Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Höhepunkt
LH-Hormon: Rolle im weiblichen Körper, die Rate und Abweichung
2 Eisprung
Die Schwere der Gebärmutter, die Symptome und die Ursachen von was?
3 Harmonien
Kann man während der Menstruation Sport treiben?
4 Dichtungen
Wie sind die Zeiten nach Duphaston
Image
Haupt // Krankheiten

MUMI DOL


Natürliches Elternschafts- und Lifestyle-Forum

  • Board-Übersicht ‹Kinder über 7 Jahre‹ Gesundheit
  • Schriftgröße ändern
  • Druckversion
  • FAQ
  • Registrierung
  • Einloggen

Re: PMS

Jujenka »Fr 30. Nov 2018, 17:51 Uhr

Re: PMS

Elizaveta Yuryevna »Fr 30 Nov 2018, 17:57

Nun, Marianna schrieb, dass sie zu wenig Kohlenhydrate aß - sie aß kein Fleisch. Es gibt viel Fett, ein bisschen Eiweiß, in Tonnen Gemüse, in fettarmen Kohlenhydraten gibt es mehr Kohlenhydrate als im Keto, und dort essen sie Wurzelgemüse.
Und normale Menschen essen Fleisch, Leber, Fisch und Brühen.

Irena würde fragen, was sie isst, sie ist auch auf dieser Diät.

Re: PMS

Jujenka »Fr 30 Nov 2018, 18:08

Nun, Butter, Eier, Hüttenkäse, Sauerrahm, Fisch, Gemüse, Öl wächst

Also wird die Leber gereinigt. Essen Sie keine Kohlenhydrate und alle schädlichen, frittierten GVO.

Ich möchte das Menü sehen. Das ist

Re: PMS

Elizaveta Yuryevna »Fr 30 Nov 2018, 18:23

Ja, ich habe einen Link zu der Site gegeben, wo es ein Beispielmenü und einen Link zum Kanal gibt - es gab sicher ein Menü. Für jeden Tag Doofig was du essen kannst. Aber Sie müssen sich anstrengen, und wie zhezh.

Und ohne Anstrengung - die aktuellen Kohlenhydrate. Aber wie sitzen sie auf AIP? es gibt keine Milch, kein Gluten, kein Nachtschatten, keine Samenkerne, Kohlenhydrat ist auch nicht wünschenswert?

Re: PMS

Vasilisa Mikulishna »Fr 30 Nov 2018, 18:55

Es ist nichts kompliziertes, man kann viel essen und alles ist lecker (ich selbst :)), aber zuerst muss man sich bemühen, ja.

Tochter meine Schöpfung!
17.10.2005
Ich mache weiter zu schaffen. sohn
29.04.2011

"Liebe ist nicht geboren - sie wird geschaffen, Bilder verändern sich - Liebe bleibt" (c)

Informationsportal "Frieden in mir". Unsere Aufgabe ist es, das Beste zu sammeln, das Wichtige zu kombinieren und Ihnen zu präsentieren.
http://www.mirwomne.ru/

Re: PMS

Elizaveta Yuryevna »Fr 30 Nov 2018, 19:21

Squash fritters statt Brot - Zucchini, Ei, etwas Mehl ohne Gluten, Granate, Salz - bitte keinen Zucker!

Sie haben alle Arten von Fett Nishtyaki, Sie können nur mit Butter, Leber, Leberpastete, Kaviar))

Re: PMS

Jujenka »Fr 30 Nov 2018, 7:44

Re: PMS

Elizaveta Yuryevna »Fr 30 Nov 2018, 20:05 Uhr

Man kann backen, mit Käse kann man Zucchini füllen - man kann Käse, wir lieben Hackfleisch.

In einer Bratpfanne mit Antihaft-Frikadellen ohne Öl nur im Teig selbst einen Löffel Gemüsegemüse hinzufügen, das der Temperatur standhalten kann, Oliven oder Avocado, wahrscheinlich kann die Kokosnuss geschmolzen werden, aber Sie müssen den Teig ein wenig erwärmen, sonst wird der Teig gekürzt. Ich mag keine Kokosnuss zum Braten.

Re: PMS

shrimati radharani »Mi 05 Dez 2018 23:26

Re: PMS

Löwenzahn »Mi 13 Feb 2019, 15:18

Ich schneide es mit ikherba,
Es war gut ja
aber der preis, verdammt noch mal ohrenet oder wo? 2300r für 30 Kapseln

trink das jetzt
370 r

über Iherb
Ich habe etwas seltsames für die letzten Tage
einen Korb gesammelt
Zwei Tage später wollte ich bezahlen
Ich gebe im Allgemeinen alles andere ein, alle Positionen gehören nicht mir
gespuckt
Der Korb ist jetzt leer
sho war es?

Re: PMS

Avocado »Mo 18 Feb 2019, 17:41

Es gibt einen solchen Arzt, Artem Frolov, einen Yogatherapeuten, Direktor des Institute of Oriental Rehabilitation, einen stellvertretenden Kardiologen, meinen Lehrer.
Er ist außerdem Kräuterkundler und hat eine Gebühr in zwei Phasen:
Ernte der ersten Phase (vom 3. Menstruationstag bis zum Eisprung): Angelica Medicinal 2 Teile, Salbei Medicinal 1 Teil, Hellblau (Taubnessel) 1, Früchte der roten Eberesche 2-3, Wermut gewöhnlich (Wermut) 1, Rodiola 4-gliedrig (rote Bürste) 2, Waldbeerduft 1, Schwarze Johannisbeerblatt 2.
Sammlung der zweiten Phase (vom Eisprung bis zur nächsten Menstruation): Manschette 5, Pfingstrosenwurzel 2 (nicht bei geplanter Schwangerschaft eingeschlossen), Zitronenmelisse 2 Teile, Schwanenhals 1, Birkenblatt 1, Maisseide 1 (falls der diuretische Effekt verstärkt werden muss), saflorförmige Wurzel 2, Hypericum perforatum 2, Ivolithic Stalker (weinendes Gras) 3-4 Teile.

1 Esslöffel sammelt einen halben Liter kochendes Wasser. 3-5 Minuten kochen, dann 30 Minuten bestehen. belasten. Trinken Sie tagsüber in kleinen Portionen, ohne das Essen zu stören
3 Zyklen unter dem Schema, 1 Zyklusunterbrechung, 3 Zyklen unter dem Schema

Ich habe die Kräuter der ersten Phase sehr lange und schwer getrunken, weil a) es bitter ist, b) mir danach übel wurde. Dies ist jedoch eher meine Intoleranz gegenüber einer der Komponenten. Im Allgemeinen habe ich getroffen, die Pause kam viel mehr heraus, ich habe sie später beendet, so dass ich persönlich nichts über die Wirksamkeit sagen kann.

Und so habe ich immer bis zum Zyklus von 3 Tagen 2 Modi - essen und schreien)
Und ich empfinde es jedes Mal nicht als PMS! Alles ist falsch, ich bin allein in einem weißen Mantel.

Aber das letzte Mal gab es überhaupt nichts, also ist die Wahrheit vielleicht eine Abkürzung, wie Lisa sie abgelegt hat.

Iycha 10.09.10
Taicha 20.11.2012

Rabatt auf die erste Bestellung 5 $ bei http://www.iherb.com/ - WET154 oder 10 $ auf die erste Bestellung in iHerb mit einem Preis von 40 $!

Re: PMS

shrimati radharani »Di 19 Feb 2019, 12:09

Re: PMS

Löwenzahn "Di 19 Feb 2019, 14:32

Wie man nicht bei PMC isst

Jedes Forum zum Abnehmen ist mit Nachrichten zu diesem Thema gefüllt: "Vor der CD kann ich mich auf nichts konzentrieren, ich denke nur an Kuchen!" "Das beginnende PMS zieht mich in den Kühlschrank! Und für süß, würzig, fettig. Der ultimative Traum ist ein gebratenes Hühnchen mit Ketchup." "Ich habe während meiner Periode wieder ein Kilogramm rekrutiert", "Monatlich - ich kann es nicht."

Und die Wahrheit ist - während der "roten Tage des Kalenders" und ein paar Tage vor ihnen sind wir alle widerlich: Es tut weh, es fällt ab, es gibt keine Stimmung - wir jubeln alles zu.

Woher kommt er, dieser ICP?

Unter der Einwirkung des weiblichen Sexualhormons Östrogen in den Eierstöcken reift einmal im Monat eine Eizelle, die die Oberfläche des Eierstocks erreicht - dieses Phänomen wird Eisprung genannt. In der Zukunft wird sie befruchtet oder stirbt, während das Hormon Progesteron in den Eierstöcken ausgeschieden wird, was den weiblichen Körper auf die Schwangerschaft vorbereitet.

Wenn die Schwangerschaft nach zwei Wochen nicht eingetreten ist, wird die Uterusschleimhaut während der Menstruation abgelehnt. Die erste Phase des Zyklus heißt die Zeit vor dem Eisprung und die zweite - danach.

Neben Östrogen und Progesteron wirken auch andere Hormone aktiv im Körper: Prolaktin, Gonadotropin, Serotonin und Endorphine, die sich auf Körper, Verhalten und Stimmung auswirken. In der zweiten Phase eines Zyklus ist beispielsweise der Wunsch, sich zurückzuziehen, einer Frau eigen.

Symptome von PMS

Manchmal kann dieser empfindliche Mechanismus versagen, und die Frau spürt schmerzhafte Symptome, die sich der Menstruation annähern. Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Neigung zu Depressionen, Aggressivität und Schwächegefühl treten auf. Es gibt eine schmerzhafte Anhäufung der Brustdrüsen, nagende Schmerzen im Unterleib, die Aufmerksamkeitskonzentration nimmt ab. Der Schweregrad dieser Anzeichen kann von mild bis stark ausgeprägt sein.

PMS tritt bei 30% der Frauen auf und etwa 50% sind von intermittierenden Störungen betroffen.

Leider kann PMS unser Leben komplizieren. Es ist bewiesen, dass Frauen in der zweiten Phase des Zyklus die Prüfungen schlechter abschließen, häufiger in Unfälle geraten und gegen Gesetze verstoßen. Außerdem steigt zu dieser Zeit unser Appetit stark an und wir ziehen die Süße an. Natürlich wird für Frauen, die abnehmen möchten, eine solche unkontrollierte Zunahme des Appetits stark behindert.

Ursachen und Mechanismen der PMS-Entwicklung

Die genauen Ursachen für PMS sind noch nicht bekannt. Es gibt eine endokrine Theorie, nach der das Syndrom auf einem Ungleichgewicht von Sexualhormonen, Östrogen und Progesteron beruht. Der Beweis der Theorie ist die Tatsache, dass PMS durch die Einnahme von Medikamenten mit weiblichen Sexualhormonen vermieden werden kann. Und auch die Tatsache, dass PMS häufig bei gynäkologischen Entzündungskrankheiten und bei Zyklusstörungen auftritt.

Neben der endokrinen Theorie gibt es ein psychogenes Konzept, nach dem PMS für neurotische Frauen empfänglich ist. Wenn es zum Beispiel Konflikte im Alltag oder bei der Arbeit gibt, kann sich der Verlauf des ICP erheblich verschlechtern, und wenn Konflikte gelöst werden, gibt es eine Verbesserung.

Es ist möglich, dass sich die Wahrheit irgendwo in der Mitte befindet. Tatsächlich sind im Körper psychogene und endokrine Funktionen in der Regel eng miteinander verknüpft. Hormone beeinflussen das Verhalten einer Frau und ihre Stimmung kann auch den Hormonspiegel beeinflussen.

Vielleicht ist der ICP das Ergebnis des Konflikts der weiblichen Natur mit der modernen Welt. Zu dieser Zeit braucht eine Frau immer Ruhe und Einsamkeit, sie muss zur Arbeit gehen, viele Fragen lösen, eine Firma leiten usw. Von hier aus hormonelle Ungleichgewichte und Appetitlosigkeit, Durst nach Köstlichkeiten.

PMS - sind Sie gefährdet?

Amerikanische Forscher behaupten, dass bestimmte Frauengruppen am stärksten von ICP betroffen sind.

  • Diejenigen, die übergewichtig sind.
  • Diejenigen, die innerhalb kurzer Zeit mehr als 10 kg abnahmen oder zunahmen.
  • Und schließlich diejenigen, die ständig unter strenger Diät stehen.

PMS-Behandlung

Wenn Sie die Symptome von PMS spüren, behandeln Sie sie nicht wie die Verwirrungen des Körpers. Dies ist eine Krankheit, die behandelt werden muss. Gynäkologen und Endokrinologen haben längst gelernt, dieses Syndrom mit Hilfe von Sedativa und Hormonarzneimitteln zu bewältigen.

Neben dem Frauenarzt schadet es auch nicht, sich an einen Psychotherapeuten zu wenden, der einer Frau helfen wird, ihre inneren Konflikte zu lösen, ihr Selbstwertgefühl zu steigern und Nervosität und Komplexe loszuwerden. All dies wird sich nicht nur positiv auf die ICP auswirken, sondern auch auf Ihr gesamtes Leben.

PMS-Gewichtskontrolle

Die Behandlung des prämenstruellen Syndroms wirkt sich auch vorteilhaft auf die weibliche Figur aus und hilft, Ihr Gewicht besser zu kontrollieren. Je ruhiger und bequemer sich eine Frau anfühlt, desto weniger braucht sie Nahrung, um sich zu "beruhigen". Befolgen Sie die folgenden Regeln, um Ihr Gewicht während des PMS leichter kontrollieren zu können:

  1. Ein gesteigerter Appetit in der zweiten Phase des Zyklus ist ganz natürlich. Nehmen Sie sich daher nicht die Aufgabe, während des gesamten Zyklus an Gewicht zu verlieren. Zu diesem Zeitpunkt besteht die Hauptaufgabe nicht darin, Gewicht zu gewinnen und nicht zu reduzieren. Folgen Sie dazu den Grundregeln: Reduzieren Sie den Fett- und Zuckergehalt in Lebensmitteln, essen Sie häufiger und in kleinen Portionen, essen Sie Köstlichkeiten langsam und genießen Sie den Geschmack.
  2. Frische Luft, eine warme Dusche oder ein Bad mit beruhigenden Kräutern wie Oregano oder Kiefernadeln verbessern die Stimmung und reduzieren den Appetit.
  3. Es ist sehr wichtig, den Schlaf zu normalisieren und ausreichend zu machen, da Schlafmangel zu einer Verschlimmerung der Symptome von PMS führt und den Appetit erhöht.
  4. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie an diesen Tagen 1-2 Kilogramm zugenommen haben. Dies ist in der Regel auf Wassereinlagerungen zurückzuführen, dh in den ersten Tagen des nächsten Zyklus sinkt Ihr Gewicht.
  5. Täglich müssen Sie bis zu acht Gläser mit reinem Wasser trinken. Die meisten Frauen verweigern sich dagegen die Einnahme von Flüssigkeit während der PMS wegen der Angst vor Ödemen, aber in Wirklichkeit hilft Wasser, den Körper zu reinigen und einen unangenehmen "Begleiter" der Menstruation zu verhindern - Blähungen.
  6. Um Ihren Appetit an PMS zu reduzieren, ist es nicht unbedingt notwendig, sich selbst etwas zu verweigern. Das Wichtigste ist, dass Sie sich bis zu sechs Mal pro Tag an einer fraktionalen Diät halten. Diese Methode hilft, einen normalen Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten, der vor Hungerattacken schützt.
  7. Wenn eine Frau in diesem Fall Angst hat, besser zu werden, können Sie auf das Prinzip der Ernährung zurückgreifen, „die Regel der Hälften“. In diesem Fall ist es notwendig, die Hälfte der üblichen Portion zu verwenden, es hilft, auch bei ständiger Ernährung keine zusätzlichen Pfunde zu gewinnen.
  8. Wählen Sie Nahrungsmittel mit hohem Kalziumgehalt und versuchen Sie, eine tägliche Kalziumzufuhr von mindestens 1000-1200 mg aufrechtzuerhalten. Kalzium ist sehr wichtig für den weiblichen Körper, auch als Mineralstoff, um die Symptome von Depressionen und Gemütszuständen zu reduzieren, Wassereinlagerungen im Körper zu verhindern und die durch PMS verursachten Schmerzen zu lindern.
  9. Minimieren Sie Fleisch ebenso wie andere schwere Nahrungsmittel (Nüsse, Muffins). Im Allgemeinen gibt es viel Gemüse, Obst und Ballaststoffe.
  10. Trinken Sie grünen oder Kräutertee, manchmal mit einem Tropfen Eletroukuoka (beruhigt).
  11. Weiterhin engagieren: geeignetes Cardio mit niedriger Intensität, Gehen, Yoga, Pilates, Stretching. Versuchen Sie mindestens 30 Minuten pro Tag mit moderaten Übungen zu verbringen.

Wie man ZHOR während des PMS besiegt: Vier sehr einfache Möglichkeiten

(Ausgabe 25. Oktober 2011)

Heute setzen wir die Rubrik Ask Nastya fort. Und das heutige Thema ist sehr wichtig - PMS und Überessen.

Frage:

Liebe Anastasia, ich habe die ganze Zeit Ihren Newsletter gelesen, ich danke Ihnen, dass Sie diese notwendige Arbeit geleistet haben und uns unterstützt haben.

Die Frage ist: Was tun, wenn der Appetit Sie dazu bringt, zu viel zu essen? Ich kann diese Geißel einfach nicht verkraften. Vor allem, wenn ich mir Sorgen um den Schritt mache oder während der ICP?
Es wäre sehr interessant, über Ihre persönlichen Erfolge im Bereich Gewichtsabnahme zu erfahren. Wenn es kein Geheimnis ist, natürlich.

Mit freundlichen Grüßen,
Rahvalova Sophia.
Antwort:

Das Problem des übermäßigen Essens bei PMS macht vielen Menschen Sorgen: Sie fühlen sich nicht nur ekelhaft und leiden unter Stimmungsschwankungen und unvernünftigen Tränen - Ihr Appetit nimmt auch zu und Ihre Gewichtszunahme nimmt zu und Sie haben sogar eine Art Schweiß.

Das Problem ist immer noch.

Aber eigentlich ist nicht alles so beängstigend.

Ich sage es dir jetzt - ich habe sogar drei gute Nachrichten.

Die erste ist, dass die Volumenzunahme durch Wassereinlagerungen verursacht wird und nicht durch Fett. Machen Sie sich also Sorgen - wenn Sie + 2 kg und einen hervorragenden Bauch sehen - brauchen Sie nicht.

Wie mein Tanzlehrer mit einer erstaunlichen Presse sagte:

„Mein Mann hat mich gefragt - Katya, wo ist Ihre Presse? Wo ist er hingegangen? Und ich habe mit ihm gesprochen - Kostya, was für eine Presse - heute ist der erste Tag! “Dies ist bereits zu ihrem Familienwitz geworden.

Die zweite Nachricht. Sehr gut Ja, während der PMS möchte ich mehr essen, aber der Stoffwechsel beschleunigt sich. Eine Sache wird also einfach durch die andere kompensiert.

Die dritte Neuigkeit: Sie können die Symptome von PMS stark reduzieren und sich vor Zhora und Stimmungsschwankungen schützen.

Was kann man machen?

So gewinnen Sie Zhor während des PMS: 4 einfache Wege

Methode 1: Sport, Sport, Sport - lindert die Symptome von PMS

Egal wie langweilig es klingt, wir brauchen körperliche Aktivität. Zumindest um mit PMS fertig zu werden.

Ich werde jetzt nicht die physiologische Komponente beschreiben und warum moderate körperliche Bewegung hilft - wie wirkt sich das auf Hormone usw. aus? Darüber wurde schon viel geschrieben.

In den meisten Fällen verbessern sich Frauen nach zwei Monaten mäßiger körperlicher Aktivität hinsichtlich PMS.

Gleich zu zwei Artikeln - über den emotionalen Zustand (dieses verrückte Weinen und Tragödien werden reduziert, das ich dann ergreifen möchte) und Zhora.

Der Appetit kehrt zur Normalität zurück.

Besonders bei Frauen mit erheblichem Übergewicht.

+ Erhöht das Selbstwertgefühl - was auch sehr betroffen ist.

Wichtig: Für mittelschwere Anfänger bedeutet dies: „3-4 mal in der Woche in schnellen Schritten zu laufen, jeden Tag 10-15 Minuten leicht aufzuladen oder zweimal pro Woche 55 Minuten zu gestalten.

Keine Rennen, Springseile und Turnhallen - wenn Sie gerade erst anfangen!

Mahlzeiten mit PMS: wie man zhor gewinnt

Auf Kosten der Ernährung - alles ist komplizierter. Denn hier ist alles sehr individuell und hängt von den Eigenschaften und Bedürfnissen Ihres Körpers ab.

Wie man den Körper hören lernte - ich gab in den alten Mailings + noch mehr im Training Abnehmen: New Level.

Deshalb werde ich mich nicht wiederholen.

Aber - ich werde Ihnen sagen - welches Essen in dieser Zeit am häufigsten hilft.

Drei Dinge helfen:

Methode 2: PROTEIN

Es ist wünschenswert, die Proteinzufuhr zu erhöhen - insbesondere auf Kosten von Fisch.

Hühnchen und Milch funktionieren auch gut. Rotes Fleisch ist für jeden anders. Ich habe kein rotes Fleisch an mir selbst probiert - weil ich es seit 10-11 nicht mehr gegessen habe.

Ja, übrigens, wie die Praxis zeigt, verringert der regelmäßige Konsum von Milch das Verlangen nach Süßigkeiten um ein Vielfaches. Wegen Milchzucker. Vor allem hilft Ryazhenka.

Es funktioniert NICHT für alle. Aber sehr viel. Daher empfehle ich.

Methode 3: Kohlenhydrate

Es ist ratsam, die Kohlenhydrate durch den Austrag von Zucker-Pasta-Brei-Brot-Kartoffeln zu reduzieren

Anstelle solcher Kohlenhydrate - essen Sie Kohlenhydrate aus Gemüse und Obst. Obst ist gemäßigt. Alles ist gut in Maßen.

Es gibt verschiedene Versionen - warum funktioniert es? Eine davon ist, dass Kohlenhydrate Wasser enthalten. Und das Wasser sammelt sich bereits heute und ohne Kohlenhydrate. Und sich geschwollen zu sehen, ist nicht sehr angenehm.

Reduzieren Sie an diesen Tagen die Aufnahme von Kohlenhydraten - wir reduzieren Schwellungen. Und schon jetzt fühlen wir uns besser.

Es gibt andere Erklärungen. Aber die Hauptsache ist, dass die IT funktioniert. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, google es.
Warnung: Reduzieren des Verbrauchs bedeutet nicht das Beseitigen

Methode 4: FATS

Derzeit ist es nur möglich, den Fettverbrauch zu steigern - von Olivenöl, öligem Fisch, Nüssen (vor allem Mandeln), Leinsamen und Samen.

Diese Omega-3-Fettsäuren haben einen sehr positiven Effekt auf den weiblichen Körper und helfen, die "Katastrophen" viel leichter zu bewältigen.

Selbst - zu diesem Zeitpunkt können Sie den Fettgehalt der Milch erhöhen.

Zum Beispiel für hausgemachten Hüttenkäse mit durchschnittlichem Fettgehalt - und natürlich müssen keine Zucker, sondern Beeren hinzugefügt werden.

Und doch - ja, kaufe zu dieser Zeit leise Bitterschokolade. Auf den halben Fliesen ist es nicht nötig zu essen. Aber 2-3 Quadrate pro Tag geben Magnesium - was bei PMS sehr hilfreich ist.

Eine solche Kombination - Verringerung des Kohlenhydratanteils + Erhöhung der Eiweiß- und Fettmenge hilft dabei, satt zu bleiben und das hormonelle Gleichgewicht zu fördern. Und - helfen Sie, damit das Wasser nicht nachlässt und Sie weniger geschwollen sind.

Weil Kohlenhydrate nur das meiste Wasser enthalten.

Und vergessen Sie nicht - Sie müssen Wasser trinken. Und weniger Salz ist besser.

PMS und die Psychologie des Gewichtsverlusts

Alle diese Tipps funktionieren gut und haben bereits vielen Frauen geholfen. Auf der körperlichen Ebene.

Aber - mein Hauptinteresse - zu verstehen, was hinter dem Überessen steckt. WAS sonst - außer aus physiologischen Gründen - mit Essen in Richtung Kühlschrank und Nachttische drückt.

Denn - wenn das Hauptgeheimnis in Nahrungsmitteln, Kalorien und körperlicher Aktivität besteht, würden alle bereits zu glücklichen, schlanken Menschen.

Aber... leider nicht.

Sogar zu wissen, was zu tun ist und wie: Was zu essen und was nicht zu essen, welche Sportarten zu machen sind und wie viel zu schlafen - viele können immer noch nicht abnehmen.

Weil etwas drin ist - eine Kraft drängt auf Nahrung und macht sie zu viel. Jenseits deines Willens.

Und das passiert gerade bei PMS.

Und du musst damit arbeiten.

Wie arbeitet man mit Überessen während des PMS?

In der Tat gibt es keinen Weg. Und Sie müssen mit jedem einzeln arbeiten.

Weil Sie alle verschieden sind. Jeder von euch hat seine eigene einzigartige Situation, seine eigene Geschichte, seine eigenen Probleme, seinen eigenen Schmerz.

Und - Psychologen und Coaches, die sagen, dass es eine universelle Lösung gibt - das ist das Gleiche wie "alle 3" Geschäfte - wie ein Haufen von Dingen, aber nichts funktioniert wirklich gut.

So werde ich heute Richtung geben.

Dame, wo Sie suchen müssen und worauf Sie achten müssen, um bei PMS mit Überessen fertig zu werden.

Überessen mit PMS bekämpfen - SCHRITT 1

Das allererste, was Sie tun müssen, ist sich zu beruhigen und sich moralisch vorzubereiten.

Denn in der Tat wird das Überessen oft nicht durch Hormone ausgelöst, sondern durch die Tatsache, dass Sie sich selbst im Voraus geschraubt haben.

Sie kennen das: „Oh, bald in diesen Tagen. Wieder werde ich außer Kontrolle geraten und anfangen, alles zu essen. Nein - diesmal werde ich versuchen, stärker zu sein, ich werde mich für alles, was es kostet, in die Hand nehmen “?

Hast du jemals so etwas gesagt?

Wenn ja - dann wundern Sie sich nicht, dass Sie bereits vor einem ICP zu viel essen.

Weil Sie zwei Dinge tun:

1) Schon im Voraus die Situation erzwingen und Angst in sich säen. Und wenn Sie anfällig für emotionales Überessen sind, dann ist hier der Auslöser für Sie

2) Verspreche dir "reiß dich zusammen". Und was bedeutet es für unser Inneres Kind, sich "zusammenzureißen"?

Das bedeutet - Einschränkungen und Entbehrungen. Einschränkung und Benachteiligung IMMER provozieren Überessen.

Je mehr Sie auf sich selbst treten und Sie stark einschränken, desto stärker werden der Protest und der unterbewusste Wunsch, "Trotz" in sich wachsen zu lassen.

Und dann - die Hand wird trotz des Willens alle Verbotenen erreichen.

Vor allem vor dem Hintergrund der Hormone, die während der PMS aufgehoben wurden.

Also sag einfach zu dir selbst: „Ja - ich werde PMS haben. Und wahrscheinlich möchte ich mehr essen als üblich. Und wahrscheinlich werde ich eine Träne haben. Und noch etwas. Aber nichts - fertig.

Bereiten Sie sich auf und ermutigen Sie sich. Daß es nichts Außergewöhnliches darin gibt und "wir werden diese Unannehmlichkeit ertragen".

Ruhige optimistische Haltung - reduziert bereits die Angst und das Verlangen nach Zhora.

Bekämpfen Sie Überessen mit PMS - SCHRITT 2: Erforschen Sie sich

Während der PMS werden alle unsere Gefühle geschärft. Selbst eine kleine Kleinigkeit kann Hysterie, Groll und Tränen bringen.

Diese Straftaten wollen dann etwas mehr Kalorien aufnehmen.
Es scheint - eine schreckliche Zeit. Aber es kann mit Nutzen genutzt werden.

Gönnen Sie sich ein Setup - seien Sie auf sich aufmerksam.

Untersuchen Sie - was genau macht Sie wütend oder bringt Sie zu Tränen. Welche Situationen führen zu Depressionen und Tränen.

Was steckt dahinter - was fürchtet, welche schädlichen Installationen, welche alten Verstöße und versteckten Alarme. Zu diesem Zeitpunkt sind sie besonders akut. Und gerade zu dieser Zeit sind sie am einfachsten zu erkunden.

Zum Beispiel - während der letzten ICP auf mich gerollt. Sogar wie - ich hätte mich fast vom Bräutigam getrennt! Wie so oft - ich habe mich aufgewickelt, dachte ich mir, dass nicht klar ist, was.

Und dann blieb sie stehen und fragte sich: „Nastya, was ist los? Was ist los? Wovor hast du Angst? " Und diese Dinge kamen zum Vorschein, die mich beunruhigten. Aber vor wem ich mich versteckte. Und es wurde klar - wo der Stecker liegt und mit was man arbeiten muss.

Denn während wir leben, stehen wir immer in schwierigen Situationen. Und wir wollen uns vor ihnen verstecken. ABER Hide and Seek hat niemanden gerettet. Zum Essen, zum Gedanken über Essen und zum Abnehmen.

Obwohl - in der Tat - liegt das Problem nicht beim Essen. Und im anderen. Das müssen Sie wissen.

Nur - Ehrlichkeit, Mut und Arbeit an sich. Nur das wird wirklich helfen.

Mit PMS gegen Überessen kämpfen - SCHRITT 3: Sich selbst unterstützen

Zu dieser Zeit brauchen wir vor allem Zuneigung, Fürsorge, Liebe und Verständnis.

Aber niemand weiß besser als Sie, was Sie glücklich machen kann, was für Sie Pflege bedeutet.

Deshalb - tun Sie eine gute Tat - präsentieren Sie sich zu dieser Zeit mit besonderer Sorgfalt und Herzlichkeit. Wie kann dies manifestiert werden:

  • sprechen Sie sich liebevoll an - in Ihrer Adresse sind keine beleidigenden Worte erforderlich. Es ist besser, sich liebevoll mit Namen zu nennen und etwas zu sagen, das Vroe ermutigt, wäre eine Kleinigkeit - aber es funktioniert zu 100%. Verifiziert von
  • Entladen Sie sich wenigstens ein bisschen: Auch wenn es viel zu tun gibt, vergessen Sie nicht, sich auszuruhen. Wenn Sie sich von einem Pferd getrieben fühlen - alles
  • Angenehme Musik machen - das ist es, was unserer zarten weiblichen Seele immer hilft
  • köstlichen Tee aufbrühen
  • eine romantische Komödie - neu oder Favorit
  • sich unterhalten
  • zünden Sie die Aromalampe mit Ihrem Lieblingsduft an
  • Gehen Sie ins Spa, Massagen, Maniküre - auch Ihr Körper braucht Pflege und Zuneigung
  • kaufen Sie sich etwas Hell und Geniales - eine Art Schmuckstück. Fühlen Sie sich wie ein kleines Mädchen, das so gerne verwöhnt werden möchte.
  • usw.

Was hilft mir in diesen Tagen?

Über Ernährung und Sport - alles, was ich geschrieben habe. Ich mache es selbst und berate Kunden und Freundinnen.

Und sich selbst zu erfreuen:

  • Setzen Sie ruhige brasilianische Musik ein - der Chef ist neu, meine Liebe
  • Früchtetee aufbrühen
  • Lieblingsfotos überprüfen
  • Kaufen Sie sich einen Schlafanzug mit Herzen oder hellen Socken
  • besuchen Sie ihre Freundin und spielen Sie mit ihren Kindern
  • geh zum Spiegel, lächle zu dir selbst und sage, ich liebe und ich habe die geliebtesten
  • Lesen Sie die herzlichen dankbaren Briefe meiner Leser und Teilnehmer der Schulung
  • und vieles mehr - das erfüllt das Herz mit Wärme, Liebe, Freude und Licht

In Bezug auf meine persönlichen Erfolge im Bereich der Gewichtsabnahme können Sie hier lesen: http://stacy-dyachenko.ru/tag/istoriya-uspexa

Ich selbst betrachte vier Dinge als den größten Erfolg:

  1. Ich habe keine Angst zu essen und ich esse ohne Schuld
  2. Endlich habe ich die Waage rausgeschmissen und jetzt habe ich diese Sucht nicht mehr - sie beeinflusst meine Stimmung nicht mehr
  3. Ich trage mehrere Jahre die gleiche Größe - 42 -. Und dies ohne zusätzliche Anstrengungen, Diäten, Hungerstreiks und anstrengende Sportarten.
  4. Jetzt mache ich, was ich mag und habe keine Angst davor zu sein, wer ich bin - mein normales Selbstwertgefühl und mein Selbstwertgefühl erlauben es mir, dies zu tun

Denn der Haupterfolg liegt nicht in Kilogramm und Zentimeter.

IN DER LEBENSQUALITÄT - die Sie selbst wählen. In Selbstwertgefühl und Selbstwertgefühl. In gesundheit.

Was machen Sie - meine Leser - wenn das PMS kommt? Wie gehst du zurecht? Vielleicht - hast du noch mehr deiner Chips und Tricks?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

Was machst du schön für dich? Was bedeutet es für Sie, auf sich selbst aufzupassen? Und was für Sie - der größte Erfolg beim Abnehmen?

Teilen Sie Ihre Meinung mit.

Erfolgreicher Gewichtsverlust

Nastya Dyachenko

P.S. Warten auf Ihren Umgang mit PMS

Gefällt es dir Erhalten Sie neue Artikel zu Ihrer E-Mail:

wie man nicht pms isst


Ich stottere nicht einmal über das Abnehmen in diesen verdammten Tagen, nur wie man nicht isst?

Im letzten Monat habe ich eine ordentliche Menge Geld aufgesammelt, na ja, wie... kg 4 wäre gut, 5 sind perfekt und 6-7 ist der ultimative Traum. Aber das sind die Kilogramme, die keinesfalls gehen wollen. Ich würde sagen, dass ich vorher keinen Sport gemacht habe, ich war faul, ich habe bei verschiedenen Diäten abgenommen oder einfach meinen Mund genäht. Wo ist jetzt meine Willenskraft - xs. Ich versuche nicht nach 6 zu essen, es ist viel einfacher, als etwas aufzugeben, aber verdammt noch mal, sobald PMS und die Mesics selbst ein trynde sind! Iss alles und jeden! Jetzt ist ein Mund mit einem Wurstsandwich.
Ich bin kürzer in dem Ärger mit Chu Vst Wah... der letzte Tropfen war, als ich neulich im Geschäft von Einigenski-Shorts die einzigen in der Größe sah, die ich trage, aber... ich passte nicht in sie hinein... mein Leben war schmerzhaft

de vochki, studio sotsy
Wie leben und kämpfen Sie mit dieser Völlerei in PMS und im Allgemeinen?

Nur über das Fitnessstudio schreibe nicht - das ist definitiv nichts für mich) und mit der Zeit ohne Option

Essstreit: Wie man während PMS aufhört zu essen

Sicher kennen Sie die Situation, wenn Sie während der PMS eifrig hungrig sind und keinen Salat oder Äpfel, sondern einen Kuchen mit einer Sahne oder einen Eimer Schokoladeneis. Warum kommt es vor, dass während des Zyklus ein brutaler Appetit wacht? Während dieser Zeit ist unser Nervensystem sehr angespannt, es beginnt mit Stress mit Nahrungsmitteln umzugehen. Beim Verzehr von süßen und fetten Speisen wird automatisch ein Signal gegeben, um die notwendigen Substanzen in der Großhirnrinde zu produzieren. Aber es kann dem Nervensystem helfen, sich zu beruhigen und auf andere, gesündere Weise.

Methode Nummer 1: verbrauchen Sie mehr Kalorien

Dies bedeutet nicht, dass Sie fetthaltige oder zuckerhaltige Lebensmittel wählen müssen. Viele Kalorien in kalziumreichen Lebensmitteln gefunden. Sie können Spinat, Salat, Petersilie und Kohl zu dieser Liste hinzufügen. Vergessen Sie während der PMS die Diät- und Boot-Tage, da dies mit Überessen und schlechter Stimmung droht.

Methodennummer 2: Aufgeben von Süßwaren

Bei PMS können die meisten Frauen auf Süßigkeiten nicht verzichten. Damit Progesteron normal funktioniert, muss der Blutzucker konstant sein. Leckereien wie Süßigkeiten, Kuchen und Torten sind der günstigste Weg, um den Glukosegehalt zu erhöhen, obwohl dies den Körper schädigt. Alternative Option: Vollkornbrot, Müsli und Obst.

Methodennummer 3: Reduzieren Sie die verbrauchte Salzmenge

Jeder weiß, dass Salz Wasser im Körper zurückhält, und dies ist mit Ödemen behaftet und beeinträchtigt die Arbeit der Nieren. Vermeiden Sie während des PMS zu stark gesalzene Speisen und geräuchertes Fleisch, wodurch Sie ständig Lust haben, zu trinken. Es ist besser, Meeresfrüchte und Gemüse in Ihre Diät aufzunehmen, da diese keine Feuchtigkeit im Körper speichern und das Hungergefühl gut stillen.

Methode Nummer 4: Verwenden Sie die Produkte, die in "heute" benötigt werden.

Um den Serotoninspiegel zu erhöhen, müssen günstige Bedingungen geschaffen werden. Fügen Sie in die Diät Schokolade, Kakao und mit Eiweiß angereicherte Produkte (Truthahn, Kaninchen) ein. Die Vorteile werden von Meeresfrüchten sein: Kabeljau, Thunfisch, Hartkäse. Nüsse - die am besten geeignete Nahrung während PMS.

Methode Nummer 5: Trinken Sie Kräutertee

Kräutertee beruhigt das Nervensystem perfekt und stabilisiert seine Arbeit. Während dieser Zeit müssen Sie Ihre Emotionen und Ihre Reizbarkeit kontrollieren, die plötzlich auftauchen. Tees mit Melisse, Schafgarbe und Kamille helfen, sich zu beruhigen. Eliminieren Sie zu diesem Zeitpunkt Kaffee, schwarzen Tee und alkoholische Getränke von Ihrer Ernährung - sie verschlimmern es nur.

Nutzen Sie unsere Tipps und Sie werden verstehen, dass sie wirklich funktionieren. Von der gesamten Redaktion persönlich geprüft!

11 Möglichkeiten, das Überessen während des PMS zu stoppen

Wenn Sie vor der Menstruation aufhören sollten, zu viel zu essen, sollten Sie dem Körper im Voraus alle notwendigen Elemente zur Verfügung stellen. Es ist ziemlich einfach, insbesondere angesichts der Verfügbarkeit komplexer Vitamine.

Hier sind einige weitere Ideen, die Ihren Appetit unter Kontrolle halten.

1. Erhöhen Sie Ihre Mahlzeiten

Drei Mahlzeiten mit kleinen Snacks - nicht der beste Modus während der PMS. Versuchen Sie stattdessen, sechsmal am Tag in kleinen Portionen zu essen. Wenn Sie alle drei Stunden etwas essen, helfen Sie bereits dem Stoffwechsel, mit Fett umzugehen. Außerdem hilft diese Angewohnheit, Anfälle von Völlerei zu vermeiden.

2. Beseitigen Sie Magnesiummangel

Manchmal ist das zwanghafte Verlangen, Schokolade zu essen, nicht mit dem Geschmack dieses wunderbaren Produkts verbunden, sondern ist nur ein Zeichen von Magnesiummangel. Der Mangel an diesem wichtigen Mineral macht uns zu viel. Sie können es aus speziellen Zusätzen erhalten, indem Sie das Menü anpassen und dunkle Schokolade, Bohnen, Nüsse, Samen und braunen Reis zur Diät hinzufügen.

3. Erhöhen Sie den Tryptophan-Spiegel

Die meisten Anfälle von unkontrolliertem Appetit sind mit einem reduzierten Serotoninspiegel verbunden. Tryptophan-reiche Nahrungsmittel wie Schokolade und Eier sind gut für die Gesundheit, helfen jedoch nicht bei der Gefräßigkeit.

123RF / Uliya Stankevych

Es ist besser, spezielle Nahrungsergänzungsmittel mit Tryptophan oder 5-Hydroxytryptophan (5-HTP) zu verwenden, die auch die Grundlage für die Produktion von Serotonin bilden.

4. Iss die richtigen Kohlenhydrate.

Wenn Sie nicht mit dem Serotoninspiegel experimentieren und verschiedene Ergänzungen einnehmen möchten, verwenden Sie am besten komplexe Kohlenhydrate. Sie sollten sich nicht für Nahrungsmittel entscheiden, die auch viel Eiweiß oder Fett enthalten.

Diätcracker, fettarme Müsliriegel, Brezeln, fettarme Kekse und Reis- oder Sojacracker helfen Ihnen dabei, ausreichend Kohlenhydrate ohne Kalorien zu erhalten.

5. Stabilisieren Sie den Zuckerspiegel mit essentiellen Fettsäuren.

Wenn Sie nicht genug Fettsäuren wie Omega-3 oder Omega-6 erhalten, neigen Sie höchstwahrscheinlich zu Hungerattacken. Die besten Quellen für solche Säuren sind Canolaöl, Leinöl und Lachs. Essentielle Fettsäuren helfen dabei, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren, wodurch die Zahl der Gluttonien sinkt. Nüsse können auch ein guter Ausweg sein, wählen Sie jedoch die wenigsten Kalorien, um nicht zu viel Gewicht zuzunehmen.

6. Gib Alkohol auf

Alkohol reduziert nicht nur die Fähigkeit zur Selbstkontrolle, sondern verursacht auch Probleme mit dem Stoffwechsel. Es beeinflusst die Aufnahme von Kohlenhydraten und macht sie weniger effektiv, um den Hunger zu stillen. Außerdem wird der Vitamin-B-Spiegel reduziert, was für PMS überhaupt nicht von Nutzen ist.

7. Reduzieren Sie die Fettaufnahme.

Wenn Sie genug Kohlenhydrate einnehmen, um den erforderlichen Serotoninspiegel aufrechtzuerhalten und den Appetit zu reduzieren, wird es besser, wenn Sie weniger Fett verbrauchen, da eine große Menge Fett die Verdauung verlangsamt.

Diätcracker mit einem Stück dunkler Schokolade sind ebenso wirksam bei der Linderung von Hungerattacken wie Brownies, bei denen der Fettgehalt außerhalb der Skala liegt.

8. Begrenzen Sie salzige Speisen

Wenn Sie sich den Salzkonsum während der PMS nicht verweigern können, wählen Sie denjenigen, der dem Körper den größten Nutzen bringt. Um dies zu erreichen, erhalten Sie Salz, das reich an wichtigen Mineralien ist.

9. Dehydrierung vermeiden

Es ist egal, ob Sie von salzigem Essen träumen oder Ihre Gedanken Süßigkeiten trinken, Sie können Hungerattacken vermeiden, indem Sie ausreichend Wasser trinken. Nach einem Glas Wasser wird der Hunger getrübt, außerdem vermeiden Sie Ödeme.

10. Versuchen Sie es mit Spirulina

Eine weitere ausgezeichnete Ergänzung während der PMS, die den Körper mit Eisen, Kalzium und anderen Mineralien versorgt, deren Mangel einen Hungerangriff auslösen kann.

11. Regelmäßig üben

Dies ist die einfachste Lösung, um den Appetit zu kontrollieren. Endorphine, die während des Trainings produziert werden, erhöhen den Serotoninspiegel. Bleiben Sie also aktiv und Sie werden nicht mit Völlerei konfrontiert.

Bewerten Sie den Autor des Materials. Der Artikel hat bereits 2 Personen bewertet.

Wie man nicht bei PMC isst

Es gibt viele Gründe, den Wurm zu „töten“, vor allem das Mitleid, das der Magen während der PMS gibt, es gibt jedoch Möglichkeiten, den Appetit während dieser Zeit zu beruhigen. Zunächst müssen die Perioden eingehalten werden, da sie mit allen für den Körper notwendigen Elementen bestückt sind, zumal dies nicht schwierig ist, da Vitaminkomplexe sehr gut zugänglich sind. Und es gibt mehrere effektive Wege.

Anzahl der Mahlzeiten erhöhen

Drei Standardmahlzeiten mit Snacks sind bei PMS nicht genau das, was Sie brauchen. Es ist besser, kleine Portionen zu bevorzugen, die zu einer Mahlzeit mit sechs Mahlzeiten gehen. Wenn es alle drei Stunden gibt, wird es vor der Völlerei retten - diesmal und wird den Stoffwechsel bei der Spaltung von Fett unterstützen - das sind zwei.

Manchmal ist es der Magnesiummangel, der Sie zum Schokoladenriegel bringt, nicht aber sein bezauberndes Aroma und seinen göttlichen Geschmack. Übermäßiges Essen ist auch für das Fehlen dieses Minerals verantwortlich. Natürliche Magnesiumquellen sind: dunkle Schokolade, Samen, Nüsse, brauner Reis und Bohnen. Sie können es auch von speziellen Zusätzen erhalten.

Tryptophanerhöhung

Senkung des Serotoninspiegels führt häufig zu Anfällen von unkontrolliertem Appetit (Serotonin wird vom Körper produziert und wird aus dem unverzichtbaren sauren Tryptophan synthetisiert). Aber Tryptophan selbst kann der Körper nicht trainieren. Es reicht jedoch nicht aus, Nahrungsmittel zu konsumieren, die diese Säure enthalten, bestimmte Vitamine / Mineralien sind für die Aufnahme erforderlich. Daher sollten Lebensmittel, die sowohl Tryptophan als auch Mineralien mit Vitaminen enthalten, für die Assimilation benötigt werden, wie zum Beispiel Leber (Rind / Huhn), fetter Fisch, Nüsse, Bananen, Gemüse und Obst.

Die richtigen Kohlenhydrate essen

Wenn Sie Serotonin für Sie zu einer unmöglichen Aufgabe machen, können Sie auf komplexe Kohlenhydrate umsteigen. Lebensmittel, die reich an Eiweiß und Fett sind, sollten ebenfalls beiseite gelegt werden. Es ist nützlich, fettarme Brezeln, Diätcracker, einschließlich Soja oder Reis und fettarme Kekse zu essen. So werden wenige Kalorien und viele Kohlenhydrate in den Körper gelangen.

Stabilisierung des Zuckers durch essentielle Fettsäuren

Bei unzureichender Einnahme der heute berühmten essentiellen Fettsäuren, nämlich Omega-3 und Omega-6, ist es schwierig, einen hungrigen Angriff zu vermeiden. Es ist am besten, sie durch den Verzehr von Lachs, Leinöl oder Rapsöl zu extrahieren. Essentielle Fettsäuren sind an der Stabilisierung des Blutzuckerspiegels beteiligt, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines hungrigen Anfalls verringert wird. Nüsse sind auch Quellen für diese Säuren, aber aufgrund ihres Brennwerts sollten sie nicht zu sehr fasziniert sein, und es ist ratsam, weniger kalorienreichen Spezies den Vorzug zu geben.

Erstens stört der „Grad“ der Brust die Kontrolle über sich selbst, und zweitens provoziert er das Auftreten von Stoffwechselproblemen. Es hilft, den Vitamin-B-Spiegel zu reduzieren, der bei PMS unerwünscht ist, und stört die Aufnahme von Kohlenhydraten, wodurch die Wirksamkeit bei der Unterdrückung des Hungers verringert wird.

Reduzierte Fettaufnahme

Um die Arbeit von Kohlenhydraten bei der Verringerung des Appetits zu erleichtern, sollten Sie sich auf Fett beschränken, das in großen Mengen die Verdauung hemmt. Daher ist es beispielsweise besser, die übermäßig fettigen Brownies durch ein Stück dunkle Schokolade und Cracker zu ersetzen.

Wenn Salz nicht aufgegeben werden kann, sollte seine nützliche Form verwendet werden, die die erforderlichen Mineralien enthält.

Es ist wichtig, Austrocknung zu verhindern. Sie können von Süßigkeiten oder etwas Salzigem träumen und Wasser trinken. Eine ausreichende Menge davon lindert den Hunger und hilft, Ödeme zu vermeiden.

Regelmäßige Bewegung ist sehr hilfreich bei der Kontrolle des Appetits. Während des Unterrichts werden Endorphine produziert, die den Anstieg der Serotoninspiegel beeinflussen. Wenn Sie also körperlich aktiv sind, vermeiden Sie den lästigen Wunsch, die Kühlschranktür zu öffnen.

Nachrichten

Tablette statt einer Operation.

Welche Sportart eignet sich zur Korrektur der Körperhaltung?

Erfolgsgeschichte

Wie man PMS überlebt und nicht an Gewicht zunimmt

Der brutale Appetit an PMS für viele von uns wird zu einem großen Problem. Die Erfahrung unserer Heldinnen und die Kommentare von Experten werden helfen, damit umzugehen.

Vor dem Zyklus zieht sich der Süße!

Irina, 32 Jahre alt

- Für 7-10 Tage vor den kritischen Tagen überwältigt mich der echte Zhor, Sie können es nicht anders sagen. Vor allem wollen süß. Nur ich habe nicht versucht, damit fertig zu werden. Sie nahm Nahrungsergänzungsmittel ein, die angeblich den Appetit entmutigen. Aß komplexere Kohlenhydrate in Form von Getreide und Teigwaren. Ich versuchte den Hunger mit großen Portionen Gemüse und fettarmer Hähnchenbrust zu übertönen. Trickig - ich möchte zum Beispiel den Körper von Schokolade und ich - getrocknete Aprikosen. Aber du kannst ihn nicht täuschen - am Ende hat sie Trockenfrüchte und Schokolade gegessen... Also habe ich aufgehört, mit mir zu kämpfen. Ich kann Eclairs kaufen und zum Frühstück oder anstelle des Mittagessens essen (abends versuche ich mich zurückzuhalten). Wenn Sie Eis wollen, esse ich es - aber langsam, in kleinen Löffeln, ein bisschen. Wenn kritische Tage beginnen, arrangiere ich definitiv das Entladen: Ich sitze 2-3 Tage auf Gemüse oder Kefir. Als Ergebnis ist das Gewicht das gleiche wie zuvor. Ich denke, das Gleichgewicht der Kalorien ist nicht für einen Tag wichtig, sondern für eine Woche oder einen Monat. Daher ist es möglich, sich für einige Zeiträume Süßigkeiten zu gönnen, um nicht in Depression zu geraten. Und dann klappt's!

Kommentar:

Tatjana Karamysheva, Ernährungswissenschaftler-Endokrinologin:

- Kein Wunder, dass die Heldin den süßen Zahn nicht verkraften kann. Bei PMS im Körper einer Frau ist das Gleichgewicht einerseits durch Östrogen und Progesteron gestört, andererseits durch Dopamin, Serotonin und Endorphine. Das Ergebnis sind Tränen, Reizbarkeit, Müdigkeit, Depressionen und Essstörungen. Der Blutzuckerspiegel kann stark abnehmen, und bei Hypoglykämie steigt der Appetit immer an. Durch die Unterdrückung des Hungers wird der Metabolismus von Serotonin und Dopamin verbessert und die Stimmung erhöht. Der Grund für das Unbehagen kann in dem für PMS charakteristischen Mangel an Mineralien (hauptsächlich Calcium und Magnesium) und Vitaminen (B6, A, C, D, E) liegen. Es ist wichtig, es auszufüllen.

Die Heldin hat sich vielleicht für den physiologischsten Weg aller verfügbaren entschieden (ich meine die Verschlimmerung des Problems, und niemand hat die geplante Behandlung des prämenstruellen Syndroms abgesagt). Sie hat genug Willenskraft, um sich nach dem Einsetzen der Menstruation zurückzuhalten und ein mehr oder weniger stabiles Gewicht zu halten. Wenn sie die Süße stark einschränkt, kann es zu Depressionen kommen, und es müssen Antidepressiva eingenommen werden. Außerdem ist es sowohl für sie als auch für ihre Angehörigen eine große psychologische Belastung.

Essen und ausgeben

Marianna, 31:

- Ich denke, es ist sinnlos, gegen den gesteigerten Appetit vor dem Hintergrund von PMS zu kämpfen - die Natur wird ihren Tribut fordern. Meine Kampftaktik besteht darin, den erhöhten Appetit durch erhöhten Kalorienverbrauch auszugleichen. Das ist mehr zu bewegen. Ich versuche jeden Tag nach der Arbeit einen Fitnessclub zu besuchen. Eine geeignete Option für mich ist ein langes Training mit durchschnittlicher Belastung. Bei intensiver Nutzung können Sie natürlich mehr Kalorien verbrennen, aber vor den kritischen Tagen haben sie nicht genug Kraft. Meine Wahl ist Bike-Aerobic, "Press + Leg" -Kurs, Schwimmen - ich muss weder springen noch laufen. Alternativ laufen Sie einfach auf dem Laufband. Und Yoga hilft gut - es gibt spezielle Komplexe, die die Reizbarkeit lindern, den Appetit und die Schmerzen reduzieren.

Kommentar:

Anna Kovarskaya, Fitnesstrainerin:

- Erhöhter Appetit auf PMS - ein so wichtiges Thema! Die Heldin hat eine sehr vernünftige Herangehensweise an das Problem: Sie müssen sich beruhigen, sich nicht für jedes Brötchen nörgeln, tun, was Sie wollen, Ihre Nerven beruhigen und Ihnen die Möglichkeit geben, Kalorien zu verbrennen. Einer hilft, auf dem Trampolin zu springen, der andere - Yoga oder Pilates. Ich kann Aqua-Aerobic sehr empfehlen - 300-400 kcal werden für ein intensives Training verbrannt. Fast alles hilft beim Schwimmen zu beruhigen. Selbst wenn Sie mit einem 300-500 Meter langen Brett nur langsam mit einer Brustschwimmen schwimmen, hat dies bereits einen Vorteil. Ohne zu belasten, können Sie etwa 150 kcal verbrennen. Um mehr Energie aufzuwenden, schwimmen Sie auf dem Rücken, arbeiten oder treten Sie einfach nur, oder verbinden Sie Ihre Arme. Verwenden Sie spezielle Karten zur Unterstützung. Eine großartige Option - Flossen: Sie können schnell und effektiv darin schwimmen, sehr geistig anregend! Nach dem Fitness ist es gut, ins Hammam oder in die Sauna zu gehen und ein Dampfbad im russischen Bad zu nehmen. Und dann einen beruhigenden Kräuteraufguss trinken - mit Weidentee, Kamille, Minze und Melisse.

Wie beruhigt sich das Herz?

Olga, 27 Jahre alt

- Aufgrund des erhöhten Appetits in der zweiten Hälfte des Zyklus hätte ich mich sofort um 3-5 kg ​​erholen können! Es war schrecklich, aber ich konnte mit mir nichts anfangen. Ich wandte mich an einen Psychologen, der mir mit Hilfe von Handarbeit von den Gedanken über das Essen ablenkte. Ich habe versucht zu stricken und zu sticken - es hilft! Alle diese Schlaufen und Haken sind in meinem Kopf, die Nerven sind beruhigt, die Hände sind beschäftigt, egal wie komisch es klingt, es ist unmöglich, Nahrung zu sich zu nehmen! In letzter Zeit habe ich es geliebt, mit Perlen zu arbeiten - Wimpernarmbänder, Halsketten für mich und Freunde. Eine ganze Sammlung hat sich bereits versammelt. Und abends trinke ich beruhigende Tees und homöopathische Tropfen, die die PMS-Symptome lindern.

Kommentar

Ekaterina Narkevich, Psychotherapeutin, Psychoneurologin:

- In PMS, wenn Schlaflosigkeit, Stimmungsschwankungen, Wut und Anfälle von Völlerei pester sind, ist es wichtig zu verstehen, dass dies nicht der Welt den Rücken zugekehrt ist, sondern Hormonenaufruhr. Und die Fähigkeit der Heldin, sich selbst zu beruhigen und zu wechseln, bewirkt Respekt. Für viele Menschen ist Handarbeit eine Meditationssitzung, in der die Aggression ausläuft und eine Person in einen Zustand psycho-emotionaler Trance gerät. Viele östliche Praktiken basieren auf monotonen, sich wiederholenden Bewegungen, Aktionen und Klängen. "Oum-Oum" - Yoga wiederholen. „Klick-Klick“ - Speichen läuten, vertreiben böse Gedanken und ziehen gute an. Es gibt ein philosophisches Verständnis von dem, was passiert, und vor allem die Fähigkeit, ihre Wünsche zu handhaben. Hormone hören auf, Amok zu laufen. Der Appetit fährt aufgrund erhöhter Angstzustände und hormoneller Stürme nicht mehr in den Kühlschrank. Wir verstehen, was mit uns passiert, und erliegen nicht den Provokationen!

Wer ist gefährdet?

Amerikanische Forscher behaupten, dass drei Gruppen von Frauen am meisten unter PMS leiden:

- Übergewicht

- gedumpt oder in kurzer Zeit um mehr als 10 kg zugenommen hat,

- ständig auf einer starren Diät sitzen.

Erschwerende Umstände

Zusätzlich zu den Hormonen wird der Schweregrad des Verlaufs kritischer Tage durch einen Mangel an Vitaminen, übermäßig viel Salz, das wir aus der Nahrung bekommen, die Menge an Kaffee, die wir trinken, und den Grad der täglichen körperlichen Anstrengung beeinflusst. Wenn präkritische Tage zu kritisch geworden sind, lohnt es sich, Ihren Lebensstil zu analysieren! Die normale Gewichtszunahme bei PMS beträgt nicht mehr als 1 kg. Der Rest setzt sich in der Taille fest.

Konflikt mit der Natur

Es gibt die Meinung, dass PMS das Ergebnis eines Konflikts zwischen dem Verhalten einer modernen Frau und ihrer biologischen Natur ist. Sie, dh die Natur, in der zweiten Phase des Zyklus (wenn eine Schwangerschaft möglich ist) wartet auf eine vorsichtige Haltung, Privatsphäre und Frieden. Und das Leben erfordert das Gegenteil: Man trifft wichtige Entscheidungen, fährt ein Auto, reagiert auf die Umwerbung von Männern und so weiter. All dies muss getan werden, um den inneren Widerstand ständig zu überwinden. Daher Reizbarkeit, häufige Stimmungsschwankungen, ein Ungleichgewicht in der hormonellen „Farm“. Schließlich müssen Hormone zwei gegensätzliche Verhaltensweisen gleichzeitig bereitstellen. Eine vorsichtig, die sich auf die Erhaltung einer möglichen Schwangerschaft konzentrierte, und die zweite, die darauf abzielte, am gesamten Kampf und an den Konflikten des modernen Lebens teilzunehmen.

Warum es vor der Menstruation Zhor gibt und wie man es überwinden kann

Der Körper jeder Frau ist einzigartig, so dass manche Frauen während des prämenstruellen Syndroms Schläfrigkeit und Müdigkeit erleben, während andere sich nicht vom Kühlschrank entfernen können und nicht wissen, wie sie das Zhor vor der Menstruation überwinden sollen. Warum passiert das und wie gehen wir damit um?

Der Grund für erhöhten Appetit bei Frauen in der prämenstruellen Periode ist ein hormoneller Anstieg. Die Indikatoren für Adrenalin und Progesteron (weibliches Sexualhormon) nehmen zu. Dies wiederum führt zu einer erhöhten Produktion von Magensaft und folglich zu erhöhtem Appetit.

Frauen wollen immer öfter essen, besonders das Verlangen nach schnellen Kohlenhydraten: Süßigkeiten und Mehl. Dieses Problem ist besonders besorgniserregend für diejenigen, die die Figur beobachten oder versuchen, abzunehmen, sowie für Menschen, die an endokrinen Störungen (Diabetes mellitus) leiden - in den übrigen Fällen für Frauen vergeht diese Zeitspanne nicht. Mit dem Aufkommen des neuen Menstruationszyklus verschwinden alle Symptome von selbst.

Ursachen für erhöhten Appetit in der prämenstruellen Periode

Einige Frauen werden vor der Menstruation von wildem Zhor angegriffen und können ihren Appetit nicht kontrollieren, was sie immer bereuen. Während dieser Zeit können sie eine tägliche Kalorienmenge auf einmal konsumieren, was zu zusätzlichen Kilo führt.

Allerdings ist nicht alles so traurig, wie es auf den ersten Blick scheint - in den meisten Fällen dauert die prämenstruelle Periode 3 bis 7 Tage, und in dieser Zeit ist es unmöglich, sich viel zu erholen. Darüber hinaus wird mit dem Aufkommen eines neuen Zyklus der Stoffwechsel beschleunigt und alle gewonnenen Kalorien werden viel schneller verbraucht. Der Körper versteht sozusagen im Voraus, dass er an „kritischen“ Tagen mehr Energie aufwenden muss. Daher beginnt er sich am Vorabend der Menstruation anzusammeln - einer wird durch den anderen kompensiert.

Warum also, bevor der monatliche Zhor beginnt? In der zweiten Phase des Menstruationszyklus nimmt der Gehalt des weiblichen Sexualhormons Östrogen ab und Progesteron steigt dagegen an, was zu einer Abnahme des Insulins führt - die Frau hat den starken Wunsch, etwas Süßes zu essen.

Lebensmittel werden schneller verdaut und der Körper benötigt immer wieder Kalorien. In der ersten Phase befindet sich der Hormonspiegel innerhalb normaler Grenzen, und niemand klagt über erhöhten Appetit. Wenn eine Frau sehr besorgt ist, dass sie vor der Menstruation vom Zhor angegriffen wird, muss sie sich mit verschiedenen Möglichkeiten zur Verhinderung eines erhöhten Appetits vertraut machen.

Möglichkeiten, prämenstruelle Symptome zu beseitigen

Es gibt mehrere wirksame Möglichkeiten, Zhor vor der Menstruation zu stoppen:

  1. Sport Moderate Übungen ermöglichen es Ihnen, den Hormonspiegel anzupassen und den emotionalen Zustand zu verbessern: weniger Reizbarkeit, Depression und Appetit. Beim Sport können Sie auch Ihr Selbstwertgefühl steigern - eine selbstbewusste Frau wird sich nicht bewusst auf Brötchen und Kuchen stürzen. 15 bis 30 Minuten pro Tag mit mäßiger Anstrengung ist ausreichend (schnelles Gehen, Kniebeugen, Übungen, Gymnastik), und der Appetit wird gestillt, und der Körper wird fester. Am Vorabend und während der Menstruation nicht empfohlen, das Fitnessstudio zu besuchen, Joggen und Seilspringen zu machen.
  2. Das Menü für den Tag erstellen. Mit dem vorgefertigten Menü können Sie Ihren Appetit kontrollieren. Bevor Sie zum Einkaufen in den Laden gehen, müssen Sie eine Liste bestimmter Produkte erstellen. Wenn Sie sich im Supermarkt befinden, kommen Sie mit Süßigkeiten und heißem Gebäck an der Abteilung vorbei, um nicht versucht zu sein, etwas extra zu kaufen.
  3. Fette und Proteine ​​essen. Fügen Sie Hühnchen, Rindfleisch, Kaninchen, mageres Schweinefleisch, Eier, Milchprodukte, Fisch (Sie können fettig sind), Olivenöl, Nüsse und Samen in Ihre Ernährung ein. Diese Produkte sind Omega-3-Quellen, die sich positiv auf den weiblichen Körper auswirken und helfen, Zhor vor der Menstruation zu überwinden. Schnelle Kohlenhydrate sollten durch komplexe ersetzt werden (Obst, Gemüse, Getreide). Bitterschokolade hilft, Ihre Stimmung zu heben, sollte jedoch in einer begrenzten Menge (nicht mehr als 2 Riegel pro Tag) konsumiert werden.
  4. Wasserverbrauch Einfaches Wasser füllt den Magen, entfernt Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper und dämpft das Hungergefühl. Die Ernährungswissenschaftler haben aus folgendem Grund den folgenden Satz gefunden: "Ich wollte essen - etwas Wasser trinken". Um nicht zu quellen, sollten Sie die Salzzufuhr begrenzen.
  5. Angenehmer Zeitvertreib. Treffen Sie sich mit Freundinnen, sehen Sie sich Ihre Lieblingsfilme an, angenehme Musik und Einkaufen, damit Sie den Gedanken über das Essen entfliehen können.

Wenn eine Frau die oben genannten Tipps hört, wird sie nicht nur in der Lage sein, ihre Stimmung zu heben, sondern auch die Zhora vor den Monatsblutungen loszuwerden.

Vorbereitung auf die prämenstruelle Periode

Damit diese Periode ruhig vergeht und einer Frau keine Unannehmlichkeiten bereiten, ist es notwendig, sich im Voraus moralisch darauf vorzubereiten:

  1. Aufmuntern Es ist nicht notwendig, mit besonderer Besorgnis auf diese "unglückselige" Periode zu warten. Es ist wichtig zu verstehen, dass jede Frau früher oder später zu ihm kommt und Sie nicht der einzige sind, der an prämenstruellen Symptomen leidet. Überzeugen Sie sich davon, dass diese Zeit kurz ist und leicht erlebt werden kann.
  2. Pause in guter Stimmung. Eine verminderte Stimmung provoziert vor der Menstruation ein starkes Zhor. Die Gründe sind der Wunsch, die Tränen und Depressionen zu "fassen", um sich zu erfreuen. Spazieren Sie an der frischen Luft, kommunizieren Sie mit interessanten Menschen, gehen Sie in Kinos und Konzerte - Sie werden immer gute Laune haben und sich keine Gedanken über das Essen machen.
  3. Sei auf dich aufmerksam. Erfahren Sie, was Sie in dieser Zeit zu viel isst, vielleicht Stress, Schlafmangel und Depressionen. Verstehen Sie im Voraus, warum Zhor-Anfälle vor der Menstruation auftreten, und versuchen Sie, kritische Situationen zu vermeiden.
  4. Fangen Sie an, einen Vitaminkomplex einzunehmen. Nährstoffe und Spurenelemente reduzieren die übermäßige Freisetzung von Hormonen, was die Verschlimmerung des Hungers verhindert.
  5. Verwöhnen Sie sich oft mit schönen Dingen, auch wenn es ein kleines, billiges Schmuckstück (Haarnadel, Brosche, Brille) oder eine neue Maniküre, ein Parfüm und ein Kleid ist. Zweifellos erwecken neue Kleider die Stimmung, und eine positive Einstellung löst in der prämenstruellen Periode kein Überessen aus.
  6. Verbringen Sie mehr Zeit mit Ihren Lieben. Blinde Tonfigur mit Ihren Kindern, malen Sie ein Bild, machen Sie eine Radtour oder besuchen Sie das ganze Familien-Delfinarium.

Wenn Sie wissen, warum das Zhor vor der Menstruation kommt, wird das Verlangen, sich mit etwas Leckerem zu erfreuen, natürlich nicht gemindert. Es wird nicht empfohlen, sich strikt auf alles zu beschränken, sonst fühlen Sie sich benachteiligt, was zu einer schlechten Stimmung und einem Zusammenbruch führt.

Verzichten Sie nicht ganz auf Ihre Lieblingsschokolade - essen Sie ein paar Quadrate ohne Reue. Wenn Sie nicht davon absehen können, die gesamte Fliese zu essen, ist es besser, die Süße sofort in gleiche Teile zwischen Ihrem Haushalt aufzuteilen.

Die unkontrollierte Nahrungsaufnahme kann mehr als eine Frau ernsthaft stören und zu Komplexen und Depressionen führen. Wenn Sie Lust haben, jeden Monat mehr zu essen, als gewöhnlich, benötigen Sie möglicherweise spezielle Medikamente, um die Symptome von PMS zu beseitigen.

Informieren Sie Ihren Frauenarzt über die Merkmale Ihres Körpers während der prämenstruellen Periode, und er wird für Sie wirksame Medikamente auswählen.

Top