Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Höhepunkt
Vorbereitung des Verbandes
2 Krankheiten
Die besten Kerzen zur Behandlung von Soor bei Frauen. TOP-10
3 Dichtungen
Wie man den Monat schneller macht, endete
4 Eisprung
Warum erscheinen Flecken mitten im Zyklus?
Image
Haupt // Höhepunkt

Yarin (Yarin plus) und monatlich


Viele Frauen sind besorgt über die Art des Menstruationszyklus, während sie Antibabypillen einnehmen.

In diesem Artikel werden wir die wichtigsten Einflussfaktoren auf monatliche Medikamente wie Yarin und Yarin plus diskutieren.

Beide Medikamente sind einphasig (das Verhältnis der Hormone ist für jede Pille während des gesamten Zyklus gleich). Ein niedrig dosiertes Mittel, das aus einer Kombination von zwei Hormonen besteht:

  • Ethinylestradiol (30 µg) - ein Analogon von endogenem Estradiol
  • Drospirenon (3 mcg) - hat eine antiandrogene Wirkung

Der einzige Unterschied besteht darin, dass sich in der Blisterpackung Yariny Plus sieben weitere Tabletten befinden, die Calcium-Levomefolat (biologisch aktive Folsäure-Formel) enthalten. Dies ist ein Arzneimittel, das den Folatmangel im weiblichen Körper beseitigen soll.

Monatlich während Yarina und Yarina plus

Zum Thema Yarin (Yarin plus) und Zeitraum werden wir beide Medikamente gleichzeitig betrachten, weil Der Unterschied zwischen ihnen ist nicht signifikant.

Wann beginnen die Monatsperioden nach der Kündigung?

An welchem ​​Tag beginnen die Menstruation (nach) Yarina und Yarina plus? Im Idealfall ist der Menstruationszyklus bei hormonellen Kontrazeptiva genau wie eine Uhr aufgebaut.

Wenn Sie Yarina 21 Tage lang einnehmen, nehmen Sie aktive Pillen ein. Danach nehmen Sie eine siebentägige Pause ein, in der die Entzugsblutung (monatlich) beginnen sollte.

Wenn Sie Yarina plus 21 Tage einnehmen, nehmen Sie aktive Pillen ein. Danach trinken Sie 7 Vitamintabletten. Zu diesem Zeitpunkt sollte auch die Entzugsblutung beginnen.

Am achten Tag trinken Sie wieder aktive Pillen. Stornierungsblutungspässe. Und so im Kreis. Das ist das Ideal.

Es kommt oft vor, dass der Körper zu Beginn der Hormontherapie Zeit braucht, um sich anzupassen und sich daran zu gewöhnen (1-3 Monate). Wenn sich zu dieser Zeit geringfügige Abweichungen von der Norm ergeben (kleine Zwischenblutung oder geringfügige Änderungen in der Art der Menstruation selbst), ist dies grundsätzlich normal.

Wenn jedoch (auch in einem frühen Stadium der Aufnahme) schwerwiegende Abweichungen von der Norm auftreten, zum Beispiel die Menstruation nicht endet, sie zu groß sind (Durchbruchblutungen) oder gar nicht, ist es so bald wie möglich nötig, einen Arzt zu konsultieren.

Keine monatlichen

Wenn Sie während der Einnahme von Yarina oder Yarina plus keine siebenmonatigen Pausen einnehmen, müssen Sie zunächst die Schwangerschaft ausschließen. Kaufen Sie einen Test oder melden Sie sich für einen Ultraschall an.

Denken Sie daran, dass Schwangerschaft und Aufnahme von OK nicht miteinander vereinbar sind!

Sehr oft finden Sie in den Foren Fragen wie "Ich habe den Yarin 21 Tage gesehen, und es gibt keine Perioden", "Ich trinke Yarina und beginne nicht meine Periode", "Ich trinke Yarina, keine Perioden". "Es gibt keine Perioden nach Yarinas Absage", " und es gibt keine monatlichen "und so weiter.

Was ist der Grund für die Verzögerung der Menstruation nach der Absage von Yarina? Wir haben einen Frauenarzt für Geburtshilfe konsultiert, und das hat sie zu uns gesagt:

"In den ersten Monaten des Empfangszyklus kann es instabil sein, weil Der Körper muss neu angeordnet werden. 1-3 Tage Abweichungen vom Zeitplan - das ist normal. Am wichtigsten ist, hören Sie nicht auf, Pillen zu trinken. Halten Sie sich strikt an den Rezeptionsplan (wenn keine anderen starken Nebenwirkungen auftreten), wird sich alles mit der Zeit ausgleichen. Es ist auch wünschenswert, eine Schwangerschaft auszuschließen und von einem Arzt untersucht zu werden. Wenn sich diese Situation ständig wiederholt oder andere Menstruationsbeschwerden bestehen, ist die Konsultation eines Spezialisten erforderlich. Vielleicht passen diese OK nicht. "

Wenn Sie den Empfang von OK vollständig storniert haben und nicht zu ihnen zurückkehren möchten, aber nach Abbruch des Monats nicht mehr kommen, müssen Sie zunächst einmal die Schwangerschaft ausschließen.

Wenn Sie nicht schwanger sind, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Umstrukturierung des Körpers in seinem natürlichen Zyklus und der Produktion von Hormonen. Gib ihm etwas Zeit. Alles sollte normalisiert werden.

Wenn es keine monatlichen Zeiträume von mehr als 1 bis 3 Monaten gibt, haben Sie möglicherweise vor dem Hintergrund des Abbruchs OK Anemorrhoe (Menstruation für mehrere Zyklen). Was zu tun ist? In diesem Fall benötigen Sie eine fachkundige Beratung. Zögern Sie nicht und gehen Sie zum Arzt.

Wenn nach Yarina die Periode sehr selten ist, kann dies bedeuten, dass sich der Körper noch nicht erholt hat.

Durchbruchblutung

Wenn Sie während der Einnahme von Yarina oder Yarina plus eine Durchbruchblutung haben (häufige unaufhörliche vaginale Blutung mit hellem Scharlachrot oder hellroter Farbe), sollten Sie dringend einen Krankenwagen rufen.

Die Menstruation endet nicht

Wenn während der Einnahme von Yarina die monatliche Gabe lange dauert, ist es nicht überflüssig, einen Arzt zu konsultieren. Experten sagen selbst, dass in den ersten Monaten der Einnahme von Yarina (oder einer anderen OC) ein Phänomen wie eine längere Menstruation charakteristisch ist.

Wenn Sie also gerade angefangen haben, Yarina zu trinken, und Ihre Periode nicht endet, behalten Sie ihren Charakter und ihr Wohlergehen im Auge. Bei offensichtlichen Abweichungen von der Norm gehen Sie zum Beispiel zum Arzt:

  • Wenn die Menstruation länger als eine Woche dauert, ist dies nicht normal
  • wenn sich längere Zeiträume von Zeit zu Zeit wiederholen
  • wenn der Monat stabil stabil beginnt (die Verpackung ist noch nicht fertig)
  • wenn der Monat nicht lange nach dem Beginn der Einnahme eines neuen Pakets endet

Scheuen Sie sich nicht, sich an Spezialisten zu wenden. Das ist deine Gesundheit. Mit Hormonpräparaten nicht scherzen!

Monatlich früh angefangen

Wenn die Perioden früher beginnen (für eine Woche oder für mehrere Tage), dann war es ein hormoneller Ausfall. Sie müssen dieses Paket fertigstellen, weil Es ist unmöglich, den Empfang in die Mitte zu werfen, er kann nur die Blutung verstärken.

Wenn die Menstruation nicht zum ersten Mal vorzeitig beginnt, müssen Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen und frühzeitige Blutungen erneut melden, da wiederholte Blutungen am Ende der Packung auf einen Mangel der Gestagenkomponente hinweisen können und die Auswahl des Arzneimittels mit einem anderen Gestagen erfordern.
Achten Sie auf Sekretionen, wenn die Blutung reichlich ist und mehr als 1 Streifen in 1-2 Stunden erforderlich ist - rufen Sie einen Krankenwagen an.

Entlastung beim Empfang von Yarina (Yariny plus)

Ja, wenn Sie OK einnehmen, kann es zu Zwischenblutungen kommen (braune oder blutige Flecken), insbesondere während des Empfangs von Yarina oder Yarina plus. Dies ist eine der Nebenwirkungen von Antibabypillen. Wenn Sie orale Kontrazeptiva einnehmen, sollten Sie auf diese Nebenwirkungen vorbereitet sein. Im Laufe der Zeit muss alles gehen. Wenn die Entdeckung lange Zeit nicht erfolgreich ist, wenden Sie sich an einen Spezialisten. Möglicherweise haben Sie eine unangemessene Vorbereitung erhalten.

Wie kann man den Monat verschieben?

„Wie man die Menstruation mit Hilfe von Yarina aufschiebt“ ist im Internet eine sehr beliebte Anfrage. Wenn Sie die monatliche Zeit zwischen der Einnahme von Yarina eliminieren müssen, sagen wir gleich, die Verschiebung des Beginns der Menstruation wird nicht schwierig sein, aber oft kann diese Technik nicht angewendet werden, weil Sie können Ihrer Gesundheit schaden.

Um die Menstruation mit Hilfe von Yarina zu verschieben, müssen Sie sofort und ohne Unterbrechung eine Packung beenden und mit der nächsten beginnen. Lesen Sie mehr im Artikel:

Blutungen bei der Einnahme von Yarin: Norm oder Pathologie?

Pharmakologische Wirkung
Verhütungs- und Östrogen-Gestagen-Effekt.

Yarin-Tabletten sind keine Ausnahme: Jede dritte Frau, die dieses niedrig dosierte Medikament einnimmt, hat in der Mitte oder am Ende des Zyklus ungewöhnliche Blutungen erlebt. In welchen Situationen ist dieses Symptom normal und wann sollte der Alarm ausgelöst werden?

Warum fängt die Blutung an?

Bei etwa der Hälfte der Frauen, die orale Kontrazeptiva einnehmen, kommt es bei etwa der Hälfte der Frauen zu Blutverschmutzungen, die im Alltag häufig als "Daubs" bezeichnet werden. Die meisten von ihnen vergessen dieses Problem nach ein oder zwei Monaten, aber in einigen Fällen können diese Ableitungen ein halbes Jahr oder länger bestehen bleiben. Das Auftreten von Blutungen ist mit der Menge an Hormonen im Körper einer Frau verbunden, und zwar ganz natürlich während der Anpassungsphase.

Während des Menstruationszyklus ist der Östrogenspiegel ständig in Bewegung, steigt in der Anfangsphase und sinkt in der Mitte ab. Im Gegensatz zum natürlichen Östrogenspiegel im Blut ist der Gehalt an modernen oralen Kontrazeptiva während des gesamten Zyklus konstant und niedrig. Da der Körper der Meinung ist, dass Östrogen nicht genug ist, beginnt der Prozess der Abstoßung des Endometriums vor Ablauf der vorgeschriebenen Zeit - aus dieser und aus rosa, blutigem oder braunem Ausfluss.

Allokationen dieser Art können nicht nur "verschmieren": Manchmal ähneln sie einer normalen Menstruation, spärlich und schnell enden. Unabhängig von der Konsistenz können Blutungen während der Anpassung an das Arzneimittel nicht zu reichlich sein und nicht länger als zwei oder drei Tage dauern.

In den meisten Fällen treten Blutungen während der Einnahme von Mikrodosierungsmitteln wie Jes, Novinet, Mersilon und anderen auf. Diese Kontrazeptiva enthalten die kleinste Östrogendosis, und manchmal hält der Körper die Menge für unzureichend, auch nachdem der Anpassungszeitraum abgeschlossen ist. Niedrig dosierte Medikamente mit einer höheren Östrogendosis zeigen diesen Effekt nur selten, so dass viele Frauen, die Yarina einnehmen, möglicherweise den Blutungsausfluss eines schmierenden Charakters nicht bemerken.

Wann ist die Blutung normal?

Nicht-typische Blutungen während der Einnahme von oralen Kontrazeptiva können nicht nur von der Anpassung des Körpers an ein neues Östrogenniveau sprechen. Es gibt eine Reihe anderer normaler Ursachen für blutige Blutungen, für die Sie keinen Arzt aufsuchen müssen!

Zu Beginn der Aufnahme neuer Verpackungen

Wenn eine Pause oder die Einnahme von Placebo-Pillen endet und der Zyklus von neuem beginnt, kann der Körper mehrere Tage lang unnötiges Endometrium entfernen. Nach der Menstruationsblutung kann ein Teil der Entlastung im Uterus verbleiben und etwas später verbleiben: Dieses Phänomen erklärt die Blutung zwei bis drei Tage nach dem Ende der Menstruation.

Während des Eisprungs

In der Mitte einer Packung Antibabypillen, wenn der Eisprung im Körper beginnt, können verschiedene Arten von Blutungen auftreten. In dieser Phase des Zyklus benötigt der Körper den höchsten Östrogenspiegel, und sein Mangel kann zu einer vorzeitigen Abstoßung des Endometriums führen. Es kann Flecken oder regelmäßige Blutungen sein, die an die Menstruation erinnern, aber unabhängig von ihrer Konsistenz hält es niemals länger als drei Tage und ist niemals zu schwer.

Bei fehlender Pause zwischen den Paketen

Kontrazeptiva können ohne Unterbrechung eingenommen werden, um das Auftreten einer Menstruation zu einem unangenehmen Moment zu vermeiden. Viele Frauen passen ihren Zyklus auf dieselbe Weise an, indem sie monatliche Perioden von Feiertagen oder wichtigen Feiertagen entfernen. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass ein solches Medikament blutig oder braun gefleckt wird.

Dieser Effekt kann wie bei der Einnahme von Yarina und während der Aufnahme eines anderen oralen Kontrazeptivums auftreten: Ein bestimmtes Medikament ist nicht wichtig, diese Reaktion hängt vom Körper einer bestimmten Frau ab, die nicht bereit ist, den Zyklus fortzusetzen. Dieses Symptom kann die Pläne einer Frau zerstören, aber es ist nicht gefährlich.

Wann kann Spotting gefährlich sein?

Neben dem natürlichen gibt es auch pathologische Ursachen für das Auftreten von blutigem Ausfluss während der Einnahme von Yarin und anderen Verhütungsmitteln. Einige von ihnen sind möglicherweise nicht gesundheitsschädlich, sie verursachen jedoch das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft und sogar eines Hormonversagens.

Was könnte die Ursache für pathologische Blutungen sein, wenn Sie OK einnehmen?

Unangemessene Droge

Die häufigste Ursache für abnormale Flecken ist das falsche Medikament. Wenn eine Frau mehr als sechs Monate lang Tabletten eingenommen hat, das unangenehme Symptom jedoch nicht verschwunden ist - höchstwahrscheinlich passt die Dosierung des Hormons in diesem Gerät nicht zu ihr und Sie müssen ein neues Verhütungsmittel wählen. Abhängig von der Phase, in der Daub auftritt, kann der Grund in verschiedenen Hormonen liegen: Sekretionen zu Beginn des Zyklus weisen auf einen Östrogenmangel und am Ende auf einen Mangel an Gestagen im Körper hin.

Reduzierte empfängnisverhütende Wirkung

Flecken während der Einnahme von Yarin, die in einer ungeeigneten Phase des Zyklus auftreten, können auf eine unzureichende Empfängnisverhütung hinweisen. In den meisten Fällen ist es durch das Weglassen von Tabletten reduziert: Wenn nach dem erforderlichen Verabreichungszeitpunkt ein Tag oder mehr vergangen ist und die Tablette nicht getrunken wurde, kann eine braune Blutung beginnen. Wenn dieses Symptom auftritt, müssen Sie vor Beginn eines neuen Zyklus zusätzliche Verhütungsmethoden beachten.

Reduzieren Sie auch die empfängnisverhütende Wirkung von Alkohol und einigen Medikamenten. Eine vollständige Liste davon finden Sie in den Anweisungen für orale Kontrazeptiva.

Eine Krankheit

Das Auftreten von Blutungen während der Einnahme von oralen Kontrazeptiva hat möglicherweise nichts mit dem Medikament zu tun: Oft kommt es zu Blutungen aus völlig unterschiedlichen Gründen, die mit verschiedenen Krankheiten in Verbindung stehen. Der Fall kann bei Endometriose, Uterusmyom, entzündlichen Erkrankungen und Infektionskrankheiten unterschiedlichen Ursprungs auftreten. Jede dieser Krankheiten wird von zusätzlichen Symptomen begleitet: Bauchschmerzen, Brennen, Juckreiz oder unangenehmer Geruch.

Schwangerschaft

Wenn Sie in der Mitte des Zyklus mit der Blutung begonnen haben, aber zu gegebener Zeit keine Menstruationsblutung auftrat, liegt dies möglicherweise am Anfang der Schwangerschaft. Neben dem Ausbleiben der Menstruation ist dieser Zustand durch Schwellungen und Schmerzen in der Brust, erhöhte Schläfrigkeit, Übelkeit und allgemeine Schwäche gekennzeichnet. Orale Kontrazeptiva während der Schwangerschaft sind sehr gefährlich. Wenn Sie den Verdacht haben, dass es dennoch auftreten kann, sollten Sie so bald wie möglich einen Test durchführen.

Meistens ist das Flecken während der Einnahme von Yarina und anderen OC ein Phänomen, das für den weiblichen Körper völlig natürlich ist. Wenn Sie jedoch eine pathologische Ursache vermuten, wenden Sie sich sofort an einen Frauenarzt: Es ist unmöglich, mit der Gesundheit des Fortpflanzungssystems zu scherzen.

Während der Einnahme des Medikaments Yarin monatlich

Yarin - hormonelle Antibabypillen. Eine Besonderheit des Arzneimittels ist das Fehlen einer großen Liste von Nebenwirkungen, im Gegensatz zu anderen komplexen oralen Kontrazeptiva.

Das Medikament verhindert nicht nur die Empfängnis, sondern hilft auch, den Menstruationszyklus zu etablieren.

Monatlich an der Rezeption sollte Yarina alle 28 Tage einen klaren Zeitplan einhalten.

Beschreibung und Angaben zur Verwendung

Das Medikament enthält zwei Hauptkomponenten: Ethinylestradiol und Drospirenon. Sie bieten hormonelle Empfängnisverhütung. Aufgrund der Tatsache, dass sich das Verhältnis der Wirkstoffe in Tabletten nie ändert, ist dieses Medikament einphasig.

Nach der Verwendung des Arzneimittels Yarin ist die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis dieselbe wie bei der Einnahme anderer niedrig dosierter KOK. Laut Statistik tritt die Schwangerschaft in einem von 100 Fällen auf. Wenn der Patient alle Anforderungen der Anweisung erfüllt, beträgt die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, 1: 500.

Eine Schwangerschaft wird verhindert durch:

  • Eisprung beseitigen;
  • Erhöhen der Viskosität des Zervixkanals, daher können die Spermien nicht in die Gebärmutter eindringen.
  • zyklische Prozesse unterdrücken.

Das Medikament hat einen starken Einfluss auf die meisten Prozesse, die für eine normale Empfängnis erforderlich sind.

Neben den Haupteffekten hat Yarin eine Reihe zusätzlicher Effekte.

Sie sind:

  • Wiederherstellung des normalen Menstruationszyklus;
  • Prävention von Eisenmangelanämie;
  • Verringerung der Intensität der Menstruation;
  • stumpfer Schmerz während der Menstruation.

Indikationen zur Verwendung Yariny nicht so sehr.

Am häufigsten werden Medikamente für Frauengruppen mit folgenden Symptomen verschrieben:

  • Schwellung;
  • Reizbarkeit;
  • häufige Migräne;
  • Akne;
  • Seborrhoe;
  • hohe Fettigkeit der Haut und der Haare;
  • unerwünschte Gesichtsbehaarung.

Die Hauptindikation für die Verwendung ist die Notwendigkeit der Empfängnisverhütung.

Das Medikament eignet sich auch für Mädchen, deren Menstruation gerade erst begonnen hat. Nach den Wechseljahren verschwindet der Bedarf an solchen Pillen.

Bewerbungs- und Zulassungsschema

Um den gewünschten Effekt zu erzielen, müssen Tabletten 21 Tage ohne Sprünge getrunken werden. Es ist wichtig, dass das Arzneimittel gleichzeitig angewendet wird.

Nach dem Ende der ersten Blisterpackung müssen Sie zwischen den Empfängen eine kurze Pause von 7 Tagen einlegen.

Während dieser Pause sollten Blutungen auftreten, ähnlich wie bei der Menstruation.

Meistens treten sie an 2–3 Tagen auf, nachdem die Pillen aufgegeben wurden.

Nach Ablauf der Woche ist die zweite Blase getrunken.

Wenn eine Frau zum ersten Mal die Geburtenkontrolle übernimmt, sollte der therapeutische Kurs am ersten Tag ihrer Periode beginnen. Eine kurze Verzögerung von 2 bis 5 Tagen ist möglich. Eine Frau, die bereits OK genommen hat, kann am nächsten Tag mit einer Behandlung beginnen, nachdem sie das vorherige Medikament abgesetzt oder beendet hat.

Die Wiederaufnahme der Pillen nach dem Überspringen hängt davon ab, wann der letzte Empfang war. Wenn das Intervall zwischen den Dosen bis zu 12 Stunden beträgt, müssen Sie das Arzneimittel trinken, sobald sich die Gelegenheit ergibt. In diesem Fall ist keine zusätzliche Empfängnisverhütung erforderlich.

Mit einer Verzögerung zwischen Dosen von 12 Stunden oder mehr sollte die Einnahme des Medikaments erst nach 36 Stunden beginnen. Je länger das Intervall zwischen den Dosen ist, desto geringer ist die Konzentrationsfähigkeit des Arzneimittels. Daher steigt das Risiko einer Schwangerschaft um ein Vielfaches.

Das Regime der Wiederaufnahme des Arzneimittels wird auch von der Woche beeinflusst, in der der Bruch aufgetreten ist. Wenn dies in der ersten Woche der Fall ist, wird empfohlen, die Pille so bald wie möglich einzunehmen. Sie können mehrere Pillen gleichzeitig einnehmen. Weiterhin ist das Schema der Verwendung von Verhütungsmitteln üblich.

In der zweiten Woche ist das Erneuerungsschema dasselbe. Wenn Yarina vorher richtig eingenommen wurde, kann keine zusätzliche Empfängnisverhütung angewendet werden.

Mit einer Pause in der dritten Woche steigt das Empfängnisrisiko.

Es gibt mehrere Optionen für die Wiederaufnahme von Pillen:

  1. Empfängnisverhütungsmittel so bald wie möglich trinken. Es ist jedoch keine Pause zwischen den Paketen erforderlich. In diesem Fall tritt keine Menstruation auf, nur eine Lichtentladung ist möglich.
  2. Es sollte die Droge für eine Woche aufgeben. In diesem Fall beginnt der Patient mit der Menstruation. Nach einer Woche können Sie den Empfang fortsetzen. Wenn die Abschaffung des Arzneimittels nicht monatlich erfolgte, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, da dies auf eine Schwangerschaft hindeuten kann.

Wenn innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille Erbrechen oder Durchfall auftritt, handelt es sich ebenfalls um einen Pass.

Danach müssen Sie den Empfangsmodus gemäß einem der Schemata wiederherstellen.

Auswirkungen auf den Menstruationszyklus

In den ersten Monaten kann es zu unregelmäßigen Blutungen kommen. Die vollständige Anpassung des Menstruationszyklus wird etwa drei Monate dauern. Wenn sich der Zyklus während dieser Zeit nicht normalisiert hat, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren.

Ein Frauenarzt sollte auch herangezogen werden, wenn nach mehreren regelmäßigen Zyklen ein Ausfall auftritt. In diesem Fall müssen Sie sicherstellen, dass keine Schwangerschaft oder Malignität vorliegt.

Mit Yarin können Sie auch den Zeitpunkt des Beginns der Menstruation ändern. Dies ist jedoch nur möglich, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Um kritische Tage zu verzögern, sollte die Einnahme des Medikaments ohne eine Woche Pause erfolgen. Monatlich danach beginnt Yarin erst am zweiten Tag nach der Kündigung des Geldes. Während der Verwendung der zweiten Packung sind kleine Blutungen möglich.

Um die Menstruation ein paar Tage früher zu machen, können Sie die Lücke zwischen den Paketen verringern. Bei der Berechnung, wie viele Tage der Kurs verkürzt werden soll, sollten Sie sich davon ableiten lassen, dass ich nach Abschluss des Kurses sofort monatlich fahren werde.

Mögliche Nebenwirkungen

Laut Statistik können 6 von 100 Frauen, die Yarina einnehmen, Übelkeit und Brustschmerzen verspüren. Wenn solche Symptome auftreten, sollten Sie sofort einen Spezialisten konsultieren. Wahrscheinlich müssen Sie ein anderes Medikament zur Empfängnisverhütung einnehmen. Die gefährlichste Nebenwirkung ist Thrombose.

Die folgenden negativen Manifestationen sind sehr selten:

  • Stimmungsschwankungen;
  • Depression
  • Mangel an sexuellem Verlangen;
  • wiederkehrende Blutungen;
  • Migräne

Die Häufigkeit solcher Manifestationen variiert zwischen 1 und 10%.

Die Entwicklung folgender pathologischer Zustände ist möglich:

  • ischämischer Schlaganfall;
  • Venenthrombose;
  • Herzinfarkt.

Eine Thrombose wird nur bei 1 von 1 000 Patienten beobachtet, die dieses Arzneimittel eingenommen haben.

Extrem seltene Nebenwirkungen wie:

  • Pankreatitis;
  • erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken;
  • arterieller Hypertonie;
  • Nierenprobleme;
  • die Bildung von dunklen Flecken auf der Haut;
  • Verschlimmerung von Diabetes;
  • allergische Reaktion.

Wenn der Verdacht auf eine Schwangerschaft besteht, wird empfohlen, die Einnahme des Arzneimittels abzubrechen, obwohl keine negativen Auswirkungen auf den Fötus festgestellt wurden.

Kontraindikationen und Symptome einer Überdosierung

Yarin hat eine Reihe von Kontraindikationen, die zu beachten sind, um negative Auswirkungen auf den Körper zu vermeiden.

Die Anzahl der Gegenanzeigen umfasst die folgenden pathologischen Zustände:

  • übertragener ischämischer Angriff;
  • Diabetes;
  • Angina pectoris;
  • Migräne, die von neurologischen Symptomen begleitet wird;
  • Herzklappenerkrankung;
  • Malignität in der Leber;
  • Stillzeit;
  • individuelle Intoleranz gegenüber dem Medikament;
  • Schwellung der Genitalien;
  • Nieren- oder Leberversagen.

Wenn Sie feststellen, dass mindestens eine der Kontraindikationen bei der Einnahme eines solchen Verhütungsmittels besteht, sollten Sie aufgeben.

Es wurden keine schwerwiegenden Folgen einer Überdosierung festgestellt.

Es kann jedoch negative Ausprägungen geben wie:

  • Blutungen aus der Vagina;
  • Erbrechen;
  • Übelkeit

Es gibt kein spezielles Gegenmittel zur Beseitigung dieser Symptome. In diesem Fall wird nur eine symptomatische Therapie durchgeführt.

Das Medikament Yarin ist nicht nur ein gutes Verhütungsmittel, sondern auch ein Hilfsmittel, um den Menstruationszyklus zu etablieren. Das Medikament kann nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten eingenommen werden.

Verhütungspillen Yarin - Gebrauchsanweisungen, Analoga, Preis, Bewertungen

Zusammensetzung und Freigabeform

Wie wirkt Yarin?

Yarin ist ein kombiniertes Arzneimittel, da es zwei Sexualhormone enthält - Östrogen und Gestagen. Darüber hinaus ist das Medikament niedrig dosiert (niedrige Hormondosen) und monophasisch (alle Tabletten enthalten die gleiche Menge an Hormonen).

Die Fähigkeit von Yarina, sich vor einer Schwangerschaft zu schützen, beruht auf zwei Mechanismen - der Unterdrückung des Eisprungs (Reifung des Eies) und der Veränderung der Eigenschaften des Geheimnisses (Schleim), der sich im Gebärmutterhals befindet. Der dicke Schleim des Gebärmutterhalses wird zum Hindernis für das Eindringen von Sperma.

Darüber hinaus trägt die Einnahme von Yarina zur Etablierung des Menstruationszyklus (mit seiner Unregelmäßigkeit) bei. Die Schmerzen nehmen während der Menstruation ab, die Blutung wird weniger stark (diese Tatsache verringert das Risiko einer Eisenmangelanämie).

Andere positive Wirkungen von Yarina sind Anti-Mineralocorticoid- und Anti-Androgen-Effekte. Diese Aktion hat das Hormon Drospirenon - es reduziert die Flüssigkeitsansammlung im Körper, verringert die Schwellung, so dass das Körpergewicht nicht zunimmt. Antiandrogene Wirkung ist die Fähigkeit des Arzneimittels, die Symptome der Akne (Akne) zu reduzieren und die Fettproduktion durch Haut und Haare zu regulieren (verringert die Wirkung von Seborrhoe).

Indikationen zur Verwendung

Gegenanzeigen

Bedingungen um vorsichtig zu sein

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Nebenwirkungen

  • Die häufigste Nebenwirkung bei oralen Kontrazeptiva ist das Auftreten unregelmäßiger vaginaler Blutungen. Sie können sich als blutende Blutung oder Durchbruch manifestieren. Meistens treten sie in den ersten drei Monaten auf.
  • Andere Nebenwirkungen, die mit der Einnahme von Yarina verbunden sind, können Schmerzen, Verstopfung oder Ausfluss aus den Brustdrüsen sowie Ausfluss aus der Scheide sein.
  • Seitens des Nervensystems kann es zu Veränderungen kommen wie Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Stimmungsabfall, Libidoabbau oder -erhöhung, Migräne.
    Verdauungsstörungen können sich als Übelkeit, Bauchschmerzen, weniger Erbrechen oder Durchfall manifestieren.
  • Bei der Einnahme von Yarina treten manchmal Kontaktlinsenunverträglichkeiten auf, unangenehme Empfindungen beim Tragen.
  • Stoffwechselstörungen äußern sich in einer Veränderung des Körpergewichts - häufiger in einer Zunahme, seltener - in einer Abnahme, einer Verzögerung der Körperflüssigkeit.
  • Hautmanifestationen der Überempfindlichkeit gegen das Medikament werden durch Urtikaria, Hautausschlag, seltener durch das Auftreten von Erythema nodosum dargestellt.
  • Wie bei anderen Verhütungsmitteln mit hormoneller Zusammensetzung kann es bei der Einnahme von Yarina in seltenen Fällen zu einer Thrombose oder Thromboembolie kommen.

Überdosis

Wie ist Yarina einzunehmen?

Die erste Verpackung Yariny

1. Wurde im Vormonat kein kontrazeptivitätshemmendes Hormon angewendet, sollte die Einnahme von Yarina am ersten Tag der Menstruation beginnen. Wählen Sie aus der Packung eine Pille mit dem entsprechenden Wochentag aus. Dann sollten sie in der durch den Pfeil angegebenen Reihenfolge getrunken werden. Es ist auch erlaubt, am 2-5 Tag des Zyklus zu beginnen. In diesem Fall sollten Sie während der ersten 7 Tage der Einnahme der Pillen zusätzliche Verhütungsmethoden anwenden (z. B. ein Kondom).

2. Falls es erforderlich ist, Yarin von anderen kombinierten oralen Kontrazeptiva zu nehmen, wird die erste Pille ohne Unterbrechung eingenommen. Wenn also das vorherige Arzneimittel 28 Pillen enthielt, beginnt die Einnahme von Yarina, nachdem die letzte aktive Pille getrunken wurde, spätestens jedoch am Tag der letzten inaktiven Pille. Wenn das Produkt 21 Tabletten enthielt, sollten Sie Yarina spätestens am nächsten Tag nach einer 7-tägigen Pause einnehmen.

3. Wenn Sie einen vaginalen Ring oder ein hormonelles Pflaster verwenden, beginnt der Empfang von Yarina an dem Tag, an dem sie entfernt wurden. Spätestens an dem Tag, an dem der nächste Ring eingesetzt oder das Pflaster aufgeklebt wurde.

4. Wenn vor der Einnahme von Yarina Produkte verwendet wurden, die nur Gestagen (Mini-Pilli) enthalten, können sie an jedem Tag unterbrochen werden, und Sie können anfangen, Yarin zu trinken. In der ersten Woche muss die Barrieremethode angewendet werden.

5. Wenn Sie von einer Injektion, einem Implantat oder einem Intrauterinpatient Mirena zu Yarina wechseln, wird an dem Tag, an dem die nächste Injektion erfolgen soll, Pillen genommen, um das Implantat oder das intrauterine Kontrazeptivum zu entfernen. Danach, zusätzlich zu Yarina, 7 Tage lang Barrieremethoden der Empfängnisverhütung anwenden.

6. Nach der Geburt sollten die Ärzte bis zum Ende des ersten normalen Menstruationszyklus warten und dann mit der Einnahme von Yarina beginnen. In einigen Fällen können Sie die Einnahme früher beginnen, jedoch nur auf Anweisung eines Arztes.

7. Nach einer Abtreibung im ersten Schwangerschaftsdrittel oder nach einer Fehlgeburt wird den Ärzten häufig geraten, sofort mit der Einnahme des Arzneimittels zu beginnen.

Pille überspringen

Was tun, wenn Sie in der ersten Woche eine Pille vermissen?

Pillen in der zweiten Woche überspringen

Fehlende Pille in der dritten Woche - Optionen

Zusätzliche Schutzmethoden können nicht angewendet werden, wenn die vorherige (zweite) Einnahmewoche aller Tabletten wie erwartet eingenommen wurde. Für die spätere Einnahme von Tabletten gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Eine Pille kann eingenommen werden, sobald ein Pass erkannt wird. Dann kann die nächste Pille getrunken werden (auch wenn Sie zwei gleichzeitig nehmen müssen). Beenden Sie die aktuelle Verpackung und beginnen Sie dann ohne Pause, die nächste zu nehmen. In diesem Fall fängt die Entzugsblutung nicht an, aber Fleckenbildung und Durchbruchblutungen sind wahrscheinlich.

2. Beenden Sie die Einnahme der Pillen und machen Sie eine Pause von höchstens 7 Tagen (einschließlich des Tages, an dem die Tablette versäumt wurde). Nehmen Sie dann die nächste Packung ein. Nach diesem Schema können Sie am nächsten Wochentag mit der nächsten Packung beginnen, die in der Regel mit dem Empfang beginnt.
Wenn während der Unterbrechung der Rezeption keine Entzugsblutung auftritt, ist es erforderlich, einen Arzt zu konsultieren, um die Schwangerschaft auszuschließen.

Was tun bei Erbrechen oder Durchfall?

Empfang Yarina in besonderen Fällen

Bei Kindern und Jugendlichen kann das Medikament erst nach Einsetzen der Menarche (erste Menstruation) eingenommen werden.

Bei älteren Menschen wird das Medikament nicht verwendet, es ist nicht angezeigt, nachdem die Wechseljahre festgestellt wurden.

Bei Verletzungen der Leber kann das Medikament nicht eingenommen werden, bis die für die Leberfunktion charakteristischen Indikatoren (Leberfunktionstests) wieder normal sind.

Bei Verletzung der Nierenfunktion ist Vorsicht geboten, da das Medikament bei akutem oder schwerem Nierenversagen kontraindiziert ist.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die die Wirksamkeit von Yarina verringern können. Dazu gehören Drogen:

  • zur Behandlung von Epilepsie (wie Phenytoin, Barbiturate, Topiramat, Carbamazepin und andere);
  • zur Behandlung von Tuberkulose (Rifampicin);
  • zur Behandlung einer HIV-Infektion (z. B. Nevirapin, Ritonavir);
  • Antibiotika (Tetracycline, Penicillin, Griseofulvin);
  • Hypericum-Präparate (zur Behandlung von Stimmungsschwankungen).

Die Einnahme von Yarin kann wiederum den Metabolismus anderer Arzneimittel (insbesondere Lamotrigin, Cyclosporin) beeinflussen.

Sie sollten dem Arzt, der Yarin verschrieben hat, immer mitteilen, welche Arzneimittel bereits eingenommen werden. Darüber hinaus sollte anderen Ärzten (einschließlich Zahnärzten), die andere Arzneimittel verschreiben, über die Einnahme von Yarina berichtet werden. Darüber hinaus muss der Apotheker, der die Medikamente in der Apotheke verkauft, dies sagen.

In einigen Fällen kann es erforderlich sein, zusätzliche Barrieremittel zu verwenden, um sich vor ungewollter Schwangerschaft zu schützen.

Besondere Gebrauchsanweisung

1. Bevor Sie mit der Einnahme von Yarin beginnen, müssen Sie sich einer medizinischen Untersuchung unterziehen, um Kontraindikationen und Empfangsbeschränkungen festzustellen. Die Untersuchung muss notwendigerweise eine allgemeine ärztliche Untersuchung mit Blutdruck, Pulsmessung, Body-Mass-Index, gynäkologischer Untersuchung, Brustuntersuchung, Papanicolaou-Test (eine Untersuchung des Abkratzens der Zervixschleimhaut) umfassen. Der Arzt kann auch andere Studien vorschreiben.

2. Es ist wichtig zu wissen, dass bei kombinierter oraler Verhütung das Risiko von Thrombosen und Thromboembolien steigt. Daher ist es vor der Einnahme des Medikaments erforderlich, das erwartete Risiko und den möglichen Nutzen abzuwägen.

3. Es gibt auch Hinweise auf eine häufigere Erkennung von Gebärmutterhalskrebs und Brustkrebs bei längerer Anwendung kombinierter oraler Kontrazeptiva. Möglicherweise liegt dies an einer gründlicheren und regelmäßigeren Untersuchung der Frauen, die sie erhalten.

4. Bei einer Neigung zu Chloasma wird empfohlen, eine längere Sonneneinstrahlung oder UV-Strahlung während der Einnahme von Yarina auszuschließen.

5. Wenn ein Angioödem auftritt, kann die erbliche Natur der Substanz, die zu Yarina gehört, die Symptome dieser Krankheit verschlimmern.

6. Die Wirksamkeit des Arzneimittels Yarin kann in drei Fällen verringert werden - beim Auslassen einer Pille, bei Verdauungsstörungen oder als Folge einer Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln.

7. Es sei daran erinnert, dass Yarin kein Mittel zum Schutz vor einer Infektion mit AIDS (HIV-Infektion) und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten ist.

Monatlich während der Einnahme von Yarina

Die Menstruation findet während der wöchentlichen Pause statt, meistens am 2-3. Tag, ungefähr am selben Tag der Woche (vorausgesetzt, dass sie richtig eingenommen wird). Falls gewünscht, kann der Tag der Menstruation geändert werden. Um den Beginn der Menstruation zu verschieben, sollten Sie keine 7-tägige Pause machen, sondern nach dem Ende der aktuellen Einnahme die nächste Packung Tabletten einnehmen. Sie können die Pillen bis zum Ende der Packung einnehmen oder wenn Sie möchten, die Einnahme an einem beliebigen Tag beenden (dann beginnt die Menstruation). Während der Einnahme der Pillen aus der zweiten Packung sind Lungenentzündung oder Blutungen wahrscheinlich. Das folgende Paket Yarin dauert wie üblich nach einer Pause von 7 Tagen.


Um den Tag des Monatsanfangs zu ändern, müssen Sie die Empfangspause von 7 Tagen verkürzen. Die Menstruation beginnt also früher. Wenn die Pause weniger als 3 Tage dauerte, wird die Menstruation möglicherweise nicht gestartet. Stattdessen können Blutungen oder Flecken auftreten, wenn die nächste Packung Yarina genommen wird.

Flecken oder Blutungen während der Einnahme - was tun?

Wann muss ich einen Arzt aufsuchen?

Bei der Einnahme von Yarina sollte der Arzt regelmäßig besucht werden - mindestens einmal im Jahr für Vorsorgeuntersuchungen.

Der Arzt sollte so früh wie möglich besucht werden, wenn folgende Situationen auftreten:
1. Wenn sich gesundheitliche Veränderungen ergeben, insbesondere wenn das Gerät mit Vorsicht verwendet oder kontraindiziert ist.
2. Wenn in der Brustdrüse eine begrenzte Verdichtung aufgetreten ist.
3. Wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen müssen.
4. Wenn Sie langfristig unbeweglich sind, Bettruhe - zum Beispiel bei der Anwendung von Gips oder bei Operationen.
5. Wenn vaginale Blutungen auftreten, die stärker oder häufiger sind als üblich.
6. Wenn die Pille in der ersten Einführungswoche übersprungen wird, wenn in den vorangegangenen 7 Tagen Geschlechtsverkehr stattgefunden hat.
7. Wenn die Menstruation nicht zweimal hintereinander erfolgt oder ein Schwangerschaftsverdacht besteht.

Wann ist eine Notfallversorgung erforderlich?

Analoga des Verhütungsmittels Yarin

Es gibt Drogen, die in ihrer Zusammensetzung Yarina ähneln - das sind Jess, Midiana, Daill, Dimia. Sie alle enthalten eine Kombination aus zwei Substanzen - Ethinylestradiol und Drospirenon.

Drogenpreis

Bewertungen von Patienten über Yarin

Asya, 21 Jahre alt.
Guten Tag. Yarinu akzeptiert 3 Jahre. Wieder kann ich nichts sagen, meine Haut ist besser geworden, PMS ist nicht so besorgt. Die Menstruation wurde nicht so schmerzhaft und reichlich, außerdem wurde der Zyklus stabil. Und davor und für 3 Monate konnte es nicht sein. Mir wurden Pillen für Indikationen wegen einer Zyste verschrieben, aber jetzt ist es nicht da, alles ist in Ordnung. Vorher tranken die anderen Pillen - sie passten nicht, sie litten nur. Sie sollten immer daran denken, dass alles individuell ist, und es ist nie zu spät, den Geldempfang abzubrechen.

Catherine, 24 Jahre alt.
Ich habe Yarina 5 Jahre lang genommen und neige dazu, Gewicht zu verlieren und meinen Appetit zu verlieren. Bei Yarin war mein Gewicht normal, ich fing an zu essen, meine Haut wurde besser, ich hatte überhaupt keine Menstruation. Aber es gibt eine Sache - ich ging zum Frauenarzt, sie sagten mir, dass die Wände meiner Gebärmutter erschöpft waren. Sie nahm die Einnahme auf und trank die Tabletten seit anderthalb Jahren nicht. Jetzt akzeptiere ich wieder und ich mag die Droge.

Diana, 26 Jahre alt.
Yarinu sah das Jahr. Sie plante, ein Baby zu bekommen und wurde im zweiten Zyklus ohne Pillen schwanger. Bohrung ohne Probleme. Nach dreijähriger Pause begann ich wieder, Yarina zu trinken. Ich kann nicht sagen, dass alles so gut ist wie vor der Schwangerschaft. Es kam zu Blutungen, Bauchzerrungen. Ich hoffe, das macht das Medikament süchtig.

Yarin - Bewertungen von Ärzten

In den meisten Fällen sind die Bewertungen von Ärzten über Yarin positiv. Da das Medikament geringe Hormondosen enthält, hat es neben dem Verhütungsmittel auch eine anti-mineralocorticoid-Wirkung (die Fähigkeit, Ödeme und Flüssigkeitsansammlungen im Körper zu reduzieren) und eine anti-androgene Wirkung (Unterdrückung der Wirkung männlicher Sexualhormone mit ihrem Übermaß) - es kann für therapeutische und prophylaktische Zwecke verordnet werden. Nach Angaben der Ärzte treten die meisten Nebenwirkungen bei unbehandelten oder unzureichend untersuchten Frauen auf.

Man geht heute davon aus, dass Yarin das Risiko der folgenden Krankheiten reduzieren kann:

  • Eierstock- und Gebärmutterkrebs;
  • Entzündung der Genitalorgane;
  • ektopische Schwangerschaft;
  • Brustmastopathie und Tumoren;
  • Osteoporose (verminderte Knochendichte) während der Menopause.

Yarin begann monatlich mit unfertiger Verpackung

Rücksprache mit einem Frauenarzt

Hallo! Ich trinke drei volle Yarina-Zyklen, ich habe den Boden des Pakets für 4 Zyklen verpasst (es gab Stress und es lag nicht an ihnen). Meine monatlichen Perioden gingen eine Woche zuvor zum Arzt, sagten, es sei ein Misserfolg und ich musste ohne Unterbrechung trinken. Ich trank und heute begann meine Periode, und in der Packung drei weitere Pillen (d. H. Wieder eine Woche früher begonnen), was tun? Trinken Sie diese drei Pillen jetzt weiter? und wie fange ich ein neues pack an? an welchem ​​tag dank Patientenalter: 20 Jahre

Yarin begann monatlich mit unfertiger Verpackung - ärztliche Beratung des Arztes am

Guten Tag. Sie müssen dieses Paket abschließen, da Sie die Einnahme von OK nicht beenden können. Es kann nur zu Blutungen führen. Sie müssen sich auch mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen und den Beginn der Blutung vorzeitig melden, da eine erneute Blutung am Ende der Packung auf einen Mangel an Gestagen-Komponente hinweisen kann und die Auswahl eines Arzneimittels mit einem anderen Gestagen erfordert.
Achten Sie auf Sekretionen, wenn die Blutung reichlich ist und mehr als 1 Streifen in 1-2 Stunden erforderlich ist - rufen Sie einen Krankenwagen an.

Die Zuteilung ist nicht stark, wie üblich monatlich, sondern eine Woche zuvor. Sie bieten mir an, diese drei Pillen zu beenden und sofort ohne Unterbrechung ein neues Pack zu beginnen? Und was ist dann mit dem nächsten Zyklus? Plötzlich fangen sie eine Woche früher an und müssen wieder ohne Pause trinken. Danke

Sie haben keine monatlichen, sondern wiederholte Durchbruchblutungen am Ende des Zyklus.
Sie müssen sich in den nächsten Tagen an Ihren Arzt wenden, um weitere Taktiken festzulegen, da die Behandlungsstrategie unterschiedlich ist. Sie können die Dosis von Yarina verdoppeln und nehmen, bevor die Blutung aufhört, oder Sie können (wenn Sie die wiederholte Blutung genau am Ende der Packung [b] berücksichtigen) den Wirkstoff wechseln und (nach oder ohne Pause) ein weiteres OK einnehmen. Was genau Sie tun sollten - sollten Sie bei einer Vollzeitaufnahme von Ihrem Arzt entscheiden.
Aber es ist notwendig, OK weiter zu nehmen, um die Einnahme jetzt zu beenden, bevor die Blutung aufhört, auf keinen Fall.

Guten Tag! Ich habe seit langem Yamina getrunken oder wenn es im Zyklus keine Ausfälle gab. Die letzte 7-tägige Pause war nicht der Fall, da ich im Urlaub war. Jetzt musste ich 5 Tabletten aus dem Päckchen nehmen und die Menstruation begann, nicht reichlich. Ich trinke weiter bis zum Ende und mache wie erwartet eine 7-tägige Pause. Wenn Sie mit dem Blut fertig sind, gehen Sie zum Arzt. Gerade besorgt, was ist das? Blutung oder Menstruation vor der Zeit?

Da der Empfang monatlich im Voraus in Ordnung ist, ist dies nicht möglich. Sie haben Uterusblutungen im Durchbruch. Am wahrscheinlichsten ist es mit dem Empfang von OK ohne Pause verbunden, aber nur der Arzt nach der Untersuchung kann mit Sicherheit sagen.
Warten Sie, bis das Ende des Daubs nicht notwendig ist. Wenden Sie sich so bald wie möglich an Ihren Frauenarzt, da das Blut möglicherweise nicht aufhört.

Guten Tag! Ich trinke Yarin am 8. Tag des nächsten Tages nach der nächsten Einnahme von 21 Tagen. Monate vergingen, davor trank Cyntran, ein Antibiotikum, mehrere Tage lang täglich 500 Patienten (hatte Halsschmerzen), ich verbinde die Monatsrate damit. Unterbrechen Sie den Kurs nicht. Muss ich den ganzen Satz beenden und dann wie üblich eine 7-tägige Pause machen und einen neuen 21d-Zyklus beginnen? Danke.

Ja, höchstwahrscheinlich ist die Entladung mit Durchbruchblutungen verbunden.
Jetzt müssen Sie die Intensität der Entlassung überwachen, wenn sie regelmäßig an regelmäßige Perioden erinnert oder länger als 6 Tage dauert - dies ist der Grund für eine Vollzeituntersuchung durch einen Arzt. Weitere Empfehlungen werden vom Arzt zur internen Untersuchung gegeben.
Verwenden Sie zusätzliche Verhütungsmittel für 7 Tage.

Beratung ist rund um die Uhr möglich. Dringende medizinische Hilfe ist eine schnelle Antwort.

Es ist wichtig für uns, Ihre Meinung zu kennen. Hinterlassen Sie Feedback zu unserem Service

Die Auswirkungen des Verhütungsmittels Yarin auf die Monatsrate

Die Einnahme von oralen Kontrazeptiva hat direkte Auswirkungen auf den Menstruationszyklus und die weibliche Fortpflanzungsfunktion. Derzeit haben OK die traditionellen Methoden der Empfängnisverhütung ersetzt, daher sind viele Medikamente auf dem Markt erschienen. Yarin gilt als eines der beliebtesten. In diesem Zusammenhang interessieren sich viele Frauen und Mädchen für die Frage, wie Yarin und Menstruation miteinander interagieren, wie wirkt sich das kombinierte Verhütungsmittel auf den Zyklus aus, der mit spürbaren Veränderungen begann, und ist zuverlässig? Bevor Sie solche Mittel in Anspruch nehmen, müssen Sie jedoch einen Spezialisten konsultieren, der feststellt, ob die Einrichtung zur Verwendung bereit ist. OK. Dies wird in Zukunft dazu beitragen, viele unangenehme Folgen zu vermeiden.

Die Wirkung des Medikaments auf die monatlichen

Orale Kontrazeptiva werden für Frauen mit einem regelmäßigen Zyklus und einem gesunden Fortpflanzungssystem empfohlen. Das Hauptziel solcher Medikamente ist die Irreführung des Körpers. Yarin lässt die Organe wie andere OK funktionieren, als ob der Eisprung bereits vorüber ist. Nach dem empfangenen Signal kommt kein reifes Ei heraus. Dementsprechend ist die Konzeption unmöglich.

Für viele Frauen sind ihre Perioden bei der Einnahme von Yarina nicht so schmerzhaft, sie werden regelmäßiger und ihre Dauer verkürzt sich. Bei vielen Patienten, bei denen die Menstruation sehr schmerzhaft ist, empfehlen Frauenärzte Hormonarzneimittel, da sie die unangenehmen Symptome und Empfindungen etwas reduzieren. Daher sollte die monatliche Einnahme mit Yarin wie üblich mit nur geringen Änderungen erfolgen.

So können für Mädchen und Frauen, die zum ersten Mal mit der Einnahme von Pillen begonnen haben, in der Mitte des Menstruationszyklus kleine Blutungen auftreten. Normalerweise gehen sie im ersten oder zweiten Monat, und dann hören sie auf. Um sich vor unerwünschten Folgen zu schützen, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden, wenn es keine monatliche Periode gibt.

Wenn der Monat im nächsten Monat nicht begonnen hat, sollten Sie einen Frauenarzt aufsuchen. Wenn die Menstruation nicht für zwei Zyklen beginnt, muss ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden.

Vielleicht hängt eine solche Zyklusreaktion auf das Medikament mit einigen individuellen Merkmalen des Fortpflanzungssystems zusammen. Dann sollte der Kurs unterbrochen werden und der monatliche Rücktritt nach der Annullierung von Yarin wird wie gewohnt durchgeführt. Eine der Patienten sagte zuvor, dass sich der Zyklus nach dem Aufhören der Pillen normalisiert. Eine solche Reaktion wurde durch eine erhöhte Empfindlichkeit des Organismus gegenüber einigen Komponenten des Arzneimittels hervorgerufen. Daher war der Zyklus nach Yarina nicht normalisiert.

Wie benutze ich das Medikament?

An welchem ​​Tag des Zyklus müssen Sie die Pillen einnehmen, kann der Monat früher beginnen, müssen Sie sie für einen ganzen Monat einnehmen und in welchen Dosen? Antworten auf diese Fragen interessieren viele Frauen.

Ein Absetzen der Pillen für 7 Tage verringert nicht ihre Wirkung, sondern nur, wenn andere Faktoren die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht beeinträchtigt haben. Diese Faktoren umfassen einige inkompatible Medikamente oder eine Abnormalität im Gastrointestinaltrakt.

Die Einnahme des Medikaments am einundzwanzigsten Tag nach der Geburt ist für Frauen angezeigt, die aus irgendeinem Grund nicht stillen wollten. Das Medikament kann nach einer Fehlgeburt oder Abtreibung eingenommen werden. Ein Rückgriff auf diese Verhütungsmethode ist jedoch nur in den Fällen möglich, in denen die Schwangerschaft nicht länger als 24 Wochen gedauert hat.

Wie kann ich Yarina zum ersten Mal anwenden?

Sie müssen zu einer bestimmten Zeit mit dem Empfang beginnen. Wenn der Kurs an den ersten fünf Tagen des Zyklus oder am ersten Tag der Menstruation beginnt, sind keine zusätzlichen Schutzmaßnahmen erforderlich. Es ist am besten, das Mittel täglich zur gleichen Zeit einzunehmen. So wird es einfacher, weil der Empfang weniger fehlt.

Indikationen und Kontraindikationen

Die Indikation für die Einnahme von Pillen ist eine Sache - wenn sich eine Frau vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen will. Gegenanzeigen zu Yarina viel mehr. Es kann nicht genommen werden, wenn der Patient zuvor diagnostiziert wurde:

  • Angina pectoris;
  • das Vorhandensein von Thrombose;
  • erworbene oder erbliche Veranlagung für die Bildung von Blutgerinnseln;
  • Leber- und Nierenerkrankung;
  • das Vorhandensein von Tumoren;
  • Diabetes mellitus.

Außerdem können Sie keine Pillen für Frauen einnehmen, die zuvor starke Migräneanfälle, schweres Nierenversagen oder eine hohe Anfälligkeit für einen der Bestandteile des Arzneimittels hatten oder bis heute fortsetzen. Nehmen Sie das Medikament nicht zu schwangeren und stillenden Frauen.

Einige Bestandteile der Tabletten können sich stark auf die Muttermilch auswirken und müssen daher während der Fütterung entfernt werden. Ärzte sagen also, dass Pillen die Milchmenge reduzieren und auch ihre Eigenschaften beeinflussen können.

Nebenwirkungen

Wie bei allen anderen Medikamenten kann OK auch eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen. In einem der Frauenforen schrieb der Leser: „Ich akzeptiere Yarina schon lange. In dieser ganzen Periode sind jedoch häufig Kopfschmerzen aufgetreten, und es werden Stimmungsschwankungen beobachtet. Ratschläge, was zu tun ist? "

Kommentare zu den anderen Besuchern dieser Website: „Ich habe bereits seit einem Monat Alkohol getrunken. Gewichtszunahme um zwei Kilogramm. Was ist in solchen Fällen zu tun? Sollte ich aufhören, das Medikament zu nehmen? Wer hatte ähnliche Probleme nach Yarina und wie laufen die Menstruationsperioden nach den Pillen ab? Gab es Misserfolge? “Oder:„ Ich akzeptiere Yarina plus vier Monate. Im ersten Monat des Monats sollten kommen, aber nach Yarina waren sie es nicht. Dann wurde alles wieder normal. Sag mir, wie lange kann ich Yarina plus nehmen, da ich in Zukunft eine Schwangerschaft plane? "

Solche Änderungen sind Nebenwirkungen. In jeder Anweisung zu Tablets gibt es ihre vollständige Liste.

Die häufigste Nebenwirkung ist auf unregelmäßige Blutungen anderer Art zurückzuführen. Und sie gehen mehr als einen Monat. Einige Frauen gehen zum Arzt und mit der Tatsache, dass die Menstruation nicht rechtzeitig erfolgt.

In seltenen Fällen tritt jedoch eine individuelle Intoleranz gegenüber Kontaktlinsen auf. Das Tragen wird sehr unbequem.

Die Gewichtszunahme wird durch Änderungen im Stoffwechselsystem verursacht. Am häufigsten nimmt das Körpergewicht zu, in seltenen Fällen nimmt es ab. Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass Flüssigkeit im Körper zurückgehalten wird.

Andere Nebenwirkungen:

  • Die Überempfindlichkeit gegen die einzelnen Bestandteile des Arzneimittels äußert sich in Form von Hautausschlägen.
  • wiederkehrende Kopfschmerzen können beginnen;
  • Stimmungsschwankungen;
  • Übelkeit, Würgen, Durchfall.

Bei Erbrechen und Durchfall sollten Sie bedenken, dass die Wirksamkeit von Tabletten stark vermindert ist. In solchen Fällen sollten Sie die folgenden Empfehlungen befolgen, um die Einnahme von Pillen zu überspringen.

Die Wirkung des Mittels verringert sich, wenn die Pille länger als zwölf Stunden versäumt wurde. Wenn das Medikament in den ersten sieben Tagen (dh in der ersten Woche) nicht rechtzeitig eingenommen wurde, muss die Pille sofort eingenommen werden, auch wenn unmittelbar darauf eine andere folgt. Gleichzeitig sind in den nächsten sieben Tagen zusätzliche Schutzmaßnahmen erforderlich.

Die verpasste Pille in der zweiten Woche sollte sofort eingenommen werden. Die Wirksamkeit des Arzneimittels kann nur gesichert werden, wenn die vorherige Woche rechtzeitig eingenommen wurde.

Wenn in der zweiten Einnahmewoche alle Pillen zum richtigen Zeitpunkt eingenommen wurden, verliert das Medikament bei einem Miss in der dritten Woche nicht an Wirksamkeit. Wenn jedoch zuvor Fehler gemacht wurden, sind zwei mögliche Szenarien möglich.

Die Pille wird sofort eingenommen, und wenn die Verpackung fertig ist, müssen Sie sofort mit der nächsten beginnen, ohne eine Pause von sieben Tagen einzulegen.

Die zweite Option sieht eine vorübergehende Einstellung des Arzneimittels vor. Eine Pause kann bis zu sieben Tage dauern und die Verwendung von Pillen muss wieder aufgenommen werden. Während dieser Pause sollten Entzugsblutungen auftreten. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie das Auftreten einer Schwangerschaft ausschließen.

Junge Mädchen können nur nach Einsetzen der Menstruation und unter strenger Aufsicht des behandelnden Arztes Tabletten einnehmen. Frauen nach den Wechseljahren brauchen das Medikament nicht zu nehmen.

Fazit

Heutzutage sind orale Kontrazeptiva sehr beliebt, aber nur wenige Leute denken über die Nebenwirkung nach. Welchen Einfluss haben jedoch solche Medikamente, insbesondere Yarin-Tabletten, auf den Menstruationszyklus? An welchem ​​Tag nach dem Einnehmen soll der Monat beginnen?

Es hängt alles von den individuellen Merkmalen des Organismus ab. Bei einigen Frauen verursacht das Medikament also keine Veränderungen, bei anderen ist es das Gegenteil. Yarin bezieht sich auf sichere Mittel. Gleichzeitig sollten Sie vor Beginn eines Kurses einen Arzt aufsuchen und die Anweisungen für das Medikament sorgfältig studieren, um alle Faktoren zu berücksichtigen und unerwünschte Folgen nach der Einnahme zu beseitigen. Sie müssen den Gesundheitszustand ständig überwachen, um mögliche Veränderungen im Körper zu kontrollieren.

Blutungen aus Yarina - Merkmale der Droge

Yarin ist ein hormonelles Medikament, das oralen Kontrazeptiva zugeschrieben wird. Wie alle hormonellen Kontrazeptiva kann die Einnahme dieses Medikaments zu einer Störung des Blutgerinnungssystems führen, nämlich Thrombose, Thromboembolie, und es kann durchaus zu Blutungen von Yarina kommen. Daher sind Blutungen aus Yarina eine der Nebenwirkungen. Bei der Einnahme von Yarin und bei der Absage kommt es zu Blutungen. Bei einigen Frauen führt sogar eine einmonatige Einnahme von Yarin dazu, dass im Falle eines Absetzens der Droge eine Blutung einsetzt, die erst endet, wenn Sie diese Droge erneut einnehmen. Ansonsten dauert diese Menstruationsblutung eine Woche oder länger. Mit anderen Worten, eine besondere Sucht wird erreicht - um die Menstruation zu stoppen, muss eine Frau dieses Medikament nehmen und nehmen. Zusätzlich zu diesem Phänomen erleben manche Menschen Blutungen während der Einnahme von Yarin.

Merkmale des Medikaments - Blutung von Yarina

Wenn eine Frau das Hormon Yarin verwenden möchte, sollte sie Folgendes wissen. Hormone sind biologisch aktive Substanzen, die ihre Wirkung in sehr geringen Konzentrationen zeigen. Die normale Adrenalinkonzentration im Blut beträgt etwa 2 nM / L. Zu sagen, dass dies eine niedrige Konzentration ist, bedeutet nichts zu sagen. Wenn diese Konzentration jedoch nicht vorliegt (bei einem Nebenniereninfarkt), stirbt die Person innerhalb von Stunden. Das listige Argument, dass ein hormonelles Verhütungsmittel niedrig dosiert und daher sicher ist, ist nur ein Marketing-Trick. Die Wahrheit ist, dass Yarin entweder in einer therapeutischen Konzentration im Blut ist, bei der er seine Hauptwirkung und alle Nebenwirkungen ausübt, oder dass er sich in einer niedrigeren Konzentration befindet, wenn keine therapeutische Wirkung vorliegt, es jedoch Nebenwirkungen gibt. Wunder in der Pharmakologie passieren nicht - alle Medikamente haben Nebenwirkungen.

Das hormonelle Kontrazeptivum Yarin ist kontraindiziert für Personen, die einen Myokardinfarkt, einen Schlaganfall oder eine Thrombose (Thrombophlebitis, Thromboembolie) hatten. Es kann zu Blutungen von Yarina kommen. Personen mit Angina pectoris Mit Migräne und Diabetes. Menschen mit Bluthochdruck, die über 35 Jahre alt sind. Diejenigen, die Pankreatitis, Leberversagen, Lebertumore, Nierenversagen hatten.

Nebenwirkungen - Blutungen von Yarina und anderen Problemen.

Zu den Nebenwirkungen zählen Blutungen durch Yarin - wie alle hormonellen Verhütungsmittel stört es die normale Funktion des Blutgerinnungssystems. Kontaktlinsenunverträglichkeit, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall seitens des Verdauungssystems. Unkontrollierte Zunahme oder Abnahme des Körpergewichts. Allergische Reaktionen, Flüssigkeitsansammlungen im Körper. Verstöße gegen Libido, Stimmung. Entlastung aus den Brustdrüsen und der Vagina. Schmerz, Verstopfung der Brustdrüsen.

Bei Beginn der Blutung durch Yarina oder bei Einnahme hormoneller Kontrazeptiva sollte der Schaden durch deren Anwendung und das mögliche Ergebnis in Form einer hormonellen Abtreibung mit dem möglicherweise fragwürdigen Nutzen verglichen werden.

Top