussen und den Allgemeinzustand des Patienten zu verbessern.

Diese Kräutermedizin wird auch in der weiblichen Onkologie eingesetzt. Befungin aus Chaga-Extrakt. Dies sind Wucherungen eines Pilzes auf einem Birkenstamm.

Bei der Behandlung von Uterusmyomen mit hormonellen Medikamenten werden kombinierte orale Kontrazeptiva, Antiprostagens- und GnRH-Agonisten (Gonadotropin-Releasing-Hormon), Antigonadotropine, Gestagene usw. verschrieben.

GnRH-Agonisten

Zubereitungen dieser Gruppe induzieren künstlich die Menopause und wirken depressiv auf Hormone.
Diese Hormontherapie wird mit Mitteln hergestellt, die auf der Grundlage solcher Hormone erstellt werden:

  • Triptorelin Dazu gehören die Medikamente Decapeptil, Diferelin und Dekapeptil-Depot. Werden 30 Tage lang einmal täglich subkutan verabreicht.
  • Goserelin Das Medikament Zoladex wird subkutan oder intramuskulär verabreicht.
  • Nafarelin Darauf basierend wurde ein endonasaler Sinarel-Spray hergestellt.
  • Buserelin Das Medikament ist auch in Form eines Nasensprays erhältlich. Siehe oben für Details.
  • Leuprorelin Lyukrin-Depot. Dieses Arzneimittel wird in Pulverform zur Herstellung einer injizierbaren Suspension hergestellt.

Bei der Behandlung mit Agonisten tritt ein Östrogenmangel auf, der zu Nebenwirkungen führt. Dies sind Hitzewallungen, verminderte Libido, Zerbrechlichkeit der Knochen, Stimmungsverschlechterung. Die folgenden Taktiken werden verwendet, um Nebenwirkungen zu beseitigen oder zu reduzieren:

  1. Add-back Östrogen wird der Agonistenbehandlung hinzugefügt.
  2. Ein-Aus Intermittierender Verlauf der Einnahme des Medikaments.
  3. Intervall Das Intervall des Medikaments bei dieser Methode nimmt allmählich zu.
  4. Rückzug Es wurde eine drastische Reduzierung der Geldmenge praktiziert.

Konservative Behandlung ist reversibel. Das heißt, nach der Abschaffung der Medikamente normalisieren sich die Hormone und die Menstruation kehrt zurück. GnRH-Agonisten sind in der Lage, kleine Äste zu beseitigen, und bei großen Formationsmengen hilft sie, diese zu reduzieren, was die Vorbereitung auf die Operation erleichtert.


Die Aufnahme von Kontrazeptiva wirkt sich positiv auf die Gesundheit des gesamten weiblichen Fortpflanzungssystems aus. Daher kann der Arzt zur Verhütung von Myomen kombinierte orale Kontrazeptiva verschreiben.

Dies sind hauptsächlich Medikamente, die auf Kombinationen der folgenden Hormone basieren:

  1. Desogestrel und Ethinylestradiol sind Teil der Zubereitungen Marvelon, Novinet, Mersilon;
  2. Norgestrel und Ethinylestradiol sind Teil von Regenidon und Ovidon;
  3. Gestoden und Ethinylestradiol gehören zu den Medikamenten Lindinet und Logest.

Im Falle eines Myoms mit Endometriose wird das Medikament Janine oder sein Analogon Silhouette mit Vorsicht verschrieben, wenn der Knoten im Uterus sehr klein ist und das prälimatische Syndrom auftritt. Janine und ein kleines Uterusmyom sind durchaus kompatibel. Silhouette wirkt auf ähnliche Weise.

Logest, Clayra und Yarin (analoger Median) - auch Verhütungsmittel. Aber es wird auf die Behandlung von Myomen keine Wirkung haben. Sie helfen Frauen, eine Schwangerschaft und polyzystische Eierstöcke zu vermeiden. Frauen, die hormonelle Verhütungsmittel der neuen Generation zum Schutz verwenden, leiden jedoch viel seltener unter dem Auftreten von Myomen.

Orale Kontrazeptiva normalisieren den Menstruationszyklus und machen die Menstruation weniger reichlich. Aber die Größe des Tumors kann das Wachstum nicht beeinflussen und manchmal sogar provozieren. Daher wird eine empfängnisverhütende Behandlung nur für sehr kleine Myome vorgeschrieben.

Antiprogestagens und Antigonadotropine

Der erste ist Mifepriston. Dies ist ein Hormonarzneimittel, das jetzt zur Notfallverhütung oder zur medikamentösen Abtreibung verwendet wird. Bei der Behandlung von Memen wird Ginestryl verschrieben, dessen Wirkstoff Mifepriston ist. Lesen Sie mehr darüber im Artikel oben.
Antigonadotropine werden verwendet, wenn eine andere Therapie nicht die gewünschte Wirkung gezeigt hat. Sie basieren auf folgenden Substanzen:

  • Danazol (Drogen Danogen, Danol, Verodanazol, Danazol);
  • Gestrinon (Droge Nemestran).

Sie reduzieren die Symptome des Myoms, wirken sich jedoch nicht auf den Tumor selbst aus. Kann zu Stimmstörungen, Haarwuchs und Gesichtsnoppen führen. Drogen wecken eine künstliche Menopause. Während es keine Perioden gibt, wächst das Myom nicht.

Progestin

Progestin-Tabletten blockieren die Produktion von Östrogenhormonen in den Eierstöcken. Dazu gehören:

  • Norkolut;
  • Duphaston;
  • 17-OPK (Hormon Hydroxyprogesteron, produziert von der Nebennierenrinde).

Viele haben Zweifel, ob es möglich ist, Duphaston mit einem Uterusmyom einzunehmen. Dieses Medikament ist eine vielseitige Aktion, die zur Behandlung von Krankheiten während der Planung einer Schwangerschaft, beim Tragen eines Babys und anderer Personen verschrieben wird. Bei Myomen wird Duphaston verschrieben, wenn Myome mit Endometriose kombiniert werden.

Das Medikament Duphaston hat ein strenges Regime. Der Arzt muss die möglichen Risiken sorgfältig abwägen und die Liste der Kontraindikationen berücksichtigen, bevor er Duphaston verschreibt. Der anwesende Frauenarzt wird sich auf Forschungs- und Analysedaten verlassen. Andernfalls können Medikamente eine Katastrophe sein.

Norkolut hat eine ähnliche Wirkung, und im Komplex der konservativen Behandlung von Uterusmyomen mit Medikamenten wird es lange verordnet. Ob jedoch Norkolut und seine Analoga von einem Arzt genommen werden sollten. Eine der wesentlichen Bedingungen für die Aufnahme dieses Werkzeugs ist der Wunsch einer Frau, ein Baby zu gebären und zur Welt zu bringen. Wenn Fortpflanzungspläne vorhanden sind, ist bei der Einnahme von Norkolut wegen möglicher Nebenwirkungen und Kontraindikationen Vorsicht geboten.

Norkolut, Duphaston, 17-OPK - hauptsächlich zur Normalisierung der Hormonspiegel verwendet, gehören zur alten Generation von Medikamenten und werden heute selten verwendet.

Homöopathie

Bewertungen von Ärzten über homöopathische Arzneimittel unterscheiden sich. Jemand empfiehlt sie, andere ziehen einen Schnuller in Betracht, der auf dem Placebo-Effekt basiert. Dennoch zeigt die Homöopathie mit kleinen Knoten gute Ergebnisse. In schweren Fällen ist es nutzlos.

Solche homöopathischen Präparate sind beliebt:

  • Zyklus - um den Zyklus auszurichten;
  • Mastodinon - mit Mastopathie, Normalisierung des Menstruationszyklus;
  • Epigallat - Nahrungsergänzungsmittel (Nahrungsergänzungsmittel), das von Homöopathen zur Behandlung von Myomen erfolgreich eingesetzt wird;
  • Indinol - zusammen mit Epigallat verschrieben.

Mastodinon ist ein homöopathisches Mittel pflanzlichen Ursprungs. Das Medikament Mastodinon wird nicht als Hormonarzneimittel eingestuft, es wird jedoch aktiv zur Normalisierung des hormonellen Hintergrunds im weiblichen Körper eingesetzt. Die moderne Pharmakologie bietet Medikamente in Tablettenform oder in Tropfenform an. Die einzigartige pflanzliche Zusammensetzung des Arzneimittels trägt dazu bei, dass Mastodinon die Produktion von Prolactin reguliert, was wiederum das Risiko von Dyshormonalerkrankungen sowohl in den Fortpflanzungsorganen als auch in den Brustdrüsen bei Frauen verringert.

Hormonersatztherapie

Diese Therapie zeichnet sich dadurch aus, dass sie bei Frauen mit Wechseljahren angewendet wird, was den Verlauf erleichtert. Während der Menopause stoppt das Wachstum der Myomformationen im Allgemeinen, ihr Fortschreiten verlangsamt sich. Daher wird die Ratsamkeit der Anwendung von HRT (Hormonersatztherapie) vom Arzt individuell bestimmt. Medikamente wie Trisequens und Kliogest gehören zu den hormonellen Substanzen in dieser Gruppe.

Über Femoston kann gesagt werden, dass der Empfang nur unter strenger Aufsicht des behandelnden Arztes erfolgen sollte. Die Dosierung und der Verlauf des Empfangs sollten auch einen Spezialisten ernennen. Femoston ist ein hormoneller Wirkstoff und daher bei unsachgemäßer Anwendung gefährlich. Es gibt keine Analoga. Die Verwendung von Femoston ist nur bei kleinen Myomen und bei Vorhandensein eines prälimatischen Syndroms möglich.

Andere Arzneimittel

Bei Gebärmutterblutungen kann Dicineon verordnet werden. Bei der Behandlung von Uterusmyomen gibt es viele Nuancen, die alle vom Arzt bei der Auswahl von Medizinprodukten berücksichtigt werden müssen. Auch Tampons und Kerzen auf Propolisbasis, Kräuter und Extrakte werden verwendet.
Die von Dr. Dorogov erfundene ASD-Fraktion 2 hat sich auch bei der Behandlung maligner Tumoren bewährt. Daher hilft die ASD im Falle eines Uterusmyoms, günstige Ergebnisse zu erzielen.

Die Asd 2-Fraktion wurde zunächst mit Dermatitis behandelt. Später wurde dieses Merkmal dieser Substanz als starke antibakterielle Wirkung bemerkt. Asd Die 2. Fraktion, auch Immunomodulator genannt, wurde zur Stimulierung der Regenerationsprozesse in geschädigten Geweben verwendet. Dazu gehörten die Behandlung von Myomen und Erosion sowie die Onkologie im weiblichen Teil. Dieses Stimulans fördert nicht nur die Regeneration, sondern erhöht auch die Chancen, ein gesundes Baby zu tragen und zu bekommen.

Oft ist eine Frau mit ähnlichen Pathologien, die sich im reproduktiven Alter befindet und mit diesem Antiseptikum behandelt wird, genau das Ziel, Kinder zu bekommen.

Bei der Heilung mit diesem Medikament können Sie zusätzlich andere Medikamente, einschließlich homöopathischer, phytotherapeutischer Wirkstoffe, trinken. Sie sollten jedoch auf die Verwendung von Naphthalin und Kampferöl bei Krebs achten. Es ist wichtig!

Die Anhänger des Lebens des Wissenschaftlers Dorogov erklären, dass die Verwendung der Fraktion bei schwierigen Krankheitsfällen 80% der Fälle heilt.

Es wird mit einem Extrakt aus Froschgewebe plus einer Knochen- und Knochensubstanz hergestellt. Das Arzneimittel ist natürlich. Die Einnahme kann jedoch aufgrund eines unangenehmen, stechenden Geruchs recht schwierig sein. Die Verwendung der Fraktion der SDA ist möglich, indem sie mit Wasser vorverdünnt in Tropfenform und in Form von Spülmitteln in Tropfenform vorliegt. Das Feedback von Frauen, die dieses antiseptische Stimulans verwenden, ist überwiegend positiv. Den Statistiken zufolge gelang es ihnen, solche Ergebnisse zu erzielen, indem der Tumor um 60% (bei einer Größe von 10 cm oder mehr), der Uterus um bis zu 30% reduziert wurde und die Entzündungsprozesse im Gebärmutterhals verschwunden waren.

Außerdem wird manchmal Wobenzym enthaltende Enzyme verschrieben. Es gibt jedoch keinen Hinweis auf seine positive Wirkung bei der Behandlung von Myomen.

Ibuprofen, Nimesil und ihre Analoga werden verschrieben, wenn die Krankheit von Schmerzen begleitet wird. Sie reduzieren Entzündungen.

Heutzutage wird Cyclodinon Frauen mit Uterusmyom häufig verschrieben. Obwohl es normalerweise verwendet wurde, um den Menstruationszyklus zu normalisieren. Dies ist ein natürliches pflanzliches Heilmittel. Cyclodinon ist in Apotheken in Tabletten und Tropfen zu finden. Sie können das Arzneimittel jedoch nur so verwenden, wie es von einem Arzt verordnet wurde. Selbstbehandlung kann unangenehme gesundheitliche Folgen haben. Cyclodinon hat viele positive Bewertungen erhalten. Wissenschaftler sagen nach zahlreichen Studien, dass das Medikament sicher und für jede Frau geeignet ist. Es gibt viele Fälle, in denen das Myom nach Einnahme des Arzneimittels geheilt wurde. Die Behandlung mit einem Werkzeug wie Cyclodinon muss jedoch streng individuell sein, und der Frauenarzt wird das Schema vorschreiben. Der Hauptbestandteil dieses Medikaments ist der Prutnya-Fötus-Extrakt.

  • Remens mit Uterusmyom wird nicht zugeordnet, da es bei Menopause verwendet wird.
  • Vizanna mit einem Myom hat keine Auswirkung auf die Knotenreduktion, da es sich um ein hormonelles Medikament handelt, das Endometriose behandelt.

Vitamine und adjuvante Therapie

Vitamine mit Uterusmyom können den Zustand einer Frau verbessern. Daher ist Vitamin E das nützlichste für das menschliche Fortpflanzungssystem. Zusätzlich zu Vitamin E benötigt das Uterusmyom die Vitamine K, Gruppe B. Folsäure mit Uterusmyom hat auch eine positive Wirkung. Bei häufigen Blutungen ist es wichtig, Eisenmangel auszugleichen.

Positive Wirkung und Zusatz von Phytoöstrogenen enthaltenden Lebensmitteln. Dazu gehören:

Und andere. Nährstoffe normalisieren den hormonellen Hintergrund einer Frau, verursachen jedoch im Gegensatz zu Pillen keine Sucht und verursachen mit der Abschaffung des Medikaments keine Verschlechterung.

Bei der Diagnose von Uterusmyomen entscheidet nur der Arzt, was zu tun ist, welche Arzneimittel und wie sie einzunehmen sind. Nehmen Sie keine Selbstmedikation, es kann gefährlich sein. Selbst wenn Ihr Freund diese Krankheit auf irgendeine Weise geheilt hat, bedeutet das nicht, dass er Ihnen helfen wird. Schließlich gibt es so viele Merkmale, die vom Organismus abhängen.

Top