Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Krankheiten
Ist es möglich, während der Menstruation Sport zu treiben?
2 Höhepunkt
Rehabilitation nach Entfernung der Ovarialzyste
3 Harmonien
Was hat monatlich geträumt?
4 Krankheiten
Gewichtsverlust und Diät während der Menstruation - was Sie nicht essen können und ob Sie trainieren können
Image
Haupt // Dichtungen

Eisprung nach Visanna


Frauen haben oft ein hormonelles Ungleichgewicht, das mit Hilfe des Hormon-Medikaments Vizanna geheilt werden kann. Kommt die Schwangerschaft nach "Vizanna"? Diese Frage wird von vielen Frauen gestellt, die schwanger werden wollen.

Wofür ist das Medikament?

"Byzanna" wird bei Verletzung des hormonellen Hintergrunds bei Frauen verschrieben. Meistens wird dies durch eine Endometriose verursacht, die tatsächlich mit diesem Medikament behandelt wird. Diese Krankheit ist ziemlich ernst und ist eine Vermehrung von Zellen der Schleimhaut der Gebärmutter, die später darüber hinausgehen können. Während dieser Krankheit verspürt die Frau Schmerzen im Unterleib, es kommt zu einer blutigen Entlastung außerhalb der Menstruation und anderen unangenehmen Symptomen. Die schwerwiegendste Folge dieser Erkrankung kann jedoch die Unfruchtbarkeit sein, die in 60% der Fälle möglich ist.

Sie müssen nicht sofort in Panik geraten, weil die Medizin nicht stillsteht. Während des Empfangs von "Vizanny" ändert sich der Hormonspiegel im Körper einer Frau. Es enthält Dienogest, das in seinen Eigenschaften dem Progesteron ähnelt. Bei der Aufnahme von "Vizanna" heilt die Schleimhaut und der Prozess der Steigerung endometriotischer Gewebe verlangsamt sich. Sein großer Vorteil ist auch, dass dieses Medikament innerhalb eines Tages und schließlich in 5-6 Tagen schnell aus dem Körper ausgeschieden wird.

Indikationen und Kontraindikationen

Das Medikament ist in Tabletten erhältlich. Sie müssen regelmäßig genommen werden. Wenn Sie plötzlich vergessen haben, eine Pille zu nehmen, muss dies so schnell wie möglich geschehen, und folgen Sie dann weiterhin dem Schema.

Das Akzeptieren von "Vizann" ist natürlich nicht erlaubt. Dies erfordert eine vollständige Untersuchung und Bestimmung der genauen Diagnose, wonach der Arzt dieses Medikament verschreiben kann. Zunächst wird es für drei Monate verordnet, danach wird der Zustand der Gebärmutter durch Ultraschall beurteilt. Die Praxis zeigt, dass die Einnahmezeit normalerweise sechs Monate beträgt und dass die Behandlung in einigen Fällen verlängert werden kann. Sie können es jederzeit trinken, unabhängig vom Beginn des Menstruationszyklus und dem Eisprung.

In diesem Fall kann es Zeiten geben, in denen dies kontraindiziert sein kann. Dies geschieht bei erhöhter Blutgerinnung oder Thrombophlebitis sowie bei Leber- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus. Sie können es nicht verwenden und Frauen unter 18 Jahren oder umgekehrt im Alter. Es ist kontraindiziert, wenn der Patient eine schwangere oder stillende Mutter ist.

Nebenwirkungen

Eine Reihe von Nebenwirkungen sind bei Vizanna möglich. Dies ist eine geringfügige Gewichtszunahme nach der Einnahme von "Vizanna", Reizbarkeit, Depression, Schlaflosigkeit, Unterleibserkrankungen, Übelkeit, vermindertem sexuellem Verlangen, Migräne. Darüber hinaus können vaginale Blutungen, Rückenschmerzen, eine Zyste auftreten. Leider treten diese Nebenwirkungen häufig auf. Achten Sie daher darauf, ihre Gesundheit sorgfältig zu überwachen, und informieren Sie den Arzt über "Seitwärts". In bestimmten Fällen kann das Medikament abgesetzt werden.

Einige Frauen können die Art der Menstruationsblutung verändern, während sie das Medikament einnehmen oder nachdem es abgesetzt wurde. Blutungen können deutlich ansteigen, was zu Anämie führen kann. In solchen Situationen wird das Medikament meistens abgesagt.

Schwangerschaft bei Aufnahme

Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie während der Einnahme von "Vizanna" schwanger werden? Während des Empfangs von "Vizanna" wird der Eisprung oft unterdrückt, es gibt keine Perioden. Trotz dieser Tatsache und der Tatsache, dass dieses Medikament hormonell ist, kann es nicht als Verhütungsmittel bezeichnet werden: Es gab Fälle, in denen eine Frau während der Einnahme schwanger wurde. Eine Frau, die in einer solchen Situation schwanger wird, kann jedoch den Embryo verlieren, der entstanden ist, wenn das Medikament nicht rechtzeitig abgesetzt wird. Aufgrund des Mangels an Eisprung und Menstruation ist es sehr schwierig, eine Schwangerschaft sofort zu erkennen. Darüber hinaus besteht die Wahrscheinlichkeit von Pathologien bei einem Kind, selbst wenn es möglich war, es zu retten. In dieser Hinsicht ist es wünschenswert, sich während der Behandlung zu schützen. Dazu müssen Sie nur nicht-hormonelle Verhütungsmethoden anwenden.

Schwangerschaft nach Absage

Kann ich nach der Abschaffung von "Vizanna" schwanger werden? "Byzanna" half vielen Frauen trotz der oben genannten Nebenwirkungen und hohen Kosten, schwanger zu werden. Es hilft, die Fortpflanzungsfunktion wiederherzustellen. Daher gibt es viele Frauen, die schwanger werden. Es ist kein Wunder, dass dieses Medikament zur Behandlung von Unfruchtbarkeit genommen wird, die durch unzureichende Entwicklung endometriotischer Gewebe verursacht wird.

Nach wie viel Zeit kann ein Kind empfangen werden? Jede Frau hat ihre eigenen Körpermerkmale, daher ist es sehr schwierig, diese Frage eindeutig zu beantworten. Wenn wir die Statistiken berücksichtigen, liegt die durchschnittliche Schwangerschaft nach der Abschaffung von "Byzanna" im Zeitraum von drei bis sechs Monaten. Es muss keine Panik entstehen, wenn in dieser Zeit die Schwangerschaft nicht stattgefunden hat. Das Timing kann mehr sein, zumal das Paar die Ovulationsperiode nicht immer erraten hat. Daher ist es unmöglich, im Voraus zu sagen, wie das Ergebnis nach der Abschaffung von "Vizanna" aussehen wird.

Babyplanung

Die Beendigung der Aufnahme von "Vizanna" ist die Grundlage für den Beginn der Schwangerschaftsplanung, wenn dafür keine Kontraindikationen vorliegen. Zur gleichen Zeit hinterlässt die Einnahme eines Medikaments und des Behandlungsprodukts auf jeden Fall eine Spuren im Körper, was zu einem gewissen Grad zu einer Erschöpfung führt. Daher wird empfohlen, den Körper wiederherzustellen.

Die Wiederherstellung des Hormonspiegels, des Eisprungs und der Endometriumschicht erfolgt innerhalb von zwei Monaten. Während dieser Zeit ist es ratsam, keine Schwangerschaft zu planen, sondern nicht-hormonelle Verhütungsmittel zu verwenden. Einige Ärzte empfehlen jedoch, unmittelbar nach dem Verlauf des Medikaments Empfängnisversuche zu unternehmen.

Basierend auf dem Feedback von Frauen und Statistiken trägt die Einnahme des Medikaments Vizanna trotz verschiedener Nebenwirkungen und Kontraindikationen zum Beginn der Schwangerschaft bei. Natürlich, um die genauen Daten ihres Auftretens zu nennen und an wen man sich ein Kind vorstellen kann und an die leider kein Arzt vorhersagen kann. Dazu müssen Sie mindestens eine Reihe von Untersuchungen durchführen, z. B. Hormonuntersuchungen, Ultraschall usw.

Das Wichtigste zu glauben und zu wissen, dass die Krankheit viel besser zu verhindern als zu verhindern und noch mehr zu behandeln ist.

Hilft oder nicht

In den Foren diskutieren Mädchen über dieses Medikament. Wir haben zahlreiche Bewertungen gelesen. Sie gehen auf folgende Punkte ein:

  • "Byzanna" kann unangenehme Folgen haben (z. B. das Auftreten einer Zyste), wenn sie von einem nicht ausreichend kompetenten Arzt ernannt wird. Konsultieren Sie daher vor der Einnahme nicht nur einen Spezialisten, sondern zwei oder drei. Sparen Sie kein Geld für Konsultationen. Darüber hinaus ist das Medikament selbst um ein Vielfaches teurer (ab 2500 Rubel pro Packung).
  • Die Reaktionen auf das Medikament sind sehr individuell: Jemand toleriert es leicht, jemand bemerkt Nebenwirkungen.
  • Sie können mit der Absage schwanger werden und es gibt viele glückliche Beispiele.

Schwangerschaft nach der Einnahme von "Vizanny"

Frauen können aufgrund eines Ungleichgewichts der Hormonspiegel häufig nicht schwanger werden. Um den hormonellen Hintergrund zu normalisieren, empfehlen Experten die Einnahme des Medikaments "Vizanna". Der Hauptwirkstoff in der Zusammensetzung dieses Arzneimittels "Dienogest". Er hat sich seit langem als zuverlässig erwiesen und hat bei ordnungsgemäßem Gebrauch ernste Komplikationen. Eine Schwangerschaft nach Vizanna tritt nicht immer auf, jeder Frauenkörper reagiert darauf, dieses Medikament anders einzunehmen. Um zu versuchen, nach einem Verlauf dieses hormonellen Wirkstoffs schwanger zu werden, müssen Sie das Schema seiner Wirkung verstehen.

Warum "Byzanna" nehmen?

Spezialisten weisen Vizanna zu, wenn ein Ungleichgewicht des Patienten bei der Hormonproduktion festgestellt wird. Die Ursache für ein Ungleichgewicht der Hormone ist oft die Endometriose. Diese Krankheit ist extrem schwerwiegend und führt dazu, dass sich Uteruszellzellen über ihre Grenzen hinaus ausbreiten. Die Symptome der Krankheit sind möglicherweise nicht spürbar, meistens jedoch: Unwohlsein im Unterbauch, vaginaler Ausfluss nicht während der Menstruation. Wenn Sie nicht rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, kann die Endometriose zu Unfruchtbarkeit führen. Dies geschieht in etwa 60% der Fälle.

Bei einer solchen Diagnose sollten Sie jedoch nicht in Panik geraten. Das derzeitige Entwicklungsniveau der Medizin ermöglicht es, nahezu jedes Problem zu lösen. Zum Beispiel hat das Medikament "Byzanna" einen Einfluss auf die Produktion von Hormonen im Körper. Auch während des Behandlungszeitraums wird das Wachstum der Gewebe der Uterusschleimhaut unterbrochen und ihre Heilung findet statt. Die Behandlung kann 9 Monate dauern. Das Medikament sammelt sich nicht im Körper an und wird innerhalb eines Tages nach Ende des Kurses teilweise aus dem Körper ausgeschieden, jedoch vollständig innerhalb von 5-6 Tagen.

Indikationen zur Verwendung

"Byzanna" ist in Pillenform erhältlich. Sie sollten regelmäßig genommen werden, ohne Tricks zu verpassen. Wenn Sie den Empfang verpassen, sollte die Pille bei der ersten Gelegenheit getrunken werden. Und dann bleib beim Schema.

Sie können keine Medikamente ohne Rücksprache mit einem Spezialisten einnehmen. Die medikamentöse Behandlung wird vom behandelnden Arzt erst nach der Untersuchung und einer genauen Diagnose verordnet.

Zunächst wird ein Vizanna-Kurs für drei Monate verordnet, wonach der Patient einer Ultraschalluntersuchung unterzogen wird, die den aktuellen Zustand der Gebärmutter zeigt. Grundsätzlich dauert die Einnahme des Medikaments etwa sechs Monate, kann jedoch in einigen Fällen verlängert werden. Sie können während des Menstruationszyklus jederzeit Medikamente einnehmen.

Gegenanzeigen

Das Medikament wird nicht verschrieben, wenn der Patient folgende Gesundheitsprobleme hat:

  • Thrombophlebitis;
  • Schnelle Blutgerinnung;
  • Probleme beim Funktionieren des Herz-Kreislaufsystems;
  • Lebererkrankung;
  • Diabetes mellitus;

Verschreiben Sie dieses Medikament nicht Frauen im Alter von unter 18 Jahren, die während der Stillzeit schwanger sind.

Über Nebenwirkungen

Bei der Einnahme von "Byzanna" können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Leichte Gewichtszunahme;
  • Depression, Stimmungsschwankungen (hilft Baldrian bei Pillen, "Snacks" essen und im Park spazieren gehen);
  • Die Venen in den Beinen schwellen wie bei Krampfadern (spezielle Strümpfe für Krampfadern helfen);
  • Kleine funktionelle Zysten an den Eierstöcken (normalerweise verschwinden sie nach 5-6 Monaten Behandlung);
  • Kopfschmerzen;
  • Übelkeit;
  • Bauchdehnung;
  • Schlaflosigkeit;
  • Haarausfall (Sie können sich "Vitasharm" sparen, dies ist der sowjetische "Pangeksavit");
  • Viele sagen, dass das Gedächtnis schlechter wird;
  • Brauner Ausfluss, ähnlich dem monatlichen (in diesem Fall hilft „Ascorutin“, die Blutgefäße zu stärken);
  • Reduzierte Libido, sexuelles Verlangen fehlt oft.

In einigen Fällen werden auch Rückenschmerzen, Vaginalblutungen und Zystenbildung festgestellt. Darüber hinaus treten Nebenwirkungen sehr häufig auf, und in einigen Fällen kann das Arzneimittel suspendiert sein. Es ist wichtig, Änderungen in Bezug auf Gesundheit und Zeit genau zu überwachen, um den Arzt über die aufgetretenen Probleme zu informieren.

Einige Patienten stellen fest, dass sich nach der Einnahme dieses Medikaments ihr Menstruationszyklus und die Intensität der Entlastung verändert haben. In einigen Fällen endet die monatliche Entlassung zum Zeitpunkt der Behandlung. Erhöhte Blutungen können Anämie verursachen. In diesem Fall wird das Medikament gestoppt.

Trinken Sie keinen Alkohol

Bitte beachten Sie, dass Alkohol während des gesamten Kurses kontraindiziert ist. Nach einem einfachen Glas Champagner am Neujahrstag bemerkten Frauen oft das Auftreten brauner Ableitungen, die mehrere Monate andauerten. Daher ist es besser, auf Alkohol zu verzichten. Alkohol ist Gift, es wird im Allgemeinen nicht empfohlen, es zu trinken.

Schwangerschaft mit "Vizanna"

Ärzte sagen, dass Patienten oft besorgt sind, ob es möglich ist, während der Einnahme von Visanna schwanger zu werden. Zu diesem Zeitpunkt tritt kein Eisprung auf, die Menstruation wird unterdrückt. Laut Statistik gibt es Fälle, in denen der Patient gerade zum Zeitpunkt der Einnahme des Medikaments schwanger wurde. So nennt man "Vizannu" eine Art Verhütungsmittel nicht. Es ist auch zu bedenken, dass während der Schwangerschaft während der Behandlung die Einnahme des Medikaments abgebrochen werden muss, um den Fötus nicht zu verlieren. In dieser Situation kann es jedoch schwierig sein, eine Schwangerschaft aufgrund des Fehlens eines regelmäßigen Menstruationszyklus zu identifizieren.

Die Passage der Schwangerschaft während der Aufnahme von "Vizanna" kann den Embryo beeinträchtigen und eine Vielzahl von Pathologien nach sich ziehen. Daher empfehlen Experten während des Behandlungszeitraums, auf ungeschützten Sex zu verzichten und zum Schutz nicht hormonelle Verhütungsmittel zu verwenden.

Kommt die Schwangerschaft nach Absage?

Ja, Sie können nach „Vizanna“ schwanger werden, aber das stellt sich überhaupt nicht heraus. Trotz der relativ großen Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen hilft das Medikament den Frauen, schwanger zu werden. Dieser Hormonstoff hilft, die reproduktiven Funktionen des Körpers wiederherzustellen. "Byzanna" wird häufig für Unfruchtbarkeit genommen, die durch progressive Endometriose verursacht wird.

Die ersten Stunden nach Abschluss des Kurses erfolgen in der Regel in 3 Wochen. Normalerweise sind sie sehr reichlich und schmerzhaft. Sie sollten keine Angst davor haben, es wird fast überhaupt beobachtet.

In welcher Zeit die Konzeption nach der Abschaffung von "Vizanna" stattfinden wird, ist schwer zu sagen. Es hängt alles von den individuellen Eigenschaften des weiblichen Körpers ab. Oft tritt die Schwangerschaft in der Zeit von 3 Monaten bis sechs Monaten nach dem Ende der Einnahme des Arzneimittels auf. Verzichten Sie nicht auf Verzweiflung und Panik. Jeder Fall ist einzigartig und der Zeitpunkt des Beginns der Empfängnis kann variieren.

Schwangerschaftsplanung

In Abwesenheit von Kontraindikationen beginnen die Patienten oft unmittelbar nach Abschluss des Vizanna-Kurses, die Konzeption des Kindes zu planen. Experten erinnern jedoch daran, dass jedes Medikament Auswirkungen auf den Körper hat und dass es besser ist, etwas zu warten und sich zu erholen.

Der Körper selbst wird Hormone, Menstruationszyklus, Eisprung und Gebärmutterschleimhaut in etwa 2, maximal 3 Monaten wiederherstellen. Direkt zu diesem Zeitpunkt ist die Planung einer Schwangerschaft nicht wünschenswert, es wird empfohlen, nicht hormonelle Kontrazeptiva zu verwenden. In einigen Fällen empfehlen Experten, unmittelbar nach Ende der Einnahme des Medikaments mit der Konzeption zu beginnen. Dies sollte jedoch von einem erfahrenen Arzt entschieden werden. Die Selbstverordnung einer Behandlung ist strengstens verboten. Dies kann zu irreparablen Schäden am Körper führen.

Laut Patientenbewertungen sind die Chancen, nach dem Vizanna-Kurs zu begreifen, trotz der Möglichkeit von Nebenwirkungen und einer Reihe von Kontraindikationen hoch. Es ist wichtig zu verstehen, dass niemand, auch nicht der erfahrenste Spezialist, eine genaue Garantie gibt und dass er Ihnen auch nicht die genauen Schwangerschaftstermine sagt.

Was ist das Ergebnis des Medikaments?

Die Droge "Byzanna" wird oft in verschiedenen Frauenforen diskutiert. Leider sind die Bewertungen der Patienten, die "Vizannu" eingenommen haben, sehr unterschiedlich. Es ist daher unmöglich, mit Sicherheit zu sagen, welche Wirkung die Verabreichung dieses Hormonarzneimittels haben wird. In den Bewertungen glauben einige, dass das Medikament hilft, andere glauben, dass es völlig nutzlos ist. Es ist bekannt, dass die Ergebnisse der Einnahme des Arzneimittels unterschiedlich sein können, zum Beispiel:

  • Es ist nicht ungewöhnlich, wenn ein Medikament zur Bildung einer Zyste oder zu anderen unangenehmen Folgen führt. Es ist wichtig, vor Beginn eines Kurses einen qualifizierten Spezialisten zu konsultieren, vorzugsweise einige. Sie können in dieser wichtigen Angelegenheit kein Geld sparen, so dass Sie nicht mehr für Ihre eigene Behandlung bezahlen müssen. Die Kosten für das Medikament selbst variieren um 3300 Rubel. für eine Packung mit 28 Tabletten zu je 2 mg kostet der Durchschnittspreis einer Packung Nr. 84 2 mg 8900 Rubel.
  • Die Reaktion auf das Medikament bestimmt die individuellen Merkmale des Organismus. Bei einigen Patienten können Nebenwirkungen auftreten.
  • Trotz der oben genannten "Nachteile" stellen Frauen fest, dass die Empfängnis sehr oft nach einem Drogenentzug auftritt.

Schreiben Sie in den Kommentaren, haben Sie versucht, nach Byzanna schwanger zu werden, oder haben Sie sich einfach dafür entschieden? Wenn Sie Erfahrung haben, teilen Sie es mit unseren Besuchern, es wird viel helfen. Stellen Sie Fragen, zögern Sie nicht. Unsere Experten werden versuchen zu antworten. Vergessen Sie nicht, die Sterne zu bewerten und teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken. Danke für Ihren Besuch. Lassen Sie alle Nebenwirkungen und Komplikationen vorübergehen. Gesundheit!

Kann ich nach der Abschaffung von Vizanna schwanger werden: Wenn es passiert, wie zu planen ist und ob es Kontraindikationen gibt

Die Wirksamkeit des Medikaments Vizann im Kampf gegen Endometriose und damit Sterilität wird berücksichtigt. Indikationen für die Verwendung, wenn möglich Schwangerschaft

Modernes Produkt Visanne® (Vizanna) eines deutschen Pharmaherstellers zur Bekämpfung der Endometriose. Eine häufige Folge dieser Pathologie ist Unfruchtbarkeit. Die Verwendung des Medikaments der deutschen Marke lässt hoffen, dass der geschätzte Traum der Frau mit einer seriösen Diagnose erfüllt wird.

Byzanna: Warum das Medikament nehmen?

Die Byzanna-Formel enthält die aktive Komponente der hormonellen Natur von Dienogest, die Androgene reduziert und die Entwicklung der Pathologie auslöst. Das Hormon bindet im Uterus an die Progesteronrezeptoren und wirkt stark progestogen. Bei der Behandlung von Krankheiten wird das Medikament verwendet, um die trophische Wirkung von Östrogen auf das Endometrium zu unterdrücken und die Produktion dieser Hormone in den Eierstöcken zu reduzieren.

Hinweise

Offizielle Anweisungen weisen darauf hin, dass die einzige Indikation für die Verwendung eines Arzneimittels die Endometriose ist. Das Medikament hilft dabei, das Wachstum von Endometriumgewebe zu reduzieren und eine schnelle Heilung zu erreichen.

Gegenanzeigen

Es gibt viele Kontraindikationen für das Medikament, daher sammelt der Arzt sorgfältig eine Vorgeschichte oder führt zusätzliche Diagnosen durch, bevor er verschrieben wird. Das Medikament wird nicht verschrieben, wenn:

  • Behandlung von Jugendlichen unter 12 Jahren oder älteren Patienten in der Zeit nach der Menopause;
  • Eine Schwangerschaft ist eingetreten oder die Frau stillt das Baby.
  • Blutgerinnungsprobleme oder Venenthrombophlebitis wurden gefunden;
  • Selbst in der Anamnese gibt es schwere Erkrankungen des Herzens oder der Arterien.
  • Diabetes ist etabliert;
  • schwere Lebererkrankungen oder Tumoren wurden diagnostiziert;
  • Es gibt maligne Tumoren, die hormonabhängig sind, identifiziert oder vermutet.

Anweisung

Es ist zulässig, Byzanna an jedem Tag einzunehmen, ohne sich auf den Monatszyklus zu konzentrieren. Das Gerät wird täglich für 1 Tablette genommen. Angesichts der hormonellen Natur ist es besser, es gleichzeitig zu nehmen, ohne den Verlauf zu unterbrechen, selbst während der Menstruation. Die Sicherheit des Arzneimittels ist nachgewiesen, wenn es nicht länger als 15 Monate eingenommen wird.

Wie wird es übertragen?

Die Verträglichkeit des Medikaments ist individuell. Nach den Anweisungen gibt es viele Nebenwirkungen des Medikaments. Diese Informationen sollten beachtet werden, um auf die Reaktion des Körpers auf die Behandlung vorbereitet zu sein.

Analoge

Es gibt keine vollständigen Analoga von Vizanna. Es gibt jedoch eine Reihe von oralen Kontrazeptiva, die neben Östrogen 2 mg Dienogest enthalten, beispielsweise Jeanine, Bonade, Dietsiklen und andere.

Die folgenden Medikamente haben eine ähnliche Wirkung: Provera, Megace, Norcolut und Duphaston. Die Entscheidung über die Möglichkeit, Vizanna-Analoga zu ersetzen, kann nur einen Arzt treffen.

Kann ich schwanger werden, während ich Visanna nehme?

Zusammen mit der direkten Wirkung von Dienogest auf die innere Schicht der Gebärmutter hemmt es den Eisprung, so dass ein Beginn der Schwangerschaft während des Behandlungszeitraums unwahrscheinlich ist.

Der Verhütungsmechanismus des Arzneimittels wurde jedoch nicht untersucht, daher ist es ratsam, ungeschützten Kontakt zu unterlassen.

Schwangerschaft nach Vizanna

Nach dem Ende der Anwendung von Vizanna ist das Funktionieren des Reproduktionssystems von Frauen schnell wiederhergestellt.

Chance, sofort im ersten Zyklus schwanger zu werden

Es gibt Fälle der Empfängnis unmittelbar nach Beendigung der Behandlung. Ärzte empfehlen jedoch, sich zwei Monate lang weiter zu schützen, damit der Körper der Frau vollständig wiederhergestellt wird.

Wann kann ich schwanger werden, nachdem Vizanna abgesagt wurde?

Meist wird das Medikament für sechs Monate verordnet. Einige Zeit nach dem Ende der Therapie (von 3 bis 6 Monaten) kann eine Schwangerschaft auftreten.

Kontraindikationen für die Schwangerschaft

Nach der Abschaffung von Vizanna berichtet der Arzt über die Möglichkeit der Planungskonzeption, sofern keine weiteren Kontraindikationen vorliegen. Es kommt vor, dass die Einnahme von Medikamenten gesundheitliche Veränderungen verursacht, die vor der Empfängnis zu beseitigen sind.

Wie wirkt sich das Medikament auf nachfolgende Schwangerschaften aus?

Das Medikament wird aus dem Körper ausgeschieden, nachdem es schnell abgebrochen wurde, so dass es keine negativen Auswirkungen auf den Fötus haben kann. Wenn das Medikament dazu beigetragen hat, die Endometriose vollständig zu heilen, kann die Frau mehr als ein Baby empfangen und ertragen.

Trotz des hohen Preises und der häufigen Nebenwirkungen nehmen die Patienten Vizanna in der Hoffnung auf eine lang erwartete Mutterschaft.

In Frauenforen werden immer wieder glückliche Beispiele für den Beginn einer Schwangerschaft nach der Therapie diskutiert und helfen werdenden Müttern dabei, den Glauben und eine positive Einstellung zu bewahren, um ihre Träume zu erreichen.

Top