Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Eisprung
Entladung nach Kauterisation der Gebärmutterhalskrebs-Erosion
2 Harmonien
Tranexam: Gebrauchsanweisungen, Indikationen, Dosierungen und Analoga
3 Dichtungen
Schwangerschaft vor Beginn der Menstruation: Wahrscheinlichkeit, dass man sich "außerhalb des Eisprungs" begreift, und Missverständnisse über die "sicheren Tage"
4 Harmonien
Eisprung tut dem Bauch weh Ovulationsschmerzen im Unterbauch
Image
Haupt // Eisprung

Schmerzen nach der Untersuchung durch einen Frauenarzt


Die Untersuchung durch einen Frauenarzt verursacht bei den meisten Frauen Unbehagen. Und viele sind alarmierende Symptome, die nach einer solchen Diagnose auftreten. Schmerzhafte Empfindungen im Bauchraum, die einen anderen Charakter haben können und von zusätzlichen Anzeichen begleitet werden, sind ein Grund für die Aufmerksamkeit.

Symptome nach ärztlicher Untersuchung

Die Beschwerden nach der Untersuchung bleiben mehrere Tage bestehen, und dies kann nicht als Abweichung von der Norm bezeichnet werden. Akute Schmerzen sollten den Patienten jedoch alarmieren. Manchmal sind die Ärzte während der Untersuchung zu unhöflich, um den Zustand des Gebärmutterhalses und der Vagina zu untersuchen - dies führt zu Schleimhautverletzungen und anderen Erkrankungen.

Um zu verstehen, warum es nach der Untersuchung eines Frauenarztes im Unterleib schmerzt, genügt es, die Manipulationen zu studieren, die der Arzt durchführt:

  • Ein Spezialist untersucht die Vagina und den Gebärmutterhals mit einem gynäkologischen Spekulum - dieses Werkzeug hat keine scharfen Ecken, kann jedoch die Membran beschädigen, wenn die Muskeln der Frau zu eng sind;
  • Während der Untersuchung nimmt der Arzt einen Abstrich von der Schleimhaut mit dem Zweck der Überweisung zur Analyse, manchmal eine Halszelle, die auch eine leichte Reizung des Organs verursacht.
  • Die bimanuale Untersuchung wird mit den Händen durchgeführt, wobei das Organ von innen und außen im Bauchraum gefühlt wird - übermäßiger Druck nach einiger Zeit führt zu schmerzhaften Empfindungen.

Normalerweise verschwindet der Schmerz nach einer Weile - 1-2 Tage, aber dieses Symptom kann nicht ignoriert werden, da es in manchen Fällen auf Krankheiten hinweist.

Frauen, die kein normales Sexualleben führen, sowie Patienten, die älter als 50-55 Jahre sind, sind besonders anfällig für schmerzhafte Empfindungen. Mit zunehmendem Alter nimmt die Schmiermittelmenge ab, die Muskeln werden schwächer - dies führt zu Unbehagen.

Gefährliche Symptome

Schmerzen nach der Untersuchung, insbesondere akute, medikamentös bedingte Schmerzen, die von Frauen kaum toleriert werden, sind Anzeichen für entzündliche Prozesse in den Beckenorganen. Während der Diagnose vermutet der Arzt möglicherweise ihr Vorhandensein oder weist definitiv auf eine bestimmte Krankheit hin.

Symptome können einige Zeit nach der Inspektion auftreten. Wenden Sie sich sofort an den Arzt, wenn sich der Zustand des Patienten verschlechtert, Schwäche auftritt, Druck abfällt oder ansteigt, starke Blutungen sich öffnen und die Temperatur ansteigt.

Gefährliche Symptome können mit einer Schädigung der Ovarialzyste einhergehen, eine instrumentelle Untersuchung ist jedoch unwahrscheinlich.

Akute Schmerzen entwickeln sich manchmal bei Frauen mit unzureichend starken Muskeln der Beckenorgane. Dies ist ein nicht pathologischer Zustand, Sie müssen es nur ertragen und über die Stärkung der Muskeln nachdenken.

Inspektion während der Schwangerschaft

Die gynäkologische Untersuchung wird hauptsächlich in den frühen Stadien der Schwangerschaft durchgeführt. Der Arzt sollte äußerst vorsichtig sein. Wenn der Patient ein starkes Unbehagen verspürt, kann er den Frauenarzt wechseln. Intensive Manipulationen können Uteruskontraktionen und anschließende Fehlgeburten verursachen. Um dieser Situation vorzubeugen, ist es wichtig, den Arzt vor der Untersuchung vor Schwangerschaft zu warnen.

Zustandsdiagnose

Wenn der Schmerz anhält, sollte die Frau einen Arzt konsultieren. Verschriebener Ultraschall der Beckenorgane, eine allgemeine Analyse von Urin und Blut. Achten Sie darauf, die Analyse früherer Abstriche zu untersuchen. Es ist ratsam, das Verfahren durchzuführen, bei dem die Ergebnisse dem Patienten tagsüber übermittelt werden.

Wenn bei einer Routineuntersuchung nichts festgestellt wurde, ist eine weitere Diagnose erforderlich - eine MRT des Beckens und des Peritoneums sowie eine detaillierte Blutuntersuchung. Die Konsultation eines Onkologen und eines Hämatologen kann erforderlich sein.

Wie Sie den Zustand mit schmerzhaften Empfindungen lindern können

Um Schmerzen zu vermeiden, müssen Sie einige Regeln beachten:

  • Hygienemaßnahmen vor dem Arztbesuch erfolgen am besten ohne Seife, die die Schleimhaut trocknen kann;
  • Leeren Sie die Blase, um Schmerzen während der Palpation zu vermeiden.
  • Um die Entwicklung von Krankheiten zu verhindern, ist es erforderlich, einen Arzt zu konsultieren, wenn Anzeichen von Verletzungen auftreten.
  • Wenn der Schmerz immer noch auftrat, aber nicht mit Krankheiten in Verbindung steht, können Sie "No-Shpu" oder Drotaverin oder Papaverin einnehmen.

Sie können 1 Tablette NSAIDs wie "Nurofen" oder "Tempalgin" einnehmen. Unter Beibehaltung unangenehmer Symptome ist die weitere Verwendung solcher Arzneimittel jedoch verboten.

Schmerzen ohne zusätzliche Symptome - in den meisten Fällen der Ratenindikator nach der Untersuchung durch einen Frauenarzt. Diese Symptome können jedoch Entzündungsprozesse und andere Störungen verdecken. Es ist wichtig, Ihren Zustand zu überwachen und eine erneute Diagnose zu beantragen, während Sie die Schmerzen länger als 3-4 Tage aufrechterhalten.

Ivanova Svetlana

Therapeut der zweiten Kategorie, Transfusiologe, 29 Jahre Erfahrung

Diagnose und Behandlung von Problemen des Bewegungsapparates (Unterschenkel) und des Abdomens.

  • Bauchschmerzen und Unbehagen;
  • Prellungen und Verletzungen am Bein;
  • Husten, Schmerzen in der Brust;
  • ARI, ARVI;
  • Lebensmittelvergiftung;
  • kalt
  • laufende Nase;
  • allgemeines Unwohlsein;
  • Kopfschmerzen;
  • schmerzende Gelenke;
  • Fieber
  • Diplom in "Allgemeinmedizin" (Therapeutische und Prophylaxe) ", Chuvash State University. I.N. Uljanowa, Medizinische Fakultät (1990)
  • Praktikum in der Spezialität "Ausgewählte Themen der Therapie", Kazan State Medical Academy (1996)

Fortbildungskurse

  • "Fragen der Nephrologie für Therapeuten", Staatliches Institut für die Weiterbildung von Ärzten, benannt nach V.I. Lenin (1995)
  • "Therapie", Kazan State Medical Academy (2001)
  • "Transfusiologie", Russische Medizinische Akademie für Postgraduiertenausbildung, Gesundheitsministerium der Russischen Föderation (2003)
  • "Therapie und Pneumologie", St. Petersburger Medizinische Akademie für Postgraduiertenausbildung der Bundesagentur für Gesundheit und soziale Entwicklung (2006)
  • "Transfusiologie", St. Petersburger Medizinische Akademie für Postgraduiertenausbildung der Bundesagentur für Gesundheit und soziale Entwicklung (2007)
  • "Transfusiologie", Institut für fortgeschrittene medizinische Studien des Ministeriums für Gesundheit und soziale Entwicklung von Chuvashia (2012)
  • "Therapie", Institut für fortgeschrittene medizinische Studien des Ministeriums für Gesundheit und soziale Entwicklung von Chuvashia (2013)
  • "Therapie", Völkerfreundschaft University of Russia (2017)

Arbeitsort: Klinik MedtsentrServis Kurskaya

Schmerzen im Unterleib nach Untersuchung durch einen Frauenarzt

Der Hauptzweck des fairen Geschlechts ist die Fortführung der Art bzw. die Geburt gesunder Kinder. Nicht nur der Beginn der Schwangerschaft, sondern auch der nachfolgende Verlauf sowie die vollständige Entwicklung und das Wachstum des Fötus hängen vom Zustand des Fortpflanzungssystems ab.

Aus diesem Grund müssen alle Mädchen regelmäßig die Ärztin aufsuchen und sich unbedingt einer gynäkologischen Untersuchung unterziehen. Die Gesundheit nicht nur einer Frau, sondern auch ihres Ehemanns und künftiger Kinder hängt von diesen Besuchen ab.

Zu einem großen Bedauern versucht die Mehrheit der weiblichen Bevölkerungshälfte, den Besuch beim Frauenarzt zu vermeiden, und wendet sich in extremen Fällen an ihn, da diese Besuche nicht nur große Beschwerden verursachen, sondern auch Schmerzen im Unterbauch und manchmal eine blutige Entlassung nach der Untersuchung.. Lassen Sie uns im Detail untersuchen, wann ein Arzt konsultiert werden muss, wie eine Untersuchung stattfindet und warum Schmerzen und andere unangenehme Symptome auftreten können.

Timing

Der erste Arztbesuch sollte vor dem ersten Geschlechtsverkehr unmittelbar nach der Pubertät des Mädchens stattfinden. Frauenärzte empfehlen, alle sechs Monate eine Routineuntersuchung durchzuführen.

Wenn eine Frau die Periode der Menopause beginnt, muss sie den Arzt viel häufiger aufsuchen, da in dieser Zeit das Risiko für die Entwicklung von Krebstumoren an den Fortpflanzungsorganen steigt. Es ist sehr wichtig, einen Facharzt zu wählen, in diesem Fall einen Frauenarzt, der Frauen haben wird.

Dies ist wichtig, da der erfahrenste Gynäkologe keine umfassende Untersuchung des Patienten ohne Spezialausrüstung durchführen kann. Die Verfügbarkeit von Instrumenten und die Zugänglichkeit für die Laborforschung erhöhen die Möglichkeit, die Krankheit zu diagnostizieren und dementsprechend eine Therapie für deren Beseitigung vorzuschreiben.

Perfekt muss eine Frau einen geeigneten Arzt auswählen und ständig mit ihm überwacht werden. Im Laufe der Zeit wird der Arzt alle Merkmale seines Körpers kennen.

Konversation

Bevor Sie einen Frauenarzt aufsuchen, müssen Sie alle wichtigen Fragen berücksichtigen, die wichtig sind, um Antworten zu erhalten. Formulieren Sie auch genau die Antwort auf die Frage: Was ist im Moment besorgniserregend.

An der Rezeption sammelt der Arzt Daten aus der Anamnese, die folgende Informationen enthalten:

  • Beschwerden und Symptome, die dem Patienten Unbehagen bereiten;
  • das Vorhandensein der Menstruation und ihres Flusses;
  • die Anzahl der Schwangerschaften, die zur Geburt führten;
  • Abtreibungen, Fehlgeburten;
  • Verwendung von Empfängnisverhütung;
  • das Vorhandensein chronischer Krankheiten bei Ihnen und Ihren Angehörigen.

Inspektion

Nach dem Sammeln der Informationen wird der Arzt die Untersuchung des Patienten in einem gynäkologischen Stuhl vornehmen. In dieser Zeit beginnt eine Frau, sich Sorgen zu machen, und sie hat eine Vielzahl von Ängsten und befürchtet, dass es jetzt sehr unangenehm und schmerzhaft sein wird.

Im Falle einer korrekten gynäkologischen Untersuchung erhält der Gynäkologe die notwendigen Informationen über den Zustand der Beckenorgane sowie über das Vorhandensein gynäkologischer Erkrankungen. Die Untersuchung des Stuhls ist eine sichere und sehr informative Forschungsmethode.

Es gibt eine Reihe von Empfehlungen, die helfen, vor dem Arztbesuch ein ordentliches Training durchzuführen und das Auftreten möglicher Beschwerden zu minimieren. Besondere Aufmerksamkeit sollte der psychologischen Ausbildung gewidmet werden.

Wenn Sie zum ersten Mal einen Frauenarzt aufsuchen, ist ein natürliches Vorkommnis für eine Frau eine Verlegenheit, die bei nachfolgenden Überweisungen verschwinden sollte, da der Patient verstehen muss, dass seine Gesundheit von regelmäßigen gynäkologischen Untersuchungen abhängt, da die rechtzeitige Erkennung von Problemen die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass er sie los wird.

Eine Frau sollte nicht vergessen, dass vor ihr ein erfahrener Arzt steht, der täglich eine große Anzahl gynäkologischer Untersuchungen durchführt, bei denen sie versuchen wird, der Frau ein Minimum an psychischen, aber auch körperlichen Beschwerden zu verursachen.

Eine gynäkologische Untersuchung ist ein schmerzloses Verfahren. Alle Werkzeuge, die während der Untersuchung des Patienten auf dem Stuhl verwendet werden, haben keine scharfen Ecken und Kanten. Während des Untersuchungszeitraums verwendet der Frauenarzt gynäkologische Einweginstrumente, die im Kit enthalten sind, die der Patient mitbringt und auch neue Gummihandschuhe anzieht. Die Verwendung von Einweghandtüchern, Spiegeln, Handschuhen und anderen Materialien eliminiert das Infektionsrisiko.

Auf dem Stuhl

Wenn eine Frau zu einem Frauenarzttermin geht, muss sie sich anziehen, damit der Entkleidungsvorgang nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Danach müssen Sie Überschuhe tragen, die mit dem Kit geliefert werden. Dies ist notwendig, um nicht in Socken auf den Boden zu gehen. Das Verfahren selbst dauert grundsätzlich nicht länger als 10 Minuten und besteht aus mehreren Schritten, nämlich:

  • Untersuchung der Vagina und des Gebärmutterhalses mit einem speziellen gynäkologischen Spiegel;
  • Sammlung von Biomaterial aus den Gebärmutterhals- und Vaginalwänden zur weiteren Untersuchung unter einem Mikroskop;
  • bimanuelle Forschung.

Wenn der Frauenarzt einen Spiegel in die Vagina des Patienten einführt, müssen Sie sich so weit wie möglich entspannen und die Arme vor der Brust verschränken und versuchen, tief und gleichmäßig zu atmen.
Nach einer vollständigen Untersuchung des Genitalorgans nimmt der Arzt Abstriche am Gebärmutterhals, an der Vagina und an der äußeren Öffnung der Harnröhre. Durch diese Manipulation können Sie den Zustand der Mikroflora vollständig beurteilen und mögliche Viren, Bakterien und andere schädliche Mikroorganismen erkennen.

Die letzte Stufe der Untersuchung des Patienten auf dem Stuhl ist eine bimanuelle Studie. Während dieser Manipulation erzeugt der Arzt mit einer Hand das Gefühl der Vagina und die andere mit dem Bauch. Mit dieser Methode können wir die Position der Beckenorgane, ihre Struktur usw. abschätzen. Bei Jungfrauen wird die Studie durch das Rektum durchgeführt.

Nach einer vollständigen Untersuchung zieht sich der Patient an und beginnt ein Gespräch mit dem Arzt, in dem der Arzt über das spricht, was er während der Untersuchung gesehen hat, und die Frau für den vollständigen Abschluss der Untersuchung ausschreibt. Auch während dieser Zeit sollte der Patient alle Fragen stellen, die ihn interessieren.

Es wird empfohlen, dass alle weiblichen Vertreter der weiblichen Bevölkerungshälfte mindestens alle sechs Monate den Frauenarzt aufsuchen. Leider wenden sich die meisten Frauen nur dann an eine Ärztin, wenn verschiedene Probleme und Krankheiten des Fortpflanzungssystems auftreten.

Nach der Untersuchung auf dem gynäkologischen Stuhl klagt der Patient sehr oft über Schmerzen im Unterleib, die unmittelbar nach der Untersuchung auftreten. Dieses Phänomen kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden, darunter das Vorhandensein einiger gynäkologischer Erkrankungen.

Bauchschmerzen können durch die Tatsache gerechtfertigt sein, dass der Patient kein normales Sexualleben führt. Darüber hinaus wird auch davon ausgegangen, dass bei älteren Frauen die Muskeln ihre Elastizität verlieren und es dadurch zu Beschwerden während des Inspektionszeitraums kommen kann, der mit Schmerzen einhergeht. Es ist auch möglich, dass der Gynäkologe während des Inspektionszeitraums eine intensive bimanuale Untersuchung durchgeführt hat, nach der Schmerzen auftreten können.

Bei der gynäkologischen Untersuchung erhält der Arzt einen Abstrich, wodurch die Unversehrtheit des Gebärmutterhalses leicht beschädigt wird. Diese Manipulation kann nicht nur Schmerzen verursachen, sondern auch das Auftreten geringfügiger Blutungen. Nach einigen Tagen verschwinden die unangenehmen Symptome von selbst.

Bauchschmerzen können das Auftreten einer solchen häufigen gynäkologischen Erkrankung wie Erosion verursachen. Über das Vorhandensein dieser Pathologie erfährt der Patient am häufigsten nur während der Untersuchung, da sich die Erosion in keiner Weise manifestieren kann, ohne die für sie charakteristischen Symptome zu verursachen. Während des Untersuchungszeitraums kann der Gynäkologe eine Erosion erfahren und als Folge beginnt der Patient Schmerzen im Unterbauch. Für ihre Entsorgung ist es notwendig, die Krankheit zu behandeln.

Empfehlungen

Wenn eine Untersuchung von einem erfahrenen und qualifizierten Spezialisten durchgeführt wird, sind alle seine Manipulationen schmerzlos, wenn der Patient keine Erkrankungen der Beckenorgane und andere pathologische Veränderungen und Prozesse hat. Bei der Routineinspektion kann ein gesunder Patient nur geringfügige Beschwerden erfahren, die sehr schnell vergehen.

Um Schmerzen während der Inspektion zu vermeiden, ist es notwendig, eine angemessene Vorbereitung dafür durchzuführen. Das erste, was erforderlich ist, ist die korrekte Einrichtung, insbesondere wenn dies der erste Besuch bei einer Ärztin ist.

Um die Trockenheit der Vagina zu reduzieren und gleichzeitig die Beschwerden während des Untersuchungszeitraums zu minimieren, sollten Hygienemaßnahmen vor dem Arztbesuch ohne Seife durchgeführt werden. Dies führt zum Austrocknen der Penisschleimhaut.

Es kann vorkommen, dass nach der Untersuchung eine blutige Entleerung aus der Gebärmutter erscheint. Wenn der Abfluss nicht mit Schmerzen einhergeht, besteht kein Grund zur Besorgnis. Das Auftreten bräunlicher Sekretionen in kleinen Mengen kann durch eine Schädigung der Scheidenwände während der Zeit des Sammelns des Biomaterials ausgelöst werden.

In dieser Zeit kann es auch zu leichten Schmerzen im Unterbauch kommen. Solche pathologischen Veränderungen sollten in wenigen Tagen vollständig verschwinden. Falls dies nicht der Fall ist, muss der Gynäkologe erneut besucht werden, um die genaue Ursache für die Entlastung und die Schmerzen im Unterleib herauszufinden.

Indem Sie alle Empfehlungen befolgen, können Sie die Beschwerden, die während des Inspektionszeitraums auftreten, sowie mögliche Schmerzen danach reduzieren.

Schmerzen nach der Untersuchung durch einen Frauenarzt

Nach der Untersuchung schmerzt der Frauenarzt

Oh Mädchen... Heute habe ich mich auf dem üblichen LCD angemeldet. Ich lag zusammengerollt in einer Kugel. Schreckliche Bauchschmerzen. Der Arzt setzte den Spiegel so abrupt ein, dass er einen Polypen berührte, der anfing zu bluten, als sie ihre Finger im Blut herauszog. Ich war fast in Ohnmacht gefallen. Ich fiel nicht hin... Ich trank meinen Noshpa und wartete auf Hilfe ((((

Als ich 16 Jahre alt war, beschloss der Arzt, den Gebärmutterhals zu untersuchen, ich hatte zwei Tage lang Bauchschmerzen, kurz vor der Geburt würde ich keine mehr bekommen. In der Regel müssen sie zwei Mal dorthin gehen, wenn sie registriert sind und vor der Geburt

Nach der Untersuchung des Frauenarztes tut es weh

Sie sahen auch auf den Stuhl, es war unangenehm, aber tagsüber war es vorbei. Es ist besser, sie vaginal aussehen zu lassen, als etwas Prokaraulit.

Zwei Tage nach der Inspektion trinken Sie zwei Tabletten Magnesium dreimal täglich, ruhen Sie sich aus und legen Sie sich hin.

Vielleicht mussten Sie fragen, ob Sie später krank werden könnten und was Sie dagegen tun können.

Nach der Untersuchung durch einen Frauenarzt

Heute nahmen sie einen Abstrich und nach ungefähr einer Stunde begann ungefähr dasselbe ((((Abstrich aus der Harnröhre, wie ich es verstehe... Nina, können Sie mir sagen, wie Sie am Ende waren und wie schnell? Ich fange an, mir Sorgen zu machen, vielleicht kann ich etwas Medizin trinken (( mag wirklich Blasenentzündung, davor war alles in Ordnung ((ich werde nie wieder zum LCD gehen (nur gegen Gebühr (

Ähm, ich will nicht dumm erscheinen, aber ich weiß es nicht.

Aber woher kam der Abstrich? aus der vagina oder aus der harnröhre?

Nach der Untersuchung durch einen Frauenarzt

Nach der Untersuchung ist der Frauenarzt betroffen

Nachdem ich mich abends inspiziert hatte, fing ich an, alles zu ziehen, weh zu tun, der Verkehr begann sich zu lösen, brachte aber erst nach zwei Tagen zur Welt.

Höchstwahrscheinlich fängt es an, nach einer Inspektion mit Ablehnungen ging die Offenlegung, die Offenlegung war 0

Ich stimme zu, vielleicht läuft der Prozess

Die Schmerzen nach der Untersuchung des Frauenarztes oder wie der Abstrich genommen wurde!

schmiere dein Wort ab. wir nehmen nicht

Schmerzen nach der Untersuchung durch einen Frauenarzt

Warum die Naht nach der Untersuchung durch einen Frauenarzt schmerzte.

Ist es normal, dass nach einer gynäkologischen Untersuchung Bauchschmerzen auftreten?

Im Prinzip ist dies möglich, wenn ich an Ihrer Stelle wäre, würde ich den Frauenarzt anrufen und es herausfinden. Es dauert 3 Minuten, aber Sie werden Ihre Nerven retten und wissen, ob alles in Ordnung mit Ihnen ist.

Was ist der Grund für die Verzögerung des Arztes? Erosion? Meines Wissens gibt es keine Verzögerung.

Ja, das geht leicht.

Schmerzen nach Inspektion auf dem Stuhl

Als ich nach 7 Wochen zur Anmeldung aufstand, sah ich auch auf den Stuhl und mein Bauch tat weh, den Rest des Tages, und ich hatte auch Angst. Ich denke, morgen wird es keine Spur von Schmerz geben))) und wenn es weh tut, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.
Wenn ich ehrlich denke, dass sie wissen, wie sie aussehen sollen (wie man sie zerquetscht, knetet usw.), sind Sie vielleicht auch diejenige, die beabsichtigen, sie zu entleeren. Es scheint mir dann in meinem Fall Darm zu sein und nach Inspektion zu schreien. Die gleiche Gebärmutter, sie zerknüllen nicht)

Machen Sie sich keine Sorgen! Alles geht vorbei. Aber zu Ihrem eigenen Komfort können Sie natürlich auch zum Arzt gehen. Wie die Praxis zeigt, schmerzt der Unterleib nach der Untersuchung eines Stuhls immer.

Verdammt, ehrlich gesagt, wenn ich irgendwo im Bett weh tat, tat ich mir aus irgendeinem Grund keine Mühe, na ja, ich glaube, ich bin schwanger, mein Körper verändert sich.

Schmerzen nach PA und Moches

nach inspektion im blut

sie muss schnell vorbeigehen, manchmal tupft sie sich, legt sich für mehr hin, bis sie vorbeigeht. Ich erlaubte mir nicht, nach 9 Wochen zu klettern

Blut sollte grundsätzlich nicht.

Frauenarzt

Der Magen schmerzt nach einer Untersuchung des Frauenarztes

Im Allgemeinen Unholde! Warum machen sie das? Besonders der Hals vor der Geburt liebt es, zu pflücken.

Vielleicht habe ich nach einem g, dann war einen Monat lang alles drin

Nachdem ich den Frauenarzt untersucht hatte, tat mir alles weh (((

Mdaaa... du kannst leicht wehtun. Nun, sie kletterte nicht zu sich selbst, anscheinend ist es ihr egal.

Wenn es Erosion gibt, kann es blutig sein, weil höchstwahrscheinlich noch Abstriche.

Blut nach einer gynäkologischen Untersuchung. HILFE

Ich hatte auch braune Absonderungen, mein Frauenarzt sagte dieses Narma. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht... Es ist immer noch besser, sich mit Spezialisten zu beraten

Viele Leute schreiben, dass dies die Norm ist - nein, das ist nicht die Norm, diese Bedrohung. Vor allem, da Sie keine 3-4 Wochen, aber bereits 9 Jahre alt sind, wäre ich bereits ins Krankenhaus gerannt.

Nach der Untersuchung des Frauenarztes Magenschmerzen!

Ich selbst stehe nicht mit ihnen auf einer Zeremonie und sage, Sie sollten mich nicht so stoßen, Sie stopfen ein Schwein, aber ich fange an, mich zu ärgern. Ich sage immer, dass ich mich wegen des unqualifizierten Arztes nicht untersuchen lassen werde.

Wunde Unterleib nach Untersuchung durch einen Frauenarzt

Ich möchte Sie nicht erschrecken, aber wenn der Begriff klein ist, ist es besser, dass G dort nicht klettert. Ich habe nichts gesehen und werde es nur für lange Zeit geben. wenn aber G dann Nischen-Normen erfahren. machen Sie sich keine Sorgen! Wenn überhaupt, rufen Sie einen Krankenwagen an

Es kommt vor, dass sich etwas aufgeregt hat. Manchmal wurde ich sogar nach einem transvaginalen Ultraschall gequetscht, wenn der Arzt in der Hand war.

wegen der inspektion kann es manchmal sein

Schmerzen nach Untersuchung durch einen Arzt im LCD.

Braune Entlastung nach Untersuchung durch einen Frauenarzt

nein, sie hat definitiv nichts damit zu tun. Wenn die Wunde frisch wäre, würde es rotes Blut geben. Braune Daube aus gebackenem Blut. In meiner sechsten Woche zog der Reproduzent den Apparat heraus, und er war ganz mit braunem Ausfluss bedeckt - obwohl vorher weder Wäsche noch ein Stück Papier gewesen war. Sie sagte so, es bedeutet, dass es ein Hämatom gab und sie herauskommt, aber wenn sie es trotzdem abends schmiert - ein Krankenwagen. Es gab keine Schmerzen und ich ging einfach zum LCD und teilte der Rezeption mit, dass es verschmiert sei. Sie gaben mir sofort die Anweisungen zum Krankenhaus und am Abend lag ich dort. Insgesamt drei Tage ließen sie mich zum dritten gehen, das Hämatom kam heraus, am ersten Tag waren es 11 * 6 mm, dies ist mehr als die Größe des Fötus, nach 2 Wochen ist der Ultraschall wieder sauber. Sie sündigte auch beim Fruchtbarkeitsspezialisten und was sie mich nörgelte, aber nein, die Ärzte erklärten den Unterschied. Und im Internet viele Artikel über das Gleiche. Aber! Wiederholen Sie diese Situation, oder als ich eintrat, ging ich ins Krankenhaus. Erstens legen Sie sich zweitens auf die Kontrolle des Ultraschalls, drittens nehmen sie alle Analysen und viertens: Wenn etwas schief geht, werden sie es tun. Ein großes plus braunes Blut hundertmal, tausend besser rot!

Mädchen, vielen Dank für den Rat! Es half, sich zu beruhigen.
Ich habe es geschafft, zu meinem Arzt zu gelangen, allerdings gegen Gebühr. Ich schaute unter der Begeisterung, als ich dachte, dies ist eine äußere Blutung aus einem Abstrich.
Aber das Wichtigste ist, dass ich es schon geschafft habe, den Herzschlag zu hören! Ich habe nicht einmal mit gerechnet. Bei der Uzi sagte ich, dass ich sowieso nicht gehen sollte, Screening am 22. und alles Externe ist normal.
Hat Baldrian oder Mutterkraut und Magnesium verschrieben.

Es ist von einem Abstrich, es war auch, obwohl es keine Erosion gab. Wenn vorher keine Entladung stattgefunden hat, keine Panik, wenn nichts weh tut, nichts nehmen. Alles geht vorbei!

Warum schmerzt ein Magen nach dem Besuch eines Frauenarztes?

Vorgestern war ich bei einem Frauenarzttermin. Es scheint, dass die übliche Untersuchung, aber ich habe immer noch Bauchschmerzen nach einem Arztbesuch. Unterleib unangenehm zieht. Der Arzt sah keine Abweichungen außer meiner alten Erosion. Aber sie stört mich überhaupt nicht. Sag mir, was könnte mit solchen Schmerzen zusammenhängen?

Wenn ich darf, wage ich zu behaupten, dass Sie kein regelmäßiges Sexualleben führen... Die Vagina ist in diesem Sinne aktiv. Frauen mittleren Alters ertragen solche Operationen normalerweise schmerzlos... Es kann sein, dass die Muskeln Ihrer Vagina an Elastizität verloren haben... So lange trainieren Sie nicht im Fitnessstudio und dann zum Fitness gehen... am nächsten Morgen ist Muskelzittern vorgesehen...

Vielleicht war das Untersuchungs- und Palpationsverfahren des Frauenarztes intensiv, woraus die unangenehmen Empfindungen entstanden.
Ich möchte immer nach einem Besuch beim Frauenarzt waschen...

Der Arzt nimmt normalerweise an der Rezeption 2 Abstriche ab, der Abstrich der atypischen Zellen beeinträchtigt die Unversehrtheit des Gebärmutterhalses, so dass es auch zu einer Blutsaugung kommen kann. Palpation kann zudem schmerzhaft sein. In ein paar Tagen wird alles vergehen!

Höchstwahrscheinlich hat der Arzt die Untersuchung nicht ganz genau durchgeführt. Nach Abstrichen sind auch Beschwerden möglich. Und über Erosion, obwohl es nicht stört, ist es besser, den Gebärmutterhals zu heilen.

Unangenehme Empfindungen können selbst zu Erosion führen. Sie hat Sie also bis zu dem Moment, als Sie zum Frauenarzt gingen, nicht gestört, aber während der Untersuchung war sie berührt und schmerzte Schmerzen im Unterleib. Sorglos behandeln, ist es völlig schmerzlos.

Heute passierte ich 2 Schläge, am 7. Tag des Zyklus gab es keine Pathologien, aber nach Palpation nicht sofort, aber nach 3 Stunden fühlte ich mich unwohl. Sexualleben Ich lebe unregelmäßig - ich kam zu dem Schluss, dass der Muskel wirklich weh tut. Danke an den Autor für die Erstellung des Themas. Mädchen, wie wird Gebärmutterhalskrebs behandelt und womit ist es verbunden?

Seit dem Posten für 2015 ist es höchstwahrscheinlich nicht mehr relevant. Aber ich werde hier für diejenigen schreiben, die fragen können und nicht wissen - Zervikale Erosion ist mit Gebärmutterhalskrebs behaftet! Das Vorhandensein von Erosion kann die Ursache für das HPV-Virus sein, das am Hals lebt, diese Erosion verursacht, dann kommt Dysplasie und Krebs!
Scherze nicht mit solchen Dingen. Zum Frauenarzt! Für denjenigen, der ein Gerät im Büro hat, ist es wünschenswert, alles "auf dem Bildschirm" zu sehen. Machen Sie auch einen Essigsäure-Test für das Vorhandensein einer Dysplasie.
Was droht Gebärmutterhalskrebs? Entfernung der Gebärmutter und Chemotherapie. Ja, Krebs kann geheilt werden, aber Unfruchtbarkeit ist die eigentliche Folge: (

Warum verletzt ein Frauenarzt den Unterleib? Was zu tun ist?

Dies kann daran liegen, dass sich eine Frau natürlich an einen Gynäkologen mit schmerzenden und paroxysmalen Schmerzen im Unterleib wendet, und zwar als Folge des Entzündungsprozesses. Daher besteht der Schmerz nach der Untersuchung wie bei einer Untersuchung des Chirurgen mit Bauchschmerzen für einige Zeit.

Wie könnte der Arzt den wunden Punkt in einer Person sonst bestimmen, ohne sie zu untersuchen, so kann der Vorgang der Palpation schmerzhaft sein. Was auf äußere Eingriffe und Schmerzen schmerzt und reagiert, kann nicht sofort verschwinden, da chronische Schmerzen nicht sofort aufhören.

Es besteht die Möglichkeit, dass die weiblichen Organe normal sind und der Adhäsionsprozess im kleinen Becken als Restprozess der früheren Entzündung und sogar nach einer Blinddarmentzündung oder einer anderen Operation stattfindet.

Und noch etwas: Der psychologische Zustand selbst, das Gefühl der Angst vor solchen Manipulationen bei manchen Frauen, wird als Schmerz empfunden. Wenn es zu schmerzhaft ist, können Sie Schmerzmedikamente einnehmen (kein Fanatismus, Sie können nicht auf eine sofortige Reaktion des Medikaments warten) oder ein krampflösendes Mittel.

Nach der Untersuchung des Frauenarztes die Schmerzen im After und im Unterleib

Rücksprache mit einem Frauenarzt

Guten Tag. Nach einer Untersuchung des Frauenarztes für 20 Minuten verspürte sie heute starke nörgelnde Schmerzen im After und im Unterleib. Ich bin 40 Jahre alt. Bisher war dies nicht der Fall. Kesar Abschnitt 2 mal. Vor der Untersuchung durch den Frauenarzt für etwa einen Monat verspürte sie fast konstante leichte Schmerzen im Unterbauch (im Blasenbereich). Die Inspektion fand im Zusammenhang mit dem physischen statt. Vor einer Woche hat sie eine Darmspiegelung gemacht, ihr Darm war normal. Ist das normal? Patientenalter: 40 Jahre

Bauchschmerzen nach dem Besuch eines Frauenarztes

Verwandte und empfohlene Fragen

7 Antworten

Website durchsuchen

Was ist, wenn ich eine ähnliche, aber andere Frage habe?

Wenn Sie unter den Antworten auf diese Frage nicht die erforderlichen Informationen gefunden haben oder wenn sich Ihr Problem geringfügig von dem vorgestellten unterscheidet, versuchen Sie, die zusätzliche Frage auf derselben Seite zu stellen, wenn es sich um die Hauptfrage handelt. Sie können auch eine neue Frage stellen, und nach einiger Zeit werden unsere Ärzte sie beantworten. Es ist kostenlos Sie können auch nach ähnlichen Informationen in ähnlichen Fragen auf dieser Seite oder über die Suchseite suchen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns in sozialen Netzwerken Ihren Freunden empfehlen.

Medportal 03online.com führt medizinische Konsultationen in der Art der Korrespondenz mit Ärzten vor Ort durch. Hier erhalten Sie Antworten von echten Praktikern in Ihrem Bereich. Derzeit bietet die Website Beratung in 45 Bereichen: Allergologen, Venereologen, Gastroenterologen, Hämatologen, Genetiker, Gynäkologen, Homöopath, Dermatologe, Pädiatrischer Frauenarzt, Pädiatrischer Neurologe, Pädiatrischer Neurologe, Pädiatrischer Endokrinologe, Ernährungswissenschaftler, Immunologe, Infektiologe, Pädiatrischer Neurologe, Pädiatrischer Chirurge, Adjutur, Pediatric, Adiranna, Airchirurg, Pädiatriker, Kinderarzt, Kinderarzt Laura, Mammologe, Rechtsanwalt, Narkologe, Neuropathologe, Neurochirurg, Nephrologe, Onkologe, Onkologe, Orthopäde, Augenarzt, Kinderarzt, Plastischer Chirurg, Proktologe, Psychiater, Psychologe, Pulmonologe, Rheumatologe, Sexologe-Androloge, Zahnarzt, Urologe, Apotheker, Phytotherapeut, Phlebologe, Chirurg, Endokrinologe.

Wir beantworten 95,63% der Fragen.

Top